gelöst Universales WIFI Extender für beliebige WIFI Netze

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

26.10.2020, aktualisiert 11:30 Uhr, 305 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

unsere Uni plant einen mobilen Labor, der Netzwerkzugang vor Allem durch gebündelte mobile Datenverbindungen hat (6 LTE Karten), es wäre aber wichtig, dass die jeweils verfügbare WIFI Infrastruktur bei Bedarf mit "angezapft" werden kann. Kann jemand einen WIFI Extender empfehlen, der so "mesh"-artig sich mit WIFI-Netzwerken verbinden kann und dieses Kanal durch ein LAN-Kabel an einen Switch weitergibt, damit dieses 7. Kanel von dem VPN-Router "mitgebündelt" werden kann.

Wir kennen hier einige Mesh-Produkte, die sich aber immer mit Produkten desselben Herstellers verbinden können. Wir bräuchten ein Produkt, das sich in beliebiges WIFI-Netz anmelden kann. Wir wissen im voraus ja nicht, wo dieses "Wohmobil" aufgestellt wird.

Vielen Dank für eure Vorschläge.

Gr. I.

EDIT: aus meiner Sicht sollte ein NETGEAT Nighthawk EX7000 passend sein. Soll auch mit Routern anderer Hersteller kompatibel sein.

Hat jemand noch einen besseren Vorchlag?
Mitglied: brammer
26.10.2020 um 11:59 Uhr
Hallo,

willst du dich mit LTE Verbinden oder mit WLAN?

bei WLAN Extender müsstest du ja Konfigurationszugriff auf den WLAN AP Haben oder der Admin das von vornherein so konfigurieren das sich ein neuer AP sofort als MESH Bestandteil aufgenommen wird...

Wenn bei mir vor dem Haus ein Wohnmobil auftaucht und in mein WLAN will... NEIN! du kommst hier nicht rein .........

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
26.10.2020, aktualisiert um 12:12 Uhr
klar, bei mir auch nicht.

Hier geht es aber um ein gemeinsames Projekte diverser Unis. Wenn nicht anders, soll das "Personal" des Labors das öffentliche Campus-WIFI / "EDURaum" benützen können ... Sollen all diese Netgear Geräte wie EX7000 oder EX8000 in der Lage sein sich mit solchen WLAN-Netzen zu verbinden und Traffic zu diesen zu routen?

LG

I.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 26.10.2020, aktualisiert um 12:36 Uhr
Ein "Extender" ist aus technischer Sicht ja völliger Unsinn.
Das was du brauchst ist ein Router, dessen WLAN Interface auch im WLAN Client Modus betrieben werden kann um sich so bequem in bestehende WLANs einbuchen zu können und dann das Labor Netz darüber zu routen.
Mit einem Mikrotik Router ist das kein Problem denn die supporten das alle.
Die preiswerteste Lösung mit 2,4 Ghz only und 100 Mbit ist:
https://www.varia-store.com/de/produkt/97209-mikrotik-routerboard-rb941- ...
oder wenn du beide WLAN Bänder und 1Gig Ethernet willst:
https://www.varia-store.com/de/produkt/97848-mikrotik-hap-ac2-rbd52g-5ha ...

So kannst du das Labor Netz auch bei Bedarf und je nach Konfig per NAT (Adress Translation) sicher vom angebundenen WLAN abtrennen sofern dort doppelte IP Netze vorhanden sind und/oder man das Labornetz von externem Zugang absichern möchte.
Natürlich supportet der Mikrotik WLAN Client auch 802.1x (WPA-Enterprise) im WLAN Client so das damit auch EduRoam Zugang problemlos möglich ist.
Ebenso natürlich VPN Support so das sich auch externe User per VPN in das Labornetz bei Bedraf und Anforderung einwählen könnten.
https://administrator.de/content/detail.php?id=562927&token=111#comm ...

Bei dem reichhaltigen Featureset der Mikrotik Router stehen dir da sämtliche Netzwerk Optionen offen.
Investiere popelige 20 Euro aus deiner Portokasse in den hAP lite und teste es selber aus !
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte !
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
27.10.2020 um 15:10 Uhr
Hallo Aqui,

vielen Dank für die Klärung.

