Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Strato löscht DNS-Einstellungen?

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 5) - Jetzt verbinden

08.07.2020 um 12:45 Uhr, 778 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich hatte heute Vormittag einen Anruf einer kleines Praxis.
"Email geht auf allen PCs nicht mehr".

Die verwenden Outlook 2013 mit einem gehostetem Exchange-Postfach eines namenhaften deutschen Anbieters.
Alle PCs zeigen getrennt und "Zuletzt synchronisiert am".

OWA funktioniert normal.

Ich habe dann auf einem PC ein neues Outlook-Profil erstellt und wunderte mich, dass die Meldung war dass er das IMAP-Konto nicht einbinden konnte.
Ein "nslookup autodiscover.praxisname.de" zeigte keinen Eintrag.

Deren Homepage liegt bei Strato.
Dort in der DNS-Verwaltunggeschaut und gewundert.
1. Autodiscover ist aktiviert
2. Die Subdomäne autodiscover ist weg und mit der auch der CName

Löscht Strato neuerdings unerwünschte DNS-Einstellungen?

Stefan
Mitglied: 144705
08.07.2020, aktualisiert um 12:55 Uhr
Löscht Strato neuerdings unerwünschte DNS-Einstellungen?
Was sagt der Strato-Support dazu?

Liegt da vielleicht noch ein Autodiscover SRV-Record für die Domain? Viele wie z.B. IONOS erstellen das ja häufig ohne das man es selbst macht. Dann wundert man sich erst mal.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
08.07.2020 um 13:16 Uhr
Wer bastelt denn noch an den Einstellungen?
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
08.07.2020 um 13:18 Uhr
Wenn Strato in seinem Webhosting auch Email Pakete mit anbietet und am Vertrag oder an der Konfiguration (vom Kunden) was geändert wird, kann es schon sein, dass DNS damit mit verändert wird. Sobald Du das Email Paket aktivierst, muss es ja auch im DNS mit eingestellt werden. Das muss nicht einmal absichtlich passiert sein.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
08.07.2020 um 13:33 Uhr
Zitat von 144705:
Was sagt der Strato-Support dazu?
Die haben angeblich nichts gemacht und nichts geändert

Liegt da vielleicht noch ein Autodiscover SRV-Record für die Domain? Viele wie z.B. IONOS erstellen das ja häufig ohne das man es selbst macht. Dann wundert man sich erst mal.
Nein. Srv ist nicht konfiguriert.

Zitat von certifiedit.net:
Wer bastelt denn noch an den Einstellungen?
Niemand. Laut Strato hat sich in den letzten Wochen Niemand in dem Account angemeldet.

Zitat von NordicMike:
Wenn Strato in seinem Webhosting auch Email Pakete mit anbietet und am Vertrag oder an der Konfiguration (vom Kunden) was geändert wird, kann es schon sein, dass DNS damit mit verändert wird. Sobald Du das Email Paket aktivierst, muss es ja auch im DNS mit eingestellt werden. Das muss nicht einmal absichtlich passiert sein.
Es war aber Niemand vom Kunden angemeldet (siehe voherige Zeile)

Ich gehe davon aus, dass Strato irgendwas an seiner Software/seinem System geändert hat und alles glattgebügelt hat was da nicht reinpasste.

Das hier ist auch weniger eine Frage warum sondern eher ob es noch Jemand Anderes bemerkt hat.
Denn das Warum wird Strato nicht beantworten wollen wenn sie denn können.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: lcer00
08.07.2020 um 15:27 Uhr
Hallo,

Hast Du das damals selbst eingerichtet? Wenn nein - War der Strato-Server war auch der zuständige DNS-Server für die Domäne & Subdomäne? Und es gab auch keine split-DNS-config z.B. auf dem Kunden-Router oder auf dem lokalen DNS-Server?

Weil - Glattbügelfehler bei Strato müssten - wie Du schon sagtest - ja auch wo anders auffallen.

Grüße

lcer
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
08.07.2020 um 15:34 Uhr
Zitat von lcer00:
Hast Du das damals selbst eingerichtet?
Ja, vor 2-3 Jahren.

Wenn nein - War der Strato-Server war auch der zuständige DNS-Server für die Domäne & Subdomäne?
Ja

Und es gab auch keine split-DNS-config z.B. auf dem Kunden-Router oder auf dem lokalen DNS-Server?
Nein, gab es nicht.

Weil - Glattbügelfehler bei Strato müssten - wie Du schon sagtest - ja auch wo anders auffallen.
Vermutlich
Bitte warten ..
Mitglied: lcer00
08.07.2020 um 15:55 Uhr
Hallo,
Zitat von StefanKittel:

Zitat von lcer00:
Hast Du das damals selbst eingerichtet?
Ja, vor 2-3 Jahren.

Wenn nein - War der Strato-Server war auch der zuständige DNS-Server für die Domäne & Subdomäne?
Ja

Und es gab auch keine split-DNS-config z.B. auf dem Kunden-Router oder auf dem lokalen DNS-Server?
Nein, gab es nicht.

Weil - Glattbügelfehler bei Strato müssten - wie Du schon sagtest - ja auch wo anders auffallen.
Vermutlich
Na dann wohl doch Strato ...

… von denen bin ich damals mit dem Hosting zu Hetzner gewechselt, weil die DNS-Verwaltung zu unflexibel war.

