Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welches Server OS soll ich nehmen?

Mitglied: Papa-Echo

Papa-Echo (Level 1) - Jetzt verbinden

24.03.2010 um 11:43 Uhr, 3539 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich habe die Aufgabe bekommen, ein kleines vorhandenes Netzwerk mit einem neuen Server auszurüsten.
Vorhanden ist ein einfacher Server mit Windows NT4, der seit ca. 1999 läuft. Auf dem Server werden lediglich Dateien gespeichert. Die Sicherung erfolgte bisher mit einem DAT Laufwerk und Arcserve. Dieses DDS3 Laufwerk (es ist wahrscheinlich nicht das erste) hat jetzt den Geist aufgegeben und der Chef möchte einen neuen Server.
Die 5 Clients sind mittlerweile alles Windows XP Prof. Arbeitsplätze. Jeder User arbeitet nur an seinem Platz und loggt sich nie woanders ein.

Ich denke, dass man mit einem Windows Server 2008 "mit Kanonen auf Spatzen schießen" würde. Selbst ein SBS ist zu groß. Kann man den Windows Home Server hier einsetzen? Oder geht es noch billiger mit einem NAS?

Und wie macht man eine zeitgemäße Datensicherung?
Mitglied: Sascha-1
24.03.2010 um 12:02 Uhr
Hallo,

wenn du Kosten sparen möchtest, dann kauf doch einfach eine gebrauchte Lizenz, falls verfügbar. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe kosten die Windows SRV Standard Lizenzen und die SBS das Gleiche, kannst also locker zum SBS greifen, so hast du auch für weitere Anforderungen wie Updates Proxy Mail usw. die Werkzeuge bereits im System.

Datensicherung immernoch auf TAPE. Band täglich wechseln und am besten in einen Tresor legen, es sei denn man könnte auf die Daten im Falle eines Falles verzichten!?


Ich würde vermutlich einen kleinen Dell Server incl Software und Bandlaufwerk 10 Bänder (LTO2) + Veritas Backup Exec und 3 Jahre Vor Ort Service kaufen.


Gruß

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.03.2010 um 12:06 Uhr
Wenns kostenneutral sein soll ohne MS Knechtschaft kann ein Blick auf den SME-Server nicht schaden:
http://wiki.contribs.org/Main_Page/de
Einfach ISO Datei runterladen und davon einen Install CD brennen und installieren:
http://ftp.nluug.nl/os/Linux/distr/smeserver/releases/7.4/iso/i386/smes ...
Konfiguriert wird der Server einfach und simpel über seine Admin Webseite:
http://wiki.contribs.org/SME_Server:Documentation:Administration_Manual ...
Mit sinnvollen Addons wie z.B. Kronolith oder Zarafa die man einfach per Mausklick hinzufügt ist ein Exchange ähnliche Oberfläche verfügbar.
Damit hat man alles was ein kleines Netzwerk benötigt.

Wenns nur ein reiner Dateiserver sein soll dann reicht natürlich ein simples NAS. Den alten NT Rechner kannst du dann z.B. kostenneutral mit FreeNas problemlos in ein solches NAS konvertieren.
Auch wieder nur simpel ISO runterladen, Install CD brennen...installieren.
Oder fertig kaufen. QNAP, Thecus und andere haben da das richtige für dich...
Bitte warten ..
Mitglied: 29701
24.03.2010 um 16:13 Uhr
Hallo,

wenn auf dem Server nur Daten gespeichert werden, kannst du auch eine Linux Kiste aufsetzen und Samba installieren. Backup lasse ich inzwischen
über http://personal-backup.rathlev-home.de/ und wöchtlich wechselnde USB-HDDS für 6 Server laufen. Ich habe diese Konstellation inzwischen an
verschiedenen Stadorten laufen. Falls intressiert kannst Du mich gerne anmailen.
Bitte warten ..
Mitglied: Papa-Echo
24.03.2010 um 16:55 Uhr
Danke erst mal für die ersten Antworten.
Auf die Daten kann man natürlich nicht verzichten! Eine funktionierende Sicherung ist Pflicht!

Ich bin bei Software wie Veritas Backup Exec skeptisch, da dieses Programm viel zu kompliziert und teuer ist. Es soll ja nur ein kleiner Server gesichert werden.

Linux kommt nicht in Frage, da sich niemand damit auskennt. Wenn Linux in einem fertigen NAS drin ist, dann wird das vielleicht akzeptiert.