Für uns funktionell würden die Netgear Geräte vermutlich auch reichen:

- sie bieten uns die Möglichkeit Traffic durchs öffentliche WLAN zu routen.
- sie selbst bieten zwar vielleicht nicht den Funktionsumfang eines Routers was wir aber auch nicht brauchen. Die sechst LTE Router + dieser werden ja an einem professionellen VPN Router angeschlossen, die dann all diese Leitungen bündelt und die erforderlichen Features zur Verfügung stellt.

Das einzige was die Mitarbeiter vor Ort machen müssen, ist die Verbindung zum Uni-WIFI-Netze aufzubauen ...

LG

I.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.10.2020 um 15:53 Uhr
ist die Verbindung zum Uni-WIFI-Netze aufzubauen ...
Dafür reicht dann in der Tat ein simpler WLAN Access Point den man auch als WLAN Client konfigurieren kann. Wenn die NetGear Gurken den Client Mode supporten gehts natürlich auch damit.
Sonst Mikrotik cAP lite, oder hAP lite.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Schwarmwissen gefragt: Rätselstunde am Samstag Abend - LWL Verkabelung
gelöst Xaero1982FrageHardware32 Kommentare

Nabend Zusammen, heute Abend gibt es ein kleines Rätsel für euch was es zu lösen gilt. Die Lösung werde ...

Backup
Veeam Backup-Server aus der Domäne nehmen
redhorseFrageBackup26 Kommentare

Guten Morgen, da in unserer Backupumgebung ein Hardwaretausch ansteht, konzipiere ich gerade Möglichkeiten die Sicherheit zu erhöhen. Konkret geht ...

Vmware
ESXi für Raspberry Pi
sabinesInformationVmware18 Kommentare

VMware hat den ESXi für den Raspberry Pi (zu Testzwecken) vorgestellt, läuft 180 Tage auf dem Pi 4 mit ...

Windows Server
Server mit AMD EPYC 7F52 (1Socket) wird als 2 Socket Server angezeigt
LordXearoFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo Zusammen, ich komme mit meinem Problem nicht so recht weiter und hoffe aufjemanden der noch weitere Ideen hat. ...

Notebook & Zubehör
Surface pro 3 oder aktueller
devazubiFrageNotebook & Zubehör11 Kommentare

Moin moin zusammen, ich möchte eine kurze Umfrage/Feedbackrunde starten. Ich habe gerade angefangen Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend zu studieren. Ich würde ...

Outlook & Mail
Mails Farblich kennzeichnen für mehrer PCs ohne Exchange
gelöst luzifermbFrageOutlook & Mail10 Kommentare

Guten Tag, ich brauche Hilfe zu MS Outlook! Ich habe eine kleines Firmennetzwerk und möchte gerne mit 3 PCs ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Extend Volume in W2K12R2 VM
winlinFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Leute, habe folgendes Problem: Habe im vCenter aus einem Template eine W2K12R2 VM provisioniert. Ziel ist es das ...

Netzwerke
Interne LAN Domain beliebig vergeben?
DominikWFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo ich bin neu hier verfolge das Forum aber schon etwas. Nun meine Frage. Kann ich in einem LAN ...

Cloud-Dienste
Universal-Cloud-Client
1410640014FrageCloud-Dienste6 Kommentare

Hallo, kennt jemand, hat jemand oder weiß jemand, ob ein Universal-Cloud-Client existiert oder programmiert wird. Bräuchte einen, der auf ...

LAN, WAN, Wireless
Reihenhaus: Netzwerk-Wifi-DECT
VisuciusFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

'n Abend, ist kein konkreter Anlass! Aber ich denke, jeder hier hat entweder bei sich selber oder im Umfeld ...

LAN, WAN, Wireless
Wifi Lösung mit Roaming
gelöst ahussainFrageLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo Admins, in der Praxis eines Kunden reicht die Fritzbox 7590 für die Abdeckung aller Räume mit WLAN nicht ...

Speicherkarten
WiFi SD-Card bidirektional
DirmhirnFrageSpeicherkarten14 Kommentare

Hi, es gibt SD-Cards mit WLAN Anbindung. gehe ich recht in der Annahme, dass die nur Bilder von der ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud