Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Standardprofil für Windows 7 in einer Windows Server 2003 Umgebung

Mitglied: Venator

Venator (Level 1) - Jetzt verbinden

11.03.2010 um 12:21 Uhr, 14526 Aufrufe, 5 Kommentare

Standardprofil für Windows 7 User in einer Windows Server 2003 Domäne vorgeben

Hallo zusammen,

ich habe derzeit folgendes Szenario:
  • Eine Active Directory mit Windows Server 2003 R2 Domänen-Controllern
  • Das Activ Directory hat derzeit die Schemaversion von Server 2008
  • Clients mit Windows XP und Windows 7
  • Die Profile werden bei uns auf dem Fileserver gespeichert, Ordner wie der Desktop und die Anwednungsdaten per UMleitung ebenfalls.

Mein Problem:
Wenn sich ein Account erstmalig auf einem Windows XP Rechner anmeldet, so erhält er ein neues Profil. Bei Windows XP funktioniert das auch einwand frei. Das Standardprofil befindet sich wie in einer AD üblich, auf dem Domain-Controller in der NETLOGON Freigabe. Wenn sich jetzt jedoch ein Account erstmalig auf einem Windows 7 Rechner anmeldet, so erhält er lediglich ein temporäres Profil, welches nicht gesichert wird.

Kann das sein, das der Windows 7 User kein Profil erhält, da in der Netlogonfreigabe lediglich ein Windows XP Profil liegt? Wenn ja, wie schaffe ich es dort dann noch ein zweites Profil unter zu bringen? Kann ich das XP Profil einfach in einen Unterordner Profil und ein Windows 7 Profil in einen Unterordner Profil.V2 verschieben oder gibt es eine andere Lösung?

Danke im Vorraus,
Gruß, Boris
Mitglied: dog
11.03.2010 um 19:51 Uhr
netlogon\Default User <= 2000, XP
netlogon\Default User.V2 <= Vista, 7
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
17.03.2010 um 17:55 Uhr
Moin dog,

danke für die Antwort, das hat mir zuerst weitergeholfen. Neue Windows 7 Clients ziehen sich nun das vorgegebene Standardprofil V2.

Ein Problem habe ich jedoch noch. Wir haben eine Userin, die ihr Profil dermaßen "verklickt" hat, das es nichtmehr wirklich korrigierbar, bzw. das löschen des Profils schneller ist. Mit Windows XP war es so, das ich lediglich auf dem Server den Ordner des Profils gelöscht habe und bei der Anmeldung ein neues Profil erstellt wurde. Bei Windows 7 passiert genau dies nicht. Hier meldet sich dann der profillose Benuzter an und bekommt die Meldung das ein temporäres Profil genutzt wird.
Im Anwendungslog erhalte ich die folgenden beiden Fehlermeldungen:

Fehler ID: 151
Dieses Benutzerprofil wurde gesichert. Bei der nächsten Anmeldung dieses Benutzers wird automatisch versucht, dieses gesicherte Profil zu verwenden.

Fehler ID: 1511
Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet. Änderungen, die Sie am Benutzerprofil vornehmen, gehen bei der Abmeldung verloren.
-> Auch wenn ich das Profil vom Server manuell auf den PC kopiere, kommt diese Fehlermeldung.

Die Frage ist, warum und wie kann ich das beheben? Beim ersten Anmelden wird ja ein Profil geladen und auf den Server zurück gespeichert. Nur wenn das Profil gelöscht wurde, kommt eben die Meldung mit dem temporären Profil.

Liebe Grüße,
Boris
Bitte warten ..
Mitglied: dog
17.03.2010 um 19:08 Uhr
Ich habe keine Windows 7 Clients und das Problem mit XP/2k auch noch nicht gesehen.
Bist du sicher, dass auf dem lokalen Rechner keine Profilreste mehr vorhanden sind?
Die "effektiven Berechtigungen" für den Nutzer passen?
Bitte warten ..
Mitglied: Lepotan
18.03.2010 um 08:47 Uhr
Sali Zäme

Bei uns verwenden wir auch Widows Server 2003 R2 DC und Activ Directory Version 5.2 R2.


