Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Telefonanlagen - Welche gibt es

Mitglied: Xaero1982

Xaero1982 (Level 4) - Jetzt verbinden

19.03.2019, aktualisiert 20:47 Uhr, 2695 Aufrufe, 47 Kommentare

Nabend Zusammen,

ich suche eine neue TK Anlage und mein Auftraggeber will jetzt was völlig neues - State of the art und so.

Bisher arbeite ich mit Auerswald-Anlagen, aber als ich das sagte klang das für ihn so wie Telefunken oder so ;) gut sehe ich anders, aber die Frage: Was gibt es noch?

- Agfeo
- Unify/Telekom
- Auerswald
- Aastra
- usw?

Die Vorstellung ist in etwa so, dass es quasi eine digitale Version des Telefons gibt was neben dran steht. Man soll also das Telefon problemlos und einfach über den PC "steuern" können, z.b. Umleitungen programmieren etc.

Eine Anbindung an Outlook etc. ist natürlich willkommen bzw. generell eine Erkennung von Rufnummern z.b. auf Webseiten, die man dann auch direkt anwählen kann.

Telefoniert werden soll im Grunde weiter über das Telefon und nicht via Headset - wäre sicher Optional sicher nett für den einen oder anderen.

Es sind ca. 50 Telefone vonnöten, 3-4 Faxgeräte werden angeschlossen, eine Ansage muss laufen - keine Voicemailbox.

Vielleicht noch eine Nutzung über VPN via Softphone...

Es soll aber keine Cloudlösung sein.

Habt ihr da noch Ideen?

Und natürlich noch schicke moderne Telefone - ich muss zugeben, die Auerswald fallen da ziemlich durch.

Anschluss wird Voip sein - Deutschland LAN mit ca. 30 Kanälen.

BG
x
47 Antworten
Mitglied: Dani
19.03.2019, aktualisiert um 20:52 Uhr
Moin,
Was gibt es noch?
Panasonic
Alcatel-Lucent
Mitel (Aastra gehört inzwischen dazu)
Ostertag DeTeWe

Die Vorstellung ist in etwa so, dass es quasi eine digitale Version des Telefons gibt was neben dran steht. Man soll also das Telefon problemlos und einfach über den PC "steuern" können, z.b. Umleitungen programmieren etc.
Die Frage ist, benötigt man überhaupt noch ein Telefon der klassischen Art?!

Eine Anbindung an Outlook etc. ist natürlich willkommen bzw. generell eine Erkennung von Rufnummern z.b. auf Webseiten, die man dann auch direkt anwählen kann.
Estos Procall

Anschluss wird Voip sein - Deutschland LAN mit ca. 30 Kanälen.
DeutschlandLAN SIP-Trunk
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
19.03.2019 um 20:56 Uhr
Moin...
da würde ich eine 3CX nutzen wollen!
die rennt ohne Probleme...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 20:58 Uhr
Hi Dani,

ja wollen sie weiterhin nutzen um auch ohne Rechner zu telefonieren.

Danke für die Vorschläge - schau ich mir mal an.

Bin gerade noch auf Ansitel gestoßen ... machen auch nen vernünftigen Eindruck.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 20:59 Uhr
Schau ich mir an Frank, danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
19.03.2019 um 21:01 Uhr
Was ist mit einer Cisco PBX? Zu teuer? Die Modelle sind IMHO ganz schick und in Zusammenspiel mit Jabber&WebEx auch gut in Outlook integrierbar. Jabber kann dabei als Softphone dienen..

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 21:06 Uhr
Zitat von Kuemmel:

Was ist mit einer Cisco PBX? Zu teuer? Die Modelle sind IMHO ganz schick und in Zusammenspiel mit Jabber&WebEx auch gut in Outlook integrierbar. Jabber kann dabei als Softphone dienen..

Gruß
Kümmel

Hast du mal ein paar Infos dazu?
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 21:09 Uhr
Zitat von Vision2015:

Moin...
da würde ich eine 3CX nutzen wollen!
die rennt ohne Probleme...

Frank

Was für Telefone benutzt ihr denn? Die sagen mir alle mal so absolut nichts
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
19.03.2019 um 21:09 Uhr
Was brauchst du?
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 21:10 Uhr
Na, bei dem was ich finde blick ich nicht durch was das überhaupt sein soll?!
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
19.03.2019 um 21:17 Uhr
Moin,

Ich schmeiß mal noch 'ne Swyx in den Raum.

In Kombi mit nem passenden Hardphone (Selflabeling) eine sehr gute Kombi.

CallRoutingSzenarien lassen sich skripten und/ oder via graphischer Oberfläche einfach zusammenklicken...

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
19.03.2019 um 21:18 Uhr
Was läuft denn in dem Unternehmen für ein Router? Wenn es ein größererer Cisco ISR ist, könnte man beispielsweise hierüber nachdenken:
https://www.cisco.com/c/en/us/products/unified-communications/unified-co ...

Ansonsten an ein GUTES Cisco Systemhaus wenden, bei Cisco gibt es von der PBX etliche Variationen, das wird dann ganz individuell auf dich zusammengeschnitten. Jabber und WebEx ist halt vergleichbar mit Skype for Business, spielt halt nur zusätzlich mit der TK-Anlage zusammen, sodass du ein großes System hast.

Die 3CX kannst du praktisch mit jedem SIP-fähigen-IP-Telefon verwenden wie zum Bespiel snom oder Grandstream, da hast du halt mehr Flexibilität was die Endgeräte angeht.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 21:25 Uhr
Kein Ciscorouter ... Sophos + Fritzbox + SDSL Modem

Dann mal eins finden in Berlin ...

Ja, aber was ich gesehen habe soll es dann wohl Funktionseinschränkungen geben ...
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
19.03.2019 um 21:29 Uhr
Mit 3CX hab ich persönlich auch keine Erfahrungen, nur vom Hörensagen. Die meisten KMUs die ich kenne nutzen halt seit der IP-Umstellung Auerswald, vorher Siemens. Die sind alle samt sehr zufrieden. Ich selber arbeite nur mit Cisco.
Bitte warten ..
Mitglied: 114380
19.03.2019, aktualisiert um 21:31 Uhr
Ich werfe noch iptam in die Runde, der Hersteller sitzt auch in Berlin
Wieso eigentlich fritzbox und sophos?
Bei einer fritzbox gehe ich nicht von einem Budget für Cisco aus, können aber auch Vorurteile sein
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 21:32 Uhr
Zitat von 114380:

Ich werfe noch iptam in die Runde, der Hersteller sitzt auch in Berlin
Wieso eigentlich fritzbox und sophos?
Bei einer fritzbox gehe ich nicht von einem Budget für Cisco aus, können aber auch Vorurteile sein

Richtig, Vorurteil Weil die Fritte nur noch als Modem fungiert quasi ... wozu brauch ich da was anderes?

Budget ist eher untergeordnet. Wir gehen von 20-25k aus inkl. Telefonen.
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
19.03.2019 um 21:35 Uhr
Bei dem Budget sollte sich auch Cisco machen lassen. Nur bei der Jabber&WebEx Lizenzierung bin ich mir nicht ganz sicher, dafür bin ich nie zuständig gewesen.
Bitte warten ..
Mitglied: 114380
19.03.2019 um 21:36 Uhr
Iptam + yealink + phonesuite.

Yealinks sehen auch schön aus, bei bedarf mit Touch
Bitte warten ..
Mitglied: maxblank
19.03.2019 um 21:43 Uhr
Hallo,

ich werfe mal noch Avaya in den Raum.

https://www.avaya.com/de/produkte/unified-communications/voip/

Gruß
maxblank
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
19.03.2019 um 22:19 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Zitat von Vision2015:

Moin...
da würde ich eine 3CX nutzen wollen!
die rennt ohne Probleme...

Frank

Was für Telefone benutzt ihr denn? Die sagen mir alle mal so absolut nichts

Na am besten die, die von 3CX supported sind:
https://www.3cx.com/sip-phones/

Snom kann ich sehr empfehlen. Gutes Deutsches Engineering, hervorragendes Look&Feel.
3CX bringt ja auch sein eigenes Softphone mit (gratis).

3CX ist wirklich eine super PBX!
Bitte warten ..
Mitglied: MegaGiga
19.03.2019, aktualisiert um 22:43 Uhr
Wir benutzen Starface und bin damit sehr zufrieden.

In unserem Fall arbeiten wir nur mit Softphones, also keine klassischen Hardware-Telefone mehr auf dem Pult.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.03.2019 um 22:47 Uhr
Danke Leute ... werde ich mir alles mal durchsehen ...

BG
Bitte warten ..
Mitglied: tomolpi
20.03.2019 um 07:04 Uhr
Morgen,
mir fällt noch die Asterisk ein.

LG
tomolpi
Bitte warten ..
Mitglied: nepixl
20.03.2019 um 07:28 Uhr
Hi,

schließe mich 3CX an via QSC Trunk + Yealink Telefonen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
20.03.2019 um 08:26 Uhr
Zitat von MegaGiga:

Wir benutzen Starface und bin damit sehr zufrieden.

In unserem Fall arbeiten wir nur mit Softphones, also keine klassischen Hardware-Telefone mehr auf dem Pult.

Wir ebenfalls an 2 Standorten. Wir nutzen aber noch klassische Telefone. Die Verbindung zu Outlook und Co. läuft über den Starface-UCC Client super, inkl. eigener Tastenprogrammierung.
Telefone nutzen wir von Siemens (OpenStage 40) und Yealink (T46S).

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: grill-it
20.03.2019, aktualisiert um 09:23 Uhr
Zitat von Vision2015:

Moin...
da würde ich eine 3CX nutzen wollen!
die rennt ohne Probleme...

Frank
Moin,
Da kann ich nur zustimmen.
Passendes Lizenzierungskonzept, alle Funktionen soweit vorhanden (Softphone, voll von extern über einen 3CX eigenen Tunnel nutzbar, externe Nebenstellen lassen sich darüber ebenfalls ratzfatz anbinden, sogar ganze Standorte...), Faxe rennen sofern man einen Cisco ATA dazwischen klemmt auch ausgehend (3CX hat keinen eigenen ausgehenden Faxserver, eingehend funktioniert porblemlos per Fax2Mail), Ansagen usw sind simple konfigurierbar. An Endgeräten lässt sich prinzipiell erstmal alles anbinden (zumindest mit Grundfunktionen).

LG, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: fireblade09
20.03.2019 um 10:16 Uhr
Starface kann ich auch empfehlen
Bitte warten ..
Mitglied: Reini82
20.03.2019 um 20:33 Uhr
Abend,

Avaya haben wir auch im Haus. Weboberfläche zum Administrieren der Anlage und auch eine Weboberfläche in der die Benutzer Ihre Telefoneinstellungen bequem vornehmen können. Ansonsten kann die alle Anschlüsse und auch Anbindung via Smartphone ist möglich (alles natürlich Lizenzkosten)

Gruß Reini
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.03.2019 um 20:39 Uhr
Moin,

ich hab mir mal die Starface VM runter geladen. Bissel rumkonfiguriert zu Hause... 1und1 Anschluss.
Fritzbox.
Mal ist die Leitung registriert und dann mal wieder nicht... woran kann das liegen?

Dann hab ich den UCC Client installiert ... Verbunden isser mit der Anlage, aber wählen oder irgendwas anzeigen tut das Ding nicht oder brauch ich dazu auch ein extra Softphone?

Geht nur um Tests...
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
20.03.2019 um 20:47 Uhr
Telefonie in der Fritte deaktiviert?
Port 5060 an die Starface weiter geleitet?

Softphone braucht es nicht für den ucc. Nur ein in der Starface konfiguriertes Voip Telefon.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.03.2019 um 21:25 Uhr
Hab mal meinen Placetelzugang benutzt. Mit dem gehts problemlos. Reicht zum Testen!
Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.03.2019 um 21:37 Uhr
Also mir fehlt da bissel was irgendwie im Vergleich zum Konfigurationsumfang von Auerswaldanlagen. Auch die Konfiguration ist irgendwie ...

Wenn ich z.B. über ein Modul eine Mailbox aktivieren will muss ich mir ja merken welche Mailboxnummern da sind. Bei Auerswald kann ich die einfach aus einer Liste der vorhanden Voiceboxen auswählen.
Generell fehlt mir da einfach ein bissel die Verschachtelung bei der Scarface ...

Na ich weiß nicht ...
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.03.2019 um 21:45 Uhr
Autsch - Zeitraum der Umleitung: asdf - zack eingetragen. Also sorry, aber ... durchgefallen.
Bitte warten ..
Mitglied: 114380
20.03.2019 um 22:28 Uhr
Ist wie bei oldschool-pbx Anbietern, vieles nur durch kostenpflichtige Module.
Die gibt es und wir hatten damit den Kundenservice komplett gesteuert
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
20.03.2019 um 23:00 Uhr
Hallo,

Zitat von Xaero1982:
ja wollen sie weiterhin nutzen um auch ohne Rechner zu telefonieren.

