Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Testumgegung - Migration Exchange 2010 zu 16 zu 19 - Outlook 2010 zu 2013 Verhalten

Mitglied: Pampersjoe

Pampersjoe (Level 1) - Jetzt verbinden

16.10.2019, aktualisiert 08:55 Uhr, 457 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo zusammen,

ich weiß, der Betreff ist absolut besch... aber ich habe echt kein Plan, wie ich das anders formulieren sollte.

Ziel: Test der Migration von Exchange 2010 zu Exchange 2016, damit wir dann auf 2019 können.

Anleitung: Sehr gute gefunden bei Franky, sollte also kein Problem sein, aber dazu kommen wir erst gar nicht x_X


Wie sieht die Produktivumgebung aus:

- Alles DCs sind schon auf Server 2019 (zwei in einer Site... einer in einer anderen (andere Lokation))
- Exchange ist noch ein Server 2008R2 mit Exchange 2010 SP3 und aktuellestem Patchstand davor liegt ein NginX als Proxy (läuft schon seit knapp 2 Jahren so)
- Clients alle auf Win10 (aktuellester Patchstand) mit verschiedenen Officeversionen von 2010 bis 2019 alles dabei (ja auch 2019... funktioniert obwohl nicht offiziell freigegeben)


Wie ist unser Vorgehen:

- eine Kopie von EINEM DC (der sowohl alle FSMO hat sowie die Zertifizierungsstelle)
- alle anderen DC rausgekratzt mit NTDSUTIL
- Exchangekopie
- frisch installierter Client mit Win10 und Office 2013
- alle Maschinen laufen auf einem ESXi, die nur intern kommunizieren können

Problem:

- frisch installierter Client wird in die Domäne genomme... = funktioniert... Outlook 2013 installiert und gestartet... weiter weiter fertig stellen scheitert daran, dass im letzten Step dann die Meldung kommt:

outlook2013 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

bestätigt man diese Meldung erscheint das hier:

outlook2013_! - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Was wir bisher getan haben:

- Office Reparatur haben wir schon durchgeführt (hat einer mal online gepostet)
- Regeintrag gemacht zwecks globalen Katalog (findet man in diesem Zusammenhang extrem oft)
- DNS rauf und runter geprüft und getestet, kein Fehler ersichtlich
- die externe URL im DNS eingetragen, damit diese weiter funktioniert, da in der Testumgebung weder ein NginX vorangestellt ist noch Internet besteht.


Aus Verzeiflung einen Client in der Produktdomäne installiert mit gleichem Office ... = geht!
Aus weiterer Verzeiflung erneut einen Win10 Client aufgesetzt mit Office 2010 = funktioniert!!!! (in also in der Testumgebung)
Vor Frust dann einmal ALLE Officeversionen (2010, 2013, 2016 und 2019) gestestet... in der Testumgebung funktioniert NUR Office 2010

Wo zur Hölle ist denn hier die Unterscheidung... wir kommen einfach nicht drauf, da es in der Produktivumgebung funktioniert aber als Kopie in einem gesonderten Netz nicht.

Kennst jemand das Problem bzw. kann uns wer hier unterstützen?

Wir wolle die Migration von Exchange 2010 auf 2016 und dann 2019 definitiv erst in der Testumgebung machen und dann erst im Produktivbetrieb... dafür wollten wir Office 2013 als Testclient nutzen, damit wir eben alle Exchange Versionen damit abfrühstücken können, denn Office 2010 ist eben nicht freigegeben für Exchange 2019, scheitern jedoch daran Outlook 2013 an den Start zu bekommen, obwohl die Umgebung fast 1:1 kopiert wurde.

Sorry... aber wir wissen echt nicht weiter.

Gruß
Mitglied: DerWindowsFreak2
16.10.2019 um 08:54 Uhr
Funktionieren die DNS-Auflösungen alle? Geht ansonsten mal mit Wireshark dazwischen und guckt euch den traffic an wo es hakt...
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
16.10.2019 um 09:00 Uhr
Hi,
sind in der Testumgebung alle IP-Adressen gleich? Falls nein, in der DNS-Kopie bei allen Records die IP-Adressen angepasst?

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
16.10.2019 um 09:45 Uhr
Hallo Ihr zwei,

danke schon einmal für die schnelle Reaktion.

Zu den IPs: wir haben im ESXi einen virtuellen Switch ohne physikalischen Adapter, damit gewährleistet ist, dass die Testumgebung zum einen genau so betrieben werden kann wie zuvor und somit auch gleichzeitig die Produktivumgebung nicht stört. An den IPs von DC und Exchangen hat sich also absolut nichts geändert.

Zum Thema DNS: also zumindest das, was wir geprüft haben, hat funktioniert. Die Frage ist jetzt, haben wir auch wirklich alles getestet? Um auszuschließen, dass wir keinen DNS Check vergessen haben, was gehört definitiv alles geprüft? Interne URL und Externe? Was noch?

Wireshark haben wir schon installiert, aber zugegeben, ich bin in Wireshark jetzt nicht 100% der Profi, aber zusammen mit meinem Kollegen schien da nichts wirklich auffälliges zu sein.

Was macht Outlook 2010 denn anders als Outlook 2013?

Gruß und danke!

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
16.10.2019 um 09:55 Uhr
O2010 arbeitet noch rein über MAPI.
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
16.10.2019 um 10:03 Uhr
Ok... damit wüssten wir jetzt aber nur, dass es über Mapi funktioniert :D sollte mich das jetzt auf eine Idee bringen, warum es in der Produktivumgebung funktioniert aber nicht in der Testumgebung? Dann habe ich den Wink nicht verstanden :D
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
16.10.2019 um 10:14 Uhr
Du wolltest wissen, was O2010 anders macht.
Bitte warten ..
Mitglied: KLinnebank
16.10.2019 um 11:36 Uhr
Moin zusammen,

ich hatte das gleiche Problem.
Bei mir lag es an einem zunächst falsch konfigurierten
Autodiscover.

Mir half folgender Link:
https://www.msxfaq.de/exchange/autodiscover/autodiscover_scp.htm

Im besagten Attribut stand ein nicht existierendes Verzeichnis,
wie auch immer das da hin gekommen ist. Ich hab den Eintrag
auf die richtige DAtei gestzt und alles läuft problemlos...

Gruß

Kay
Bitte warten ..
Mitglied: KLinnebank
16.10.2019 um 11:39 Uhr
Nachtrag: Wichtig war der Abschnitt "Autodiscover und SCP"...
Bitte warten ..
Mitglied: AdamCodeTwo
16.10.2019, aktualisiert um 14:18 Uhr
Hallo Pampersjoe,

Wenn ihr auch die Verwendung von einem Drittanbieter-Tool für diese Aufgabe überlegt, dann dieser Artikel beschreibt, wie man dies mit CodeTwo Exchange Migration erledigt: https://www.codetwo.de/blog/wie-migriert-man-exchange-2010-direkt-zu-exc .... Keine Double-Hop-Migration nötig, man führt eine direkte Cross-Forest-Migration von Exchange 2010 zu 2019 durch und hat dabei technischen Support, der im Preis inbegriffen ist. Das Programm ist auch 30 Tage kostenlos zum Testen verfügbar.

Gruß,

Adam
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
16.10.2019 um 16:41 Uhr
Das mit dem "Verzeichnis" ist es leider auch nicht... sieht alles eigentlich grün aus... das ist doch echt die Nadel im Heuhaufen wieder ein Tag rum.
Bitte warten ..
Mitglied: KLinnebank
17.10.2019 um 10:36 Uhr
Moin zusammen,

naja, mit Verzeichnis habe ich mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt.

Bei mir stand da der Wert "autodiscover.meinefirma.tld".
Ich habe aber alle virtuellen Verzeichnisse konfiguriert
auf "meinefirma.tld".

Der Eintrag "autodiscover.meinefirma.tld" konnte per DNS
nicht erreicht werden, was in meine Fall ja auch richtig ist.
Also habe ich den Eintrag auf "meinefirma.tld" geändert,
dieser Eintrag zeigt auf meinen Mailserver, DNS funktioniert.
Somit findet nun ein Interner Client den Server und Autodiscover
funktionert.....
Zumindest bei mir....

Schöne Restwoche

Kay
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
17.10.2019 um 13:24 Uhr
schon verstanden... war ja keine Kritik oder sonst etwas... wollte damit auch nur sagen, dass ich die URL geprüft habe und die nach wie vor stimmt... glaub mir ... ich hätte mich gefreut, wenn es damit behoben wäre.

Echt extrem komisch -.- Office 2010 frisst es ohne Problem... klar ich könnte damit die Migration zumindest auf Exchange 2016 machen und würde vermutlich sogar funktionieren... was aber, wenn ich danach das Office gegen eine höhere Variante tauschen muss, weil Exchange 2019 eben nicht mit Office 2010 kann... dann stehe ich vermutlich vor dem gleichen Problem und dann ist das eben kein Vergleich mehr...
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
23.10.2019 um 09:14 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe jetzt neue Erkenntnisse, mit denen ich allerdings wenig anfangen kann und langsam verzweifel, aber vielleicht könnt Ihr mir hier auf die Sprünge helfen.

Ich habe jetzt x-Versuche und Varianten probiert, wie ich es zum Laufen bekommen habe und zwar scheint EIN einziger DC verantwortlich zu sein. Und wie immer... der letzte DC, den ich dazu genommen habe war schuld.

Noch einmal zusammenfassend:
Aufgabe: Migration Exchange 2010 erst einmal auf 2016 und später 2019... ist aus meiner Sicht normal kein Problem
Vorgehen: den DC in der gleichen Site mit allen FSMO und GC in eine Testumgebung gepackt und den Exchange 2010 dazu
Client ebenfalls installiert einmal mit Office 2010 und der andere mit Office 2013. Office 2010 funktioniert problemlos... 2013 eben nicht.

Für meinen Test habe ich "ursprünglich" den DC genommen, der alle FSMO Rollen hatte inkl. Zertifizierungsstelle, das hatte eben zu dem negativen Ergebnis geführt. Dieser ist wie der Exchange in der gleichen Site! Er ist ebenfalls (wie alle DCs) GlobalCatalog, ergo hätte es aus meiner Sicht zu 100% funktionieren müssen.

Danach habe ich den zweiten DC in der gleichen Site hinzu genommen, ebenfalls erfolglos. Abschließend habe ich meine Testumgebung mit ein weiteren Subnet (Site in der der andere DC in der anderen Lokation steht) mit aufgenommen und danach ging es.

repadmin /kcc und syncall ist immer sauber durchgelaufen. DNS sieht für mich auch zu 100% identisch und funktionierend aus... meinem Kenntnisstand nimmt der Exchange auch den GC aus seiner Site... aber irgendwie scheint es doch einen Grund zu geben, warum er unbedingt DIESEN DC aus der anderen Site haben möchte.

Vielleicht noch als Hintergrund... alle DCs wurden vor knapp einem Monat von Server 2016 auf Server 2019 umgezogen wobei der DC, der anscheinend zwingend benötigt wird der erste DC war, der auf 2019 umgezogen wurde. Unser vorgehen hierbei war: Rollen, sofern vorhanden umziehen, wobei dieser KEINE hatte und nur GC hatte, Herunterstufen, AD-Dienste deinstallieren... aus der Domäne nehmen. Frisch installieren... AD Dienste installieren und eben hochstufen. Hat alles auch sauber geklappt, nur dass wir am Anfang übersehen hatten, dass er sich selbst als DNS mit der 127.0.0.1 drin hatte, ergo haben wir das ausgetauscht zu seiner IP.

Jetzt ist die Frage... WAS zur Hölle hat der DC, was die anderen nicht haben? Ich verzweifel noch... weil ohne, dass ich Gewissheit habe, was hier los ist... obwohl alles grün ist... will ich eigentlich keine Migration machen vor allem kommt noch ein Problem auf uns zu... der Standort wird definitiv in 2 Jahren abgebaut... ergo... dann wäre auch dieser DC NICHT mehr existent... und dann hätten wir ein richtiges Problem, wenn eben das eine jene welche fehlt, was anscheinend dringend benötigt wird.

Ich bin echt um jeden Rat dankbar.

Gruß Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Pampersjoe
24.10.2019 um 13:22 Uhr
Hallo zusammen,

scheint gelöst zu sein.

Falls wer mal in eine gleiche Situation kommt... warum auch immer keine Fehler kamen bei repadmin /syncall und kcc so lag es wohl doch an der Synchronisierung der DCs...

Nachdem ich ja wusste, dass ein DC wohl etwas hat, was die anderen nicht haben, so habe ich unter AD Standort und Dienste --> Standort ---> Server --> NTDS die Verbindungen alle einmal gelöscht bei allen DCs (Testumgebung), wurden mal manuell eingerichtet und habe sie "automatisch" neu anlegen lassen.