Gestern habe ich mein neues Tablet mit Windows 7 Pro 32 Bit erhalten. In unsere Umgebung funktioniert es mit XP wunderbar => Das Profil wird erstellt und geladen.
Wir werden das Vista überspringen und zur Zeit mache ich ein paar Test mit Win 7. Wenn als gut klappt, werden wir in 6 Monate umstellen. Leider erscheint es so eine gleiche Meldung


Als ich den Tablet PC in den Domäne nahm und mich angemeldet habe, habe ich diese Meldung erhalten:
Das lokale Benutzerprofil wurde nicht gefunden. Sie werden mit einem temporären Benutzerprofil angemeldet. Änderungen, die Sie am Benutzerprofil vornehmen, gehen bei der Abmeldung verloren.

Bei der Anmeldung sollte es das Profil egentlich laden. Es passiert nichts. Und das Profil/ der Computer sind in der AD ersichtlich.

So kennt jemand dieses Prblemursache und wie kann man es beheben?

Besten Dank im Voraus
Milan
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
31.03.2010 um 12:08 Uhr
Hallo zusammen,

mit einiger Zeit zusammen mit einer beliebten Suchmaschine und ein wenig experimentieren, habe ich nun herausgefunden, wie das Problem zustande kommt.
Windows Vista und Windows 7 legen in der Regstrierung, für jedes Profil das geladen wir, einen Eintrag an. Wir das Profil auf Dateiebene gelöscht, der Reg-Eintrag jedoch nicht, zieht der PC kein Profil bzw. legt kein neues an und erstellt lediglich ein temporäres Profil. Um dies zu verhindern, muss sowohl der Reg-Eintrag des zu löschenden Profils, als auch das Profil auf Dateiebene gelöscht werden. die Profile sind in folgendem Pfad der Regestry verankert:

1. Auführen von Regedit (Start -> Ausführen -> regedit)
2. Öffnen des folgenden Pfads :“HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList”
3. Hier hat jedes Profil nun eine eigene Nummer, zB S-1-5-21-6519132546-7896486456-4095529-500
4. In der rechten Seite des Fensters, lässt sich der Unsername des Profils erkennen.
5. Habt ihr das richtige Profil gefunden, dieses einfach löschen (in der linken Seite des Fensters einfach das Profil zB S-1-5-21-6519132546-7896486456-4095529-500 löschen.

Liebe Grüße,
Boris
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10

Standardprofil (default profile) unter Windows 10

Frage von terrasurferWindows 103 Kommentare

Liebe Kollegen, in Windows 7 / Windows Server 2008 habe ich Standardprofile im Grunde nach der Anleitung von rolemodel91 ...

Windows 10

Image erstellen - CopyProfil- Standardprofil ändern - Windows 10

Frage von Maddin1510Windows 106 Kommentare

Hallo, Ich verzweifle langsam. Hoffe man kann mir hier helfen. Wir haben in unserer Firma 30 Neue Notebooks bekommen. ...

Windows 7

Druckertreiber löschen (Windows 7 Client in Active Directory Umgebung)

gelöst Frage von kinnleyWindows 76 Kommentare

Hallo Zusammen, ich komme bei folgendem Thema nicht weiter: Unsere Drucker sind über printserver freigegeben und werden dann von ...

Windows 7

Standardprofil kopieren nach.per Powershell ?

gelöst Frage von johanna-pWindows 73 Kommentare

Hallo, ich möchte das Standardprofil (W7 64) per Powershell in ein anderes Profil kopieren. Meine Freundin Frau Google konnte ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 4 StundenWindows 7

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 2 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenMicrosoft Office7 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 5 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Tipps & Tricks
Verdammt voll erwischt
gelöst Frage von AlchimedesTipps & Tricks27 Kommentare

Folgende Mail habe ich auf meinem Freenet Account erhalten: Nun folgendes Problem: 1) Ich besuche Porno Seiten yep hat ...

Router & Routing
Detaillierte Anleitung um VPN einzurichten mit den OnBoard VPN Clients für Windows 7 Pro
gelöst Frage von GerardDirksRouter & Routing17 Kommentare

Hallo Zu 99% arbeiten wir mit Apple Computer. Wir haben ein Lancom Router 1781EF+ um 2 Filiale zusammen zu ...

Vmware
Richtige Einstellungen beim ESXI 6.5 in Sachen CPU Zuweisung bei einer VM
gelöst Frage von zeroblue2005Vmware13 Kommentare

Hallo Zusammen, heute wollte ich mal fragen, wie ich eine VM die richtige Anzahl der von CPUs zuweise. Bin ...

Vmware
ESXI hebt Registrierung von Masschinen auf
Frage von SpitzbubeVmware12 Kommentare

Hallo, nutze seit einiger Zeit für meine IT Projekte einen alten HP G7 Server mit ESXi 6.5 und einem ...