Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Suche Serverschrank mit Klima (aktive Kühlung)

Mitglied: Pedant

Pedant (Level 2) - Jetzt verbinden

07.03.2019 um 11:10 Uhr, 591 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo Liebe Kollegen,

in einer Lagerhalle möchte ich ein 19"-Nas betreiben.
Die Lagerhalle hat keine Umluftkühlung und wird im Sommer durchaus unangenehm warm (~40 °C).
Als staubfrei kann man die Lagerhalle auch nicht bezeichnen, auch wenn sie keine besonders schmutzige Umgebung darstellt.

Das brachte mich dazu ein geschlossenes Rack mit aktiver Kühlung zu suchen.
Kosten darf es bis zu 2.500 Euro.

Gefunden habe ich das hier:
https://www.technikcoach.de/serverschrank-27-he-mit-dachkuehlanlage-1020 ...
Kennt einer von Euch das Gerät und kann seine Eignung bewerten?
Kann mir jemand ein anderes Gerät empfehlen, mit dem er praktische Erfahrungen hat?

Um zu verhindern, dass mir das Nas im geschlossenen Rack gebraten wird, falls die Kühlung versagt, werde ich eine USV mit Temperatursensor einsetzen.
Wird es im Rack zu warm, soll die UVS dafür sorgen, dass das Nas runterfährt und abschaltet.
Zusätzlich soll die USV das Nas vor Schaden bei eventuellem Stromausfall schützten.
Die USV ist auch ein 19"-Gerät. Diese USV und einen Netzwerkswitch würde ich ebenfalls in das Rack schrauben.

Bei meinen Vorhaben geht es ausschließlich um Geräteschutz. Zugriffssicherheit spielt keine Rolle und eventuelle Downzeiten des Nas wären auch kein Drama.

Gruß Frank
Mitglied: Dr.EVIL
07.03.2019 um 11:27 Uhr
Sieht nach einer brauchbaren Lösung aus...
Ich würde aber nicht unbedingt die kleinste Leistung wählen, wenn der Innenraum schon so heiß wird, das eine Wärmeabgabe kaum noch möglich wird.

Ohne die genaue Ortslage zu kennen:
Könnte man nicht vom Trockenbauer in der Halle eine "Serverzelle" errichten lassen, die dan von einer konventionellen Klimaanlage gekühlt wird?
Dies könnte möglicherweise billiger sein...
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
07.03.2019 um 11:31 Uhr
Moin ...

magst du jetzt sicher nicht hören ....

aber sucht man nicht eher einen Ort der geeigneter ist statt mal mehr als1000W für ne Kühlung an einem ungeigneten Ort zu verbraten ...

Also selbst wenn bei euch Geld keine Rolex® spielt ist das ökologisch und wirtschaftlich eine Katastrophe.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.03.2019 um 11:31 Uhr
Moin,
Könnte man nicht vom Trockenbauer in der Halle eine "Serverzelle" errichten lassen, die dan von einer konventionellen Klimaanlage gekühlt wird?
Oder aber eine dedizierte Abführung der Wärme des Schranks nach draußen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
07.03.2019 um 11:36 Uhr
Korrekt!
Aber das sieht die Lösung offenbar nicht vor...
Ausserdem ist der Scharnk nicht isoliert.

Daher dürfte der "Spareffekt" relativ sein. Billig errichtet, aber die Betriebskosten fressen einem vermutlich die Haare vom Kopf!
Mal abgesehen davon, das die Kollegen in der Halle im Sommer sich für die zusätzzliche Heizung bedanken werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.03.2019, aktualisiert um 11:45 Uhr
Moin,
Ausserdem ist der Scharnk nicht isoliert.
Joa, n der Preisregion wird das schwierig. Das müsste man deutlich mehr Geld in die Hand nehmen. Da geht es dann mehr um Unachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und laufende Kosten.

Mal abgesehen davon, das die Kollegen in der Halle im Sommer sich für die zusätzzliche Heizung bedanken werden.
ich meinte mit draußen wirklich eine Leitung bis an die Auswand der Halle. Alles andere wäre sinnlos und führt früher oder später zu Ärger.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
07.03.2019, aktualisiert um 11:57 Uhr
Daher mein Vorschlag mit einem kleinen, mit isolierten Trockenbauwänden aufgebauten, Serverraum...
Am besten direkt an einer Aussenwand, durch die man direkt die Kältemittelleitung zum Aussengerät führen kann.
Die Tür zu Raum kann dann Staubdicht ausgeführt werden, was Daten und Betriebssicherheit deutlich erhöhen dürfte...

Ausserdem: Hat man schon mal einen solchen "zweiten Serverraum" kommen einem garantiert ein paar schöne Ideen, wie man die Betriebssicherheit der gesamten IT erhöhen kann...
Bitte warten ..
Mitglied: Backfolie
07.03.2019 um 13:49 Uhr
Ich habe schon mit folgendem Modell gearbeitet: https://www.technikcoach.de/akustikschrank-klimatisiert-unser-komplettpa ...

Die Firma die die Schränke baut kann ich empfehlen, war immer ein sehr netter Kontakt und der Schrank wurde auch super schnell geliefert.

Ist halt ein Split Klimagerät, welches meiner Meinung nach bei dir auch Sinn machen würde, die Abluft in den Raum abzugeben der sich eh schon recht stark aufheizt ist schwierig.

Was du aber bei einer solchen geschlossenen Lösung auf jeden Fall beachten musst, wenn die Klimaanlage ausfällt, dann werden deine Geräte darin gekocht. Da geht es dann um Minuten in denen du den Schrank aufmachen musst um überhaupt ein wenig Frischluft dran lassen zu können.


Bei uns hatte damals die Zeitschaltuhr durch Fehlkonfiguration die Klimaanlage ausgeschaltet, zum Glück unter der Woche als jemand vor Ort war.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
07.03.2019 um 18:45 Uhr
Hallo,

danke für Eure Antworten.

Zitat von Dr.EVIL:
Ich würde aber nicht unbedingt die kleinste Leistung wählen,...
Ich auch nicht. Falls das Nas Zuwachs bekommen sollte, möchte ich nicht einen neuen (kräftigeren) Kühlschrank kaufen müssen.
Ausreichend Reserve werde ich einplanen.

Zitat von Dr.EVIL:
Könnte man nicht vom Trockenbauer in der Halle eine "Serverzelle" errichten lassen, die dann von einer konventionellen Klimaanlage gekühlt wird?
Dies könnte möglicherweise billiger sein...
Statt eines Kühlschranks einen kleinen Kühlraum zu bauen ist durchaus eine Überlegung wert.

Zitat von ashnod:
...sucht man nicht eher einen Ort der geeigneter ist statt mal mehr als 1000W für ne Kühlung an einem ungeigneten Ort zu verbraten.
Mir mangelt es an Auswahl.
Das Nas soll sich in einem anderen Brandabschnitt befinden, als der eigentliche Serverraum.
Da bleibt eigentlich nur die Lagerhalle, aber ich lass mir das noch mal durch den Kopf gehen.

Zitat von Dani:
Oder aber eine dedizierte Abführung der Wärme des Schranks nach draußen.
Das geht vermutlich nicht.
Die Seiten und Rückwände der Halle grenzen an andere Grundstücke und die Front ist einerseits recht weit entfernt vom geplanten Aufstellort und andererseits wird der Eigentümer an der Front kein Klimagerät haben wollen.
Insgesamt nehme ich Eure Antworten aber als Anregung das Konzept noch mal auf den Prüfstand zu setzen, ob vielleicht doch ein Splitgerät mit Außenteil irgendwie umsetzbar ist.

