Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umstellung SW Raid auf HW Raid

Mitglied: godlie

godlie (Level 2) - Jetzt verbinden

12.03.2010 um 14:44 Uhr, 3384 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

mir steht in kürze eine Migration eines Debian Linux von einem SW Raid auf ein HW Raid ( 3ware Controller 9650SE ) bevor.
Das Sw Raid ist mit md 2.5.6 erstellt.

Auf was muss ich hier aufpassen?

Was mir bis jetzt schon in klaren ist:
1) Ich muss alle daten von den HDDs kopieren bzw. clonen da beim Raid 1 erstellen ja alles geplatted wird
2) Der Kernel 2.6.24 dürfte mit dem Controller kein Problem haben

Aber wie sieht das aus, wenn ich dann meine Raids erstellt habe melden sich die Systeme dann noch als /dev/mdX ?
Gibt es eine Möglichkeit das Clonen der Hdds zu Umgehen da es ja doch einiges an Daten sind?

Dank und gruß vorab
Mitglied: 60730
12.03.2010 um 16:58 Uhr
Servus,

ganz ehrlich - der beste Weg ist in vielen Fällen "neu" machen.
Ob das Debian z.B aktuell ist - oder nicht - ob die Platten neuwertig oder schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben - das mutmaße ich nur.
"Lenny ist wirklich - wie immer bei Debian - empfehlenswert - 2.6.24 gabs ja auch schon für etch"

Trotzdem - wer eine "Operation" ohne Backup macht - ist danach meistens klüger - von daher.

  • Backup der Daten/Platte
  • Neue Platten mit "neuem" Debian
  • alte Platten dazuhängen und Daten überspielen.

So wirds am besten gemacht und das ein Hardware raid für das OS unsichtbar ist und die Platten daher später sehr wahrscheinlich als SDa erscheinen - ist eigentlich auch klar.

Von daher - mach es neu und heb die alten Platten auf - ist das sauberste schnellste und sicherste.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
12.03.2010 um 17:12 Uhr
Hm genau diese Antwort wollte ich nicht hören aber naja ein Wochenende einplanen für den ganzen Akt.
Is vielleicht eh nicht schlecht mal aufräumen ordentlich am System.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.03.2010 um 17:21 Uhr
ach quark,

wir haben neulichst - letzte Woche - drei etche auf Sarge (Php4 auf 5 usw.) und untendrunter alles auf esxi umgekrempelt.

Das bischen copy macht sich ganz allein - sagt mein Mann - da mußt du doch nicht dabei sein.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
12.03.2010 um 22:23 Uhr
Hi !

Zitat von godlie:
2) Der Kernel 2.6.24 dürfte mit dem Controller kein Problem haben

Logisch, denn 3Ware Controller werden schon seit der [Linux-) Steinzeit vom Kernel unterstützt

Aber wie sieht das aus, wenn ich dann meine Raids erstellt habe melden sich die Systeme dann noch als /dev/mdX ?

Nein, sie melden sich dann als /dev/sd(x) !

Gibt es eine Möglichkeit das Clonen der Hdds zu Umgehen da es ja doch einiges an Daten sind?

Wie T-Mo schon schreibt: Neu machen ist der beste Weg!

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
HP DL380G6: Fehler im Raid - HW defekt?
gelöst Frage von senior-ipaqFestplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe ein Kundensystem zur Betreuung übernommen Der Kunde hat ein HP DL380G6 mit einem Raid 5, ...

Firewall
Kaufberatung: Suche HW für Router
gelöst Frage von DasBillFirewall4 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe bei mir zuhause einen Unitymedia Business Anschluss (200 MBit) welchen ich auschl. privat verwende, hinter ...

Linux

Linux Server oder Windows Server - lohnt eine Umstellung auf Linux und ebenso basierende SW bei einer langfristigen Planung?

gelöst Frage von motus5Linux37 Kommentare

Wir brauchen bei uns einen neuen Server. Dieser wird als Fileserver, Domäne Controller sowie Exchange Server verwendet. Wir versuchen ...

Windows Server

Capture Snapshot Software fuer SW Installationen

gelöst Frage von winlinWindows Server4 Kommentare

Hallo Leute, folgendes Szenario. Ich habe in VMware ein Windows VM-Template. Nachdem ich eine VM aus dem Template deployt ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

Statische Route dauerhaft einrichten unter Ubuntu 18.04 LTS

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

"Kann ja nicht so schwer sein, unter Ubuntu 18.04 LTS ne statische Route einzurichten", denkt der Windows-Admin und gelegentliche ...

Microsoft

Effect on customer websites and Microsoft services and products in Chrome version 80 or later

Information von Dani vor 1 TagMicrosoft

Guten Abend zusammen, The Stable release of the Google Chrome web browser (build 80, scheduled for release on February ...

Drucker und Scanner

Kyocera PCL Barcode Flash SD v3.0 Firmware Update installieren

Tipp von Mana vor 4 TagenDrucker und Scanner1 Kommentar

Ich hatte eine vorhandene "PCL Barcode Flash SD v3.0 Type D/E", die bisher in einem Kyocera FS-4200DN verbaut war. ...

Sicherheit
0-day Schwachstelle im Internet Explorer
Information von kgborn vor 8 TagenSicherheit3 Kommentare

In Microsofts Internet Explorer gibt es eine 0-day Schwachstelle in der Scripting Engine, die faktisch alle Browser- und Windows-Versionen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Verschlüsselung von Dateien über .bat
gelöst Frage von ShadowmindBatch & Shell19 Kommentare

Guten tag miteinander! Ich arbeite zurzeit an einem Decoder/Coder in der Batch syntax, um verschiedene Dateien zu verschlüsseln. Leider ...

Windows 10
"System" verwendet Hosts-Datei
Frage von ankauf71Windows 1014 Kommentare

Hallo zusammen! Nachdem ich heute erfolglos versucht habe die Hosts-Datei zu ändern stellte ich fest das diese von einem ...

Vmware
HP ML110 gen10: raid controller s100i nicht mit esxi 6.7 kompatibel?
gelöst Frage von Pixi123Vmware10 Kommentare

hi, folgende Situation: Server: HP ML110 gen 10, neuestes SPP installiert. Software: ESXI 6.7 hpe custom image vom Dez ...

Batch & Shell
Codieren von Texten mit der Vigenere Chiffre in .bat
Frage von ShadowmindBatch & Shell7 Kommentare

Hallo miteinander! da ich unter meiner letzten frage einen kommentar hinsichtlich der sicherheit gelesen habe, möchte ich nun einen ...