Nachdem eine Nacht durch war, habe ich bei allen Server kontrolliert, ob alle Verbindungen automatisch wieder hergestellt waren, was auch der Fall war... Danach wollte ich wissen, ob alles wieder funktionieren würde, auch ohne DIESEN jene welchen DC, also habe ich diesen heruntergestuft... komplett aus der Domäne genommen und komplett ausgeschalten, sodass nur noch zwei DCs übrigen sind, mit denen es vorher NICHT ging... und siehe da... GEHT!

Danke trotzdem für die Unterstützung... fragt sich nur, warum die Synchronisierung angeblich funktioniert, obwohl es nicht komplett der Fall war... sei es drum... bin froh, dass es nun geht und ich die Testmigration durchführen kann.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Outlook 16 und 19 erhalten keine Verbindung mit Exchange2019

Frage von Ruediger010Exchange Server4 Kommentare

Guten Morgen liebe Forengemeinde, seit längerem wollte ich unseren alten Exchange2010 mal ausmisten, nun zwang mich ein Defekt dazu. ...

VB for Applications

VBA in Word 2010 bzw 2013(16)

gelöst Frage von ahstaxVB for Applications11 Kommentare

Hallo, wir haben hier folgendes Word-Makro: Es wird bei der Abarbeitung eines Dokuments durch eine Bürosoftware ausgeführt (überprüft!). Anschließend ...

Exchange Server

Exchange 2010 zu 2013 Migration öffentliche Ordner

Frage von cptkrabbeExchange Server2 Kommentare

Hallo Forum! Ich versuche gerade mit dieser Anleitung: die öffentlichen Ordner vom Exchange 2010 (der Teil eines SBS2001 ist) ...

Microsoft Office

Unterschied Word 2010 zu 2013-16 Dateigröße bei bearbeiteten Grafiken

gelöst Frage von ultrium4Microsoft Office31 Kommentare

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit Word in den neueren Versionen (2013, 2016 bzw. via 365) Ich habe ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Die tickende DSGVO-Zeitbombe von Microsoft
Information von Frank vor 16 StundenWindows 104 Kommentare

Hier ein guter Beitrag von Golem.de zum Thema DSGVO und das Windows 10 aktuell nicht DSGVO konform ist! Das ...

Microsoft Office

Gebrandete OEM-Version von Office 2003 auf Nachfolgerechner installieren

Tipp von Lochkartenstanzer vor 17 StundenMicrosoft Office

Hallo Kollegen, gerade mal wieder ein Kundensystem mit Widows 10 in den Fingern gehabt, bei dem der Besitzer sein ...

Windows Server

Ein Feature, welches einem das Arbeiten mit Windows-2019-Coreservern erleichtern kann

Information von DerWoWusste vor 18 StundenWindows Server3 Kommentare

Man kann mittels Kommando nun folgendes auf Server 2019 in der Coreversion v1809 freischalten, so dass man es lokal ...

Windows 10
MS möchte offenbar lokale Konten abschaffen
Information von UweGri vor 1 TagWindows 1011 Kommentare

Guten Tag Admins, ab und an lese ich bei Dr.-Windows Bei dieser Meldung dachte ich, wird MS jetzt offen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
MS-Hotline-Telefonterror
Frage von HenereErkennung und -Abwehr22 Kommentare

Servus zusammen, seit ca 3 Wochen haben wir immer wieder Anrufe von unbekannten Nummern, teils aus dem Ausland. Nach ...

Batch & Shell
Active Directory Picker - Get-ADGroup kann nicht in den Typ konvertiert werden
Frage von dispatcherBatch & Shell17 Kommentare

Mahlzeit zusammen, Im folgenden Skript erhalte ich immer die Meldung: Get-ADGroup : "System.Object " kann nicht in den Typ "Microsoft.ActiveDirectory.Management.ADGroup" ...

Windows Netzwerk
DNS und DHCP Server Einträge stimmen nicht überein
Frage von gabeBUWindows Netzwerk12 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe ein Problem bei meinen zwei DC's (Beide Windows Server 2012 64-Bit, virtualisiert über VMWARE). Seit ...

Windows 10
Windows 10 mit kaputtem .Net 4.8
Frage von krischeuWindows 1012 Kommentare

Hi, ich habe mit dem Programm ADDISON ein Stabilitätsproblem. Es stürzt regelmäßig während des Arbeitens ab. In der Ereignisanzeige ...