Zitat von Dr.EVIL:
Mal abgesehen davon, das die Kollegen in der Halle im Sommer sich für die zusätzzliche Heizung bedanken werden.
Selbst ein oder zwei KW Heizleistung würden bei der Halle im Sommer nicht ins Gewicht fallen und im Winter wäre die Heizung etwas entlastet.
In der Halle ist auch in der Regel niemand den ganzen Tag zugange.

Zitat von Backfolie:
Ich habe schon mit folgendem Modell gearbeitet: https://www.technikcoach.de/akustikschrank-klimatisiert-unser-komplettpa ...
Die Firma die die Schränke baut kann ich empfehlen...
Das ist gut.
Dann würde ich dort kaufen, wenn es denn beim Konzept "Kühlschrank" bleibt.

Zitat von Backfolie:
Was du aber bei einer solchen geschlossenen Lösung auf jeden Fall beachten musst, wenn die Klimaanlage ausfällt, dann werden deine Geräte darin gekocht. Da geht es dann um Minuten in denen du den Schrank aufmachen musst um überhaupt ein wenig Frischluft dran lassen zu können.
Dafür habe ich dann die USV mit Thermofühler, die bei Ausfall der Kühlung das Nas sauber abschalten soll.


Ich denke noch mal über Eure Anregungen nach:
- Kühlräumchen bauen versus Kühlschrank kaufen
- Splitgerät mit Außenteil versus einteilige Umluftkühlung


Gruß und Dank
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
07.03.2019 um 18:58 Uhr
Moin,
Zugriffssicherheit spielt keine Rolle
Das Nas soll sich in einem anderen Brandabschnitt befinden, als der eigentliche Serverraum.
du denkst daran, falls auf dem NAS personenbezogene und/oder sogar sensible Daten liegen, dass Thema Sicherheit, etc.. durchaus ein wichtiges Thema ist.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
07.03.2019 um 19:16 Uhr
Hallo Dani,
Zitat von Dani:
du denkst daran, falls auf dem NAS personenbezogene und/oder sogar sensible Daten liegen, dass Thema Sicherheit, etc.. durchaus ein wichtiges Thema ist.
... sensible Daten nicht, aber personenbezogene Daten schon.
Okay, ich mach ein Schloss an den Kühlschrank/-raum.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
07.03.2019 um 22:45 Uhr
Zitat von Pedant:


Ich denke noch mal über Eure Anregungen nach:
- Kühlräumchen bauen versus Kühlschrank kaufen
- Splitgerät mit Außenteil versus einteilige Umluftkühlung



Ich empfehle eigentlich nie Cloudloesungen, aber in diesem Fall würde ich auch darüber nachdenken .. Alternativ ein Hoster ggf. Serverhousing... Mit den gesparten Kosten kommst du eine Weile hin 😄
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
08.03.2019 um 08:14 Uhr
Ich empfehle eigentlich gerne "Cloudlösungen", aber nicht als "primäres" Backup, sondern eher als "zweite Instanz" (123 Regel) und/oder zur Archivierung. Grund:
Abhängig von der Bandbreite der Anbindung und der zu sichernden Datenmenge dauert ein Vollbackup und -wichtiger- ein volles Restore einfach zu lange. Daher ist die Idee mit der Sicherung in einen zweiten Brandabschnitt sicherlich nicht falsch... (Zumal man mit so einem zweiten Brandabschnitt noch eine Menge in Richtung "HA" (Hochverfügbarkeit) machen kann...
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
08.03.2019 um 11:17 Uhr
Hallo,

Zitat von Dr.EVIL:
Abhängig von der Bandbreite ... und der ... Datenmenge dauert ... ein volles Restore einfach zu lange.
rein rechnerisch wären das 14 Tage.

