Telefonleitung bzw. DSL-Anschluss via Netzwerk "verlängern"

Mitglied: philbo20

philbo20 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.02.2017, aktualisiert 13:25 Uhr, 4829 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe aktuell Probleme mit häufigen PPPoE-Fehlern in meiner Fritzbox. Mindestens 1 mal täglich verliert die Box die Synchronisation zum DSLAM.

Ich habe letztens meine Fritzbox 7490 aus dem Keller ins EG gebaut, um so auf einen WLAN Repeater verzichten zu können. Zeitgleich kam aber auch das neue Fritz!OS raus, so dass ich nicht genau sagen kann, was mit den PRoblemen unmittelbar im Zusammenhang steht.

Folgende Gegebenheiten:
Telefonkabel kommt im Keller an - dort habe ich es auf eine Netzwerkdose auf Pin 4/5 aufgelegt.
Per Patchkabel gehe ich an ein Patchpanel, von hier aus geht es mit Cat7 Netwerkkabel ins EG, welches dort wieder auf eine Lan-Dose geht und von dort dann per Patchkabel in die Fritzbox.

Ich bekomme ein DSL-Sync, die Fritzbox stellt auch die Verbindung her, allerdings geht die Verbindung hin und wieder "verloren".

Daher meine Frage: Ist das DSL-Signal hier irgendwie besonders anspruchsvoll, was die Verkabelung betrifft? Ich dachte mir, dass es so eigentlich kein Problem sein dürfte, wie ich es gelöst habe.

Ich weiß nicht, welche Werte für Leitungsdämpfung, die in der Fritzbox angezeigt werden, als "normal" zu betrachten sind, hier werden mir aktuell 21db angezeigt.
Nicht behebbare Fehler schwanken ziemlich - spitzenwert waren mal 144 in einer Stunde.

Was meint ihr?

Die Dose habe ich per Netzwerktester getestet, keine Verkabelungsfehler. Ein Gerät, welches ich an die Dose anschließe, verbindet sich (bei Autospeed) mit 1 GBit/s.

Danke euch im Voraus.
dsl3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößerndsl2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: michi1983
07.02.2017 um 13:19 Uhr
Hallo,

bevor die Jungs auf dich "losgehen", lade doch die Fotos bitte direkt in deinen Thread rein und verwende keine externen Bilderlinks.
https://www.administrator.de/faq/20#toc-5
Das wird 1. nicht gern gesehen und verstößt 2. gegen die Forenrichtlinien die du dir bestimmt durchgelesen hast

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
07.02.2017 um 13:26 Uhr
okay, erledigt...danke
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
07.02.2017 um 13:26 Uhr
das DSL Signal ist normalerweise vollkommen anspruchslos. Es ist für "Klingeldraht" geeignet, das ist Twisted Pair mit 2 Adern, was tlw. geschirmt ist und tlw nicht.

So ein Singal durch ein CAT 7 Kabel zu leiten sollte vom Prinzip her 0% Störpotential haben, sprich wenn es gestört oder schwach ist dann macht man das nicht schlimmer wenn man es im Haus mit Gigabittauglichem Netzwerkkabel weiterleitet speziell wenn es SSTP ist (bei CAT7 sind die 4 Doppeladern noch mal separat geschirmt).

Disconnects vom DSLAM sind meist wegen zu hoch bzw. zu optimistisch eingestellten Bitraten.. mal in der Fritzbox das Signal / Rauschverhältnis anschauen ob das ggf ungünstig ist.

Ich hatte mal ne Wohnung die eine Bundeswehr-Telefonverkabelung hatte, und da riß mir ein 16 Mbit Signal täglich x-mal ab. Nach ich das x-mal reklamiert hatte hab ich am Ende ein Downgrade auf 12 Mbit vornehmen lassen, und danach hatte ich keine Probleme mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.02.2017 um 13:40 Uhr
Moin,

Stell mal in den DSL-Informationen die Störsicherit auf "maximale Stabililität" (ganz links alle vier Punkte anklicken).

Verringert zwar maximale Übertragungsraten, arbeitet dafür aber stabiler.

Ich habe bei mir auch etwas "zurückschrauben" müssen, damit es läuft, aber jetzt ist es fehlerfrei.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
07.02.2017 um 13:41 Uhr
DSL ist sehr wohl anspruchsvoll. Das Signal ist auf die Werte der Leitungen ausgelegt, die ein Telefonkabel heute hat. Das verwendete Kabel ist optimal auf die analoge Telefonie angepasst worden über Jahrzehnte und DSL wurde entsprechend entwickelt, dass es auf dieser Leitung aufbauen kann. Kabel für anwendungsneutrale strukturierte Verkabelungen können dieses Signal auch tragen, aber über viel kürzere Strecken, da die Werte nicht passen. Am schlimmsten ist der Kabeltyp-Wechsel, hier geht viel verloren, daher sollte man den Kabeltyp so weit wie möglich fortführen, im Idealfall bis zur 1. TAE und dann schnellstmöglich auf die Endgeräte.

