Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Suche leistungsfähigen Dokumentenscanner

Mitglied: FrageanFrage-ChL

FrageanFrage-ChL (Level 1) - Jetzt verbinden

19.06.2019 um 15:55 Uhr, 529 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

Bin auf der Suche nach einem Hochleistungsscanner zum Digitalisieren und Archivieren von umfangreichen Dokumenten.

Folgende Maßgaben sind angedacht:

  • schnelles Scannen von mind. 100 Seiten/min
  • Tagesleistung mind. 60000 Blatt
  • Vorlageneinzug mind. 500 Blatt
  • Duplex, Auftragsaufbau
  • lauffähig ab Windows 7
  • Netzwerkfähig wünschenswert
  • schnelle Verarbeitung zu PDF/A integriert, evtl. auch mitgelieferte Software
  • Barcodefähig

Im Augenblick arbeiten wir mit Multifunktionsdruckern und einem in der Umsetzung recht langsamen und in der Bedienung umständlichen Fujitsu-Dokumentenscanner.

Vielleicht hat jemand von Euch eine Empfehlung und kann mir mit seinen Erfahrungen zu einem Hochleistungsscanner weiterhelfen.

Vielen Dank schon einmal
FG ChL
Mitglied: em-pie
19.06.2019 um 17:16 Uhr
Moin,

ein konkretes Modell kann ich dir nicht nennen, eher aber folgenden Ansatz:

Ich würde mir in der näheren Umgebung ein Systemhaus für Druck- und Kopiersysteme suchen und mit denen mal ins Gespräch kommen.
Ziel: Die sollen eure Anforderung mal aufnehmen, ein gescheites System anbieten und euch auch passende Wartungskonditionen anbieten.

Denn 100 S/ Minute ist mal ein Wort und was macht ihr, wenn das Gerät mal ausfällt?
Ein Systemhaus kann ja schneller für eine Reparatur sorgen, als dass ihr dann schaut, was kaputt ist und wo das Ersatzteil herkommt und vor allem, wer es (mit Garantie) einbaut!?

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: ukulele-7
19.06.2019 um 20:31 Uhr
Wir haben einen mit 50 Seiten/min und 15000 Tagesvolumen, wird allerdings relativ wenig genutzt. Uns war wichtig das er Belege mit unterschiedlichen Formaten im selben Stapel einscannt und das kann er gut. Das kann auch ein Kriterium sein.

In unserer Kategorie gab es leider nur USB 3.0 als Schnittstelle, keinen mit integrietem Netzwerk der in Frage käme. Empfand ich damals als sehr nervig. Häufig wurden dann komplett PCs als "Scan-Station" mit angeboten da wurde aber richtig zugelangt. Da würde ich dann den PC eventuell lieber selber stellen.

Bei dem Volumen würde ich auch zu einem Gerät mit Wartungsvertrag raten, oder ihr überlegt euch gleich mehrere von den Dingern anzuschaffen das würde auch Ausfälle besser kompensieren.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
19.06.2019 um 21:27 Uhr
Ein Gerät mit den Spezifikationen dürfte nicht gerade günstig zu haben sein. Und dann hast du erst eins. Wenn das mal 2-3 Tage ausfällt schiebst du ganz schnell 150.000 bis 200.000 Seiten vor dir her.

Ich würde daher dazu tendieren bspw. drei bis fünf etwas kleiner dimensionierte Geräte anzuschaffen. Insgesamt schaffst du die gewünschte Tagesleistung dann locker und hast ganz nebenbei noch mehrfache Redundanz. Wenn bei fünf Geräten eins für 2-3 Tage ausfällt fehlen dir immerhin "nur" etwa 30.000 Seiten.

Die Anschaffung dürfte insgesamt auch noch günstiger sein. Wir setzen bspw. ADS-2800W ein. Da kosten dich fünf Stück etwa 2.000€. In dem Preissegment kannst du dir dann sogar den Wartungsvertrag sparen den du bei einem Gerät in deiner gewünschten Klasse ganz sicher brauchst.