Zitat von ashnod:
Alternativ ... Serverhousing
Für ein volles Restore, könnte man das Nas zurück ins Büro bringen und hätte damit den Onlineengpass eleminiert.
Ärgerlich wäre allerdings, wenn man es dann beim Transport kaputt machen würde.
Gelegentlich (bei größeren Quelländerungen) würde ein tägliches Backup über's Internet länger als 24 Std. laufen, was für "täglich" zu lange wäre.

=> Das Nas bleibt im Lan.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Serverraum Klima
gelöst Frage von homermgServer-Hardware7 Kommentare

Hey Leute, gibt es eigentlich irgendwelche Richtwerte für Serverraum Temperatur? VG an alle Helfer.

Server-Hardware
Klimaproblem Serverschrank
gelöst Frage von YannoschServer-Hardware46 Kommentare

Hallo zusammen, habe derzeit eine Serverschrankkonstellation bei der es ein Klimaproblem gibt. 15 HE Serverschrank 1 Dell R330 PowerEdge ...

Server-Hardware
Wechsel Serverschrank
Frage von TrubadixServer-Hardware6 Kommentare

Hallo, nach der Installation des Serverschranks ist leider aufgefallen, dass die Tiefe für die verwendeten Komponenten nur knapp/gar nicht ...

Hyper-V

Hyper V Failovercluster Verstaendnisproblem Aktiv Aktiv bzw aktiv Passiv

Frage von moekewaHyper-V4 Kommentare

Hallo, ich habe da leider ein kleines Verständnisproblem bei Hyper V Failoverclustering. ich habe es jetzt wie folgt verstanden: ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

FYI: Schwachstelle bei der Telekom Digitalisierungsbox (Datenleck bei Arztpraxis)

Information von kgborn vor 2 StundenDatenschutz1 Kommentar

In vielen kleinen Firmen wird die Digitalisierungsbox der Telekom ( Telekom-Business-Router) für den Internetzugang verwendet. In der Firmware dieser ...

Router & Routing

Telekom Digitalisierungsbox nahm es mit den Portfreigaben wohl nicht so genau

Tipp von voucher vor 4 StundenRouter & Routing

Da stellen sich einem echt die Haare Zitat: " Der Standardport für HTTPS ist 443, laut Zengel gibt der ...

Windows 10
Die tickende DSGVO-Zeitbombe von Microsoft
Information von Frank vor 1 TagWindows 1015 Kommentare

Hier ein guter Beitrag von Golem.de zum Thema DSGVO und das Windows 10 aktuell nicht DSGVO konform ist! Das ...

Microsoft Office

Gebrandete OEM-Version von Office 2003 auf Nachfolgerechner installieren

Tipp von Lochkartenstanzer vor 1 TagMicrosoft Office

Hallo Kollegen, gerade mal wieder ein Kundensystem mit Widows 10 in den Fingern gehabt, bei dem der Besitzer sein ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Acht Switches miteinander verbinden
Frage von nixwissenderNetzwerkmanagement37 Kommentare

hallo! im unternehmen sind acht switches (vier zyxel gs1920-24 und vier levelone gsw-2457) vorhanden. aktuell sind diese in sternform, ...

Batch & Shell
Active Directory Picker - Get-ADGroup kann nicht in den Typ konvertiert werden
Frage von dispatcherBatch & Shell17 Kommentare

Mahlzeit zusammen, Im folgenden Skript erhalte ich immer die Meldung: Get-ADGroup : "System.Object " kann nicht in den Typ "Microsoft.ActiveDirectory.Management.ADGroup" ...

LAN, WAN, Wireless
LAN über Steckdose?
gelöst Frage von extrathiccLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Hallo, Ich mochte meinen PC vom unteren stockwerk, wo mein Router steht, ins obere verfrachten. Jetzt habe ich da ...

Windows 10
Die tickende DSGVO-Zeitbombe von Microsoft
Information von FrankWindows 1015 Kommentare

Hier ein guter Beitrag von Golem.de zum Thema DSGVO und das Windows 10 aktuell nicht DSGVO konform ist! Das ...