gelöst Trennung von Geräten

Mitglied: Tastuser

Tastuser (Level 1) - Jetzt verbinden

2017/06/16 um 14:30 Uhr, 1699 Aufrufe, 5 Kommentare

Könnte mir jemand vllt die Unterschiede zwischen VLANs, VDOMs und die Trennung über Policy und Subnetting beschreiben?
Alles sind doch Mittel um Geräte zu trennen?
Mitglied: maretz
2017/06/16 um 14:37 Uhr
Ok - bei vDom würde ich mal sagen du willst domains trennen und nicht zwingend Geräte. Beim Rest: Ja, primär geht es darum Geräte zu "trennen".
Das sieht mir aber nach den typischen Hausaufgaben aus - von daher überlege halt mal was ein vlan macht und was ein subnetz macht. Insbesondere im Bereich was der Endanwender auch z.B. einfach ändern könnte....
Bitte warten ..
Mitglied: Tastuser
2017/06/16 um 14:47 Uhr
Hallo maretz,
nein ich bin kein Schüler, es geht draum, dass ich mich versuche in das Thema Firewall und Switche einzulesen und auf diese Begriffe getroffen bin aber nun total durcheinander bin...
Manche Firewalls bieten nur eine VDOM Trennung, ist das eine Alternative wenn man kein VLANs setzen kann wie bei einem Switch?
Wenn ich in einer Firewall über eine Regel verbiete dass LAN1 in LAN2 darf und umgekehrt, ist dass nicht so sicher wie VLANs?
Dann kommt noch das Einteilen in Subnetze...das Alles verwirrt mich irgendwie...
Bei welchem der Verfahren wird wie und wo eigentlich getrennt?
Und was macht wann Sinn?
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 2017/06/16 um 15:02 Uhr
VLAN ist für die physische Trennung von Datenströmen.
VDOM ist eine logische Trennung in der Administration. Quasi sowas wie mehrere Windows Domänen in einer Active Directory Struktur.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
LÖSUNG 2017/06/16 um 15:04 Uhr
Moin,

grad mal aus der Fortigate rauskopiert:
---qoute--
VDOM
Virtual Domains are used to divide a single FortiGate unit into two or more virtual instances of FortiOS that function separately and can be managed independently.
---/qoute---

D.h. du hast eine Firewall die aber zwei komplett unterschiedliche Rule-Sets für die vDom's hat (und mehr).

Was meinst du mit "Wenn man keine VLANs setzen kann wie bei einem Switch" -> du kannst vLANs auf einem Switch setzen (sofern der das unterstützt), das ist sogar der Bereich wo du das am meisten einsetzt.

Nehmen wir mal an ich möchte Geräte trennen. Dann kann ich einfach dem Port einem VLAN zuweisen -> alle Ports innerhalb eines VLANs verhalten sich so als wären die an einem Switch. Ports eines anderen VLAN können die erst mal nicht sehen (die würden praktisch an einem anderem Switch stecken). Du kannst jetzt via Routing die VLANs verbinden. Wenn du das nicht machst kannst du bei VLAN1 z.B. die IP 192.168.1.1 für nen PC nutzen. Und dieselbe IP auch im VLAN2 wieder für einen PC vergeben (würde man trotzdem nicht machen ;)). Ausserdem hast du den Vorteil das du dein Netz nicht mit Broadcasts zuschiesst -> wenn du z.B. das Netz 10/8 nimmst und alle in einem Netzwerk wären dann hättest du eine ganze Menge traffic nur durch Broadcasts...

Subnet's verhalten sich prinzipiell ähnlich - nur das der Benutzer die ggf. ändern kann. Ausserdem kann ich dann an den Port ggf. noch ein privates Gerät mit einer anderen IP anklemmen und schon bin ich in einem anderem Netz.

Insbesondere wenn du mehr als ein Gerät am Netz dran hängst wird das auch spannend -> dann kann ich z.B. einem IP-Telefon ein VLAN-Tag setzen und einen PC dahinter entweder ohne Tag (dann eben native) oder mit Tag betreiben. Dadurch habe ich zwar nur ein Kabel aber beide Geräte sind komplett voneinander getrennt als würden die an verschiedenen Switches stecken.

