Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umstellung SW Raid auf HW Raid

Mitglied: godlie

godlie (Level 2) - Jetzt verbinden

12.03.2010 um 14:44 Uhr, 3454 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

mir steht in kürze eine Migration eines Debian Linux von einem SW Raid auf ein HW Raid ( 3ware Controller 9650SE ) bevor.
Das Sw Raid ist mit md 2.5.6 erstellt.

Auf was muss ich hier aufpassen?

Was mir bis jetzt schon in klaren ist:
1) Ich muss alle daten von den HDDs kopieren bzw. clonen da beim Raid 1 erstellen ja alles geplatted wird
2) Der Kernel 2.6.24 dürfte mit dem Controller kein Problem haben

Aber wie sieht das aus, wenn ich dann meine Raids erstellt habe melden sich die Systeme dann noch als /dev/mdX ?
Gibt es eine Möglichkeit das Clonen der Hdds zu Umgehen da es ja doch einiges an Daten sind?

Dank und gruß vorab
Mitglied: 60730
12.03.2010 um 16:58 Uhr
Servus,

ganz ehrlich - der beste Weg ist in vielen Fällen "neu" machen.
Ob das Debian z.B aktuell ist - oder nicht - ob die Platten neuwertig oder schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben - das mutmaße ich nur.
"Lenny ist wirklich - wie immer bei Debian - empfehlenswert - 2.6.24 gabs ja auch schon für etch"

Trotzdem - wer eine "Operation" ohne Backup macht - ist danach meistens klüger - von daher.

  • Backup der Daten/Platte
  • Neue Platten mit "neuem" Debian
  • alte Platten dazuhängen und Daten überspielen.

So wirds am besten gemacht und das ein Hardware raid für das OS unsichtbar ist und die Platten daher später sehr wahrscheinlich als SDa erscheinen - ist eigentlich auch klar.

Von daher - mach es neu und heb die alten Platten auf - ist das sauberste schnellste und sicherste.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
12.03.2010 um 17:12 Uhr
Hm genau diese Antwort wollte ich nicht hören aber naja ein Wochenende einplanen für den ganzen Akt.
Is vielleicht eh nicht schlecht mal aufräumen ordentlich am System.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.03.2010 um 17:21 Uhr
ach quark,

wir haben neulichst - letzte Woche - drei etche auf Sarge (Php4 auf 5 usw.) und untendrunter alles auf esxi umgekrempelt.

Das bischen copy macht sich ganz allein - sagt mein Mann - da mußt du doch nicht dabei sein.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
12.03.2010 um 22:23 Uhr
Hi !

Zitat von godlie:
2) Der Kernel 2.6.24 dürfte mit dem Controller kein Problem haben

Logisch, denn 3Ware Controller werden schon seit der [Linux-) Steinzeit vom Kernel unterstützt

Aber wie sieht das aus, wenn ich dann meine Raids erstellt habe melden sich die Systeme dann noch als /dev/mdX ?

Nein, sie melden sich dann als /dev/sd(x) !

Gibt es eine Möglichkeit das Clonen der Hdds zu Umgehen da es ja doch einiges an Daten sind?

Wie T-Mo schon schreibt: Neu machen ist der beste Weg!

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
HP DL380G6: Fehler im Raid - HW defekt?
gelöst Frage von 95169Festplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe ein Kundensystem zur Betreuung übernommen Der Kunde hat ein HP DL380G6 mit einem Raid 5, ...

Festplatten, SSD, Raid

Ist ein Adaptec HW Raid Controller abwärtskompatibel?

gelöst Frage von LukasDFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich habe in einem Server einen Adaptec 8405E mit 4 HDDs im Raid 10 im Einsatz. ...

Firewall

HW Pfsense GigaBit WAN

Frage von Flippo29Firewall6 Kommentare

Hallo administrator.de-Gemeinde, ich bin derzeit auf der Suche nach einer geeigneten HW für mein Heimnetzwerk. Aktuell nutze ich OpenWRT ...

Firewall

Kaufberatung: Suche HW für Router

gelöst Frage von DasBillFirewall4 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe bei mir zuhause einen Unitymedia Business Anschluss (200 MBit) welchen ich auschl. privat verwende, hinter ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wie verhindere ich, dass Websitebesucher die Werbecookies abschalten?

Information von DerWoWusste vor 1 TagHumor (lol)7 Kommentare

Ich habe gerade auf die Antwort gefunden: ich täusche einen langwierigen Änderungsprozess vor und biete nebenbei einen Cancelbutton, den ...

Sicherheit

Windows Setup erlaubt elevation of privilege plus DC Updates

Information von DerWoWusste vor 2 TagenSicherheit3 Kommentare

Eine interessante neue Sicherheitslücke. Details gibt es wenig, aber die klare Empfehlung: If you are using WSUS or MEM ...

Exchange Server

Exchange Server 2016 and the End of Mainstream Support

Information von Dani vor 2 TagenExchange Server

As hopefully many of you already know Exchange Server 2016 enters the Extended Support phase of its product lifecycle ...

Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 3 TagenViren und Trojaner1 Kommentar

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server "mit" oder "ohne" Antivirensoftware
gelöst Frage von Dr.MabuseWindows Server23 Kommentare

Antiviren-Software: Fluch oder Segen? Die Frage der Sinnhaftigkeit von Antiviren-Software ist nicht neu Die Software kostet Performance, sorgt oft ...

Hardware
Azubi Projekt - Serverhardware
Frage von nachgefragtHardware19 Kommentare

Hallo Administratoren, für ein Azubi-Projekt benötige ich euren Rat, um ihr das Thema Serverhardware näher zu bringen: Server zusammenbauen ...

Windows Server
Patchday August Server 2019 - zerstört Hyper V Dienste
Frage von ichkriegediekrieseWindows Server19 Kommentare

Guten Morgen alle zusammen Gestern habe ich, wie oft die Sicherheitsupdates vom Patchday eingespielt da ja doch einige Sicherheitsupdates ...

iOS
Facetime Nummer
gelöst Frage von ral9004iOS16 Kommentare

Hallo Ein Kollege bat mich, ihm für den Videochat meine Facetime Nummer zu mailen. Meine Facetime App läuft auf ...

Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...