Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Tröstende Worte oder gute Replik bei User Superschlau

Mitglied: sabines

sabines (Level 3) - Jetzt verbinden

06.05.2019 um 11:24 Uhr, 1110 Aufrufe, 24 Kommentare, 5 Danke

Moin,

das kennt sicher jeder:
Ein User hat ein Problem, ihr löst es und der User fragt nach der Ursache, ihr erklärt es und gut ist.

Ich habe hier einen User, der dann aber gerne und wiederholt meine Antwort ins lächerliche zieht ("das könnte ja so gar nicht gehen", oder "das müsste erst mal ins Deutsche übersetzt werden") und das gerne an einen großen Verteiler.

I.d.R. ignoriere ich solche Kommentare und bin auch dazu übergegangen bei diesem Benutzer keine Nachfragen mehr zu beantworten.
Jetzt war wieder so was und es kam was zurück und irgendwie brauche ich jetzt entweder tröstende Worte oder einen schönen Satz in die Richtung:

"Selbst wenn ich es in Deine Gossensprache übersetzen könnte, würdest Du es nicht verstehen"

Hat jemand eins von beiden?
Mitglied: tomolpi
06.05.2019 um 11:32 Uhr
Zitat von sabines:

"Selbst wenn ich es in Deine Gossensprache übersetzen könnte, würdest Du es nicht verstehen"
"Es hat schon seinen Grund, warum ich diesen Job mache und nicht du"
Hat jemand eins von beiden?
Als erste Idee vielleicht?😐
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
06.05.2019 um 11:35 Uhr
Hallo Sabines!

Zuerst darfst du NICHTS persönlich nehmen!

Ich war früher auch etwas intensiver unterwegs und verkneife mir heute auch oftmals am Tag meinen Beitrag.
Wenn du diverse Kandidaten einfach ignorierst bist du schon auf den richtigen Weg.

Dennoch - Kopf hoch. Ein echter Admin schmollt nicht - er rächt sich bei nächster Gelegenheit

lg
eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.05.2019, aktualisiert um 11:53 Uhr
Du solltest Albert Einstein zitieren, da machst du nichts falsch:
"Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst."

https://www.einstein-website.de/z_biography/redefunkausstellung.html
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.05.2019 um 11:49 Uhr
Bitte Deinen Vorgesetzten darum dieses Problem zu klären. Sollte es keinen Vorgesetzten geben wende dich an den Vorgesetzten des betreffenden Benutzers mit der Bitte um ein Gespräch zu Dritt und erkläre dort freundlich Deinen Standpunkt und das Du das Verhalten des Benutzers, insbesondere das nutzen großer Verteiler als unprofessionelles und herabwürdigendes Verhalten betrachtest und darum bittest zukünftig davon abzusehen.
Bitte warten ..
Mitglied: SachsenHessi
06.05.2019 um 11:50 Uhr
Morsche Golesche,

oder einfach den Link zu BOfH anhängen.

LG
SH
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
06.05.2019 um 11:51 Uhr
Ey gude @sabines,

ich würde diese Person noch einmal persönlich ansprechen und darauf hinweisen, dass es sich um Diskriminierung handelt.
Wenn diese Person dann immer noch beratungs- und lernresistent ist, dann abwarten, bis diese Person dann wieder mit einem Problem kommt.

Außerdem hast Du möglicherweise einen Vorgesetztem (Teamleiter, Abteilungsleiter). Dann soll er sich darum kümmern. Dafür sind diese da. Alternative Betriebsrat, GF kontaktieren, das ist Mobbing und wie schon geschrieben Diskriminierung.

Dann einfach die Rückfrage stellen, wie es den gehen könnte, weil die Person der Super-Douper-Flower-Power-IT-Spezialist ist.

Ansonsten ignoriere die Person. Die soll sich an den Service Desk wenden.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
06.05.2019, aktualisiert um 11:51 Uhr
Zitat von sabines:
"Selbst wenn ich es in Deine Gossensprache übersetzen könnte, würdest Du es nicht verstehen"

Matthäus 6,34
oder
Philipper 3,13

Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
06.05.2019, aktualisiert um 12:12 Uhr
Lass dich da nicht provozieren. Bearbeite ganz normal seine Probleme, aber auf Nachfragen wie "Was war da schuld?" reagierst du einfach nicht. Wenn er nachbohrt, sagst du ihm "technischer Krimskrams. Geht jetzt wieder". Weiteres nachbohren wird mit offensichtlichem Bullshit beantwortet. "Wir hatten einen kurzen Spannungsabfall im Fluxkompensator" etc...
DEINEM Vorgesetzten meldest du das ganze mit dem Hinweis, das du die Kommunikation mit ihn deshalb auf das nötigste beschränken und seine kindischen Provokationen Ignorieren wirst. Damit sicherst du dich nach oben hin ab und ihm gibst du klar zu verstehen das er dich mal kreuzweise kann.
Ach ja ... und Tickets von ihm werden natürlich immer mit Prio 1i behandelt. i steht für Invertiert ....
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
06.05.2019 um 12:13 Uhr
Moin,

achja, was würden wir nur ohne solche Kollegen machen *seufz*...

Aussagen wie "das könnte ja so gar nicht gehen" könnte man entgegen mit "Da ich ein lernoffener Mensch bin, nehme ich alternative Lösungsvorschläge/ -wege gerne entgegen".
Sätze wie "das müsste erst mal ins Deutsche übersetzt werden" könnte man aufgreifen, indem man folgend antwortet:
"Du würdest dich freuen, dass Personen, die ein Problem erkannt und gemeldet haben, Interesse an dessen Lösung haben. Letztere lässt sich manchmal jedoch nicht immer so trivial beschreiben, würdest ihm aber gerne folgende Lektüre an die Hand geben, bei der er sogar noch etwas mehr Hintergrundwissen erhält".

Birgt beides aber die Gefahr, dass man sich auf das Niveau dessen begibt und es in einem "Kleinkrieg" endet, bei dem ihr euch beide ins Lächerliche begebt. Hängt aber stark von der Unternehmenskultur ab.

Daher auch mein Vorschlag: Ignorieren oder ein klärendes Gespräch mit ihm, deinem und seinem Vorgesetzten suchen. Hat den Vorteil, dass am Ende nicht Aussage gegen Aussage steht und das ganze diszipliniert abläuft

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
06.05.2019 um 13:43 Uhr
Moin,

gut sind auch diese: "jetzt habe ich ihnen ja die Lösung genannt. Dafür soll ich jetzt die zwei Stunden zahlen? Mein chef wird im Dreieck springen..".

Leidiges Thema bei Endanwender Problemen.

Ich verweise da auch gerne an die über geordneten stellen.

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: ukulele-7
06.05.2019 um 14:22 Uhr
Wenn du mit Ironie kontern willst dann kannst du auch eiskalt alles auf Deutsch erläutern, dann kann er mit Tischikonen arbeiten. Wenn es dich aber wirklich stört würde ich Anfragen nach Erklärungen gar nicht beantworten, ist weder dein Job ihm das zu erklären noch sein Job sich darüber Gedanken zu machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Bem0815
06.05.2019, aktualisiert um 14:37 Uhr
Wenn der Kollege meint, man müsste was erst mal ins Deutsche übersetzen kannst du ihm ja die Erklärung ab sofort ausnahmslos in wörtlich übersetztem Deutsch liefern.

Windows wird dann zum Fenster, Updates werden zum Hochdatieren, die Powershell wird zur Kraftmuschel (den Fauxpass hat Microsoft [wird dann übrigens zu Winzigweich] schon selbst gebracht).

Und wenn du ihm schon gar nicht beantworten willst woran ein Fehler gelegen hat, sag einfach "OSI Schicht 8" (IT Witz der bezeichnet, dass die Person vorm Bildschirm am Fehler schuld ist).
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
06.05.2019 um 15:03 Uhr
Zitat von Bem0815:

Wenn der Kollege meint, man müsste was erst mal ins Deutsche übersetzen kannst du ihm ja die Erklärung ab sofort ausnahmslos in wörtlich übersetztem Deutsch liefern.

Windows wird dann zum Fenster, Updates werden zum Hochdatieren, die Powershell wird zur Kraftmuschel (den Fauxpass hat Microsoft [wird dann übrigens zu Winzigweich] schon selbst gebracht).

Und wenn du ihm schon gar nicht beantworten willst woran ein Fehler gelegen hat, sag einfach "OSI Schicht 8" (IT Witz der bezeichnet, dass die Person vorm Bildschirm am Fehler schuld ist).
Oder PEPKAC!

Weiteres Deutsch:
Image := Datenträgerabbild
  • Wobei man dann die Person fragen könnte was für ein Image er meint
    • Festplattenimage
    • Laufwerksimage
    • Partionsimage
Backup := (Daten)Sicherung
Restore := (Daten)Wiederherstellung

P.S. Bestimmt haben andere Forumsteilnehmer weitere Übersetzungsperlen...



Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
06.05.2019 um 15:28 Uhr
Partitionsimage ist ein Trennwandbild
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
06.05.2019 um 15:49 Uhr
Zitat von Penny.Cilin:
Weiteres Deutsch:
Image := Datenträgerabbild
  • Wobei man dann die Person fragen könnte was für ein Image er meint
    • Festplattenimage
    • Laufwerksimage
    • Partionsimage
Da hast du aber schon in den Begriff "Image" mehr rein interpretiert, als dass es ist. Denn Image ist ja nur ein allgemeiner Begriff: https://dict.leo.org/englisch-deutsch/Image


Spannend wird es, wenn man ihm "übersetzt", dass eine SSD im SAN defekt gewesen ist:
"Herr M., Ursache ist gewesen, dass eine Scheibe mit festem Zustand innerhalb des Speicherbereichsnetzwerkes defekt gewesen ist"

Oder es in einem anderen Fall ein "Problem zwischen dem Austauschserver und seiner Aussicht" gegeben hat
Bitte warten ..
Mitglied: lcer00
06.05.2019 um 15:58 Uhr
Hallo,

kleiner Hinweis aus meiner Erfahrung als Halter eines selbstbewussten und dominanten Hundes:

Unerwünschtes Verhalten ist zuallererst zu ignorieren. Aufmerksamkeit jeder Art verstärkt das unerwünschte Verhalten. Nur wenn es gar nicht anders geht, heißt es: schnell und hart korrigieren - so dass es klar ankommt.

Grüße

lcer
Bitte warten ..
Mitglied: ToniHo
06.05.2019 um 16:10 Uhr
Moin,

ich hatte auch mal so einen Kollegen. Da war er sogar noch in der Probezeit. Kam regelmäßig hoch und hat mich irgendetwas gefragt. Ich gebe ihm die Antwort und sein erster Satz: "Kann das denn sein?" - Meine Antwort: "Wenn nicht, habe ich es jahrelang falsch gemacht.".

Alterantive Sätze:
- So habe ich es gelernt. Wenn Sie der Ansicht sind, es geht besser und anders, bewerben Sie sich.
- Es hat funktioniert, also ist das wohl so korrekt.
- Ich werde nicht bezahlt, um Ihnen meine Arbeit zu erklären.

Lass dich nicht ärgern. Solche Leute denken, nur, weil sie privat mal etwas mit PCs gemacht haben, dass sie sich auskennen. Hier und da mal einen Fachbegriff gelernt und sie denken, sie sind Administratoren. Ignorieren und seinen Teil dazu denken. Anders lernen die Leute das nicht.

Viele Grüße
Toni
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
06.05.2019 um 16:13 Uhr
@em-pie
Ich habe das aus einer Microsoftübersetzung. Aber es geht ja schon los, wenn jemand übersetzen soll:
Mach mal ein Backup.
Was habe ich da schon die köstlichsten Antworten gehört.


@sabines: Wenn Du eine bösartige Antwort geben willst, dann diese:
Warum soll ich Dir das erklären. Du hast sowieso keine Ahnung.

Yepp, das war mal die Antwort eines Mitarbeiters zu seinem Vorgesetzten. Der hatte wirklich keinen blassen Schimmer. Hat aber immer auch wichtig gemacht und das Wissen seiner Leute als sein eigenes verkauft weitergegeben.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
06.05.2019 um 16:26 Uhr
Stell ihm die verbrauchte Zeit einfach in Rechnung, dann hört sich sowas schnell auf.
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
06.05.2019 um 17:37 Uhr
Hallo,

das darf auch mal deftiger werden, wenn der so anfängt.

Meine Antwort an den Verteiler:

gerne werde ich es Ihnen im Zuge des Supports zusammenfassend schildern.

Basierend auf bisherigem Feedback kann ich zusätzlich einschlägige Literatur in haptischer Form (keine zusätzliche "Komplexität" durch Digitalformate etc.) empfehlen, die Grundlagen über Digitalisierung, Netzwerke und IT allgemein vermitteln, Sozialkompetenz im Umgang mit eigenen Unsicherheiten stärkt und somit die Außenwirkung insgesamt verbessert.

Optional finden sich in Gemeindezeitschriften Weiterbildungskurse zur Nutzung von Suchmaschinen.


Gruss Grinskeks
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
06.05.2019 um 18:54 Uhr
Nun ja, eine Replik kann ich nicht liefern - da waren andere ja vorher hier im Thread. Aber als ich noch anständig (so inne Industrie, da, wo es stinkt und kracht) gearbeitet habe, hing folgender Spruch über meinem Schreibtisch:

Lächele und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen ...