Die Frage was wann Sinn macht ist immer unsinnig zu beantworten. Denn es gibt nicht "in dem Fall muss man das machen" - das hängt immer vom Gesamtkonzept ab. Nehmen wir an ich würde (völlig unsinnig!) ein 10/8er Netz aufbauen weil ich eben nen paar 10000 PCs habe. Leider hat mein Chef mir für das Netzwerk nicht viel Geld in die Hand gedrückt, mein Router schafft nur 10 mBit. Layer3 Switches gab es auch nicht. Dann möchtest du sicher nicht viel segmentieren weil der Router dir um die Ohren fliegt. Andersrum kann ich auch bei einem Netzwerk mit 3 Personen bereits VLANs o.ä. brauchen weil z.B. die Telefonie vom Datennetz getrennt werden muss... Du würdest aber in einem privathaushalt mit 3 Personen eher selten VLANs verwenden (wenn du nicht grad aus privatem Interesse spielen möchtest)....
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
LÖSUNG 2017/06/17 um 18:46 Uhr
Hallo,

VLANs sind heutzutage ein adäquates Mittel der Wahl so etwas umzusetzen oder man benutzt dazu "einfaches Routing"
was man auch sicherlich mittels einfacher (dummer) nicht verwalteter (unmanaged) Switche und einer Firewall oder einem
Router mit mehreren LAN Ports umsetzen kann. Beides sollte zum Erfolg führen und schnell umzusetzen sein! Mit einem
MikroTik Router oder einer pfSense, IPFire bzw. einer Sophos UTM oder Untangle UTM Firewall sollte das alles schnell
erledigt sein,

Man kann auch einen Layer3 Switch dazu benutzen und dann den Router oder die Firewall in ein extra Transfernetz packen
was einem dann eventuell auch noch eine höhere Geschwindigkeit zwischen den VLANs beschert.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
C und C++
Powershell Skript Datei mit bestimmten Inhalt finden und dann Datei löschen
gelöst AlexFMFrageC und C++21 Kommentare

Hallo Mitnander, Ich versuche vergeblich mit der Powershell Dateien zu löschen die einen bestimmten Textinhalt haben Mein bisheriges Script: ...

Ausbildung
MCSA Kurs Server 2016 mit VM Jobchancen
gelöst IntershipFrageAusbildung19 Kommentare

Hallo Leute, dies ist eine dringende Frage für mich, da ich gerne einen MCSA Kurs belegen möchte. Ich brauche ...

Netzwerke
SonicWall VPN - Windows top - Mac flopp
MazenauerFrageNetzwerke12 Kommentare

Grüezi und hallo Vorgeschichte, das Übliche: Marketingfirma. Corona. Homeoffice. Soweit so normal, nur scheinen die iMacs irgendein Problem mit ...

Windows 10
Windows 10 Pro mehrere RDP Benutzer
Jannik2018FrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, kann ich bei Windows 10 Pro irgendwie Freischalten das 2 benutzer sich gleichzeitig per RDP verbinden können ...

Windows Server
Kein Import in HyperV möglich
gelöst stalkerdabFrageWindows Server10 Kommentare

Hi, aufgrund eines dummen fehlers meinerseits, löschte ich versehentlich meine VM aus HyperV. Als wäre das nicht schlimm genug, ...

Exchange Server
Exchange 2016 - sporadische TLS Unavailable Fehler
westberlinerFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier einen Exchange 2016 mit einer Watchguard Firewall davor. Der Exchange ist per Static-Nat von ...

Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
PfSense ungewollte Trennung
gelöst NurWeilEsGehtFrageLinux Netzwerk3 Kommentare

Hallo, seit dem neuen Update von Netgate für pfSense ist ein seltsamer Cronjob dazugekommen?! Ich bin mir nicht sicher ...

Backup
Backup Server - Räumliche Trennung?
MeterpeterFrageBackup9 Kommentare

Hallo, ich habe mal gehört, dass die Backup Infrastruktur von der Firmen Infrastruktur so weit wie möglich räumlich getrennt ...

Linux Netzwerk
SSH Trennung wenn Idle
gelöst OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOOFrageLinux Netzwerk8 Kommentare

Hallo alle, könnte mir bitte jemand erklären was Linux und Windows anders machen. Bei einer Verbindung Windows zur Windows ...

Google Android

Google-Suche - Trennung Partnerverknüpfungen

FM28880FrageGoogle Android1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe vor einigen Jahren eine Homepage erstellt. Diese ist in den vergangen Jahren mit einigen anderen ...

Netzwerkmanagement

Hyper-V - VLAN - BACKUP-Trennung

gelöst AlexPfFrageNetzwerkmanagement3 Kommentare

Hallo Leute, stehe vor einem kleinen Problem. Ich bin gerade dabei ein Netzwerk einzurichten und möchte das Backup (NAS) ...

Windows Server

Trennung RDP-Sitzung Windows Server 2016

tredl127FrageWindows Server6 Kommentare

Hallo! Wir betreuen ein Klasse A Netzwerk mit 2 Domaincontrollern (2008R2 + 2016) Es läuft nun ein TErminalserver mit ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT