Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Telefonanlage mit ausgelagertem VoIP Telefon verbinden

Mitglied: BDI-Becker

BDI-Becker (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2011 um 22:00 Uhr, 7227 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich möchte ein VoIP-Telefon mit einer Telefonanlage an einem anderen Standort verbinden...

Hallo liebe Administratoren,

die Geschäftsführerin unseres Unternehmens möchte gerne Zuhause ein Telefon haben, welches Bestandteil unserer Telefonanlage ist. Als Telefonanlage haben wir eine HiPath 3000 und nutzen als Endgeräte OpenStage 40 als VoIP-Telefone. Meine erste Überlegung war es Anfragen auf den genutzten Port an der öffentliche IP-Adresse an die Telefonanlage zu verweisen, allerdings denke ich, dass ich dann offen wie ein Scheunentor bin. Wie könnte ich am sinnvollsten verfahren?

LG Hendrik Becker
Mitglied: danielfr
16.11.2011 um 22:21 Uhr
Hallo...
Meine erste Überlegung war es Anfragen auf den genutzten Port an der öffentliche IP-Adresse an die Telefonanlage zu
verweisen, allerdings denke ich, dass ich dann offen wie ein Scheunentor bin.
richtig
Wie könnte ich am sinnvollsten verfahren?
mit einem VPN Tunnel.
Am besten bei der Chefin einen VPN fähigen Router hinstellen und eine Lan-to-Lan Kopplung zur Zentrale machen. Bestimmt gibts auch Telefone die einen VPN Client mitbringen, da kenne ich mich aber leider nicht aus...
Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: BDI-Becker
16.11.2011 um 22:32 Uhr
Hallo Daniel, angenommem ich würde ihr eine Fritzbox 7270 hinstellen und dann eine VPN Verbindung zu unserem Unternehmen herstellen, würde dann eine 1000 kbits Leitung reichen?
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
16.11.2011 um 22:37 Uhr
Ja sicher... soweit ich weiss haben Voip Stream ungefähr 50KBit/S.
Bitte warten ..
Mitglied: BDI-Becker
16.11.2011 um 22:39 Uhr
Danke für die schnelle Antwort Daniel, ich werde es mal so versuchen. Schönen Abend noch.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
16.11.2011 um 22:41 Uhr
Hallo,

was für ein Protokoll benutzt ihr? Mit SIP funktioniert das dank RTP sowieso nur selten.

Ansonsten gibt es Telefone mit integrierten VPN Client? oder was spricht gegen Softphones?

<EDIT>
Sry habe übersehen das es schon Antworten gegeben hat :/
</EDIT>

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
17.11.2011 um 06:24 Uhr
Hi !

Zitat von danielfr:
Ja sicher... soweit ich weiss haben Voip Stream ungefähr 50KBit/S.

Mit so einer Aussage wäre ich vorsichtig! Wenn nur VoIP alleine drüber geht, hätte ich keine Einwände aber in dem Moment wo auch gesurft (und gemailt) wird, wird es absolut eng!

Bei solchen Überlegungen auch immer an den Upstream denken! Im privaten Bereich (oder SOHO) ist meist nur ein ADSL vorhanden und ein 1000er ADSL (z.B. vom rosa T) hat im Upstream meist nur 128 Kbit. Auf dem Land gibt es teilweise so gar noch ADSL mit 384 Kbit und da ist der Upstream dann maximal 64 Kbit. Ich z.B. habe hier nur 768 und muss für einen akzeptablen VoiP Betrieb an meiner Asterisk schon einen GSM (oder vergleichbaren) Codec verwenden und am Router die VoIP-Pakete per QoS auf eine höhere Priorität setzen, damit der Stream nicht komplett zusammenbricht, wenn jemand hier im Büro eine Linux-ISO herunterlädt. Über den von dir erwähnten Codec (mit 50 Kbit) kann man über so einen schmalbandigen Zugang nicht sinnvoll VoIP betreiben, zumindest nicht wenn dort auch noch jemand surfen will.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
17.11.2011 um 07:58 Uhr
Hallo,

du setzt als Codec warscheinlich G711.a ein und hier benötigst du für ein Gespräch 64KBit/S down und 64KBit/S Upload

