Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Small Business Server 2011 Migrieren zu Server 2019

Mitglied: K-ist-K

K-ist-K (Level 1) - Jetzt verbinden

16.05.2019, aktualisiert 18:42 Uhr, 1055 Aufrufe, 50 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich hab eine Physische Maschine, da läuft ein "Small Business Server 2011" ohne Exchange.
Dann läuft eine neue virtuelle Maschine "Server 2019"

Man kann aber nicht per Default einen Domain Controller zu einen Small Business Server hinzufügen.

Der "Small Business Server 2011" befindet sich auf der Domänenfunktionsebene "Windows Server 2003"
Der "Small Business Server 2011" befindet sich auf der Gesamtstrukturfunktionsebene "Windows Server 2003"

Hier eine Anleitung die beschreibt, wie man einen DC hinzufügt.
Zwischen Small Business Server 2003 und Server 2012.
Weiß aber nicht ob ich die Anleitung so übernehmen kann.

Aus einem Artikel wo ich den Link nicht mehr habe,
hat wer geschrieben, ja nicht die Gesamtstrukturebene erhöhen, da der Small Business Server sonst die Verbindung zum eigenen AD verliert.

Auch habe ich wo gelesen, das man nach dem migrieren,
3 Wochen Zeit hat, bis der Small Business Server sich dann abdreht.


Hat wer Erfahrung damit.
Würde gerne Feedback sammeln, hab das noch nie gemacht.


Lg K
50 Antworten
Mitglied: Pjordorf
16.05.2019 um 14:50 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Man kann aber nicht per Default einen Domain Controller zu einen Small Business Server hinzufügen.
Warum nicht? Auch in einer SBS Umgebung können weitere Server (Member Server) und weitere DCs hinzugefügt werden. Da ein SBS 2011 mit einen Server 2008 R2 läuft, sollte man aufpassen welches Server OS man für eine (Migration) nutzen will.

Der "Small Business Server 2011" befindet sich auf der Domänenfunktionsebene "Windows Server 2003"
Hast du den Server 2003 in deiner Umgebung oder war das schon eine Migration vom SBS 2003?

Der "Small Business Server 2011" befindet sich auf der Gesamtstrukturfunktionsebene "Windows Server 2003"
Und dein Server 2019 ist wo angesiedelt?

Auch habe ich wo gelesen, das man nach dem migrieren, 3 Wochen Zeit hat, bis der Small Business Server sich dann abdreht.
Der Migrationsprozess sollte halt nicht länger dauern. Dann schaltet sich der zu migrierende Server regelmäßig aus.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Hubert.N
16.05.2019, aktualisiert um 14:52 Uhr
Moin

Man kann aber nicht per Default einen Domain Controller zu einen Small Business Server hinzufügen.

Das ist Quatsch

hat wer geschrieben, ja nicht die Gesamtstrukturebene erhöhen, da der Small Business Server sonst die Verbindung zum eigenen AD verliert.

das auch... Mindestens 2008R2 ist Voraussetzung um den neuen DC ins Netz zu bringen

Auch habe ich wo gelesen, das man nach dem migrieren, 3 Wochen Zeit hat, bis der Small Business Server sich dann abdreht.

das auch... - Solange Du dem SBS die FSMO-Rollen nicht nimmst, kannst du den auch jahrelang im Netzwerk betreiben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 15:16 Uhr
Was heißt es ist quatsch das man bei einen SmallBusinessServer keine DCs hinzufügen kann ?
Warum sollte es dann so viele Artikel dazu gegeben ?
Ist es etwas, was du schon gemacht hast, oder einfach nur eine Annahme ?

Server 2019 hat keine Gesamtstrukturstufe da er kein DomainController ist ; )

Small Business Server 2011 wurde so übernommen,
weiß nicht ob es irgendwann einen Small Business Server 2003 gab.
Es gibt jetzt in der Situation nur einen DC er selbst, der SBS2011.

Was heißt am 2008R2 kann man DCs in Netz joinen, wir hatte vor Jahren eine Gesamstufe von 2003
und hatten dennoch mehrere DCs. Versteh deinen Punkt nicht:
das auch... Mindestens 2008R2 ist Voraussetzung um den neuen DC ins Netz zu bringen


Hat einer von euch zwei, das schon mal gemacht.
Oder sind es Annahmen von euch ?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.05.2019 um 15:21 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Ist es etwas, was du schon gemacht hast, oder einfach nur eine Annahme ?
Ja, mehrmals.

Hat einer von euch zwei, das schon mal gemacht.
Siehe oben.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
16.05.2019 um 15:28 Uhr
Moin,

Was heißt es ist quatsch das man bei einen SmallBusinessServer keine DCs hinzufügen kann ?

Das heisst, es ist quatsch das man bei einen SmallBusinessServer keine DCs hinzufügen kann

Warum sollte es dann so viele Artikel dazu gegeben ?

Weil es halt so viele Deppen gibt, die mit ihrem Unwissen das Internet zumüllen.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
16.05.2019, aktualisiert um 16:02 Uhr
moin

Zitat von K-ist-K:

Hallo,

ich hab eine Pysikalische Maschine, da läuft ein "Small Business Server 2011" ohne Exchange.
ein SBS2011 ohne Exchange... glaube ich nicht... und wenn ja, ist die versaut!
Dann läuft eine neue virtuelle Maschine "Server 2019"
auf einem extra blech.....

Man kann aber nicht per Default einen Domain Controller zu einen Small Business Server hinzufügen.
wozu auch?
was du willst, nennt sich Migration!
den 2019er an der Domaine anmelden, AD-Schema Update... AD Installieren, FMSO übertragen.. Prüfen Fertig!
aber vorher alle shares auf den neuen file Server übertragen....
auf dem SBS die AD Dienste deinstallieren, raus aus dem AD,, abschalten Fertig!

Der "Small Business Server 2011" befindet sich auf der Domänenfunktionsebene "Windows Server 2003"
na dann aber rauf auf 2008
Der "Small Business Server 2011" befindet sich auf der Gesamtstrukturfunktionsebene "Windows Server 2003"
na dann rauf auf 2008

Hier eine Anleitung die beschreibt, wie man einen DC hinzufügt.
nicht hinzufügen, sondern Migrieren!
Zwischen Small Business Server 2003 und Server 2012.
was und wo ist dein server 2012??????
Weiß aber nicht ob ich die Anleitung so übernehmen kann.
welche anleitung, und warum machst du was, was du nicht kannst?

Aus einem Artikel wo ich den Link nicht mehr habe,
klasse.... ich habe die Lotto zahlen von nächsten Samstag auch verlegt....
hat wer geschrieben, ja nicht die Gesamtstrukturebene erhöhen, da der Small Business Server sonst die Verbindung zum eigenen AD verliert.
unfug... sowas schreibt keiner

Auch habe ich wo gelesen, das man nach dem migrieren,
jo...
3 Wochen Zeit hat, bis der Small Business Server sich dann abdreht.
4 wochen


Hat wer Erfahrung damit.
ich
Würde gerne Feedback sammeln, hab das noch nie gemacht.
wenn du mich fragst, uber auch nur wenn du fragst...... lass das alles sein!
wenn du irgendwann mal einen exchange in das netz stellen willst, mach alles besser neu.... du hast da SBS Exchange leichen im Keller!
...neues AD bl bla bla... mit es sauber wird!


Lg K

Frank

https://www.frankysweb.de/migration-domain-controller-zu-server-2016/">https://www.frankysweb.de/migration-domain-controller-zu-server-2016/
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 16:06 Uhr
Server 2019 läuft auf einen eigenständigen ESXi Server.
SBS2011 ist eine reine Pyhsikalische Maschine.

Das mit SBS2003 und Server 2012 > nicht bei mir.
Da gibt es eine Anleitung wie man das macht.

Warum ich etwas mache, wo von ich keine Ahnung habe ?
So lernt man Dinge und ich hab mich ja vorher hier gemeldet
und nicht danach ; )

Am SBS2013 bei mir, ist natürlich Exchange installiert,
aber es ist nichts drin.
Das System wurde übernommen und wir wollen jetzt weg vom SBS2011

Das alles neu aufsetzen, würde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.
Alleine die Gruppen und Rechte Anlegung für den FileServer.
Oder die ganzen GPOs neu machen.
Alle Computer in eine neue Domäne buchen, das kostet alles zu viel Zeit, was die Firma nicht möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
16.05.2019 um 16:07 Uhr
Moin....
Zitat von K-ist-K:

Was heißt es ist quatsch das man bei einen SmallBusinessServer keine DCs hinzufügen kann ?

Warum sollte es dann so viele Artikel dazu gegeben ?
woher sollen wir das wissen.... et gibbt ja was zum wünschelruten laufen zu lesen....
Ist es etwas, was du schon gemacht hast, oder einfach nur eine Annahme ?
mehr als 1000 schätze ich.....

Server 2019 hat keine Gesamtstrukturstufe da er kein DomainController ist ; )
ah... ein schlaumeier... Informatikstudent?

Small Business Server 2011 wurde so übernommen,
dann geb den so besser wieder ab,...
weiß nicht ob es irgendwann einen Small Business Server 2003 gab.
kannst du aber nachsehen... ADASI
Es gibt jetzt in der Situation nur einen DC er selbst, der SBS2011.
oha....

Was heißt am 2008R2 kann man DCs in Netz joinen, wir hatte vor Jahren eine Gesamstufe von 2003
dann geh mal auf 2008
und hatten dennoch mehrere DCs. Versteh deinen Punkt nicht:
das auch... Mindestens 2008R2 ist Voraussetzung um den neuen DC ins Netz zu bringen
jo... besser ist das


Hat einer von euch zwei, das schon mal gemacht.
jub... bekomme sogar geld dafür....
Oder sind es Annahmen von euch ?
nein Fakten!


Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
16.05.2019, aktualisiert um 16:15 Uhr
moin...

Alle Computer in eine neue Domäne buchen, das kostet alles zu viel Zeit, was die Firma nicht möchte.
was kostest du den?
was kostet ein zerschossenes AD, und du hast kein Plan aber Administrator.de!?
was kostet die Firma dann ein Dienstleister, der es kann, und 3 Tage kein Betrieb?

Alleine die Gruppen und Rechte Anlegung für den FileServer.
Kinderkram.... echt jetzt
Oder die ganzen GPOs neu machen.
export!
Warum ich etwas mache, wo von ich keine Ahnung habe ?
So lernt man Dinge und ich hab mich ja vorher hier gemeldet
und nicht danach ; )
bei einem Kunden?

ne jetzt mal ohne witz.... mach das nicht!
ich sag ja nicht, besorg die ein Dienstleister der was kann...
aber ich sag, mach es richtig... und gleich sauber neu!
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.05.2019, aktualisiert um 16:28 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Das mit SBS2003 und Server 2012 > nicht bei mir.
Warum erwähnst du es dann und sagst noch nicht mal des es dich nicht betrifft?

Da gibt es eine Anleitung wie man das macht.
Es gibt für alles Anleitungen, sogar wie man eine Migration von SBS 2011 (SErver OS 2008 R2 und exchange 2010) sauber nach 2019 bringt. Es gibt aber auch Anleitungen wie man das ganze zerbröselt. Wenn ihr keinen Exchange mehr haben wollt, würd ich auch empfehlen Neu zu machen.

So lernt man Dinge und ich hab mich ja vorher hier gemeldet
und nicht danach ; )
Ändert aber nichts an deine Unwissenheit

Am SBS2013 bei mir, ist natürlich Exchange installiert,
Es gibt keine SBS2013, aber einen Exchange 2013, du hast dafür dein Exchange 2010 am rennen, auch wenn da nichts drin ist.(Also ungenutzter Exchange)

Das System wurde übernommen und wir wollen jetzt weg vom SBS2011
Von was wurde übernommen, Aber auch Egal, Mach einen neu Domäne mit dein Server 2019 und keine Migration.

Das alles neu aufsetzen, würde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.
Jo, Aber du hast doch Zeit, die neue Domäne läuft doch Parallel und dazu brauchst du ertsmal keine Passwörter und Benutzernamen zum Anmelden rausgeben. Ein SBS20xx kann sowieso keine Vertrauensstellung.

Alleine die Gruppen und Rechte Anlegung für den FileServer.
Gibt dir aber auch gelegenheit alles neu zu strukturieren und ohne Altlasten,

Oder die ganzen GPOs neu machen.
Kann man sogar Kopieren wenns es einfacher ist Exportieren / Importieren usw.

Alle Computer in eine neue Domäne buchen, das kostet alles zu viel Zeit, was die Firma nicht möchte.
Dann lieber mit den altlasten weiterleben inkl. einstellungen im AD von einen nicht genutzten Exchange? Der nächste Exchange der bei euch dann kommt wird dann diese alten finden und und und

Wenn du jetzt dort 500 Benutzer, 1000 Computer aufzählst die in deine SBS Domäne (max. 75 gleichzeitige ...)wären... Hast du aber nicht.

Kann dir helfen: https://www.forensit.com/downloads.html

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 17:55 Uhr
@aqui hilfreich danke
Bist immer wieder hilfreich, danke.
Gut das einen hier geholfen wird und nicht wegen Rechtschreibung kritisiert wird, danke
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.05.2019 um 17:59 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Bist immer wieder hilfreich, danke.
Hat aber zum Korrigieren nicht viel /garnichts bewirkt.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019, aktualisiert um 18:41 Uhr
Hab jetzt beim SBS2011 folgendes erledigt
Domänenfunktionsebene erhöht auf Windows Server 2008
Gesamtstrukturfunktionsebene erhöht auf Windows Server 2008

Jetzt kommt folgender Fehler, als ich mit dem Server 2019 der Domäne beitreten wollte
fehler - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hier der Link zur Microsoft Webseite, die das Problem näher beschreibt:
https://support.microsoft.com/en-us/help/4025991/windows-server-version- ...

Server 2016 = Version 1607
Server 2019 = Version 1809
Weiß aber nicht was die Version 1709 sein soll.

Der SBS2011 migriert das SYSVOL Verzeichnis mit FRS
Aber die neuen Server unterstützen das nicht mehr.
Die neuen Server nutzen DFS.

Hat zu dem auch wer Erfahrung ?

Hab diese Anleitung gefunden, die sieht gut aus
https://blog.friedlandreas.net/2014/12/sysvol-migration-von-frs-auf-dfsr ...

Hat das schon mal wer gemacht ?
Und das ändern, macht den GPOs/Skripten nichts.
Ich weiß er schreibt im Artikel das es passt und alles automatisch anpasst.
Aber hat wer Erfahrung damit

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 18:43 Uhr
@Peter da es dich auch so stört, habe ich es jetzt angepasst.
Hoffe ich hab es nirgends vergessen
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 18:53 Uhr
@Peter

warum sind hier immer alle darauf aus, anderen zu zeigen wie dumm Sie sind ?
Ändert aber nichts an deine Unwissenheit
Was bringt euch das, wenn Ihr nicht helfen wollt, dann Antworten nicht.
Ich melde mich bevor ein Problem auftritt, weil ich auf Nummer sicher gehen möchte.
Und du kommst damit.
Weißt du von allen alles ?

Ja hab mich verschrieben, meinte SBS2011 mit Exchange und ja der ist leer, wenn auch installiert

Eine neue Domäne zu machen ist zu Aufwendig, allein die ganzen AD Gruppen, Benutzer
Jeder User muss dann sein Kennwort wieder ändern, man muss jeden einzelnen PC umbuchen.
Von dem Zeitlichen Aufwand vom FileServer mal abgesehen.
Das einfachste, wenn auch nicht schönste wäre es einen DC zum SBS2011 zu bringen zu synchronisieren und den SBS2011 zu entfernen.
Bezüglich der Zeit die ich angeblich habe, die habe ich nicht.
Die Firma hat große Probleme mit dem alten Server (teils weil es ein überladener SBS2011 ist, andererseits weil die Hardware schon sehr alt ist)
Die Mitarbeiter beklagen mehrmalige hänger unter Tags und das jeden Tag.

Vllt habe ich später ein Problem mit einen Exchange, aber jetzt brauchen wir eine schnelle Lösung.
Denn die Mitarbeiter können so nicht arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
16.05.2019 um 19:24 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Hab jetzt beim SBS2011 folgendes erledigt
Auch wenn du es noch 1000 maj schreibst, es gibt keinen SBS 2013.

Jetzt kommt folgender Fehler, als ich mit dem Server 2019 der Domäne beitreten wollte
Sagt wer? Dein Server 2019 oder dein SBS 2011?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 19:32 Uhr
@Peter

weiß nicht ob ich mich verschaut habe, aber ich hab mich genau 1x verschrieben.
Und hab 1x SBS2013 statt SBS2011 geschrieben.
Siehe nochmal den Text an.

Die Meldung bringt der Server 2019 als ich der Domäne beitreten wollte, die der SBS2011 hat.
Die Meldung kommt, weil das SYSVOL Verzeichnis per FRS synchronisiert wird und der Server 2019 das nicht mehr unterstützt.
Jetzt habe ich was gefunden wie man vom FRS auf DFS wechselt und wollte wissen, ob auch damit wer Erfahrung gemacht hat.

Und ob es dann eh keine Probleme gibt mit den GPOs und Skripten.

Lg K
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
16.05.2019 um 20:26 Uhr
Zitat von K-ist-K:

@Peter

warum sind hier immer alle darauf aus, anderen zu zeigen wie dumm Sie sind ?