Da Du "klassische" Telefone benutzen möchtest und wenn Du da auf ein Telefonbuch angewiesen bist, welches Du am Telefon nutzen möchtest, dann kann ich Dir nur ganz entschieden von 3CX abraten, da das hier nicht funktioniert.

cu,
ipzipzap
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
21.03.2019 um 06:37 Uhr
Moin...
Zitat von ipzipzap:

Hallo,

Zitat von Xaero1982:
ja wollen sie weiterhin nutzen um auch ohne Rechner zu telefonieren.

Da Du "klassische" Telefone benutzen möchtest und wenn Du da auf ein Telefonbuch angewiesen bist, welches Du am Telefon nutzen möchtest, dann kann ich Dir nur ganz entschieden von 3CX abraten, da das hier nicht funktioniert.
doch also bei mir und unseren Kunden schon....

cu,
ipzipzap
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
21.03.2019 um 08:06 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Autsch - Zeitraum der Umleitung: asdf - zack eingetragen. Also sorry, aber ... durchgefallen.

Vielleicht solltest Du das Handbuch mal zuhilfe nehmen. Man kann die Starface auch ohne die kostenpflichtigen Module sehr gut betreiben.
Wir haben genau 1 Modul gekauft. Für nen 5er.....

Ansonsten rennt die bei uns out-of-the-box.

Das Problem mit den Umleitungen musst Du mal näher erklären.....
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.03.2019 um 10:42 Uhr
Mir ging es nicht um kostenpflichtige Module, sondern um die generelle Administrierbarkeit, die auf den ersten Blick "nett" ist, aber auf den zweiten denke ich mir WTF?

Wie gesagt, wieso kann ich in Felder wo Zeitangaben, in welche Form auch immer rein sollen - und nein, dazu werde ich nicht ins Handbuch schauen, da erwarte ich etwas wie eine Vorgabe oder ein Auswahlfeld von bis, Buchstaben eintragen und das ganze auch noch ohne Fehlermeldung speichern? Wann will die Umleitung auf die Voicebox dann angehen? Von asdf? Sorry, aber geht gar nicht.

Und wieso bekomme ich keine Liste mit Voiceboxen und wähle sie aus? Warum muss ich mir die Nummern der Voiceboxen merken um sie dann dort einzutragen?

Versuche gerade irgendwie eine Firma zu finden die Ciscoanlagen vertreibt, aber irgendwie wollen die alle kein Geld verdienen oder sind mega unfreundlich am Telefon.
Wenn ich so arbeiten würde könnte ich mich gleich beim Jobcenter melden....

Hab das Gefühl, dass die großen Firmen keine Kunden brauchen ...
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
21.03.2019 um 10:46 Uhr
Wie gesagt, wieso kann ich in Felder wo Zeitangaben, in welche Form auch immer rein sollen - und nein, dazu werde ich nicht ins Handbuch schauen, da erwarte ich etwas wie eine Vorgabe oder ein Auswahlfeld von bis, Buchstaben eintragen und das ganze auch noch ohne Fehlermeldung speichern? Wann will die Umleitung auf die Voicebox dann angehen? Von asdf? Sorry, aber geht gar nicht.

Entschuldige, aber wenn ich Deiner Argumentation folgen würde, dürfte man kein Microsoft Produkt einsetzen. DA passieren noch ganz andere Sachen.

Kollegen von uns setzen CISCO in der Zentrale ein......bin ich froh, dass ich die Anlage nicht gekauft habe.

Aber es soll jeder mit dem glücklich werden, was er begehrt.

Just my 2 Cents.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.03.2019 um 20:32 Uhr
Dann bin ich von Auerswald verwöhnt, aber das sind für mich einfach schon mal zwei Punkte - ohne mir die Anlage im absoluten Detail angesehen zu haben-, die einfach gar nicht gehen und für mich in der Programmierung ein absolutes KO Kriterium bedeuten.

Fehlerhafte Nutzereingaben abfangen wurde uns schon in der Ausbildung eingetrichtert.

Mal sehen was es wird ... Starface nur jedenfalls nicht.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
21.03.2019 um 21:55 Uhr
Wie gesagt, schaue dir mal ne Swyx an...

Damals haben wir die auch verbaut, die Lancoms/ SwyxConnects in Außenstandorten als Router, VPN-Gegenstelle und halt Swyx-Gateway eingebunden und daran die Optipoints 420 angeschlossen.

In den Hauptstandorten dann passende Hardware inkl. ein oder mehreren BRIs um auch ISDN bereitstellen zu können (gab vereinzelt Bedarf)

Der Softclient sehr komfortabel, auch für User und die Kombi mit Telefon + Softphone + „Smartphone“ (Symbian S60...) klappte hervorragend.
Auch die Anbindung an die Groupware ist kein Problem gewesen

Das Callrouting könnte via GUI sehr handlich erstellt werden und lies keine Wünsche offen...


Btw. Die CloudPBX der DTAG ist IMHO auch ne Swyx...
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
22.03.2019 um 07:54 Uhr
Das ist aber eine Cloudlösung oder wie läuft das? Von fertigen TK Anlagen sehe ich da nämlich nichts?!
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
22.03.2019 um 09:05 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Das ist aber eine Cloudlösung oder wie läuft das? Von fertigen TK Anlagen sehe ich da nämlich nichts?!

Das liegt daran, dass die keine Hardware verkaufen, sondern du/ dein Dienstleister die "mitbringt".
Du pappst den Server auf "irgendeinem" Windows-OS und die Clients verbinden sich dagegen.

https://www.swyx.de/produkte/support/dokumentationen.html
https://www.swyx.de/produkte/support/support-downloads.html


Könntest (der Vollständigkeit wegen) alternativ den Kram aber auch aus der/ deren Cloud beziehen..
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
25.03.2019 um 13:42 Uhr
Zitat von Vision2015:
Zitat von ipzipzap:
Da Du "klassische" Telefone benutzen möchtest und wenn Du da auf ein Telefonbuch angewiesen bist, welches Du am Telefon nutzen möchtest, dann kann ich Dir nur ganz entschieden von 3CX abraten, da das hier nicht funktioniert.
doch also bei mir und unseren Kunden schon....

Aber nicht "richtig". Man hat in der 3CX ein Telefonbuch, welches man entweder manuell füllt, oder an Exchange 2016+, Google, etc. koppeln kann. Jeder Kontakteintrag fasst sechs Telefonnummern. Mobile, Mobile2, Home, Home2, Business, Business2.

Auf alle Endgeräte wird aber nun nur ein einziges(!) Feld davon synchronisiert, und dann auch nur das Feld "Mobile". Wenn nur eins, dann hätte ich "Business" erwartet. Keine Ahnung, was Die sich dabei gedacht haben. Das heißt jetzt, man muß für einen Kontakt wie früher mehrere Kontakte anlegen, z.B. Müller Home, Müller Büro, Müller Privat, etc... Sogar 20 Jahre alte ISDN-Anlagen sind hier um Welten besser.

Ich stand lange mit dem 3CX-Support in Kontakt und deren Aussage ist "Work as designed" und sie ändern da nichts dran. Wenn wir das Telefonbuch komplett nutzen möchten, sollen wir doch bitte die App nutzen. Der Use-Case mit einem klassischen Telefon ohne Rechner wurde hier nicht zuende gedacht.

cu,
ipzipzap
Bitte warten ..
Mitglied: grill-it
26.03.2019 um 08:50 Uhr
Zitat von ipzipzap:
deren Aussage ist "Work as designed" und sie ändern da nichts dran. Wenn wir das Telefonbuch komplett nutzen möchten, sollen wir doch bitte die App nutzen.

cu,
ipzipzap

Insofern stimmt deren aussage auch. Leider kochen die Telefonhersteller beim Aufbau der Telefonbücher ein eigenes Süppchen und somit lässt sich das eben nicht generell unter einen Hut bringen.

Du kannst dir aber die Telefonbücher exportieren und in das Format, wie es dein telefon verwenden möchte bringen und dieses dann in das Hardware Telefon einlesen. Fertig ist der Lack. Das liegt aber imho nicht auf Seite von 3CX.

LG, Manu
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
26.03.2019 um 08:56 Uhr
Du kannst dir aber die Telefonbücher exportieren und in das Format, wie es dein telefon verwenden möchte bringen und dieses dann in das Hardware Telefon einlesen.

Eine sehr unkomfortable Lösung. Bei jeder Änderung darfst Du das Prozedere wiederholen.
Sowas gehört automatisch angebunden.
Bitte warten ..
Mitglied: grill-it
26.03.2019, aktualisiert um 09:42 Uhr
"Work as designed" in Bezug auf die TK Anlage.
wenn die Telefonhersteller damit nicht umkönnen, ist das nicht das Problem von 3CX.
Schließlich brauchst/benötigst du für die vollumfängliche Nutzung der 3CX überhaupt kein Hardwaretelefon, sondern nur ein Headset.
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
26.03.2019 um 10:44 Uhr
Aber natürlich ist das ein Problem von 3CX!

Snom und Yealink werden in der Kompatibilitätsliste als "VOLL unterstützt" angegeben, und dazu gehört auch die Bedienung des Telefonbuches. Jeder Hersteller hat ein eigenes Format, das ist richtig. 3CX stellt das Telefonbuch auch in dem jeweiligen Format zur Verfügung, was sich die Telefone auch periodisch neu abholen; aber leider wie schon gesagt nur mit einer Nummer, und DAS ist definitiv das Problem von 3CX.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Welche VPN Möglichkeiten gibt es ?
Frage von bolle01LAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Moin, ich würde gerne Home Office machen dafür brauch ich aber dann Zugriff auf meinen Arbeitsrechner, der ist outark. ...

Drucker und Scanner

Gibt es Duplexdrucker mit Leerseitenerkennung

gelöst Frage von lcer00Drucker und Scanner9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es (Laser-)Drucker, die im Drucklexdruck erkennen, ob die Rückseite leer ist und dann das Papier direkt ...

HTML

Gibt es einen simplen HTML Baukasten?

Frage von thomasreischerHTML7 Kommentare

Hallo zusammen, Ich möchte eine Seite per HTML erstellen (die allerdings nur lokal läuft) auf der ca 10 Bilder ...

Drucker und Scanner

Laserjet 3005n schmiert und gibt Abdrücke

Frage von uridium69Drucker und Scanner16 Kommentare

Hallo miteinander Ich habe hier einen Laserjet 3000n, die Ausdrucke weisen auf der rechten Seite eine "schwarze Abdrücke" auf, ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz
Datenschutzproblem?
Information von Penny.Cilin vor 11 StundenDatenschutz1 Kommentar

Hallo, gerade im Heise Newsticker gefunden: Frage: Warum wurden die Akten nicht ordnungsgemäß gesichert bzw. aufbewahrt? Patientenakten sind 30 ...

Windows Netzwerk

SCOM ( System Center Operations Manager ) um eine E-Mailschnittstelle erweitern

Anleitung von Juanito vor 1 TagWindows Netzwerk

Einleitung System Center Operations Manager (SCOM) ist Microsoft's Lösung zum Überwachen von Servern. Dazu zählt die generelle Erreichbarkeit, Festplattenspeicher, ...

Humor (lol)
BioShield gegen 5G
Information von magicteddy vor 2 TagenHumor (lol)3 Kommentare

Moin wer sich gegen die hochgefährlichen 5G schützen möchte wird hier fündig: 5GBioShield "gegen 5G-Strahlung" Ich glaube, ich sollte ...

Windows Server

ScheduledTasks mit einem Group-Managed-Service-Account (GMSA) ausführen

Anleitung von ToniHo vor 2 TagenWindows Server

Hallo zusammen, wer schonmal versucht hat ein Group-Managed-Service-Account (GMSA) auf einem bestehenden ScheduledTask einzutragen, ist an der GUI vermutlich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Ubuntu
Ubuntu FileServer (inkl Hochverfügbarkeit)
Frage von 135345Ubuntu18 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte mal nachhorchen, wie Ihr etwas bei eurem Kunden oder bei euch selbst umgesetzt habt? Als ...

Festplatten, SSD, Raid
Wie Festplatte von altem Notebook sicher löschen
gelöst Frage von NilsholgerssonFestplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo, habe ein altes P3 Celeron 800 Notebook, dessen Festplatte ich sicher löschen möchte. Habe von der Ultimate Boot ...

Router & Routing
VPN Router hinter Glasfaser Router des ISP
gelöst Frage von TenerifeITRouter & Routing10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bisher noch keine VPN Router eingerichtet und nun von einem Kunden 2 TP-Link TL-R600VPN Router ...

Microsoft
USB-Ports sperren mit Software
Frage von trabajadorMicrosoft10 Kommentare

Hallo, gesucht wird eine Software, welche alle USB-Ports sperrt bis auf für Maus, Tastatur und einem Admin-USB-Stick. Verwendet wird ...