Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Script - Batch File zum Abarbeiten von Dateien aus einem TXT-File

Mitglied: shakky4711

shakky4711 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.01.2008, aktualisiert 04.01.2008, 15035 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo, ich brauche ein Windows Script um folgenden Fall zu lösen:

In einem TXT File ist eine Liste von Dateien die in einem Ordner liegen

1source/
1source/ordner1/
1source/ordner1/hjh.exe
1source/ordner1/osha1.exe

Die Dateien in dieser Liste sollen nun einfach in einen anderen Ordner verschoben werden.

ACHTUNG, es sind aber auch noch x andere Dateien in dem Ordner, es dürfen nur die in der Liste erscheinenden Dateien bearbeitet werden.

Um das ganze noch flexibel auf verschiedenen Rechner zu nutzen sollten die vollständigen Pfade z.b. "N:\daten\xxx\xxx\quelle" zu den Ordnern in eine Variable z.B. "Quelle" und "Archiv" festgelegt werden können.
Klingt eigentlich simpel aber alle Lösungen die ich gefunden habe waren für Linux und ich habe es nicht hinbekommen auf die Windows Shell zu konvertieren.

OS ist Windows 2000

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Mitglied: bastla
01.01.2008 um 23:52 Uhr
Hallo shakky4711 und willkommen im Forum!

Vorweg zwei Fragen zu der Liste:

1) Wird zur Trennung der Ordnerebenen tatsächlich "/" verwendet, oder enthält die Liste doch "\"?

2) Da offensichtlich nicht nur Dateien, sondern auch die einzelnen Ordner in der Liste enthalten sind: Endet jeder Ordner mit dem Trennzeichen lt Frage 1), sodass also nur nicht mit dem Trennzeichen endende Zeilen zu verschiebende Dateien repräsentieren?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
02.01.2008 um 00:04 Uhr
Abend shakky,
das eigentliche Problem ist, dass in der File auch Verzeichnisnamen an sich drin stehen. Somit würde beim Versuch des Verschiebens der Ordner verschoben bzw. ein Fehler erzeugt. Dies ist aber eine vermeidbare Fehlerquelle!

Ich würde es mal so probieren:
01.
@echo off
02.

03.
rem Variablen
04.
set src_dir=D:\test
05.
set dest_dir= E:\backup
06.
set txt_file=C:\inis\batch.txt
07.

08.
for /f "delims=" %%a in ('type "%txt_file%" ^| findstr /i "[^\\]$"') do move /y "%src_dir%\%%a" "%dest_dir%"
Somit wird jede Datei in das Verzeichnis "e:\backup" verschoben, egal aus welchem Quellverzeichnis diese kommt. Mit dem Schalter "/y" bei "move" wird das Überscheiben automatisch mit "Yes" beantwortet.
Durch den reg. Ausdruck im findstr Befehl wird sichergestellt, dass wirklich nur Dateien ausgeben werden. Dadurch das die Verzeichnisse alle mit "\" enden, habe ich den Filter darauf eingestellt.

@bastla
Sry, warst wohl schneller. Aber deine Fragen sind berechtigt! Ich habe das als Backslash gesehen. Der reg. Ausdruck hat mich aufgehalten. Sowas braucht man schließlich nicht jeden Tag.


Grüße
Dani

P.S. Unter Windows werden die Verzeichnisse mit "\" (Backslash) angeben - Linux: Slash.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
02.01.2008 um 00:43 Uhr
@Dani

... dafür hast Du die elegantere Lösung ...

Der Schalter "/y" für den "move"-Befehl ist allerdings bei Verwendung in einem Batch unnötig - es wird auch ohne überschrieben.
@shakky4711

Noch eine Frage: Soll die Ordnerstruktur beibehalten werden (Pfad der Datei daher nach dem Verschieben zB "D:\Test\Archiv\1source\ordner1\hjh.exe")?

Falls ja, sollte es (unter zusätzlicher Vorwegnahme Deiner Antworten auf die ersten beiden Fragen mit 1) "\" und 2) "ja") etwa so gehen:
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Source=N:\daten\xxx\xxx\quelle"
03.
set "Archiv=D:\Test\Archiv"
04.
set "List=D:\Liste.txt"
05.