Weil du dafür bezahlt wirst und andere arbeiten lässt, siehst du hier irgendwie eine Sonnenblume oder nen Sowjetstern? Richtig, hier ist nicht das Parteiforum der linken.
Ändert aber nichts an deine Unwissenheit

Richtig, da hilft nur Fortbildung oder Ausbildung, beides kostet Zeit und Geld

Was bringt euch das, wenn Ihr nicht helfen wollt, dann Antworten nicht.

Wir wollen helfen, aber wenn jemand Geld verdient mit unserer Hilfe ist das eben was anderes.

Ich melde mich bevor ein Problem auftritt, weil ich auf Nummer sicher gehen möchte.

Nein, du meldest dich, weil du etwas verkauft hast, was du nicht im geringsten kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
16.05.2019 um 20:27 Uhr
Die Mitarbeiter beklagen mehrmalige hänger unter Tags und das jeden Tag.

wundert bei der herangehensweise nicht.

Vllt habe ich später ein Problem mit einen Exchange, aber jetzt brauchen wir eine schnelle Lösung.

Dann engagier jemanden, der das Know How hat. Wann kommt Frank endlich mit der Dienstleisterempfehlung, wäre hier gut am Platz.
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019, aktualisiert um 20:45 Uhr
@certifiedit.net

Ich helfe auch in unterschiedlichen Foren (nicht nur hier)
Unterschiedlich viel.

Und ganz ehrlich, wie viele Leute hier glaubst haben Privat ein Active Directory mit mehr als 20 Leuten.
Also ganz ehrlich, hier helfen sich vermehrt IT Administrator untereinander oder Quereinsteiger was auch immer.
Sicher fast jeder hier verdient Geld mit der IT, egal ob als Mitarbeiter, IT Leiter, Chef, ...

Ändert aber nichts an deine Unwissenheit, ist ein harter brocken von jemanden, der mich nicht kennt.
Ich biete hier nur um Hilfe, ich helfe bei der Lösungfindung mit und ich zwinge hier keinen zu Antworten.
Es ist nicht meine Firma, bin kein Chef, bin ein Angestellter wie wohl die meisten hier.
Warum wird man hier dann teils beleidigt ?

Und zur Info nebenbei, ich hab nichts verkauft oder angeboten.
Ich bin nur die Person die es jetzt irgendwie hinkriegen muss.

Die Mitarbeiter haben sich schon lange beklagt bevor wir dazu gekommen sind.
Und welche Herangehensweise ?
Das ich versuche die Ausfallzeit gering zu halten, mich zu informieren wie man einen SBS2011 einen DC hinzufügt.
Und bevor ich das mache, Leute fragen möchte die die Erfahrung schon gemacht haben ?

Bitte spar dir deine Zeit, wenn du nur über mich herziehen willst, dann lass es bitte.
Solche Leute wie dich findet man regelmäßig irgendwo in Foren.
Die lieber irgendeinen unsinn kommentieren als zu helfen.

Ich nehme an du wirst so wie ich, schon ab und zu Hilfe benötigt haben bei etwas, wo du im Google dann suchst.
Und dann in einen Forum oder Blog was auch immer Hilfe findest.
Damit du das lesen kannst, was vor dir schon jemand gebraucht hat, gab es auch irgendwem der die Hilfe anderer in Anspruch genommen hat.
Und hat ziemlich sicher auch damit Geld verdient indirekt/direkt.

Oder hast du dein komplettes wissen was du hast, nur aus Büchern/Kursen die du alle selbst bezahlst hast ?
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
16.05.2019 um 20:46 Uhr
Moin..
Zitat von K-ist-K:

@Peter

warum sind hier immer alle darauf aus, anderen zu zeigen wie dumm Sie sind ?
das tun sie nicht, aber der eine oder andere User macht was dummes...
Ändert aber nichts an deine Unwissenheit
wo er mit recht hat, oder?
Was bringt euch das, wenn Ihr nicht helfen wollt, dann Antworten nicht.
wir wollen HELFEN, allerdings möchtest du die Hilfe nicht verstehen...
Ich melde mich bevor ein Problem auftritt, weil ich auf Nummer sicher gehen möchte.
Und du kommst damit.
Weißt du von allen alles ?
in meine Job schon...

Ja hab mich verschrieben, meinte SBS2011 mit Exchange und ja der ist leer, wenn auch installiert

Eine neue Domäne zu machen ist zu Aufwendig, allein die ganzen AD Gruppen, Benutzer
nein... ist es nicht! die fehlt nur die erfahrung!
Jeder User muss dann sein Kennwort wieder ändern, man muss jeden einzelnen PC umbuchen.
nein, das auch nicht....
Von dem Zeitlichen Aufwand vom FileServer mal abgesehen.
was soll da lange dauern?
Das einfachste, wenn auch nicht schönste wäre es einen DC zum SBS2011 zu bringen zu synchronisieren und den SBS2011 zu entfernen.
was möglich ist... je nach zustand des SBS, wie wir schon geschrieben haben- keine gute Idee...!
Bezüglich der Zeit die ich angeblich habe, die habe ich nicht.
dann bist du der falsche Admin für den Job...
wenn du dir nicht die zeit nimmst, machst du fehler, machst du Fehler, geht bei deinem Kunden nix mehr!
Die Firma hat große Probleme mit dem alten Server (teils weil es ein überladener SBS2011 ist, andererseits weil die Hardware schon sehr alt ist)
wenn du das nicht ordentlich machst, macht die Firma bald auch nix mehr!

Die Mitarbeiter beklagen mehrmalige hänger unter Tags und das jeden Tag.
und die gründe hast du schon gefunden?

Vllt habe ich später ein Problem mit einen Exchange, aber jetzt brauchen wir eine schnelle Lösung.
das ist der falsche weg... jetzt schon zu wissen, das du später das system in den gulli schieben kannst!
Denn die Mitarbeiter können so nicht arbeiten.
dann mach es richtig!
sag der Firma, so geht das nicht! es bringt nix, und sag gleich, das es nur einen sauberen weg gibt, aber das du dafür mehr zeit brauchst, weil dir die erfahrung fehlt!
und nebenbei,den job machst du in einem Tag...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: balder
16.05.2019 um 21:00 Uhr
Grüß dich,

also ich würde mir den SBS2011 virtualisieren und einen 2019er Server dazu.
Dann das ganze ohne Stress und Gefahr was kaputt zu machen durchspielen.

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
16.05.2019 um 21:07 Uhr
Moin...
Zitat von K-ist-K:

@certifiedit.net

Ich helfe auch in unterschiedlichen Foren (nicht nur hier)
wobei... malen nach zahlen?
Unterschiedlich viel.

Und ganz ehrlich, wie viele Leute hier glaubst haben Privat ein Active Directory mit mehr als 20 Leuten.
keine Ahnung...
aber ich habe viele Kunden mit mehr als 200 "Leuten" (sind eigentlich User)
Also ganz ehrlich, hier helfen sich vermehrt IT Administrator untereinander oder Quereinsteiger was auch immer.
jo, das stimmt, und die stellen fragen, und achten nicht auf das was wir schreiben....
Sicher fast jeder hier verdient Geld mit der IT, egal ob als Mitarbeiter, IT Leiter, Chef, ...
der eine erfolgreich.... der andere nicht!

Ändert aber nichts an deine Unwissenheit, ist ein harter brocken von jemanden, der mich nicht kennt.
nö.. das ist die wahrheit... du würdest ja nicht fvragen, wenn es anders wäre...
Ich biete hier nur um Hilfe, ich helfe bei der Lösungfindung mit und ich zwinge hier keinen zu Antworten.
und die lösungen gefallen dir nicht...
Es ist nicht meine Firma, bin kein Chef, bin ein Angestellter wie wohl die meisten hier.
ändert ja nix...
Warum wird man hier dann teils beleidigt ?
beleidigt ... sehe ich nicht!

Und zur Info nebenbei, ich hab nichts verkauft oder angeboten.
gut

Ich bin nur die Person die es jetzt irgendwie hinkriegen muss.
wiso muss?
sorry, sag deiner Firma, das du das nicht kannst...
ich habe dir geschrieben, was du machen sollst, was b ringt es, wenn du für jeden fehler fragen musst... klar wir wissen was zu tun ist- du aber
nicht.
wiso lasst ihr das nicht von einer Firma machen?

Die Mitarbeiter haben sich schon lange beklagt bevor wir dazu gekommen sind.
da können wir ja nix für...
Und welche Herangehensweise ?
Das ich versuche die Ausfallzeit gering zu halten, mich zu informieren wie man einen SBS2011 einen DC hinzufügt.
habe ich dir geschrieben... die lösung ist so einfach!
Und bevor ich das mache, Leute fragen möchte die die Erfahrung schon gemacht haben ?
ja, und die Leute (sind fast alle Admins mit Berufserfahrung) sagen dir ihre meinung!
ich habe dir geschrieben was zu tun ist!

Bitte spar dir deine Zeit, wenn du nur über mich herziehen willst, dann lass es bitte.
Solche Leute wie dich findet man regelmäßig irgendwo in Foren.
Die lieber irgendeinen unsinn kommentieren als zu helfen.

Ich nehme an du wirst so wie ich, schon ab und zu Hilfe benötigt haben bei etwas, wo du im Google dann suchst.
Und dann in einen Forum oder Blog was auch immer Hilfe findest.
Damit du das lesen kannst, was vor dir schon jemand gebraucht hat, gab es auch irgendwem der die Hilfe anderer in Anspruch genommen hat.
Und hat ziemlich sicher auch damit Geld verdient indirekt/direkt.

Oder hast du dein komplettes wissen was du hast, nur aus Büchern/Kursen die du alle selbst bezahlst hast ?
ja... inklusive studium usw...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
16.05.2019 um 21:11 Uhr
Die Mitarbeiter haben sich schon lange beklagt bevor wir dazu gekommen sind.

wie nun, wir?

Warum holst du dann nicht jemanden externen, wenn du sagst, du kannst das nicht, dann ist das doch gut und es gibt wohl keine Beleidigung, wenn du hier eine Zusammenarbeit vorschlägst oder einen Job inserierst. Darüber kann man sogar so reden, dass man (wir machen das in unterschiedlichen Konstellationen) nur solche Projekte + bspw den 2nd Level macht.

Oben kam mehrmals die Aussage, dass eine Migration nicht unbedingt anzuraten ist, wenn du, zu deiner Unwissenheit, mit der du fast prahlst (bitte nicht falsch verstehen) noch stur bist, wie soll man dann helfen?

Interessant, dass du wesentlich weniger von mir gelesen hast, als ich von dir, du aber dir verbietest über dich zu richten, aber es gleichzeitig über mich tust?

Richtig, ich hab mir mein Wissen zum größten Teil in Ausbildung, Fortbildungen oder langem Autodidaktischem Selbststudium beigebracht. Hilfeseiten der großen Hersteller gehören natürlich dazu, ebenfalls habe ich hier bereits die eine oder andere Frage gestellt.. Aber ich bin nicht mit der Position hineingegangen, "ich weiss nichts, man bringe mir Milch und fliessenden Honig".

Ich denke, das Statement ist klar. Wenn du dir unsicher bist und du weisst, du kannst das nicht stemmen, such dir jemanden, hierfür bietet das Forum eine breite Möglichkeit.

Schönen Abend
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 21:56 Uhr
@Vision2015

mag sein das der ein oder andere User dumm Dinge tut,
aber was genau habe ich hier jetzt so falsch gemacht ?

ich nehme schon Hilfe an, aber ich kann nur mit den Dingen arbeiten, die auch möglich sind.
Wenn ich sage, das es mit allen neu aufsetzen nicht geht, weil es zu viel Zeit braucht
und der Kunde es nicht will, und oder der Chef es nicht zulässt.
Hilft mir die Aussage nicht, egal wie oft es kommt.
Ich kann als IT Mitarbeiter hinweisen, dagegen sein, aber Schluss endlich muss es gemacht werden.

Alle schreiben, ja klar haben wir schon gemacht, das wir einen DC zu einen SBS hinzufügen alles kein Ding.
Aber dann nicht mehr helfen, wenn ein Fehler auftritt der normal ist und plötzlich schreien alle nach,
mach es neu.

Kann ich mir nicht vorstellen, das du von allen alles weißt, in deinen Job.
Dafür ist die IT zu vielseitig und zu schnell lebig.

Ja man kann viele Dinge exportieren/importieren oder vorbereiten, überspielen.
Dennoch ist es mit Zeit verbunden, und ich denke nicht das alles in einen Tag erledigt ist,
außerdem möchte der Kunde keinen Stillstand von einen ganzen Tag.
Er möchte das niedrig wie möglich halten.

Ich finde die Diskussion nicht hilfreich, ich hab vorgaben.
Die ich nicht mit neu herrichten erreiche, egal ob es mir an Erfahrung fehlt oder zu viel Arbeit ist.
Oder daran liegt das uns die vorherige IT nichts sagen konnte über Skript, GPOs Aufbau, Backup, Berechtigungen, ...

Ich hätte einfach gerne jemanden denn der das schon mal migriert hat.
Und mir sagt, ja das und das kam bei uns auch vor, lies dich hier ein, so macht man das.
Oder die Anleitung hat mir geholfen. Ja du musst nur noch die SYSVOL synchronisation von FRS auf DFS
und dann kannst problemlos den DC joinen.
So viele die Anfang geschrieben haben, alles kein Problem, das ist easy.

Bezüglich was der Grund der Performance Probleme ist.
Es gibt Ordnerumleitungen, der Server ist sehr alt, die Festplatten kommen nicht nach.
Der SmallBusinessServer hat 4 SQL Datenbanken, verteilt Software über GPO, macht Backup mit Symantec, ...

War jetzt schon in 3 Firmen in einer IT.
In einer Firma hatten wir 3 Betreuungsfirmen die uns ab und zu betreut haben.
Und in keiner Firma oder Arbeit, war es so, das immer alles locker flockig war,
und man die Zeit bekommen hat die nötig ist, oder das Geld für nötige Investitionen etc.
Schön das ihr da in super Firmen seit wo alles super ist, und kein Kunde genommen wird wo ihr nicht zu 100% alles wisst.
Aber bei mir ist es nicht so.

In jeder Firma hatte ich die Situation, das man Aufträge annimmt von Kunden, wo man nicht zu 100% weiß wie es geht.
Aber man den Auftrag nicht ablehnen kann, weil der Kunde sagt ihr betreut zB 90 Systeme von uns.
Wir haben als Kunde eine Firma gekauft und ihr kümmert euch um die eingliederung deren System bei uns.
Alles oder nichts. Und man lässt einen großen Kunden nicht gehen, nur weil der eine Firma kauft wo zB ein SBS2003 läuft,
oder in einer Produktion OS/2 Systeme laufen. Man lernt es sich irgendwie an oder googlet oder fragt bekannte, man regelt das irgendwie.

So bin ich immer wieder auf Tätigkeiten gekommen, wo ich nicht alles weiß.
Ich kann nicht über jedes System bescheid wissen von Synology, QNAP, FortiGate, Sophos, SBS, Server2019, Excel, Makros, Skripte, PowerShell, Photoshop, PfSense, A1 Cockpit, Domainhosting, Webdesign, .... alles schon vorgekommen.

Aber wir schweifen ständig ab.
Allein wenn man die Dinge weg lässt wie: du bist unwissen, du bist der falsche Admin, das ist unsinn, .... wäre die Seite die hälfte lang.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
16.05.2019 um 22:03 Uhr
Allein wenn man die Dinge weg lässt wie: du bist unwissen, du bist der falsche Admin, das ist unsinn, .... wäre die Seite die hälfte lang.

Richtig, oder aber, wenn man bei Tätigkeiten, die man so anfragt eben wirklich einen Dienstleister hin zu zieht.

Aber andersherum, was machst du in der IT?
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 22:10 Uhr
@certifiedit.net

oben speziell am Anfang kam hauptsächlich, das es einfach ist, das es keine Einschränkung gibt.
Vom Vision2015 kam Anfang sogar eher das:

was du willst, nennt sich Migration!
den 2019er an der Domaine anmelden, AD-Schema Update... AD Installieren, FMSO übertragen.. Prüfen Fertig!
aber vorher alle shares auf den neuen file Server übertragen....
auf dem SBS die AD Dienste deinstallieren, raus aus dem AD,, abschalten Fertig!

Später kam dann mach es neu (außer ich verwechsle Ihn gerade)
Also es war Anfangs nicht davon die Rede, das es eine blöde Idee ist.

Hier in diesen Post, bist du wohl als erstes auf mich los gegangen.
Du hast mir Sachen unterstellt, und ich schreib hier nur uns lass andere arbeiten.
Diese Aussage war einfach nur falsch, und beschreibt so ziemlich jedes Forum.
Weil immer wer wo etwas braucht und andere es wissen und helfen.
Das was du von Anfang an bei mir kritisiert hast, ist das was sicher zu 85% hier im Forum passiert.

Und ich möchte gar nicht mehr hier über Dinge schreiben, die nicht mit dem Thema zu tun haben.
Wenn Ihr nur den Tipp habt, mach es neu. Gut zur Kenntniss genommen.
Falls Ihr andere Tipps habt oder Links oder Hinweise sehr gerne.
Die die mir hier helfen wollen/können das ich einen DC hinzufüge zur Domain des SBS denen danke ich.
Und werde hier gerne die Schritte niederschreiben oder die Fehler zeigen.

Damit der nächste mit diesen Problem, es leichter hat und das Problem lösen kann.
Falls er es schafft, den ganzen Text zu lesen.

Werde nur mehr auf Dinge Antworten, die direkt mit dem Thema zu tun haben.
Alles was eine indirekte/direkte Beleidigung ist oder mit dem Thema nichts zu tun hat,
werde ich ab jetzt ignorieren.

Schönen Abend ebenfalls

Lg K
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
16.05.2019 um 22:21 Uhr
@certifiedit.net

Richtig, oder aber, wenn man bei Tätigkeiten, die man so anfragt eben wirklich einen Dienstleister hin zu zieht.
Das könnte auf viele Fragen passen, hier in diesem Forum.
Jeder der hier eine Frage erstellt, könnte direkt zu einen Dienstleister gehen,
Diesen Forum wäre ziemlich leer.

Aber andersherum, was machst du in der IT?
mein Aufgabengebiet:
Active Directory Pflege, DNS verwalten, DHCP einrichten, Hilfe bei Office Problemen, Handy Anmeldung, SIM Tarife setzen, Exchange 2016 / Office365 Verwaltung, Hilfe bei übersiedelung von Domains, Themen Rund um FortiGate, ESXi Installation, Aktualisieren von Firmware an HP Servern, Synology Verwaltung, WSUS, Kaspersky Verwaltung, Pflege von Windows 7/8/10, Hardware Tausch bei Clients und Server, Netzwerk Verkabelung, VLAN, Patchen, paar Dinge sind es sicher noch, aber mir fällt gerade nicht mehr ein.
Sicherlich eher einfachere Sachen

Da du geschrieben hast während ich was neues geschrieben habe.
Werde ab jetzt auf diese Frage nur mehr auf Dinge eingehen, die mit dem Thema was zu tun haben.
Wer mit mir was klären/besprechen möchte, kann mir gerne eine PN schicken.
Bitte warten ..
Mitglied: KMUlife
17.05.2019 um 13:09 Uhr
Hi K-ist-K

Chill und geh nicht auf certified ein... das macht keinen Sinn..


Ich hab das ganze genau wie du schon mal durchgespielt in einer Produktiven Umgebung. Du bist auf dem richtigen Weg. Hab das vor einem Jahr mit einem SBS2008 auf ein Server 2016 umgestellt. Hat gut geklappt.

Ich leg dir aber nahe, nicht einfach mal loszulegen sondern dir ein klaren Ablauf zu machen! Du solltest dir im klaren sein was du wann machen willst und wie. Mach sozusagen eine Schritt-für-Schritt Anleitung für dich selber. Den Server 2019 würde ich (sofern 2019 mit SBS2011 harmoniert) mal in die Domain aufnehmen als zweiter DC. Dann AD rollen replizieren aber FSMO usw. alles noch auf dem SBS lassen. So siehst du mal ob die zwei Server kommunizieren miteinander. (DNS replikation kannst du z.B. auch mal aufbauen). Zum Schluss kannst du dann den SBS komplett ablösen (FSMO-Rollen übertragen und DC herunterstufen SBS Rollen aufräumen und abschalten.)

Das wichtigste ist, dass du dich gut einliest, dann wirst du nämlich über solche Dinge wie FRS schon stolpern bevor du vor der Fehlermeldung hockst! - Gib dir Zeit, lies dich ein, mache Backups und Exports von den Wichtigen Dingen. Nimm die Server offline für die Migration (Dann könntest du im Notfall ein Backup wiederherstellen ohne das Geräte im Netz betroffen sind.)

Ein link der mir geholfen hat:
https://technikblog.rachfahl.de/losungen/umzug-einer-active-directory-do ...

Das wichtigste, geh das ganze langsam an, mach dir eine klare Liste, was alles zu beachten ist und was für Abhängigkeiten bestehen.

Grüsse
KMUlife
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
17.05.2019 um 14:57 Uhr
@KMUlife

danke für deine Hilfe.
Ja den Link habe ich mir angeschaut und durch gelesen.
Hat mir soweit geholfen, das ich wusste das ich die Domain und Gesamtstruktur heraufstufen muss.

Bei mir ist nur das Problem, das der SBS das SYSVOL Verzeichnis mit FRS synchronisiert.
Und der Server 2019 das nicht mehr unterstützt, somit muss man das erst auf DFSR migrieren
FRS auf DFSR migrieren

Sieht einfach aus, bin nur nicht sicher, ob dann ganz sicher keine Probleme mit GPOs und Skripten entstehen.
Aber da ich nichts gefunden habe zu dem Thema, nehme ich an, das es kein Problem ist.

Mein Plan wäre jetzt so:
Domain und Gesamtstruktur heraufstufen (schon erledigt)
GPOs und Skripte sichern
am SBS FRS auf DFSR migrieren, Server neustarten
den Server 2019 der Domäne hinzufügen
Warten bis sich die AD Objekte synchronisiert haben
jeweils auf einen DC ein Test Objekt erstellen und schauen ob es synchronisiert wird
schauen ob Clients den LogonServer auch nutzen
schauen ob der neue Server Namensauflösung macht
den FS per Robocopy übertragen an neuen Server über Nacht (Shares auf ReadOnly, nochmal übertragen und am neuen Server nutzen)
FSMO Rollen übertragen
SBS herunterstufen aus der Domäne entfernen
am neuen Server schauen, ob eh nichts übrig geblieben ist
(Standort und Dienste, Computerkonto im AD, DNS Eintrag)

Fehlt dir etwas ein, was ich vergessen habe könnte ?
Danke für deine Unterstützung und Hilfe

Lg K
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
17.05.2019 um 15:25 Uhr
moin...
Zitat von K-ist-K:

@KMUlife

danke für deine Hilfe.
Ja den Link habe ich mir angeschaut und durch gelesen.
Hat mir soweit geholfen, das ich wusste das ich die Domain und Gesamtstruktur heraufstufen muss.
haben wir dir alle schon geschrieben....

Bei mir ist nur das Problem, das der SBS das SYSVOL Verzeichnis mit FRS synchronisiert.
Und der Server 2019 das nicht mehr unterstützt, somit muss man das erst auf DFSR migrieren
FRS auf DFSR migrieren
richtig...

Sieht einfach aus, bin nur nicht sicher, ob dann ganz sicher keine Probleme mit GPOs und Skripten entstehen.
kein problerm...
Aber da ich nichts gefunden habe zu dem Thema, nehme ich an, das es kein Problem ist.
kein Problem...

Mein Plan wäre jetzt so:
Domain und Gesamtstruktur heraufstufen (schon erledigt)
ok
GPOs und Skripte sichern
am SBS FRS auf DFSR migrieren, Server neustarten
ok..
den Server 2019 der Domäne hinzufügen
ok..
Warten bis sich die AD Objekte synchronisiert haben
äh... erst solltest du die AD Rolle Installieren...
jeweils auf einen DC ein Test Objekt erstellen und schauen ob es synchronisiert wird
schauen ob Clients den LogonServer auch nutzen
du meinst, ob der neue DC ein Sysvol und netlogon hat?
schauen ob der neue Server Namensauflösung macht
wenn er das nicht macht, geht dein AD nicht!
den FS per Robocopy übertragen an neuen Server über Nacht (Shares auf ReadOnly, nochmal übertragen und am neuen Server nutzen)
das ist doof... ein DC ist ein DC und bleibt ein DC... mach es gleich richtig, erstelle eine VM für den File Server!
FSMO Rollen übertragen
ja...
SBS herunterstufen aus der Domäne entfernen
3- 5 tage warten... mit dem server am Netz
dann erst den exchange deinstallieren... die zertifikatsdienste...dann die AD Rolle entfernen!
am neuen Server schauen, ob eh nichts übrig geblieben ist
(Standort und Dienste, Computerkonto im AD, DNS Eintrag)
ADSI Edit die Objekte prüfen...

Fehlt dir etwas ein, was ich vergessen habe könnte ?
Danke für deine Unterstützung und Hilfe

Lg K
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: KMUlife
17.05.2019 um 15:36 Uhr
Zitat von K-ist-K:
Bei mir ist nur das Problem, das der SBS das SYSVOL Verzeichnis mit FRS synchronisiert.
Und der Server 2019 das nicht mehr unterstützt, somit muss man das erst auf DFSR migrieren
FRS auf DFSR migrieren

Hab ich auch so gemacht.


Fehlt dir etwas ein, was ich vergessen habe könnte ?
Danke für deine Unterstützung und Hilfe

Lg K

Ich kenn halt deinen SBS-Server nicht... Prüfe einfach alle Dienste und schau das diese dann von neuen Servern übernommen werden. DHCP hast du z.B. auch nie erwähnt... Hast du CA's die im Netzwerk gebraucht werden? Freigegebene Drucker? Zeigen die GPO's auf Shares welche dann auf dem neuen Server an einem anderen Ort sind? Hast du evt. ein Webserver am laufen der genutzt wird? Wie siehts auf dem neuen Server mit der Backlösung aus? schon was sinnvolles vorhanden?

Alles Fragen die du dir stellen musst... Und nimm dir die erwähnten Punkte von Frank zu herzen.

