Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Terminaldienst wie VNC?

Mitglied: JanW

Ansicht des eigentlichen Desktops über Termialdienst?

Hi,

Ist es irgendwie möglich über den Terminaldienst Client so auf einen Server zuzugrifen, das man nicht eine eigene Sitzung hat, sondern vielmehr die aktuelle Sitzung sieht, und kontrollieren kann?

Sprich: Man sollte den Desktop sehen, so wie er auch am Monitor zu sehen ist, also einfach Remote Control des Desktops, so wie über einen VNC Client.

Oder benötige ich dazu eher einen VNC Client, wie z.B. TightVNC?

Vielen Dank im Voraus,
Jan W.

Content-Key: 3787

Url: https://administrator.de/contentid/3787

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 17:10 Uhr

Mitglied: Microwork
Microwork 08.11.2004 um 17:31:00 Uhr
Goto Top
Von einem Client aus auf einem Server ist es mit Windows Bordmitteln nicht möglich.

Anderstherum funktioniert es nur, wenn der Client eine Remotedesktopunterstützung schick oder als Terminaluser angemeldet ist.

Da ist Microsoft noch ein bisschen am Hinterherhinken. Möglich ist alles schon. Vielleicht spielt es eine Rolle, dass sie sehr gut mit Citrix zusammenarbeiten. Mit dem sollte es möglich sein (?!)
Mitglied: JanW
JanW 08.11.2004 um 17:40:25 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die schelle Antwort.

Ich hatte jetzt länger nach einer Möglichkeit gesucht ,dies mit dem Terminal-Dienst zu realiesieren, hatte aber keine gefunden.
Vielleicht werde ich einfach einen VNC Client installieren.

Ich benötige diese Art der Remote Kontrolle, da ich nicht der einzige bin, der am Server etwas macht.
Nun soll es möglich sein z.B. mitzuverfolgen, wie jemand etwas auf dem Server macht.

Auch muss ich Anwendungen starten können, die nicht nur unter dem Terminaluser laufen, sondern auch wirklich auf dem Desktop zu sehen sind (also für den gerade angemeldeten User), damit die Leute die unten beim Server arbeiten, z.B. mit einem Blick überprüfen können ob eine Bestimmte Datenbanksoftware irgendwas zurückgegeben hat, oder nicht, usw..

Gruß,
Jan W.
Mitglied: Microwork
Microwork 08.11.2004 um 17:56:15 Uhr
Goto Top
Es gibt noch die Möglichkeit (ohne Garantie! ;), dass Du Dich normal per Remotedesktopverbindung auf dem Server einloggst. Dann gehst Du in den Taskmanager in das Register "Benutzer". Dort sollte auch die lokal eingeloggte Sitzung sichtbar sein. Klick mit rechts darauf und dann auf "Verbinden". Nun sollte u.U. die lokale Sitzung sichtbar sein.

Würde mich sehr interessieren, obs funktioniert! :) face-smile
Mitglied: JanW
JanW 08.11.2004 um 18:18:04 Uhr
Goto Top
hmm...

Vielleicht stelle ich mich gerade einfach nur blöd an (war ja auch ein langer Arbeitstag ;) ).
Aber ich finde kein Benutzer Register im TaskManager..
Sehe da nur die gewohnten Felder "Anwendungen", "Prozesse" und "Systemleißtung".
Mitglied: Microwork
Microwork 08.11.2004 um 18:37:18 Uhr
Goto Top
Was für ein Server ist es denn ? Windows 2000 oder 2003 ?
Mitglied: linkit
linkit 08.11.2004 um 21:49:29 Uhr
Goto Top
@JAN W.

Doch, sowas geht selbstveständlich mit dem Remoteterminaldienst. Allerdings muß hierfür eine Grundvoraussetzung getroffen sein: Im ADS muß die Remoteaktivierung aktiviert sein.
Dann kannst du, wenn der entsprechende Benutzer sich auf dem Server anmeldet, sich auf diese Verbindung über die Terminaldienste mit draufschalten. Das geht auch, wenn sich beide über Remotedesktop oder Terminalclient auf dem Server verbunden sind.

Hierzu gibt es zwei Arten: Einmal, daß der Benutzer erlauben muß, daß er die Verbindung annimmt und einmal eine erzwunge Verbindung.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 09.11.2004 um 00:34:04 Uhr
Goto Top
Hallo Jan!
Die Remoteüberwachung kann nur für Client-Sitzungen benutzt werden, nicht jedoch um auf die Konsole zuzugreifen, wenn Du direkt auf die Konsole eines 2003er Servers möchtest, so ist das möglich, aber Du mußt ein paar Dinge beachten.

Varianten:

Variante 1.
Zugriff auf die Konsole eines 2003er Servers über einen 2003er Server: im Remotedesktop einfach hinter dem Computernamen /console angeben. Beachte bitte, daß der ZUGREIFENDE Computer dafür ein 2003er Server sein muß. :-) face-smile Und jetzt wirds kompliziert:

Variante 2:
Was tun, wenn Dein Client ein XP Client ist? Du kannst innerhalb einer bestehende Terminalsitzung zum 2003er Server eine weitere Terminalsitzung mit dem Parameter /console öffnen, dann hast Du eine Session innerhalb der Session und diese zweite Session ist die Konsole.

Variante 3.
Zugriff auf die Konsole eines 2003er Server über einen Windows XP Client: Dafür benötigst du das Adminpack.msi welches am Client installiert werden muß. (Befindet sich am Server unter windows\system32) Unter Verwaltung hast Du dann eine mmc "Remotedesktops" Dort kannst Du mehrere Server zur Verwaltung eingeben. Dort gibt es die Option "Verbindung mit Konsole herstellen" welche Dich direkt auf die Konsole verbindet.

Hope this helps
A.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 09.11.2004 um 00:35:14 Uhr
Goto Top
Nachtrag: es heißt natürlich ADMINPAK.MSI
Mitglied: linkit
linkit 09.11.2004 um 07:06:26 Uhr
Goto Top
@Samtpfote:

Schön, daß ich dir auch mal wiedersprechen darf... :-) face-smile

Remoteüberwachung kann auch auf dem Server eingesetzt werden. Man kann sich jederzeit auf eine andere Sitzung aufschalten, daß man sieht, was in der Sitzung gemacht wird oder dort eingreifen kannn.
Mitglied: linkit
linkit 09.11.2004 um 07:19:32 Uhr
Goto Top
Ich habe das hier mal nochmals aufgezeigt per Bilder:


Im ADS unter dem Benutzer muß folgendes eingetragen sein.

www.support.nesconn.com/test.jpg


Darüberhinaus kann es sein, daß das ADS hierfür im einheitlichen Modus sein muß.


Dann kann beispielsweise in eine andere Terminalsitzung über die Terminaldiensteverwaltung so eingegriffen werden:


www.support.nesconn.com/test2.jpg


(Anmerkung Bei mir ist das jetzt im Bild grau, weil das meine eigene Verbindung ist, das würde ja kein Sinn machen.)

www.support.nesconn.com/test2.jpg
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 09.11.2004 um 09:02:30 Uhr
Goto Top
Klar !
nur du kommst mit der Remoteüberwachung nicht auf die Console, nur auf eine Benutzersitzung! (und nur das habe ich gesagt)
Mitglied: JanW
JanW 09.11.2004 um 17:51:54 Uhr
Goto Top
Danke an alle Für die Antworten ;)

Wie immer ist mir natürlich beim Testen was dazischengekommen:
Der Server hat den Geißt aufgegeben, da sich ein Mitarbeiter dazu entschlossen hatte,
mal kräftig dagegen zu schlagen, was zur Folge hatte, dass die Platte den Geißt aufgegeben hat (Gotseidank nur der Testserver) ;´)

Jetzt ärgere ich mich erstmal mit der Konfiguration von dem Server rum, hab da ein kleines
Problem mit dem DNS.
Aber sobald ich dies gelöst habe (vielleicht mir eurer Hilfe ;), werde ich mal dies hier testen.

Gruß,
Jan W.
Mitglied: Microwork
Microwork 09.11.2004 um 19:04:24 Uhr
Goto Top
Jetzt könntet ihr vielleicht noch auflösen, warum eine Remotesteuerung nur per "Remotedesktopunterstützungsanforderung" zu lösen ist. Oder muss da auch nur ein Parameter gesetzt werden? Der Dienst wird ja derselbe sein?!

(Ich meine, ich will von einem Windows XP oder vom 2003er Server einen User auf einem XP-Client "unterstützen.)
Mitglied: JanW
JanW 11.11.2004 um 10:48:19 Uhr
Goto Top
Danke für alle Antworten, sie haben mir sehr geholfen.

Bei mir handelt es sich um einen Windows2000 Server.

Doch leider kann ich mich nicht auf die Consolen-Session (also die Aktuelle Sessino, die gerade am Server läuft) einloggen.
Ich komme ohne Probleme auf die anderen Sessions, nur bei der Consolen Session ist das "Connect" ausgegraut, obwohl ich im AD beim Administrator alles so eingestellt habe, wie es sein sollte:

Remote Control beim Administrator ist an (das ist der angemeldete User),
Und die Art ist auf 'Interact' gestellt.
Komme nicht dahinter was ich noch so ändert könnte, damit es geht ..

Gruß,
Jan W.
Mitglied: JanW
JanW 11.11.2004 um 10:54:54 Uhr
Goto Top
Wer lesen kann ist klar im Vorteil,
Sorry, hatte nicht genau genug gelesen um zu sehen das ich auf die Cosolen Connection nicht connecten kann ;)

Gruß,
Jan W.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 11.11.2004 um 11:54:32 Uhr
Goto Top
DOCH!
Du kannst auf eine Konsole connecten. Allerdings NUR auf die Konsole eines 2003er Server, geht leider beim 2000er nicht.
A.
Mitglied: JanW
JanW 11.11.2004 um 12:36:44 Uhr
Goto Top
Und genau das meine ich ja auch ;)

Wir haben eben einen 2000er Server.
Ich wollte nur sicher gehen das es nicht geht.
Es stellt aber weithin kein großes Probem dar, ich werde einfach einen VNC Server aufsetzen, damit ist das Problem dann auch zu lösen ;)

Gruß,
Jan W.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 1 TagFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
Anfänger benötigt Hilfe bei PDFs gelöst BarabanVor 1 TagFrageMicrosoft15 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin ein leidgeplagter Endnutzer der bei dem leidigen Thema PDFs zusammenführen Hilfe benötigt. Ich habe mir hier schon ein paar Beiträge durchgelesen ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
VPN per LTE? Hardware? Alternativen? gelöst HerrKohlVor 1 TagFrageRouter & Routing8 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem, welches ich als Laie mit wenig Ahnung lösen möchte/muss. Kurz umrissen: ich betreibe in meinem Büro mehrere Endgeräte, die ...

question
Exchange Server - Wege, anonymes Senden zu verbietenDerWoWussteVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Ich grüße Euch! Ziel 1: Alle PCs sollen Warnmeldungen per E-Mail geskriptet und anonym versenden können. In diesen Skripten handelt das Computerkonto und im Skript ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 17 StundenFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Microsoft Security Baseline sinnvoll?dertowaVor 1 TagFrageWindows 113 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe nun im HomeLab ein wenig mit den Security Baselines von Microsoft experimentiert und komme zu keinem wirklichen Ergebnis. Es gibt einige ...

question
SMTP Relay Server gelöst MacLeodVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen. Vorwort: Habe das hier bei Exchange eingeteilt, betrifft aber Mailserver Versand allgemein. Bei einem Kunden mit einem Kerio Mailserver werden neben dem üblichen ...