06.
for /f "usebackq delims=" %%i in ("%List%") do call :ProcessFile "%%i"
07.
goto :eof
08.

09.
:ProcessFile
10.
set "S=%Source%\%~1"
11.
if %S:~-1%==\ goto :eof
12.
set "T=%Archiv%\%~p1"
13.
if not exist "%T%" md "%T%"
14.
move "%S%" "%T%"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: shakky4711
03.01.2008 um 22:09 Uhr
SUPER, beide Scripte laufen prima, auch mit Leerzeichen in den Dateinamen...

Zu den Fragen, in der Liste sind die Pfade wirklich mit einem "/". Die Liste wird durch rsync unter Cygwin mittels Schalter --dry-run generiert, anschließend mit unxutils in die notwendige Form zurechtgestutzt.

Die einzigste Modifikation die ich jetzt noch machen musste waren die "/" durch "\" im Text File zu ersetzen.

Nochmals vielen vielen Dank, hab mir schon endlose Stunden um die Ohren geschlagen.

Gruß
Shakky4711
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.01.2008 um 00:01 Uhr
Moin Shakky4711,

Du kannst natürlich auch die "/" in der Textdatei stehenlassen und in bastlas Schnipsel noch eine Zeile mehr einfügen:
01.
....
02.
for /f "usebackq delims=" %%i in ("%List%") do call :ProcessFile "%%i"
03.
goto :eof
04.

05.
:ProcessFile
06.
set "S=%Source%\%~1"
07.
:: jetzt die neue Zeile (==ersetze alle "/" in %S% durch "\")
08.
set S=%S:/=\%
09.
....
Da das aber nur Kosmetik ist: ich würde gern auch den Thread schließen.
Aber erst nachdem Du ihn als "gelöst" markiert hast.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: shakky4711
04.01.2008 um 21:27 Uhr
Nochmals vielen Dank an Euch alle!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Entwicklung

Batch oder Powershell für .txt-Datei

gelöst Frage von freshman2017Entwicklung5 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, ich habe eine .txt-Datei, die aus einer Artikelnummer und einem Bildname bestehen soll. Ausgangsdatei (export.txt) ist ...

Batch & Shell

txt Listen Auswerten per Batch-Datei

gelöst Frage von Ivowie97Batch & Shell9 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe zwei .txt Listen mit Werten drin, die ich mit einer Batch-Datei auswerten möchte. In der ...

Windows 7

BATCH: Alter einer TXT-Datei bestimmen

gelöst Frage von ahstaxWindows 75 Kommentare

Hallo, wie bekomme ich mit einer DOS-Batch das Alter einer TXT-Datei bestimmt und lassen dann, bspw bei Alter >16h, ...

Batch & Shell

INI Datei über Batch Script verändern

Frage von SchmidleBatch & Shell3 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss in einer ini Datei einen Eintrag anpassen, der den ProxyServer hinterlegt. Wir haben einen neuen ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 19 StundenInternet2 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 23 StundenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 1 TagSicherheit6 Kommentare

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Uhren gehen immer wieder falsch
Frage von killtecWindows Server23 Kommentare

Hallo, ich habe folgende Konstellation: 1. Physischer DC Div. Virtuelle DC's auf Hyper-V Servern Die Hyper-V-Server, der Physische DC ...

Batch & Shell
Mit findstr batch doppelte zeilen einer txt löschen
Frage von Burningx2Batch & Shell22 Kommentare

Hi Vor einer weile habe ich im netzt einen windows shell befehl gefunden mit welchem man über die konsole ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Netzwerkfreigabe Verschlüsselung
Frage von grill-itVerschlüsselung & Zertifikate20 Kommentare

Moin zusammen, sicher nutzen hier die ein oder anderen ein Produkt zur Verschlüsselung von Netzwerkfreigaben/-laufwerken auf denen hochsensible Daten ...

Debian
OpenSSH Login mit Public Key schlägt fehl, mit Passwort funktioniert
gelöst Frage von DKowalkeDebian19 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte hier schon nach einer Anleitung für einen SFTP Server mit Linux gefragt, habe dort auch ...