Viel Erfolg!
KMUlife
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.05.2019 um 16:44 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Bei mir ist nur das Problem, das der SBS das SYSVOL Verzeichnis mit FRS synchronisiert.
Und der Server 2019 das nicht mehr unterstützt, somit muss man das erst auf DFSR migrieren
Du wirst auf noch mehr Problemem stossen, teils weil die änderungen die du machst diese zutagte fördern, teils weil die vorher nie auffilen.
Hier hat einer im Thread dir geraten doch erstmal alles in einer VM packen und dort dein Vorhaben mal durchzuspielen. Dann siehst du am lebenden Objekt was alles noch auf dich zukommt usw. Natürlich ist deine VM Umgebung dann nicht deine Produktive Umgebung und du kannst spielen soviel du willst. Bedenke das ein SBS niemals nur Server OS alleine war, sondern eine Zusammenfassung verschiedener Dienste und Prgramme die sonst nicht so von MS zusammengebastelt gehört haben. Das war schon beim SBS2003 /2003R2 der fall und beim SBS2008 bzw. SBS 2011 war es ganz deutlich das sich MS auch innerich von einer eierlegendenvollmilchsau verabschiedet hatte. Seit dem SBS 2008 vertrat auch MS immer deutlicher jeder Dienst auf ein seperates OS. Dann kommen die seit dem eingebauten Sicherheitsfeatures hinzu die damlas noch nicht mal in den Gedanken der Programmierer existierten. Daher solltest du dir überlegen wann du deine Exchange in deiner SBS Domäne entfernen willst, weil du vermutlich auch noch per ADSIEdit da nacharbeiten musst usw. Dein Server 2019 hat in sein AD jetzt schon kentniss und einstellungen von dein Exchange 2010. Du wirst vermutlich länger an eine saubere Migration basteln als wenn du eine neue Domäne machen würdest. Und erst wenn du alle sachen in deiner Testumgebung (VMs) durch hast, mach dann die echte Migration am Samstag bzw. Sonntag oder wann immer euer Unternehmen downtime übrig hat. Da wirst du nicht drumherum kommen. Alleine wen ich bedenke was alles ein SBS2011 alles in einen Blech (VM) darstellt, das sind mindesetn 3 Server heutztage. Server OS, DNS, (WINS), DHCP, Exchange, Sharepoint, IIS, Filerserver, Printserver usw. Was alleerdings auf den SBS alles installiert ist sagst du nicht. Ich denke jetzt nur an MS SQL welche von den SBS selbst genutzt wird und sei es nur das eigene Monitoring vom SBS.Das alles kann nicht auf einen einigen 2019 übernommen werden (Migration), und teilweise haben die auf den SBS alle mit der IP 127.0.0.1 gearbeitet und teilweise mit einer IPv6. Evtl. bietet sich an erst nach 2012r2 zu migrierenun dann nach Server2016 oder Server 2019.
Aber ich finde die Idee mit mehreren Ms erstmal alles durchspielen ist OK. Und Datensicherung, Datensicherung, Datensicherung...

https://administrator.de/forum/sbs-2011-dc-exchange-migration-windows-se ...
https://community.spiceworks.com/topic/2183848-migrate-server-2008-r2-to ...
https://www.mcseboard.de/topic/214877-windows-2008-r2-zu-2019-migration/
https://www.microsoft.com/upgradecenter/scenario/WS2008R2-on-prem-to-WS2 ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
17.05.2019 um 17:12 Uhr
Ja werde 3-5 Tage warten, bevor ich den entferne
und dann Exchange deinstallieren ...

Werde anschließend auch im ADSI Edit nachsehen

Danke ihr beiden.
Gute Tipps, das mit der CA hätte ich vergessen zu schauen.

Bezüglich Backup, bis jetzt gibt es Backup Exec.
Wenn alles fertig ist, werden wir Veeam Backup einsetzen


Lg
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
17.05.2019 um 17:20 Uhr
@Pjordorf

es werden sicherlich Probleme auftauchen.
Neue Domäne ist so gut wie nicht möglich, da es der Kunde nicht möchte, das er nicht arbeiten kann.
Mal abgesehen davon, das mehr als die hälfte der Leute kaum da ist für Wochen oder Tage.

Es läuft am jetzigen SBS kein aktiver Exchange, es gibt keinen SharePoint.
Fileserver zurzeit schon, Server macht auch DHCP, DNS, Backup Exec.

Werde mir mal die Links durchschauen, danke für die Links.


Lg K
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
17.05.2019 um 17:44 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Neue Domäne ist so gut wie nicht möglich, da es der Kunde nicht möchte, das er nicht arbeiten kann.
Vermutlich weiss dein Auftraggeben gar nicht das die Migration weitaus aufwendiger ist bis dass alle Fehler beseitigt sind und alles andere angepasst ist. Und dazu zählt nicht nur das Thema Server gespeicherte Profile.

Mal abgesehen davon, das mehr als die hälfte der Leute kaum da ist für Wochen oder Tage.
Mit einer guten Planung kann man einiges sogar per Fernwartung z.B. TeamViewer, oder VNC und VPN machen. Einen Raspi vorbereiten für ein Standort zu Standort VPN, zum Aussendienstler senden und damit ist sogar ein Domänenwechsel möglich. Euer Upload entscheidet wie lange es dann dauert.

Es läuft am jetzigen SBS kein aktiver Exchange, es gibt keinen SharePoint.
Wenn du dich da mal nicht täuscht. Ohne Sharepoint oder Sharepoint Services ist dein täglicher Blick ins Monitoring nicht möglich. http://mscerts.wmlcloud.com/windows_server/Introducing%20Windows%20Smal ... Und auch ohne das Premium Addon läuft ein MS SQL intern. usw usw usw.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2019 um 17:50 Uhr
Zitat von K-ist-K:

@Pjordorf

es werden sicherlich Probleme auftauchen.
Neue Domäne ist so gut wie nicht möglich, da es der Kunde nicht möchte, das er nicht arbeiten kann.
Mal abgesehen davon, das mehr als die hälfte der Leute kaum da ist für Wochen oder Tage.

Es läuft am jetzigen SBS kein aktiver Exchange, es gibt keinen SharePoint.
Fileserver zurzeit schon, Server macht auch DHCP, DNS, Backup Exec.

Werde mir mal die Links durchschauen, danke für die Links.


Lg K

also doch Kunde und nicht aufs Auge gedrückt bekommen (intern und so ;) )
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
17.05.2019 um 18:04 Uhr
moin...
Zitat von K-ist-K:

@Pjordorf

es werden sicherlich Probleme auftauchen.
jo...
Neue Domäne ist so gut wie nicht möglich, da es der Kunde nicht möchte, das er nicht arbeiten kann.
wiso.. die 1 Offline stunde kannst du auch Abends machen...
und eigendlich ist es wurst was der kunde will, wenn es nicht geht... und eine andere lösung wirtschaftlich besser ist... ist das so!
Mal abgesehen davon, das mehr als die hälfte der Leute kaum da ist für Wochen oder Tage.
mach ja nix... du störst ja keinen!
du kannst das ganze so nebenbei einrichten, das bekommt kaum einer mit...

Es läuft am jetzigen SBS kein aktiver Exchange, es gibt keinen SharePoint.
hm.... das sagst du, und genau das ist das Problem!
im SBS2011 kannst du den SharePoint nicht mal eben abschalten... und wenn, den müll wirst du nie wieder los!
der exchange geht grad noch so.....

Fileserver zurzeit schon, Server macht auch DHCP, DNS, Backup Exec.
für den Fileserver sollst du eine extra VM erstellen....

Werde mir mal die Links durchschauen, danke für die Links.


Lg K
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
17.05.2019 um 18:10 Uhr
moin...
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Neue Domäne ist so gut wie nicht möglich, da es der Kunde nicht möchte, das er nicht arbeiten kann.
Vermutlich weiss dein Auftraggeben gar nicht das die Migration weitaus aufwendiger ist bis dass alle Fehler beseitigt sind und alles andere angepasst ist. Und dazu zählt nicht nur das Thema Server gespeicherte Profile.
das sehe ich auch so.....

Mal abgesehen davon, das mehr als die hälfte der Leute kaum da ist für Wochen oder Tage.
Mit einer guten Planung kann man einiges sogar per Fernwartung z.B. TeamViewer, oder VNC und VPN machen. Einen Raspi vorbereiten für ein Standort zu Standort VPN, zum Aussendienstler senden und damit ist sogar ein Domänenwechsel möglich. Euer Upload entscheidet wie lange es dann dauert.
genau.... ich mache grad einen Server Umzug mit neuer Domäne.. und allem zip und zap... in Hamburg, und sitze mit meinem MacBook in Duisburg
auf dem Sofa..... geht alles... wenn man nur will!

Es läuft am jetzigen SBS kein aktiver Exchange, es gibt keinen SharePoint.
Wenn du dich da mal nicht täuscht. Ohne Sharepoint oder Sharepoint Services ist dein täglicher Blick ins Monitoring nicht möglich. http://mscerts.wmlcloud.com/windows_server/Introducing%20Windows%20Smal ... Und auch ohne das Premium Addon läuft ein MS SQL intern. usw usw usw.
ja ja.. die Pferdefüße...die treten gerne mal zurück! ...soll keine sagen, wir haben es nicht gesagt

Gruß,
Peter
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2019, aktualisiert um 18:29 Uhr
iiih, Macbook :-P

Aber so ähnlich mach ich das gerade auch. Wir sind halt doch etwas Menschenscheu.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
17.05.2019 um 18:39 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

iiih, Macbook :-P
gibt nix besseres als mein MacBook pro...

Aber so ähnlich mach ich das gerade auch. Wir sind halt doch etwas Menschenscheu.
nich wirklich...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.05.2019 um 23:43 Uhr
Ironieresistent auf jeden Fall
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
18.05.2019 um 09:14 Uhr
Die Umstellung soll so rasch wie möglich passieren.
Da die Mitarbeiter sehr oft Performance Probleme haben und hängen.

Alles neu machen, das kriegen die gar nicht mit.
Das kann ich mir nicht vorstellen.

Ich müsste es schaffen das ich alle am selben Abend/Nacht erwische.
Das ist Zeitzonen mäßig schon gar nicht möglich.
Paar sind paar Stunden vorne, manche paar hinten,
die die extern sind greifen öfters per VPN auf den Fileserver zu und sitzen bei Kunden.

Beim FileServer müsste ich alle im AD vorhandenen Gruppen eintragen,
die ich vorher alle erstellen muss, oder ?

Man könnte bei alle die nicht da sind, einen TeamviewerHost installieren.
Und dann müsste man irgendwie einen Site-to-Site Tunnel bauen,
damit sich der Rechner über VPN in die neue Domäne bucht.

Alternativ, kann man jedem User was nicht da ist,
die AD Daten von seinem neuen User geben und die Leute müssen mit 2 AD User arbeiten.

Werde es nochmal mit meinen Chef besprechen.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
18.05.2019 um 10:04 Uhr
moin...
Zitat von K-ist-K:

Die Umstellung soll so rasch wie möglich passieren.
ist ja kein Problem....
Da die Mitarbeiter sehr oft Performance Probleme haben und hängen.
was aber nicht DC liegt!
das mit dem "Performance Probleme" und "hängen" möchte ich mal hinterfragen.... was genau hängt, und wie genau machen sich die
Performance Probleme bemerkbar? und vor allem... bei wem?

Alles neu machen, das kriegen die gar nicht mit.
Das kann ich mir nicht vorstellen.
doch... das kannst du dir vorstellen, einfach nur den horizont erweitern... dann klappt das!
dir haben jetzt schon einige admin´s geschrieben, das es ohne probleme geht... dann kannst du das auch glauben! wir machen das fast jeden tag!

Ich müsste es schaffen das ich alle am selben Abend/Nacht erwische.
kleinigkeit... das geht
Das ist Zeitzonen mäßig schon gar nicht möglich.
doch...
Paar sind paar Stunden vorne, manche paar hinten,
jo... ist ja nix neues
die die extern sind greifen öfters per VPN auf den Fileserver zu und sitzen bei Kunden.
sollen die ja auch!

Beim FileServer müsste ich alle im AD vorhandenen Gruppen eintragen,
die ich vorher alle erstellen muss, oder ?
wie belieben?

Man könnte bei alle die nicht da sind, einen TeamviewerHost installieren.
jo...
Und dann müsste man irgendwie einen Site-to-Site Tunnel bauen,
damit sich der Rechner über VPN in die neue Domäne bucht.
in der firewall...

Alternativ, kann man jedem User was nicht da ist,
die AD Daten von seinem neuen User geben und die Leute müssen mit 2 AD User arbeiten.
nein... nicht mit 2 AD`s arbeiten....sag sowas nicht deinem chef

Werde es nochmal mit meinen Chef besprechen.
besser ist das...

wenn ich das so lese, ist deine Planung irgendwie falsch....
mit oder ohne AD umzug.... egal- aber erst mal würde ich den File Server umziehen... das ist in der regel am einfachsten!
das nimmt schon mal last vom SBS....
dann eine VM erstellen für einen DC.... als domain member anmelden, AD rolle drauf pusten, und DHCP...
so... jetzt hat der SBS nur noch dier FMSO rollen inne.... und du bist dein Performance Problem erstmal los!
jetzt kannst du dir in ruhe gedanken machen.... und wenn du jetzt noch "Performance Probleme" hast, liegt es an der Planung, und nicht am SBS2011.......

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
18.05.2019 um 12:57 Uhr
wenn ich das so lese, ist deine Planung irgendwie falsch....
mit oder ohne AD umzug.... egal- aber erst mal würde ich den File Server umziehen... das ist in der regel am einfachsten!
das nimmt schon mal last vom SBS....
dann eine VM erstellen für einen DC.... als domain member anmelden, AD rolle drauf pusten, und DHCP...
so... jetzt hat der SBS nur noch dier FMSO rollen inne.... und du bist dein Performance Problem erstmal los!
jetzt kannst du dir in ruhe gedanken machen.... und wenn du jetzt noch "Performance Probleme" hast, liegt es an der Planung, und nicht am SBS2011.......

Jetzt bin ich irritiert, du schreibst gerade ich soll einen DC anmelden an der Domäne vom SBS.
SBS ist DC für die Domäne DomainALT und der neue DC "Server 2019" soll der Domäne "DomainALT" beitreten ?

Ratet ihr nicht die ganze Zeit davon, das ich mit dem neuen DC "Server 2019" eine neue Domain mache und alles überspiele ?
Wenn ich den "Server 2019" der alten Domain "DomainALT" hinzufüge, dann ja.
Dann bin ich bei euch, das geht so, das es kaum bis gar keinen auffällt.

Aber alles neu machen und alles zu überspielen etc.
Das muss mir wer Schritt für Schritt erklären, wie das den Usern nicht auffallen soll.

Denn wie soll ich den Computer umbuchen, wenn die Leute überall verstreut sind.
Ich bräuchte bei den Externen um den PC umzubuchen einen Site-to-Site Tunnel, da ein direkter VPN nicht reicht oder ?
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
18.05.2019 um 14:11 Uhr
moin...
Zitat von K-ist-K:

wenn ich das so lese, ist deine Planung irgendwie falsch....
mit oder ohne AD umzug.... egal- aber erst mal würde ich den File Server umziehen... das ist in der regel am einfachsten!
das nimmt schon mal last vom SBS....
dann eine VM erstellen für einen DC.... als domain member anmelden, AD rolle drauf pusten, und DHCP...
so... jetzt hat der SBS nur noch dier FMSO rollen inne.... und du bist dein Performance Problem erstmal los!
jetzt kannst du dir in ruhe gedanken machen.... und wenn du jetzt noch "Performance Probleme" hast, liegt es an der Planung, und nicht am SBS2011.......

Jetzt bin ich irritiert, du schreibst gerade ich soll einen DC anmelden an der Domäne vom SBS.
SBS ist DC für die Domäne DomainALT und der neue DC "Server 2019" soll der Domäne "DomainALT" beitreten ?

Ratet ihr nicht die ganze Zeit davon, das ich mit dem neuen DC "Server 2019" eine neue Domain mache und alles überspiele ?
Wenn ich den "Server 2019" der alten Domain "DomainALT" hinzufüge, dann ja.
Dann bin ich bei euch, das geht so, das es kaum bis gar keinen auffällt.
richtig...

Aber alles neu machen und alles zu überspielen etc.
auch kein Problem
Das muss mir wer Schritt für Schritt erklären, wie das den Usern nicht auffallen soll.
ach... wir haben schon andere sachen gemacht....

Denn wie soll ich den Computer umbuchen, wenn die Leute überall verstreut sind.
mit einem script....
mit der hand....
Ich bräuchte bei den Externen um den PC umzubuchen einen Site-to-Site Tunnel, da ein direkter VPN nicht reicht oder ?
vpn reicht in der regel...
bitte lese noch einmal genau, was ich geschrieben habe:
mit oder ohne AD umzug....
nimm dir doch erstmal den druck... mit einer neuen file server vm und später dem DHCP (DC VM) etc... bist du dein Performance Problem doch erstmal los!
dann kannst du jedes scenario üben!
dann kannst du doch in ruhe über ein AD wechsel nachdenken... für dich als anfänger der beste weg....
und es wäre schön, wenn du mal genau die frage des "Performance Problem" beantworten würdest!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: K-ist-K
18.05.2019 um 23:20 Uhr
Um User über VPN in die neue Domäne zu joinen, müsste man schon sehr viel Scripten.
Man müsste wenn er mit VPN mal verbunden ist, ein Skript in seinen Autostart Ordner legen,
damit er beim nächsten mal wenn er neu hochfährt, im Aufgabenplaner einen Task erstellt, was wiederum Skripte enthält,
die zu einen gewiesen Zeitpunkt ausgeführt werden und prüft ob er mit VPN verbunden ist.
Damit er dann die Domäne umbucht.
Dann wenn sich der Rechner umbucht, müsste ich das mitbekommen irgendwo, damit ich mich dann mit dem Computer per Teamviewer verbinden kann, damit ich den erst Login machen kann von dem User, wo ich das Passwort nicht weiß.
Denn beim aller ersten mal muss man den AD Namen selbst eingeben, der Name der beim ersten mal auftaucht, ist der Name vom Lokalen User.
Bei den meisten Leuten die ich kenne, liegt die Schwierigkeit schon darin, das viele gar nicht den Anmeldenamen wissen, denn stellt man 1x ein und braucht denn nie wieder.

