Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sekundäre Zone in SUSE Linux für Windows 2003 DNS geht nicht im named.conf

Mitglied: schnorz

schnorz (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2005, aktualisiert 23.05.2005, 10153 Aufrufe, 4 Kommentare

Sekundäre Zone in SUSE Linux für Windows 2003 DNS geht nicht im named.conf

Liebe Systemspezialisten

Wir sind an einer grösseren DNS Miration:

1. Wir haben einen Windows 2003 DNS mit einer Master Zone, beispiel "neu.lan".
2. Der Linux DNS hat mehrere Zonen (alte Welt).
3. Alles funktioniert wunderbar, die Linux DNS Zonen konnten korrekt als sekundäre Zonen im Windows 2003 integriert werden
und sind alle in der neuen Windows 2003 DNS Welt ansprechbar.
4. Nun sollte im Linux DNS die Windows 2003 DNS Zone "neu.lan" auch ansprechbar sein und wurde wie folgt
gemäss BIND9 Handbücher erstellt:

Im Windows 2003 Server bei der Zone "neu.lan" die Zonenübertragung an den beiden Linux Server erstellt und neu gestartet.

Im SUSE DNS Server:
Im named.conf File die Windows 2003 Zone wie folgt als Sekundäre Zone eingetragen und den DNS mit rcnamed reload und restart
mehrmals gestartet. Leider funktioniert das ganze nicht und es ist nicht bekannt, dass bei Linux irgendwo eine Sicherheit ist die
das ganze Verhindert. Im syslog konnte kein Log gefunden werden.

Eintrag für die Sekundäre Zone im named.conf

zone "neu.lan" in {
type slave;
file "slave/neu.lan";
masters {192.168.200.20; 192.168.200.21;};
};




Was könnten wir falsch machen. Gemäss allen Handbücher machen wir alles richtig. Slave bedeutet, dass es ins Verzeichnis
Slave eingetragen werden soll und nichts ins Master.
PS: Es soll hier nur die Zone von Windows 2003 thun.lan übertragen werden, nicht mehr. Damit die Auflösungen von neu.lan über
die alten Linux DNS auch ansprechbar sind.

Vielen Dank für Eure Hilfe oder Erfahrungsaustausch darüber

Schnorz
Mitglied: garciam
16.05.2005 um 01:50 Uhr
Hallo

Mit Windows - Linux DNS habe ich keine Erfahrung, habe mir aber vor kurzem einen Master- Slave- DNS Linux Server konfiguriert.

Hast du folgendes auf dem Slave eingetragen?

listen-on {
127.0.0.1;
xxx.xxx.xxx.xxx; (lokale IP-Adresse)
};
notify yes;
also-notify { xxx.xxx.xxx.xxx; }; (IP-Adresse des Master)
};

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: schnorz
17.05.2005 um 14:18 Uhr
Hallo

Besten Dank, habe die Einträge gemacht, und im Eintrag
listen-on die IP Adresse der Windows 2003 DNS Eingetragen und zwar auf Port53.
Im log file erscheint nun die Meldung, dass diese auf "refused" kommt, daher keine
Berechtigung erhält, obwohl im Windows2003 DNS die IP Adressen der DNS Linux Server
eingetragen sind. Sieht zwar schon besser aus, funktoniert aber doch nicht.

Denke langsam, dass Windows2003 DNS mit Linux DNS doch nichst ist, schade.
Hat Jemand sonst noch Erfahrung und macht dies auch so?

Besten Dank an Alle Hilfen

Grüsse

Schnorz
Bitte warten ..
Mitglied: garciam
17.05.2005 um 21:04 Uhr
Hallo

Bei listen-on musst du die IP-Adresse von deinem Linux Server angeben. Du sagst ihm damit wo er hören soll ob was kommt.

Bei also-notify gibst du die IP-Adresse vom Windows-Server an.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: schnorz
23.05.2005 um 07:35 Uhr
Hallo Garciam

Besten Dank nochmals für die Infos.
Wir haben in also notify die IP Adresse des Windows 2003 Server eingetragen, in
listen-on hatten wir den Linux Server.
Danach BIND neu gestartet.
Leider blieb der Erfolg haben hängen, DNS wurde aber ohne Fehler neu gestartet.
Wir haben uns nun entschieden, die Einträge der Zone im Linux manuell zu
erfassen, da dieser nach der Migration sowieso abgelöst wird. Somit
ist die DNS Auflösung dann möglich.

Trotzdem vielen Dank.

Sollte ich dennoch auf eine Lösung stossen werde ich dies hier veröffentlichen.

Grüsse

Schnorz
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
Linux DNS Probleme
Frage von winlinLinux Netzwerk8 Kommentare

Hi Leute, habe bereits was gepostet aber wohl in der falschen Rubrik da es nun ein Linux Problem ist. ...

Linux Netzwerk
Rdnssd DNS Server Linux
gelöst Frage von NeuRechnernetzeLinux Netzwerk4 Kommentare

Hallo. Die Router Server haben radvd Linux am Laufen. Jetzt muessen die Clients angeschlossen werden. "auch der DNS-Server automatisch ...

DNS
Website DNS geht IP nicht
Frage von TechTobiDNS12 Kommentare

Hallo Leute, mal eine Frage bezüglich DNS :D. Vielleicht ist die Frage nicht die schlauste, aber ich bin hier ...

Linux Netzwerk

Linux CentOS DNS: Failed to start Berkeley Internet Name Domain (DNS)

Frage von Patrick-ITLinux Netzwerk3 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir auf dem CentOS7 einen DNS Server aufgesetzt und konfiguriert, leider startet dieser nicht, wenn ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 20 StundenWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 2 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
TAPI auf einem Win2016Server installieren und einrichten
Frage von wstabelTK-Netze & Geräte32 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich habe folgende Situation: 1 Windows Server 2016 Standard als DC 1 SNOM 710 IP-Telefon 1 ...

Off Topic
Darf ich ein Forum erstellen das Produkte eines Herstellers betrifft?
Frage von cyberwallOff Topic9 Kommentare

Hallo Community, ich habe da eine "rechtliche" bzw. allgemeine Frage zum erstellen von Foren. Darf ich als "normale Person" ...

DNS
SFTP über DynDNS nicht OK - über ext. IP funktioniert es
Frage von C.MorgensternDNS8 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe Probleme beim SFTP Zugriff auf eine Linux Maschine vom WAN aus über eine DynDNS Adresse. ...

E-Mail
Rechtssichere Archivierung von emails
Frage von gerd33E-Mail8 Kommentare

Hallo zusammen, bin gerade dabei, eine revisions- und rechtsichere email-archivierung aucf meinem Server zu projektieren. Da eigentlich nur ich ...