Umgeleiteter Drucker in Terminalserversitzung sicht- und konfigurierbar, druckt aber nicht

Mitglied: ichbindernikolaus

ichbindernikolaus (Level 1) - Jetzt verbinden

19.11.2011 um 18:51 Uhr, 10874 Aufrufe, 3 Kommentare

Ein herzerfrischendes moin moin in die Runde...

Ich hocke mal wieder vor einem Problem, bei dessen Lösung ich mich sehr über Hilfe freuen würde.

Arbeitsumgebung:
Server 2003 SBS
Server 2003 R2 als Terminalserver
Win7 SP1 32bit als Terminalclient (Anwender mit lokalen Admin-Rechten)
Dell V313 - Drucker

folgendes Problem:

Der Anwender bringt seinen lokal installierten Drucker mit in die Terminalsession.
Die passenden Treiber sind auf Client und Server installiert (identische Versionsnr.) und funktionieren ansich auch (anderer Anwender mit dem gleichen Drucker hat keine Probleme, verwendet aber noch WinXP)
Der Drucker taucht am Server auch in der Druckerliste auf, lässt sich konfigurieren etc. > nur drucken lässt sich nichts.
(der Druckjob erscheint kurz in der Warteschlange des Servers und verschwindet von dort ohne Fehlermeldung; auf dem Client erscheint interessanterweise das Icon der Druckerwarteschlange im SysTray, allerdings mit der Meldung "0 Dokumente ausstehend")
Bei einigen Versuchen taucht dabei eine Meldung vom Spooler im EventLog des Clients mit folgender Meldung auf: "Event-ID 0: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.".


Was ich schon versucht habe:
- verschiedene Treiberversionen (Server und Client)
- UAC von 0 bis zweithöchste Stufe gestellt (Client)
- Firewall in Standardeinstellungen oder Firewall aktiviert aber auf Durchzug oder Firewall deaktiviert (Client, auf'm Server ja sowieso deaktiviert)
- nach einem alten TechNet-Artikel (bezog sich auf Win Vista) einige Registry-Einträge

Der Clou an der Sache: Sobald ich mich als Admin auf dem Server anmelde, funktioniert alles ganz wunderbar.


Mittlerweile bin ich mit meinen Ideen am Ende und hoffe auf Tipps aus der Runde.
Euch weiterhin ein schönes Wochenende und danke im voraus...
Mitglied: xcabur
20.11.2011 um 10:09 Uhr
Also wenn ich es recht verstanden habe, dann meldest du dich von einem W7-32bit Client mit einem Benutzer an, der Drucker wird erstellt funktioniert aber nicht.
Wenn du dich aber mit einem Administrtor vom gleichen Client aus anmeldest dann funktioniert das Drucken?

Das würde eigentlich darauf hindeuten, dass der Administrator auf dem Server etwas kann, wass der Benutzer so nicht kann. ICh würde wie folgt vorgehen

1. Funktioniert das Drucken lokal?
2. Ist der 2003 R2 ein 64-Bit?
3. Schau mal auf dem Server in die Ereignissanzeige ob dort bei der Benutzer-Anmeldung ein Fehler auftauch von wegen Treiber kann nicht installiert werden.
4. Gib mal dem Benutzer Dom-admin Rechte und schau ob es funktioniert

Ich befürchte, dass dein Client Druckertreiber, doch nicht ganz kompatibel mit dem Treiber auf dem TS ist. Weil wie du gessagt hast, Drucker wird installiert, Druckjob wird offensichtlich auch an den Client übermittelt, daher kannst du die ganze Suche nach Netzwerkproblemen, Firewall etc. begrababen, allerdings kann der Job lokal nicht verarbeitet werden. Meiner Meinung nach ein typisches Kompatibilitätsproblem...
Bitte warten ..
Mitglied: ichbindernikolaus
20.11.2011 um 13:32 Uhr
@xcabur: Danke für die Tipps.

zu 1.: lokal drucken ist kein Problem
zu 2.: nope, 32bit - Betriebssystem (da er nur für 3 Leutchen zum sporadischen Einsatz bestimmt ist)
zu 3.: keinerlei negative Einträge im EventLog am Server. (lediglich der oben erwähnte Eintrag am Client beim Drucken "Fehler-ID 0: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet." < mal wieder 'ne geniale MS-Meldung)
zu 4. sobald ein Benutzer (egal welcher) auf dem Terminalserver als DomAdmin angemeldet ist, ist alles prima, der Drucker tut was er soll.
- als DomAdmin am Client und anschließend auch als DomAdmin an der TS-Session angemeldet > alles prima
- als lok. Admin am Client und DomBenutzer an der TS-Session > kein Drucken mgl.
- als DomBenutzer am Client und DomAdmin an der TS-Session > alles prima

Sieht alles irgendwie nach einem Problem an der Serverkonfig. aus.
Wenn sich aber ein Kollege des betroffenen Anwenders mit seinem XP-Notebook (auch User mit lokalen Admin-Rechten) und einem identischen lokalen Drucker (und identischen Treibern) am Terminalserver anmeldet, funktioniert alles einwandfrei.
Das wiederrum lässt mich irgendwie auf ein Win7-Problem tippen... :-( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: xcabur
20.11.2011 um 20:03 Uhr
als DomBenutzer am Client und DomAdmin an der TS-Session > alles prima

Das lässt mich eigentich darauf schliessen, dass es ein Sevrer problem ist. Weil sobald du Admin Rechte auf dem Server hast, dann funktioniert es. es ist allerdings so, dass W7 eine andere RDP Version verwendet als 2003, eventuell gibt es da ein Konflikt, hast du die aktuellsten MS Updates auf deinem TS drauf?
Dann ev. noch ein anderen Ansatz. Wir sprechen hier ja immer von Auto created Printers. Ich muss jetzt sagen ich kenn TS himself nicht so gut, aber bei Citrix kannst du auf dem Server ein Client Drucker auch über Druckerhinzufügen fix pro Benutzerprofil erstellen. Gehts das bei TS auch? eventuell hat er einfach ein Problem mit der Auto created Printer Funktion.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 7 pro Lizenz nutzen für Windows 10
lukas0209Vor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo Community, ich versuche seit einigen Wochen unser Netzwerk von Windows Server 2008 R2 Standard auf Windows Server 2016 Essentials um, welches eine städtische ...

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Windows Netzwerk
WTS-Anmeldung per RDP am Wochenende verbieten?
MuM2810Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns Windows Server 2016 mit 2 Terminal Servern im Einsatz. Wie aus dem Titel schon ersichtlich ist, ist bei ...

Netzwerkgrundlagen
Frage zu LWL Kabel
gelöst NominisVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen6 Kommentare

Hallo, ich habe nur mal eine kurze Verständnisfrage. Es geht um die Verbindung bzw. Anbindung von Switches (Cisco 48Port 10/100/1000 MBit mit 2 SFP+ ...

Microsoft
Microsoft Teams - "bitte wenden Sie sich an (. . .) um Teams für "domäne" zu aktivieren" nur bei einem Benutzer
eastfrisianVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen! Wir haben bei uns Teams als Hybridversion eingeführt (Exchange on premise, AD-Sync in die Cloud) und nutzen Teams über das basic-Abonnement. Während ...

Microsoft
Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys
kgbornVor 11 StundenInformationMicrosoft3 Kommentare

Nur zu Info für die Käufer der eBay-Schnäppchen - neuer Fall Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys

Netzwerke
Keine Versand von Mails von der Firmen zur Privaten E-Mailadresse möglich
blaub33r3Vor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo zusammen, wieso kommt der User keine Mails mehr? Der Sender wird als Spamer betrachtet? 1. Mailing an andere Privaten Adressen / Firmen Adressen ...

Netzwerke
Netzwerklaufwerk - Nur Lesen (Streamen)
CryexXVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich hab mal ne Frage und hoffe auf Lösung. Mir schießt aktuell keine in den Kopf :( Ich möchte ein Netzlaufwerk freigeben. Auf ...