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.11.2011 um 08:25 Uhr
@Hitman...
Außerdem ist die Aussage Unsinn. SIP ist nur für den Verbindungsaufbau zuständig zw. den telefonpartnern. Hat also mit der Thematik rein gar nichts zu tun. RDP transportiert die Voice Daten mit eine G711a Datenstrom von lächerlichen 50 kBit/s.
Sowas funktioniert vollkommen problemlos über einen VPN Tunnel wie oben schon mehrfach angesprochen. Das ist auch genau die Technik wie man sowas löst. Ein kleiner VPN fähiger DSL Router wie Fritzbox, Draytek, Cisco bei der Mitarbeiterin installieren, VPN zur Firma aufbauen...fertig ist der Lack.
Wenn man nicht den billigsten Taiwan Schrott beschafft sondern bei den o.a. herstellern (oder besser) bleibt hat man auch die Option RDP oder wenigstens die IP des Telefons zu priorisieren. Damit geht man dann auch ganz problemlos den von mrtux angesprochenen Gefahren aus dem Wege.
Ein simples Standardszenario was zigfach so im Einsatz ist !!
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
17.11.2011 um 08:35 Uhr
Zitat von aqui:
@Hitman...
Außerdem ist die Aussage Unsinn. SIP ist nur für den Verbindungsaufbau zuständig zw. den telefonpartnern. Hat also
mit der Thematik rein gar nichts zu tun. RDP transportiert die Voice Daten mit eine G711a Datenstrom von lächerlichen 50
kBit/s.
Ja ich weiß nur die Firewall bzw. das VPN Gateway muss die Zuordnung der RTP Pakete korrekt machen. Und da hier dynamische UDP Ports vergeben werden haben viele mit NAT ein Problem.

Sowas funktioniert vollkommen problemlos über einen VPN Tunnel wie oben schon mehrfach angesprochen. Das ist auch genau die
Technik wie man sowas löst. Ein kleiner VPN fähiger DSL Router wie Fritzbox, Draytek, Cisco bei der Mitarbeiterin
installieren, VPN zur Firma aufbauen...fertig ist der Lack.
Ich habe nie gesagt das dies über VPN nicht funktioniert.

gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Voice over IP
VoIP-Türklingel auf VoIP-Telefon
Frage von mabue88Voice over IP7 Kommentare

Hallo, folgende Gegebenheiten: - Mehrere Ferienwohnungen in einem Gebäude - Jede Ferienwohnung besitzt ein VoIP-Telefon Jetzt die Idee/Anforderung. Vor ...

Voice over IP
Funktionen (AWS) ISDN-Telefon an VoIP
Frage von QugartVoice over IP2 Kommentare

Der Anschluss eines Außendienstlers musste von ISDN auf VoIP geändert werden (Bandbreite und Tarif). Nun ist da ein MagentaZuhause-Dingens ...

TK-Netze & Geräte

SoHo VOIP-Telefon mit DECT-Funktionalität

gelöst Frage von keine-ahnungTK-Netze & Geräte4 Kommentare

Moin all, die Telekomiker bauen mir zu Hause demnächst das ftth-Modem ein. Aktuell habe ich dort keinen Festnetzanschluss, ergo ...

Router & Routing

VoIP Telefon bekommt TFTP Connection Refused

Frage von Philippe27Router & Routing7 Kommentare

Hallo zusammen Kurze Übersicht: VMware Cloudlösung 1x pfSense 172.16.200.254 1x Telefonanlage 172.16.200.10 pfSense baut drei IPsec VPN zu drei ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 2 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...