Just my 2 Cent
Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: ukulele-7
20.06.2019 um 00:16 Uhr
50 Blatt Einzug ist aber für größere Dokumente etwas bescheiden, 200 sollten es schon sein. Bei so Kleingeräten kann ich Plustek empfehlen. Ich dachte aber eher an sowas wie Kodak i3400 und davon 2 bis 3, wenn ich mir aber die Preise so angucke ist der i4250 sehr günstig warum auch immer. Der könnte die Anforderungen erfüllen. Der Markt ist recht überschaubar:
https://geizhals.eu/?cat=scn&xf=2881_Dokumentenscanner%7E780_250
Bitte warten ..
Mitglied: FrageanFrage-ChL
20.06.2019 um 08:40 Uhr
Ich danke Euch für Eure Antworten.

Die Anschaffung war als Leasing gedacht, so wie unsere Multifunktionsdruckern. Der Kostenaufwand ist bekannt.

Der angestrebte Scanner soll speziell zur Abarbeitung von Großaufkommen dienen, die an bestimmte Fristen gekoppelt sind. Die "alltägliche" Dokumentenabarbeitung kann mit den bereits vorhandenen Geräten bewältigt werden.

Unser derzeitiger Partner vertreibt Xerox und Fujitsu. Von ihnen kam ein Angebot zu fi-7600 / fi-7700 und Xerox DocuMate 6710.
Leider konnte ich zu beiden Geräten keine unabhängigen Einschätzungen finden. Sind Euch diese Scanner bekannt?

Einen sonnigen Tag
FG ChL
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
20.06.2019 um 09:49 Uhr
also ich hatte neulich mal eine ähnliche Frage, und für mich war die Lösung ein Canon Imagerunner, z.B. der C2020i - allerdings zu rein privaten Zwecken. Die gibts zwischen 300 und 400 Euro, die Nachfolgermodelle sind aber auch für kommerzielle Zwecke mit Leasing- und Wartungsvertrag zu haben.

Die älteren Imagerunner hatten desöfteren Sensorprobleme in der Druckeinheit, dafür ist die Scan-Einheit sehr robust.
Bitte warten ..
Mitglied: monstermania
20.06.2019, aktualisiert um 13:54 Uhr
Moin,
da Ihr jetzt bereits Multifunktionsgeräte nutzt (Leasing), würde ich mal mit Eurem Anbieter sprechen.
Meist bieten die Hersteller spezielle Geräteoptionen für Dokumentenverarbeitung an. Bei meinem alten AG wurden MFC von Toshiba beschafft. Die haben 200 s/Min gescannt = 100 Blatt pro Min. im Duplexbetrieb. Der ADF kann 250 Blatt aufnehmen. Mit entsprechender Option sind solche MFC auch direkt PDF/a (incl. OCR = searchable) fähig. Vorteil ist einfach, dass die Teile durch das Leasing komplett in Wartung sind! Auch Barcode ist möglich. Bei dem genannten Volumen kann ich jedoch von OCR/Barcode-Funktionen auf einem MFC abraten! Die integrierten Engines sind für solche Volumen zumeist einfach zu langsam. Auch ist die Qualität der integrierten OCR/Barcode-Engine oft nicht die Beste.
Ich persönlich vertraue bei OCR oder Barcode lieber Speziallösungen d.h. die gescannten Seiten werden durch das MFC einfach in einem Share auf einem Server abgelegt und anschließend dann auf dem Server durch die Speziallösungen weiterverarbeitet.
Bei OCR würde ich Lösungen von Abbyy oder Nuance empfehlen. Bei Barcode mit Softek-Engine. Sind einfach von der Leistung her die Besten!

Ach ja. 60.000 Seiten/Tag durch eine OCR zu Jagen dauert!!!! Wenn Du pro Seite 5 Sek. für die OCR-Analyse einplanst braucht es allein 300.000 sek = 83,3 Std./pro Tag an Rechenzeit allein für die OCR-Verarbeitung! Das heißt für die OCR braucht es einen entsprechend leistungsfähigen Server/Serverfarm und die entsprechende OCR-Lizenzierung wenn dass auch nur halbwegs in Echtzeit laufen soll. So was lassen sich die genannten Hersteller richtig gut bezahlen. Manche Firmen lassen die OCR nachts auf den nicht genutzten Workstations der Büro-Mitarbeiter laufen.

