Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Welcher Switch ist am besten geeignet??

Mitglied: gemini
Bei uns steht die Anschaffung eines neuen Switches an.

Das Netz:
1 Win2003 Server (DC,...)
1 SuSE 9.1 als Router konfiguriert
8 WinXP Clients
6 Drucker (alle mit NIC bzw. über Printerboxen)

Der eingesetzte 16 Port (LevelOne 2013TXE) ist somit am Ende angelangt.

Ins Auge gefasst habe ich bis jetzt:
3com 3226
3com 4226T
3com 4228G
NetGear FSM726
HP ProCurve 2626

Bin auch für weitere Vorschläge dankbar.

Welche Art Switch ist geeigneter managed/unmanaged?
Was ist zu beachten?

Hab von der Hardware nicht soviel Ahnung.
Darum, lasst mich nicht dumm sterben!!!

Danke schon mal.
H.

Content-Key: 5371

Url: https://administrator.de/contentid/5371

Ausgedruckt am: 28.11.2021 um 18:11 Uhr

Mitglied: 2095
2095 06.01.2005 um 14:38:14 Uhr
Goto Top
nach meiner erfahrung
ist es im grund genommen fast wurscht welchen router du nimmst, denn in unserer firma habe ich auch router von preisklasse billig und die laufen einwandfrei......

du musst nur folgendes beachen:
das der switch den standartrichtlinien entspricht....
und das du die richte datenconnections nimmst weil standart is 100mbit s denke das haste ja auch also einen 10 /100 Mbits router...
und ich habe die erfahrung gemacht das mir von den routern die netzteilen mitgelierfert worden sind die net stabil waren......
und zimlich f*** waren
-schau das das netzteil ein stabilisiertes ist.....hab meine erfahrungen.....
es gibt router die fallen dann oft aus weil das netzteil net ok.....
-auch die billigen switch haben auch was drauf....und ziemlich ok
Mitglied: DaEi
DaEi 07.01.2005 um 11:47:26 Uhr
Goto Top
Hallo,

also wenn ich das richtig verstanden habe, dann willst du "nur" weil am großen switch nix mehr frei ist gleich ein noch größeren kaufen. gut ich kenne die räumlichkeiten bei euch nicht, aber du könntest doch, bevor du eine relativ große ausgabe tätigst, das netzwerk mit kleineren switchs erweitern- so machen wir das zumindest :-) face-smile

zum beispiel: einen kleinen 5 port switch in ein zimmer wo viele (bestenfalls 4) clients stehen, und nur den an den großen 16 port switch hängen. dann sparst du schon mal 3 ports.. und so weiter ;-) face-wink

sorry wenn ich dich falsch verstanden habe..

Gruß!
hannes
Mitglied: DaEi
DaEi 07.01.2005 um 11:49:46 Uhr
Goto Top
achso ansonsten schließe ich mich admin1988 natürlich an.
Hab zu Hause auch einen preiswerten 16 Port switch- ist einwandfei!

..bye
Mitglied: AdMac
AdMac 04.11.2005 um 07:32:39 Uhr
Goto Top
Abgesehen von den technischen Details ist meiner Meinung nach auch die Support-Unterstützung des Anbieters wichtig. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei dem Netz um eine Firma handelt.

Mein Vorschlag wäre dieser: Neuen Switch kaufen, den alten für den Notfall aufheben. In meiner Ex-Firma haben wir gute Erfahrung mit 3Com gemacht, d.h. problemloser Tausch der Hardware bei Defekt und Stellung eines Ersatzgerätes (Support andwerer Switch-Hersteller kenne ich nicht). Direkt nach dem Ausfall muss natürlich erstmal notdürftig ein Gerät vorhanden sein, deshalb das alte aufheben.

Erweitern mit kleinen Switches halte ich nicht für eine gute Lösung. Erhöht den Steckdosenbedarf (was bei uns irgendwann ein Problem war) und den Kabelsalat und wenn man dann ein paar kleine Switches gekauft hat, hätte man auch einen großen kaufen können.

Mac
Heiß diskutierte Beiträge
general
Sicherheit beim Online-BankingWeyershausenVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen19 Kommentare

Hallo, in unserer Firma verwenden wir SFirm als Online-Banking-Software. In dieser Woche hatten wir einen IT-Berater bei uns, der uns dringend folgendes Vorgehen empfahl: Wir ...

question
Reinigung der Apple Watch gelöst honeybeeVor 1 TagFrageApple6 Kommentare

Hallo, mit welchem Reinigungsmittel kann ich das Armband meiner Apple Watch schonend reinigen? Auf dem Bild seht ihr, dass es in einem guten Zustand ist. ...

question
HP Notebook startet nicht mehr gelöst ben1300Vor 1 TagFrageHardware7 Kommentare

Hallo zusammen, mein HP Notebook Modell 17-ca1300ng startet nicht mehr. Wenn ich den Power Knopf drücke, blinkt die LED neben der Ladebuchse 3x weiß. Jemand ...

question
LAN-LAN mit Dyndns?MatznoVor 23 StundenFrageDNS7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe 3 Fritzboxen , 2 davon sind mit festen IP im LAN-LAN eingebunden (Hauptstandort und Zweigstelle). Die Dritte, welche ich jetzt verbinden ...

question
Exchange Online SMTP nach externNaibafVor 1 TagFrageExchange Server19 Kommentare

Hallo Community, ich muss aus einem Online Portal SMTP Nachrichten an Extern verschicken über einen Exchange Online. Kann mir jemand weitterhelfen das ich dafür einrichten ...

question
Medienwandler für Glasfaser gelöst Reamer76Vor 6 StundenFrageHardware9 Kommentare

Guten Tag liebe Admins, ich bräuchte mal Eure Hilfe für die Anschaffung eines Medienwandlers. Wir werden nächsten Monat freigeschaltet, Anbieter ist Wemacom. Ich habe die ...

question
Adminpasswort löschenaleks08Vor 6 StundenFrageWindows 78 Kommentare

Bei einem Kollegen hat jemand den Rechner eingerichtet und dabei ein Adminpasswort vergeben. Das Adminpasswort kennt er aber nicht und der Einrichter ist nicht mehr ...

question
BlueScreen 124 unter Win7.1MinionVor 1 TagFrageWindows 76 Kommentare

Hallo all, ich habe seit geraumer Zeit einen Rechner, der folgenden BS 124 sporadisch rausschmeisst: MB ASRock Z77 P3 und i5 3570k sind die einzigen ...