Grüße

lcer
Bitte warten ..
Mitglied: 144705
08.07.2020, aktualisiert um 17:25 Uhr
Also bei Strato gibt es doch deren eigene Autodiscover Einstellung das sich extra de- und aktivieren lässt, vielleicht war die Einstellung mal aktiv und deswegen wurden die Einträge entfernt.
http://www.mountainprophet.de/wp-content/uploads/2015/05/strato-autodis ...
Vielleicht hat den Account ja jemand gehackt und sich da einen bösen Spaß erlaubt. Gibt's bei Strato ein Log von wo aus sich auf den Account eingeloggt wurde das du einsehen kannst? Wenn nicht würde ich das mal vom Support prüfen lassen wenn die sich drauf einlassen. Das Kennwort würde ich vorsorglich mal ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
08.07.2020 um 22:38 Uhr
Hallo,

warum sollten die „unerwünscht“ sein?

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
09.07.2020 um 00:34 Uhr
Zitat von altmetaller:
warum sollten die „unerwünscht“ sein?
Weil die möglicherweise wollen dass man alles auf Standard lässt und auch deren Email-Angebote bitte nutzen soll.
Bitte warten ..
Mitglied: radiogugu
09.07.2020, aktualisiert um 09:18 Uhr
Zitat von StefanKittel:

Zitat von altmetaller:
warum sollten die „unerwünscht“ sein?
Weil die möglicherweise wollen dass man alles auf Standard lässt und auch deren Email-Angebote bitte nutzen soll.

Hallo.

Dann dürften die einem aber gar keine Möglichkeit geben diese DNS Einträge überhaupt anzupassen.

Wäre höchst unprofessionell, wenn Strato hier nach einem Systemwechsel einfach alle DNS Einträge auf den Standard zurückgeändert hätte. Da wäre mit Sicherheit ein großer Aufschrei von unzähligen Leuten zu hören / lesen gewesen.

Gruß
Radiogugu
Bitte warten ..
Mitglied: lcer00
09.07.2020 um 09:39 Uhr
Hallo,

Zitat von radiogugu:

Zitat von StefanKittel:

Zitat von altmetaller:
warum sollten die „unerwünscht“ sein?
Weil die möglicherweise wollen dass man alles auf Standard lässt und auch deren Email-Angebote bitte nutzen soll.

Hallo.

Dann dürften die einem aber gar keine Möglichkeit geben diese DNS Einträge überhaupt anzupassen.

Wäre höchst unprofessionell, wenn Strato hier nach einem Systemwechsel einfach alle DNS Einträge auf den Standard zurückgeändert hätte. Da wäre mit Sicherheit ein großer Aufschrei von unzähligen Leuten zu hören / lesen gewesen.
Momentan haben die etliche offene Stellen bei Strato: https://www.stepstone.de/cmp/de/STRATO-AG-35034/jobs.html Wer weiß, vielleicht hängts damit zusammen. ;)

Grüße

lcer
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
E-Mail
DNS Einstellung Email
gelöst Frage von WPFORGEE-Mail8 Kommentare

Hallo,ich habe die domain domaina.tld momentan auf 123.123.123.aaa liegen (A Record) Der MX eintrag lautet domaina.tld. Jetzt würde ich ...

Windows Server
DNS Weiterleitung Strato
gelöst Frage von 127941Windows Server6 Kommentare

Hallo, ich habe mir vor kurzem ein Domain Controller mit Windows Server 2012 r2 Standard aufgesetzt. Meine Domäne heißt ...

DNS

Fritz!Box VPN Verbindung und DNS-Einstellung

gelöst Frage von OrkansonDNS11 Kommentare

Hallo zusammen. ich habe einen Fritz!Box Fernzugang ins Firmennetz eingerichtet. Nun möchte ich mich mit einem bestimmten Rechner in ...

Exchange Server

DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver

Frage von ivan0sExchange Server15 Kommentare

Hallo, wer kann mir sagen weches die beste Lösung für folgende Anforderung ist. Ich habe 2 feste IP Adressen. ...

Neue Wissensbeiträge
Exchange Server

Exchange Server 2016 and the End of Mainstream Support

Information von Dani vor 4 StundenExchange Server

As hopefully many of you already know Exchange Server 2016 enters the Extended Support phase of its product lifecycle ...

Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 1 TagViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 3 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 5 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
VPN und Fritzbox
Frage von jensgebkenInternet29 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, da der Support von AVM mir keine Antwort gibt, versuche ich es hier einmal HArdware 7490 zwei ...

Sicherheit
Verschlüsseln anstatt löschen ?
Frage von TastuserSicherheit17 Kommentare

Hallo, ist es möglich ganze Ordner auf Windows 10 zu verschlüsseln? Aber keine Kopien zu verschlüsseln (wie mit WinRAR) ...

Switche und Hubs
Neue Switches für Schule
Frage von Freak-On-SiliconSwitche und Hubs13 Kommentare

Servus; Eins Vorweg, bin leider in vielen Sachen noch nicht so erfahren. Und nein, ich kann LEIDER keinen Dienstleister ...

Windows 10
Bildschirmschoner startet zu früh, trotz korrekter GPO
Frage von toddehbWindows 1011 Kommentare

Hi, habe für einen Kollegen gerade ein neues Dell 7410 Laptop eingerichtet. Wie alle anderen Nutzer auch, bekommt er ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...