Gruß
Dirk

PS: Ich würde auch immer sehen, dass Du mehrere Geräte zum Scannen einsetzten kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: FrageanFrage-ChL
26.06.2019 um 09:33 Uhr
Hallo zusammen,

ich danke Euch für Eure Beiträge und Hilfe.
Wir werde mit großer Wahrscheinlichkeit den Xerox DocuMate 6710 auf Leasingbasis von unserem Xerox-Partner beziehen.

Schöne Sommertage
ChL
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Excel Such- und Vergleichsfunktion
gelöst Frage von oesi1989Microsoft Office15 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe 2 Tabellen mit Name, Vorname und Arbeitgeber. 1. Tabelle Name Vorname Geb-Datum Arbeitgeber Straße Ort ...

Exchange Server
Such-Index nach Neuerstellung defekt
Frage von CoverianExchange Server

Guten Morgen zusammen, wir haben hier aktuell ein Problem das mir schlaflose Nächte bereitet. Es handelt sich um einen ...

Batch & Shell
Wlan-adapter such algorithmus in batch
gelöst Frage von TicoWriteBatch & Shell7 Kommentare

Hallo zusammen, Ich möchte einen Wlan-adpater such algorithmus in batch erstellen, dazu fehlt mir aber der befehl in Dos. ...

Exchange Server

Exchange-Fehler: 550 No such recipient here

gelöst Frage von GreysonExchange Server3 Kommentare

Hallo administrator.de, habe seit heute an meinem Exchange die Fehlermeldung: #550 No such recipient here Diese Meldung erhalte ich ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update
Sicherheitsupdate für SQL Server 2014 SP3
Information von sabines vor 1 TagWindows Update2 Kommentare

Für den SQL Server 2014 existiert ein Sicherheitsupdate. Laut KB Artikel wird es als CU3 angezeigt: Server 2014 SP3 ...

Backup

Veeam Agent für MS Windows - neue Version verfügbar (bedingt jedoch offenbar .NET Framework 4.6)

Information von VGem-e vor 2 TagenBackup1 Kommentar

Moin Kollegen, einer unserer Server zeigte grad an, dass für o.g. Software ein Update verfügbar ist. Ob ein evtl. ...

Python

Sie meinen es ja nur gut - Microsoft hilft python-Entwicklern auf unnachahmliche Weise

Information von DerWoWusste vor 3 TagenPython2 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr nutzt python unter Windows 10 und skriptet damit regelmäßig Dinge. Nach dem Update auf Windows ...

Sicherheits-Tools

TrendMicro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 steht in Englisch bereit mit Unterstützung für Windows 10 1903 (May Update)

Information von VGem-e vor 4 TagenSicherheits-Tools1 Kommentar

Moin Kollegen, Dann kommt wohl demnächst auch die deutschsprachige/europäische Version zur Auslieferung. Gruß VGem-e

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016 einrichten
Frage von borjiaWindows Server34 Kommentare

Ich würde gerne einen Server einrichten, erstmal nur mit DNS und AD. Habe mich die letzten Wochen durch diverse ...

Google Android
Anbieter für Diensthandys
Frage von Pat.batGoogle Android25 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit zuständig für die Diensthandys bei uns in der Behörde. Eine Management Software ...

Netzwerkgrundlagen
Neue Serverumgebung von 0 aufbauen
Frage von JacareNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin noch nicht lange hier und weiß nicht, ob meine Frage daher etwas ungewöhnlich ist. Ich ...

Windows Server
Verbindunsproblem zwischen Klient und Wsus-Server
Frage von flashgordon78Windows Server16 Kommentare

Liebe Forum Besucher! Ich habe ein Wsus_Server (Win Server 2016) erstellt und die Update sind herunterladen worden. Aber ich ...