Egal lassen wir das Thema jetzt.

--

Performance Probleme machen sich bemerksam, das bei vielen das Windows einfriert mehrmals am Tag und dann wieder geht.
Oder wenn ich per RDP am SBS2011 arbeite und nur im Active Directory was nach sehe, das es auf einmal 10 Sekunden braucht das es zwischen den OUs umschaltet.
Manche aber nicht alle User haben Ordnerumleitungen, Notebook User keine.
Also ein SBS ist schon mal nicht gerade die Performance in Person, aber die alten Disken sind schon sehr langsam.
Der Server ist Leistungsmäßig schon in die Jahre gekommen.
Was ich so gezählt habe laufen 4-5 SQL Datenbanken, Backup Exec, Virenschutz, AD, DNS, DHCP, FileServer, per GPOs wird Software verteilt,
Exchange ohne Email Postfächer, SharePoint vermutlich.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
19.05.2019, aktualisiert um 07:43 Uhr
Zitat von K-ist-K:

Um User über VPN in die neue Domäne zu joinen, müsste man schon sehr viel Scripten.
Man müsste wenn er mit VPN mal verbunden ist, ein Skript in seinen Autostart Ordner legen,
damit er beim nächsten mal wenn er neu hochfährt, im Aufgabenplaner einen Task erstellt, was wiederum Skripte enthält,
die zu einen gewiesen Zeitpunkt ausgeführt werden und prüft ob er mit VPN verbunden ist.
Damit er dann die Domäne umbucht.
Dann wenn sich der Rechner umbucht, müsste ich das mitbekommen irgendwo, damit ich mich dann mit dem Computer per Teamviewer verbinden kann, damit ich den erst Login machen kann von dem User, wo ich das Passwort nicht weiß.
Denn beim aller ersten mal muss man den AD Namen selbst eingeben, der Name der beim ersten mal auftaucht, ist der Name vom Lokalen User.
Bei den meisten Leuten die ich kenne, liegt die Schwierigkeit schon darin, das viele gar nicht den Anmeldenamen wissen, denn stellt man 1x ein und braucht denn nie wieder.

ja... die User und ihre Namen
aber auch das kannst du Planen....

Egal lassen wir das Thema jetzt.
jo...

--

Performance Probleme machen sich bemerksam, das bei vielen das Windows einfriert mehrmals am Tag und dann wieder geht.
Oder wenn ich per RDP am SBS2011 arbeite und nur im Active Directory was nach sehe, das es auf einmal 10 Sekunden braucht das es zwischen den OUs umschaltet.
Manche aber nicht alle User haben Ordnerumleitungen, Notebook User keine.
Also ein SBS ist schon mal nicht gerade die Performance in Person, aber die alten Disken sind schon sehr langsam.
Der Server ist Leistungsmäßig schon in die Jahre gekommen.
Was ich so gezählt habe laufen 4-5 SQL Datenbanken, Backup Exec, Virenschutz, AD, DNS, DHCP, FileServer, per GPOs wird Software verteilt,
Exchange ohne Email Postfächer, SharePoint vermutlich.
deine ausgangslage ist nicht mal so schlecht!
erstmal dein File Server loswerden, software verteilung, sonstiges gerödel... klappt das, neue VM für den DC, AD, DHCp und natürlich DNS..
noch nicht die fmso rollen verschieben!
jetzt hast du luft... und die user können arbeiten!
und du kannst in ruhe prüfen, wie du den AD umzug machst... du so viel möglichkeiten, nutze sie doch einfach.
ich bin mir sicher, du hättest jetzt (Sonntag) schon fertig sein können.....

>Performance Probleme machen sich bemerksam, das bei vielen das Windows einfriert mehrmals am Tag und dann wieder geht.
was aber nix mit dem SBS zu tun haben muss... was sind das für Bleche? BS? Ereignisanzeige?

schau dir bitte forensitan...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.05.2019 um 13:52 Uhr
Hallo,

Zitat von K-ist-K:
Performance Probleme machen sich bemerksam, das bei vielen das Windows einfriert mehrmals am Tag und dann wieder geht.
Was aber nicht zwingend durch dein SBS ausgelöst wird.

Oder wenn ich per RDP am SBS2011 arbeite und nur im Active Directory was nach sehe, das es auf einmal 10 Sekunden braucht das es zwischen den OUs umschaltet.
Das ist deutlich dein SBS, wenn dein Plattensystem dort mit 100 % Werkelt, dauert es halt ein wenig.

Also ein SBS ist schon mal nicht gerade die Performance in Person, aber die alten Disken sind schon sehr langsam.
Wozu auch der Exchange Server der da drauf läuft, aber leer ist, schon genug beiträgt.

Der Server ist Leistungsmäßig schon in die Jahre gekommen.
Ohne Fakten (zahlen) ist es so als wenn deine Tochter mit 16 sagt die ist alt.

Was ich so gezählt habe laufen 4-5 SQL Datenbanken, Backup Exec, Virenschutz, AD, DNS, DHCP, FileServer, per GPOs wird Software verteilt, Exchange ohne Email Postfächer, SharePoint vermutlich.
MS hat auch damals schon gesagt, für jeden Dienst einen eigenen Server. Auch wenn das dann bedeutet 5 Server und 3 Mitarbeiter.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Einfaches Backup Windows Small Business Server 2011 Essentials

Frage von famus900Backup2 Kommentare

Hallo, ich habe einen lokalen Server auf dem ich gerne ein Backup laufen lassen würde. Habe eine NAS gekauft, ...

Windows Server

Small business server 2011 Suche ISO oder Install Medium

gelöst Frage von schnieWindows Server8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin leider in einer etwas misslichen Lage. Ich suche dringend eine SBS 2011 ISO Datei oder ...

Windows Server

Mailverkehr über Exchange Konsole von Small Business Server 2011 speichern

Frage von B0Mb33Windows Server5 Kommentare

Guten Tag liebe Admin- Community, ich möchte gern den Mailverkehr der Mitglieder meiner Domäne zentral auf meinem Server in ...

Linux

Small Business Server Ersatz

Frage von capsobLinux6 Kommentare

Hallo Leute, ich habe mich mal nach einem Small Business Server (original mal von MS) umgeschaut. Gelandet bin ich ...

Neue Wissensbeiträge
Off Topic
Europawahl 2019
Information von Frank vor 1 TagOff Topic23 Kommentare

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die Europawahl in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt (ja auch in ...

Humor (lol)

Minister wollen offenbar Ausweispflicht für .de-Domain

Information von Kraemer vor 1 TagHumor (lol)7 Kommentare

Zitat von Golem.de: Die zuständigen Verbraucherschutzminister fordern einem Medienbericht zufolge offenbar eine Ausweispflicht für .de-Domains. Das soll Betrugsfälle mit ...

Off Topic
Was als Noob hier mal gesagt werden musste
Information von th30ther vor 3 TagenOff Topic5 Kommentare

Moinsen wertes Forum, ich möchte mich an dieser Stelle mal beim Forum generell und bei aqui speziell bedanken! Ich ...

Windows 10
Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) ist da
Information von kgborn vor 3 TagenWindows 109 Kommentare

Nur ein kurzer Infosplitter: Microsoft hat die Nacht (21. Mai 2019) das Funktionsupdate auf Windows 10 Version 1903 freigegeben. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Ausbildung
Wie sind eure Erfahrungen als oder mit Ü30 Azubis für Fachinformatik Systemintegration?
Frage von CaptainProcessorAusbildung26 Kommentare

Tagchen allerseits :) Mir steht in wenigen Monaten eine Veränderung bevor, da mein AG seine IT auslagert und ich ...

Off Topic
Europawahl 2019
Information von FrankOff Topic23 Kommentare

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die Europawahl in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt (ja auch in ...

Router & Routing
ZyXEL ZyWALL USG 20 Routing
Frage von Oggy01Router & Routing12 Kommentare

Hallo, und wieder habe ich ein Problem mit dem Routing. Bis vor ein paar Tagen habe ich das mit ...

Virtualisierung
VServer (Linux): Absichern, verschlüsseln usw
Frage von mrserious73Virtualisierung11 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte einen Linux-Vserver mieten und diesen absichern. Darunter verstehe ich in diesem Falle hauptsächlich: Dafür sorgen, ...