Suche Router der den einzelnen Lan-Ports verschieden IP-Adressen zuweisen kann

Mitglied: Antares3

Antares3 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2011, aktualisiert 18.10.2012, 4932 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

wie der Titel schon sagt, ich suche einen kostengünstigen/guten Router mit min. 2 LAN Ports.
Ich möchte den einzelnen LAN Ports verschiedene IP Adressen zuweisen können.

z.B.

eth0 = 192.168.1.x
eth1 = 192.168.2.x
eth2 = 192.168.3.x
eth3 = 192.168.4.x

Hat jemand einen guten Tip für mich?

Danke!
Mitglied: builder4242
20.07.2011 um 12:50 Uhr
Hallo,


Ein paar mehr Infos wären schon nicht schlecht,

was soll er noch tun, vpn, firewall, dsl .....

Preisvorstellung?

Anzahl benutzer?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
20.07.2011 um 13:13 Uhr
Hallo,

willst du pro interface eine Adresse oder willst du VLANs ??

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Antares3
20.07.2011 um 13:48 Uhr
Sorry... Infos sind natürlich immer hilfreich ;-) face-wink

Momentane Hardware:
1 Speedport W701 Router, 24 Port DLink Switch, 10 PCs


Es sollen ca. 10 PCs in das Netzwerk A 192.168.1.x und ca. neue 5 PCs in das Netzwerk B 192.168.2.x .
Die PC aus Netzwerk A und Netzwerk B sollen untereinander nicht erreichbar sein.
In jedes Netzwerk kommt noch 1 NAS System und Netzwerkdrucker.

Evtl. ist noch gegen Ende des Jahres ein WLan Netz mit ca. 5 Notebooks geplant.

Am liebsten wäre mir, wenn alle drei Netze untereinander nicht erreichbar wären, aber über einen Router ins Internet gehen können.
Der Lancom 1711 kann sowas zum Beispiel. Ist nur zu teuer.
Bitte warten ..
Mitglied: builder4242
20.07.2011 um 14:04 Uhr
Jetzt kommen wir der Sache schon näher

schau dir die SRX5308 von Netgear an
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
20.07.2011 um 14:09 Uhr
Hallo,

mein Vorschlag wäre ein RS232b von Bintec oder noch besser ein Mikrotik RB750, falls Du netzwerktechnisch fit bist.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Antares3
20.07.2011 um 14:57 Uhr
Die Geräte von Netgear und Bintec sind schon das was ich mir vorstelle. Aber immer noch zu teuer. Am liebsten wäre mir
was bis 200 Euro. Die gute Firma will leider nicht soviel ausgeben.

Das Gerät von Mikrotik hört sich interessant an. Ist aber wahrscheinlich etwas kompliziert einzurichten, oder?
Wie ist die Zuverlässigkeit von Mikrotikgeräten?
Kann man das Mikrotik Gerät auch hinter dem Speedport Router setzen und von dort aus dann in den Switch für Netzwerk A und in den Switch für Netzwerk B?

-------> Netzwerk A
Speedport ---> Mikrotik -------> Netzwerk B
-------> Netzwerk C

Ist das überhaupt irgendwie kostengünstig zu realisieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
20.07.2011 um 15:02 Uhr
Hallo,

das ist nicht böse gemeint, aber wenn Du diese Fragen stellst, wirst Du mit mikrotik nicht glücklich. Die sind nicht gerade angenehm beim ersten Kontakt...
Vielleicht wäre auch ein Dienstleister hier die günstigste Lösung.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
20.07.2011 um 15:05 Uhr
schau dir die Fortigates von Fortinet an.
sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.07.2011, aktualisiert 18.10.2012
Nimm einen Mikrotik 750:
https://www.administrator.de/wissen/mikrotik-rb750-quick-review-124700.h ...
Der Erfüllt alle deine Anforderungen problemlos (und noch viel mehr) und kostet dich 30 Euronen:
http://www.mikrotik-shop.de/Complete-systems/MikroTik-RB750::375.html
Wie man es konfiguriert sagt dir dieses Tutorial:
https://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Einfacher und bequemer gehts nicht !!
Bitte warten ..
Mitglied: Antares3
21.07.2011 um 16:45 Uhr
Ich werde den Mikrotik mal ausprobieren.


Danke für eure Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.07.2011 um 22:22 Uhr
Damit klappt das problemlos !!

Wenns das den war bitte dann auch
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 19 StundenFrageExchange Server28 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware8 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 1 TagFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...