Exchange (oder ähnliches) wird definitiv nicht benötigt.
Der alte Server hat ja schon mehr als 10 Jahre auf dem Buckel und da weiß man nicht, wie lange die einzelnen Komponenten (z.B. Festplatte) noch durchhalten. Der wird also ausrangiert. Außerdem hat er nur 128 MB RAM.

Dieses Personal Backup werde ich mir mal anschauen.

Gibt es noch mehr Meinungen?
Bitte warten ..
Mitglied: Sascha-1
24.03.2010 um 19:07 Uhr
Hi again,

teuer wird es wahrscheinlich wenn die Daten futsch sind, weil 250€ gespart wurden. Vielleicht wäre es gut wenn du mal dein Budget angibst, dann kann man mit Sicherheit ein bissl konkreter werden.

IT soll 24x7 funktionieren es darf nix verloren gehen und darf noch weniger kosten dann soll es noch vom Schäferhund zu bedienen sein.

Gruß

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: Papa-Echo
25.03.2010 um 13:57 Uhr
Hi Sascha,
so wie ich den Chef kenne, sollte es nicht mehr als 1000 Euro kosten.

Ich denke, dafür kann man ordentliche Hardware mit Windows Home Server bekommen. Die Datensicherung ist aber noch nicht gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.03.2010 um 15:35 Uhr
@Papa-Echo
Nur mal nebenbei angemerkt: Mit Linux muss man sich auch nicht auskennen. Die komplette Administration geschieht über ein paar simple Mausklicks auf einem Web Interface.
Damit kommen sogar Laien und Dummies klar...Windows Knechte sowieso... denn einen Browser bedienen kann ja (fast) jeder ?!
Aber bei so wenig KnowHow ist dann ein simples Plug and Play NAS das richtige für dich. Da reicht das Stecker in die Steckdose stecken zur Bedienung vollkommen aus....
Bitte warten ..
Mitglied: Papa-Echo
26.03.2010 um 17:04 Uhr
Und wie macht man beim NAS die Datensicherung?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
KMS Welchen Key nehm ich
gelöst Frage von ysy0815Windows Installation4 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben zur zeit ein KMS Server auf Windows7 der Windows 7 Clients nd Office 2010 aktiviert. ...

Monitoring
Ticketsysteme - OS
Frage von TlBERlUSMonitoring4 Kommentare

Hallo Zusammen, ich weiß, dass es in diese Richtung schon einige Threads gibt, aber ich meine, dass meine Frage ...

Festplatten, SSD, Raid
OS Partition verkleinern
gelöst Frage von YannoschFestplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es einen einfachen Weg die OS Partition zu verkleinern? Dell hat mir nämlich eine 1,8 TB ...

Mac OS X
Entwickeln unter MAC OS
Frage von WPFORGEMac OS X8 Kommentare

Hallo, ich würde mittelfristig gerne anfangen, für MAC OS und iphone usw. zu entwickeln. Dazu benötigt man wohl zwingend ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 4 TagenWindows 72 Kommentare

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 6 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 7 TagenMicrosoft Office9 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 9 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Notebooks in Firmenwlan authentifizieren
gelöst Frage von EarthShakerLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Guten Tag, unsere Firma möchte gerne flächendeckend WLAN einführen und hat zu diesem Zweck einen Dienstleister beauftragt. Wir benötigen ...

Peripheriegeräte
PS2 Y-Kabel für Maus+Tastatur an PS2 Combo-Anschluss ASUS Prime X370-A
gelöst Frage von Windows10GegnerPeripheriegeräte13 Kommentare

Hallo, ich bin am Überlegen das o.g. Motherboard anzuschaffen. Da ich aber noch PS/2 für Maus+Tastatur benötige (bei optischen ...

Windows 10
Netzlaufwerk verschwindet (aber nur bestimmter Laufwerksbuchstabe)
gelöst Frage von survial555Windows 1010 Kommentare

Hallo, ich habe ein ganz seltsames Problem. Systemumgebung: Server 2012 R2 als DC und Windows 10 Pro als Clients ...

Netzwerkmanagement
Netzwerk vorübergehend weg
Frage von ahstaxNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hallo, folgendes Szenario stellt sich dar: Im Netzwerk mit Win7-PCs wurden Switche ausgetauscht. Grundsätzlich funktioniert alles mindestens so gut ...