Wichtig ist auch, dass man die Paarigkeit des Kabels einhält.
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
07.02.2017, aktualisiert um 13:43 Uhr
Zitat von GrueneSosseMitSpeck:
mal in der Fritzbox das Signal / Rauschverhältnis anschauen ob das ggf ungünstig ist.



hmm, die Werte sagen mir leider nicht so viel, hab mal einen weiteren Screenshot hier hochgeladen, vielleicht kannst du damit mehr anfangen?dsl4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
07.02.2017 um 13:50 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Moin,

Stell mal in den DSL-Informationen die Störsicherit auf "maximale Stabililität" (ganz links alle vier Punkte anklicken).

Verringert zwar maximale Übertragungsraten, arbeitet dafür aber stabiler.


Da hatte ich (allerdings nur mit dem obersten Regler) schonmmal rumprobiert. Habe jetzt mal alle nach ganz links geschoben und komme auf 61 / 38 MBits.
Als meine Fritzbox noch im Keller war, hatte ich auch nen download von gut 100 MBits, jetzt nur noch rund 70 - aber das könnte auch sein, dass das neue Fritz!OS das anders anzeigt, Datenrate max ist jetzt auch immernoch bei 109, tatsächlicher Speed aber drunter.
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
07.02.2017 um 14:04 Uhr
Moin,

was denkst Du darüber die FB wieder in den Keller zu verbannen, zum Test ob's doch das Kabel ist?
Den WLAN Zugang könntest Du über Access Points (nicht Repeater) realisieren.
Alternativ, ebenfalls als Test, kannst Du die alte Firmware lokal speichern und installieren, klär' aber ob das machbar ist, manche HW mag so einen Schritt zurück nicht.

Was sagt denn Dein Provider zu den Abbrüchen?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
07.02.2017 um 14:17 Uhr
Zitat von sabines:
was denkst Du darüber die FB wieder in den Keller zu verbannen, zum Test ob's doch das Kabel ist?
Den WLAN Zugang könntest Du über Access Points (nicht Repeater) realisieren.
Alternativ, ebenfalls als Test, kannst Du die alte Firmware lokal speichern und installieren, klär' aber ob das machbar ist, manche HW mag so einen Schritt zurück nicht.

Was sagt denn Dein Provider zu den Abbrüchen?

Ja, hab eben mal geschaut. AVM hat die Alte Firmware auf dem FTP - das werde ich mal testen.
Jetzt habe ich aber erstmal die Regler auf maximale Stabilität gesetzt, mal schauen wie sich das jetzt verhält.
Vielleicht ist die Leitung bisher irgendwo am Limit gewesen und die zusätzlichen 15 m Kabel machen jetzt Probleme.

Wenn das nichts ändert, baue ich sie mal zurück in den Keller, wollte aber eigentlich gerne auf weitere Geräte (egal ob LAN-Bridge oder Repeater) verzichten.

Der PRovider? Naja, das übliche...senden Sie uns bitte Speedtests usw
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
08.02.2017 um 08:37 Uhr
Also, Box gestern Abend wieder in den Keller gebaut, habe weiterhin Verbindungsabbrüche, obwohl sie jetzt wieder direkt am DSL-Anschluss hängt.

Werde Vodafone einschalten - habe gelesen, dass die scheinbar aktuell eh Probleme mit ihren Bitstream-Anschlüssen haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
08.02.2017 um 09:05 Uhr
Vodafone halt...

Aber warum läßt du die Fritte nicht im Keller und legst das LAN einfach ins EG?
Von dort via Router verteilen und gut.
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
08.02.2017 um 09:13 Uhr
Zitat von Bosnigel:

Vodafone halt...

Aber warum läßt du die Fritte nicht im Keller und legst das LAN einfach ins EG?
Von dort via Router verteilen und gut.


Will mir nen WLAN-Repeater sparen, daher wäre das EG der Ort meiner Wahl
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
08.02.2017 um 09:18 Uhr
Ja dann kann ich dir nur noch viel Geduld und Erfolg mit Vodafone wünschen.
Bitte warten ..
Mitglied: philbo20
08.02.2017 um 09:24 Uhr
danke

Was mich nur "wundert" ist, dass ich fast ein Jahr lang überhaupt keine Probleme hatte. VDSL 100 mit super speed.
Momentan kann ich es trotz gebuchtem 100 MBits-Anschluss vergessen, abends mit ner PS4 online zu spielen. Pings von teilweise über 200
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
08.02.2017 um 09:30 Uhr
Kann aber auch witterungsbedingt sein.
Evtl was beim Frost beschädigt worden draussen und nun kommt Tauwasser an die Leitung.
Hab ich auch schon gesehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Herbrich19
03.07.2017 um 04:43 Uhr
Hallo,

Warum nutzt du nicht die Fritte im Keller als DSL Access Router und hängt diese direkt ans Telefon Netz und die Fritzbox oben stellt dann nur W-Lan zur Verfügung?

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Bitte warten ..
Mitglied: berndel54
04.07.2020 um 14:54 Uhr
Moin,
auch wenn dies Thema schon älter ist habe ich es mal "überflogen" und halte diese Antwort noch am hilfsreichten. Es stimmt, die Telefonleitung wurde über Jahrzehnte entwickelt und ist wenig störanfällig. Vom Hausanschluß sollte der Kabeltyp nicht verändert werden (Wellenwiderstand einer twisted pair ist im wesentlichen abhängig, vom Drahtdurchmesser, Anzahl der "Umdrehungen" pro Meter und liegt etwa bei 100 Ohm) und sollte unbedingt auf eine TAE Dose "N1" gehen. Gegenüber den "normalen" TAE Dosen hat diese noch eine kleine interne Messschaltung. Von dieser TAE-N1 geht es dann zur NTBA (ggf. Splitter) und zum Router. (Aber mit Umstellung auf Glasfaser erledigt sich das.)
Gruß Bernd
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Cisco RIPv1 RIPv2
MrLabelFrageRouter & Routing26 Kommentare

Hallo Zusammen, ich muss nochmal auf eine schon behandelte Frage eingehen. Bitte jemand, der auch den Cisco Paket Tracer ...

LAN, WAN, Wireless
RJ45 Buchsen Verbindung
gelöst DennisAdm1nFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Ich habe als Aufgabe bekommen die LAN-Verbindung in einem Haus zu fixen, dabei ist mir aufgefallen, dass der RJ45-Stecker ...

Windows 10
Achtung: Upgrade auf Win10 20H2 löscht unter Umständen eigene Zertifikate
DerWoWussteInformationWindows 1013 Kommentare

Microsoft untersucht es derzeit, siehe Windows 10 ,Feature Update to 1909, Certificates missing after Wer ebenso untersuchen möchte was ...

Windows 10
Windows 7 zu Windows 10 weiterhin kostenlos möglich?
gelöst CubeHDFrageWindows 1013 Kommentare

Guten Abend, ist es möglich einen vorhandenen Windows 7 Key für Windows 10 zu verwenden? Kennt ihr vielleicht andere ...

Windows 10
Windows10 Hilfsprogramme endgültig löschen
istike2FrageWindows 1013 Kommentare

Hallo, wir sind gerade dabei mit Windows OOBE ein Image vorzubereiten. Wir würden gerne Xbox, HP Hilfsprogramme, Cortana usw. ...

LAN, WAN, Wireless
Suche Access Point Wandhalterung
gelöst EZimmerFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Einen schöne guten Tag, wir haben uns bei einer Ausschreibung beteiligt und sind nun auch der Suche nach folgendem ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen

DSL-Anschluss: Verwendete Scopes herausfinden

it-fraggleFrageNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Hallo zusammen, gerne würde ich wissen wollen welche IP-Adressräume auf meinem DSL-Anschluss genutzt werden. Ich logge schon eine ganze ...

ISDN & Analoganschlüsse

Erfahrungen mit Medienkonverter für Telefonleitung für gleichzeitige Telefonie und Netzwerk?

gelöst LochkartenstanzerFrageISDN & Analoganschlüsse12 Kommentare

Moin Kollegen, auch wenn manche mich für allwissend halten, bin ich es nicht. :-) Aktuell habe ich ein Problem ...

DSL, VDSL

LAN Kabel zwischen DSL-Anschluss und Modem

gelöst MegaGigaFrageDSL, VDSL8 Kommentare

Situation ist folgende: Wir haben im Keller den Hausanschluss. Von unserer Klemme dort geht mittels UP62 das Signal durch ...

LAN, WAN, Wireless

VLAN für 4 Netzwerke an 1 DSL-Anschluss

Basti-BerlinFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo, ich suche mir gerade eine Lösung, um 4 Netzwerke an einem DSL-Anschluss betreiben zu können. Leider lässt es ...

DSL, VDSL

Vorhandenes 1und1 DSL an Telekom Anschluss temporär Weiterbetreiben

gelöst umountFrageDSL, VDSL17 Kommentare

Hallo, Aufgrund massiver Störungen teilweise nur noch 25 Kilobits unserer stabilen 6 Mbit Telekom Leitung Daheim. Habe ich mit ...

TK-Netze & Geräte

Telefonie zweier Fritzboxen mit je eigenem DSL Anschluss verbinden

hannsgmaulwurfFrageTK-Netze & Geräte10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier einen Haushalt mit zwei Anschlüssen. Einmal ISDN, einmal DSL. An jedem Anschluss hängt eine ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT