Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Synology NAS und SSD-Cache

Mitglied: manuwj

manuwj (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2019 um 09:20 Uhr, 432 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,
wir setzen bei uns eine Synology NAS ein (RS3617xs+). Aktuell haben wir 2 Diskgruppen. Eine für den "performanten" Teil mit 6x WD Gold 12TB (RAID5) und einen für die Archive mit 6x WD Red 6TB (RAID5). Die Diskgruppe mit den WD Gold ist jeweils noch in 3 Volumes unterteilt (3 verschiedene Abteilungen).

Für die einen ist die Performance noch nicht genug und darum die Überlegung von SSD-Cache. Wieviel SSD-Cache ich zur Verfügung stellen soll, zeigt mir die Synology an.
Nicht klar ist mir aber, ob ich einfach 2 "grosse" SSD einbauen soll, und diese für alle 3 Volumes einsetzen kann, oder ob ich eher "kleine" SSD organisieren soll und für jedes Volume eine eigene einsetzen muss.

Kann mir da Jemand auf die Sprünge helfen?

Vielen Dank.

Manu
Mitglied: itisnapanto
12.02.2019 um 09:41 Uhr
Moin moin ,

was liegt denn auf der NAS für Daten und was versprichst du dir von SSD Cache ?
Wir haben das selbe NAS und benutze es als Backupziel für Veeam und Datenablage.

Hatte am Anfang auch mal mit dem SSD Cache gespielt, konnte aber keinen nennenswerten Vorteil bei meiner Anwendung messen.
Betreibst du das NAS an 10G Anschluss ? LACP ?


Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
12.02.2019 um 09:46 Uhr
Moin ....

Warum eigentlich 2 SSD ... willst du die beiden als Raid betreiben?

Im Grunde kannst du das auch mit einer einzelnen SSD betreiben.

Es bleibt ja noch eine SSD-Raid Problematik und viele Diskussionen ob sinnvoll oder nicht die ich hier aber nicht anleiern möchte.

Wir fahren auf QNAP zur Zeit mit einer SSD wo besonders viele temporäre Daten geschrieben werden die Laufwerke sonst aber keine besondere Ausfallsicherheit benötigen. Das mindert die Schreib und Lesezugriffe sehr deutlich und schont überwiegend die dahinter liegenden Platten und verbessert die Performance deutlich .....

Hier musst du klar entscheiden wo deine Präferenzen liegen um das zu beurteilen.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
12.02.2019 um 09:48 Uhr
Moin,

Für die einen ist die Performance noch nicht genug und darum die Überlegung von SSD-Cache. Wieviel SSD-Cache ich zur Verfügung stellen soll, zeigt mir die Synology an.

Die Frage ist immer wie viel Party auf so einem Teil statt findet...
Da kann unter Umständen das RAID dir übelst mitspielen...
Bitte warten ..
Mitglied: NetzwerkDude
12.02.2019 um 09:52 Uhr
Hi,
soweit ich mich erinnere, kann man beim erstellen des Caches die einzelnen Volumes auswählen für die er gelten soll. D.h. 2 große SSDs sollten passen.

Es gab da noch die SSD Ratgeber App (glaube war direkt in den Storage Einstellungen zu finden) - die kann man eine weile laufen lassen, und er schlägt eine größe des SSD caches vor.
Bitte warten ..
Mitglied: bluesky
12.02.2019 um 10:52 Uhr
Warum eigentlich 2 SSD ... willst du die beiden als Raid betreiben?

Im Grunde kannst du das auch mit einer einzelnen SSD betreiben.

Nein, Synology schreibt hier vor das du für einen Schreibcache 2 SSD's im Raid 1 verbund benötigst, Mit einer einzelnen SSD kannst du nur einen Lesechache betreiben...
Bitte warten ..
Mitglied: manuwj
12.02.2019, aktualisiert um 10:56 Uhr
Auf dem einen Volume sind mehrheitlich grosse Grafiken und Videodateien gespeichert. Wenn damit gearbeitet werden muss, werden diese lokal auf die Workstation (mit SSD) gezogen und anschliessend wieder auf dem NAS "abgelegt". Die Grafik-/Video-Abteilung erhofft sich durch die NAS-Cache dies zu umgehen (zumindest was den Grafik-Bereich angeht).

Auf den anderen Volumen sind mehrheitlich Word-Dokumente (bis ca. 250Kb) und PDF-Dateien (bis ca. 15 MB) die von der ganzen Belegschaft während des Tages geöffnet, gelesen und wieder geschlossen werden (gelegentlich natürlich auch bearbeitet).

Es sind ca. 100-150 Benutzer die Zugriff haben und dies mehrmals pro Stunde auch machen.

Die Überlegung mit 2 SSD beruht auf die Tatsache, dass mit nur einer SSD scheinbar nur der "Lesezugriff" beschleunigt wird. Mit 2 SSD kann auch der Schreibzugriff beschleunigt werden.

Das NAS ist mit 2 LAN's verbunden im internen Netz (Bond) und einem LAN nach "extern".
Bitte warten ..
Mitglied: bluesky
12.02.2019, aktualisiert um 12:37 Uhr
Hi,

Definier doch mal grosse Daten.
Du kannst dir dann in etwa ausrechnen wieviel Platz du brauchst, nehmen wir mal an so ein Videofile ist 80GB Gross dann kommst du mit 128GB SSD nicht sehr weit, wenns aber eher 500MB sind dann schon eher...

Liebe Grüsse
Bluesky
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
12.02.2019, aktualisiert um 16:01 Uhr
Was habt ihr denn für ein Netzwerk...
Wie groß ist die Grafik Abteilung?
Wie groß sind die Dateien...

So würde ich sagen das ein RAID 10 mehr Sinn macht....

Da wird dir der Cache vermutlich nichts bringen...

Gruß
der jenni
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
12.02.2019, aktualisiert um 16:17 Uhr
Ihr denkt falsch - bei dem beschriebenen Workflow (Videoatei herunterladen, bearbeiten, hochladen) wird nix lesend gecacht, der SChreibcache wäre sinnvol damit die Datei im Write-Back Verfahren ins eigentliche Raid reinkopiert wird. Aber so groß ist der Performanceinterschied auch nicht, eine SLC SSD wird so um die 480 MB/Sekunde schreibend vertragen, eine mit TLC, QLC oder MLC wird schon dann langsamer wenn sie zur hälfte oder zum drittel voll ist. Und danach würde die Synology die DAtei mit 150-250 MB/Sekunde ins Raid 5 zu kopieren.. würd ich so nicht machen. Den Videopoweruser ist eigentlich nur noch mit nem SSD Raid 10 zu helfen und clientseitig mit einer M.2 oder irgend einer Technik, die schneller als Sata ist.
Und sobald da mal ein 1 GBit Switch auf dem Weg zum User ist, dann hat der USer verloren und muß mit 128 MB/Sekunde leben und die schreibt schon eine DS414 konstant im Raid 5 weg.

Schreib/Lesechaces bringen auch eher mal sinn, um die IO LAst der restlichen USer besser abzufedern...
Bitte warten ..
Mitglied: manuwj
15.02.2019 um 07:43 Uhr
Danke für alle eure Beiträge.

Die Videodateien die bearbeitet werden sind so um die 80-200GB gross (wegen 4K ?). Die Grafikdaten (dank RAW) bis zu 120MB.

Videobearbeitung mit Adobe Premiere (maximal 3 Benutzer gleichzeitig). Bildbearbeitung ebenfalls mit Adobe CC Mittel (bis zu gleichzeitig 8 Benutzer). Ob bei der Bildbearbeitung durch diese 8 Benutzer auch mehrere Bilder gleichzeitig (pro Benutzer) bearbeitet werden... konnte ich nicht wirklich eruieren...

Könnte das RAM auf dem NAS hier noch etwas helfen? Aktuell sind die 8GB "Standard" drin. Laut Synology bis zu 64GB erweiterbar...

Die Ausführung, dass 1GBit der Flaschenhals sein soll, verstehe ich nicht ganz... die Daten würden durch SSD-Cache ja auf dem NAS bleiben... und somit auch die "Rechenkapazität"... oder stehe ich jetzt auf dem Schlauch?

Vielen Dank. Manu
Bitte warten ..
Mitglied: bluesky
15.02.2019 um 09:25 Uhr
Hi Manu
Die Daten werden direkt auf dem RAID bearbeitet, nicht zuerst heruntergeladen, korrekt?

Liebe Grüsse
Bluesky
Bitte warten ..
Mitglied: manuwj
15.02.2019 um 13:39 Uhr
Zitat von bluesky:
Die Daten werden direkt auf dem RAID bearbeitet, nicht zuerst heruntergeladen, korrekt?
Hallo Bluesky,

Jein. Aktuell werden Videodateien erst lokal geladen und dann bearbeitet. Bei den Grafikdaten kommt es auf den User drauf an. Die einen laden alles Konsequent lokal, die anderen nur, wenn sie das Gefühl haben, dass es nicht anders geht.

Ziel wäre allerdings, dass die Dateien (inklusive Video...?) nicht mehr zuerst lokal geladen werden sollen.

Danke und Gruss, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: bluesky
15.02.2019 um 14:07 Uhr
Hi Manu

Das kommt halt sehr auf die Netzwerkanbindung drauf an, ich habe mehrere Kunden die ein Synology als eine Art Central Storage für Film Editing betreiben. Einer Davon mit 3x PPro, 2xAvid MCP und 2x Davinci Colorgrading. Die Arbeiten dort Hauptsächlich mit Rohmaterial von Red oder Arri Alexa Kameras und das geht dort Top.

Verwendet hab ich dort RS3617RPxs und einem Expansion Chassis mit insgesamt 24x 8TB WD RED HD's, 64GB Ram und 2x 2TB M.2 SSD's

Angebunden mit 4x 10GBit

Liebe Grüsse
Bluesky
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Synology NAS Datensicherung
Frage von MarkowitschSAN, NAS, DAS2 Kommentare

Hallo liebe ITler, ich habe bei einem Kunden eine Synology NAS DS215 mit 2 Festplatten im Raid 1 (Mirror) ...

Video & Streaming
Überwachungskamera mit Synology NAS
Frage von MarkowitschVideo & Streaming6 Kommentare

Hallo, ich habe folgende NAS rausgesucht : Synology NVR216 (4CH), Netzwerk-Videorecorder Könnt Ihr mir hierfür eine halbwegs günstige Überwachungskamera ...

Linux
Debian auf Synology NAS ?!
gelöst Frage von 121217Linux5 Kommentare

Hi zusammen, ich hätte noch eine alte Synology CubeStation 406 übrig und habe mich gefragt ob es möglich ist ...

LAN, WAN, Wireless
Netzwerkprobleme mit NAS Synology
gelöst Frage von MusicpoolLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo liebe Community, ich versuche eigentlich gerne solche Probleme selber zu lösen, weiß in diesem Fall aber nicht mehr ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Zähe Update-Installation auf Windows Server 2016

Information von kgborn vor 1 TagWindows Server4 Kommentare

Mir sind in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden von Admins unter die Augen gekommen, die sich über die doch ...

Humor (lol)
Turnschuhe per Firmware lahmlegen
Information von Henere vor 1 TagHumor (lol)8 Kommentare

Und was kommt demnächst ? Bekomme ich kein Klopapier mehr, weil der Spender einem DDOS unterliegt ? :-) Ich ...

Sicherheit

Sicherheitsrisiko in WinRAR und Co. durch Schwachstelle in UNACEV2.DLL

Information von kgborn vor 1 TagSicherheit

In der seit 2005 nicht mehr aktualisierten Bibliothek UNACEV2.DLL gibt es eine Path-Traversal-Schwachstelle. Diese ermöglicht es, bei ACE-Archiven Dateien ...

Internet

CDU Propaganda: Urheberschutz im Internet - Ende des digitalen Wild-West

Information von Frank vor 2 TagenInternet6 Kommentare

Hallo Administratoren, aus einem Kommentar heraus habe ich folgenden Beiträge von Herr Sven Schulze und Axel Voss (beide CDU ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
Dateiname Automatisch auf PDF Klartext oder als Barcode abdrucken
Frage von spongebob24Windows Tools29 Kommentare

Hallo Zusammen, habe eine tolle Anforderung bekommen. Ich sollte auf mehrere PDF Dateien Automatisch einen Stempel anbringen lassen. Toll ...

Internet
SDSL oder ADSL - Preis-Leistungs-Verhältnis
Frage von ZeppelinInternet22 Kommentare

Wehrte Community, der Unterschied dieser beiden Techniken ist recht einfach erklärt. Das S, steht für Synchron (Gleich) und das ...

Microsoft Office
MicroSoft und seine Lizenzen
Frage von ZeppelinMicrosoft Office19 Kommentare

Wehrte Community, ich wende mich an die Community weil MicroSoft dazu keine Stellung nehmen möchte. Ich öffne mein Web-Browser ...

Batch & Shell
Batchdatei für das Erstellen eines Unterordner bei Vorhandensein eines bestimmten Ordnernamens
Frage von KarstenPaBatch & Shell14 Kommentare

Hallo zusammen , ich suche nach einer Möglichkeit, ein freigegebenes Laufwerk nach einem bestimmten Ordnernamen ("Schriftverkehr") zu durchsuchen, und ...