... und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer.

Wenns heute so richtig Kacke läuft, denke ich an diesen Spruch - und schon ist 'keep smile', alles halb so schlimm. Leben ist zu kurz, um sich über so etwas zu ärgern. Schlimmer wäre es, wenn der User dein Cheffe ist.

Letzteres habe ich so gelöst, dass ich seit 25 Jahren mein eigener Cheffe bin - habe da nur noch die 'Regierung' über mir, bei der ich vor 44 Jahren sozusagen per Handschlag ein Agreement eingegangen bin. Da gilt 'Du hast Recht und ich meine Ruh' .
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
06.05.2019 um 21:57 Uhr
Windows wird dann zum Fenster, Updates werden zum Hochdatieren, die Powershell wird zur Kraftmuschel

Bawahaha!!! Ich hab Tränen vor Lachen in den Augen; die Kraftmuschel gibt mir den Rest 😭. Das wird mein neues Lieblingswort xD
Bitte warten ..
Mitglied: FA-jka
07.05.2019 um 09:03 Uhr
Hallo,

lass ihn doch ruhig die Verteiler anmailen. In den meisten Unternehmen führen sich solche Clowns selber vor.

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell

Textdatei (.txt) Wort für Wort auslesen per batch (Spaltenweise)

Frage von pdiddoBatch & Shell1 Kommentar

Hi, ich habe eine Textdatei (.txt). Diese hat mehrere Zeilen. Ich möchte diese gerne Spalte für Spalte auslesen, sodass ...

Datenbanken

Datenbank gut geplant?

Frage von tobmesDatenbanken13 Kommentare

HI Experten, zur Zeit befasse ich micht etwas mit der Entwicklung von Webanwendungen. Dazu habe ich eine kleine Anwendung ...

Informationsdienste

Gut getarnter Trojaner unterwegs (Emotet)

Information von nepixlInformationsdienste4 Kommentare

Hallo, quick & dirty: ein neuer Cryptotrojaner sorgt wieder für Millionenschäden. BSI Artikel Heise Artikel Der Trojaner kommt in ...

E-Mail

Warum klicken gut geschulte Leute?

Frage von BassFishFoxE-Mail27 Kommentare

Hallo in die Runde und ja es ist morgen erst Freitag. Was meint ihr, wie viele Mitarbeiter einer eigentlich ...

Neue Wissensbeiträge
Outlook & Mail

Outlook 2016 stürzt ab, wenn man ein (at)- Zeichen im Text einer neuen E-Mail schreibt

Tipp von Enriqe vor 6 StundenOutlook & Mail4 Kommentare

Bei uns in der Firma häuften sich die Fälle, bei denen sich Outlook kommentarlos verabschiedet, wenn man ein - ...

Google Android

Google sperrt Android-Updates und den Play Store für Huawei

Information von Deepsys vor 1 TagGoogle Android8 Kommentare

Das finde ich schon ein starkes Stück, Trump der Welt Diktator. So kann man mit einem Dekret mal eben ...

Windows 7

Südkoreas Regierung setzt auf Linux, um Windows 7 Clients abzulösen

Information von kgborn vor 1 TagWindows 74 Kommentare

Kleiner Infosplitter zum Wochenanfang: Während München (LiMux) und die niedersächsische Finanzverwaltung von Linux auf einen Windows 10-Client (und Office) ...

Internet
Big Brother is Watching You
Information von transocean vor 2 TagenInternet1 Kommentar

Moin, die Datenkrake Google fischt Informationen über Einkäufe ab, die GMail Nutzer im Netz tätigen. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Passwortänderung an RODC möglich?
Frage von DexthaWindows Server21 Kommentare

Hallo, ich habe einen RODC, auf welchen ich über ldaps (Web-Seite mit php7) Passwortänderungen durchführen möchte. Ist das grundsätzlich ...

Windows 10
Windows am MAC
Frage von LeeX01Windows 1018 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich habe gerade ein Macbook Pro vor mir welches ich mit einem Windows 10 to go ...

Windows Server
RDP als Citrix Alternative
Frage von samreinWindows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag. Ich bin Einzeladmin und wir setzen bei ...

Batch & Shell
Powershell Datum der zuletzt eingespielten Patche bei remote Servern ermitteln
Frage von bensonhedgesBatch & Shell14 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne anhand einer Serverliste (bsp. computers.txt) via PS ermitteln, wann derjeweilige Server zuletzt gepatcht wurde (Liste ...