Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Upgrade Domänencontroller mit Änderung des Domainnamen: Migration Clientprofile

Mitglied: malungo

malungo (Level 1) - Jetzt verbinden

08.12.2013, aktualisiert 13.12.2013, 2670 Aufrufe, 5 Kommentare, 3 Danke

Hallo zusammen,

ich muss für einen kleinen Betrieb (10 Cients) den Server von 2003 auf 2012R2 Upgraden.
Die Gelegenheit will ich auch gleich nutzen um den Namen der Domäne anzupassen (der alte Name war etwas suboptimal, da sich der Name der Firma geändert hat).
Auch wenn der Name der Domäne gleich bleiben würde, würde ich wohl nicht eine Migration durchführen, sondern alles neu aufbauen wollen. (Zumindest was den Server betrifft).

Nun wollte ich Eure Meinung hören, ob ich die Clientprofile auch vollständig neu einrichten soll (nicht Servergespeichert), oder ob ich wenigstens diese ohne Datenmüll o.ä. sauber migrieren kann.
Hier im Forum wurde schon mal das Tool "Profwiz" erwähnt. Was auf den 1. Blick auch gut aussieht .
Aber wie gehe ich bei der Migration vor?

Meine entscheidende Frage ist hier, ob ich mit den Clients zuvor aus der alten Domäne austreten muss, oder ob ich den alten DC einfach abschalten, neuen dran usw.

Des Weiteren bin ich am überlegen im neuen Umfeld auf servergespeicherte Profile zu setzen. Bisher war jedem PC ein User zugeordnet und ein allgemeingültiges Kennwort definiert.
Ein entscheidender Nachteil von Servergespeicherten Profilen ist aber (wenn ich das bisher richtig recherchiert habe), dass die Clients fast alle identisch aufgebaut sein müssen. Das ist in der Firma leider nicht der Fall und auch nicht möglich, da die einzelnen Rechner unterschiedliche Aufgaben haben, und auch teilweise noch unterschiedliche Betriebssysteme haben (Vista und 7). Ein PC wird also nur für das Einscannen von Dokumenten verwenden, 3 für die Buchhaltung, wiederum 2 für das Arbeiten in einem Spezialprogramm.

Sprich, die unterschiedlichen Clients haben unterschiedliche Software installiert und verschiedene Betriebssysteme.

Dies wäre ein klassicher Anwendungsfall um bei lokalen Profilen zu bleiben, oder?

Danke für Eure Erfahrungen

Beste Grüße,
Malungo
Mitglied: wiesi200
LÖSUNG 08.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Hallo,

also erst mal zu den Profilen. Das die Clients gleich sein müssen / sollen ist eigentlich nur relevant wenn die User Rechner wechseln. Wenn der User immer auf seinem Rechner bleibt spielt das keine Rolle. Aber du hättest den Vorteil das die Daten auf dem Server liegen und gesichert werden könne.


Zu Migration, bei 10 client's könntest du auch mit dem Imigration's Wizard der ja in vereinfachter Form schon seit XP dabei ist verwenden. Ist nur etwas Handarbeit.
Im Endeffekt. Sichere das Profil. Pack den Client in die neue Domain und spiele das Profil wieder zurück.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
LÖSUNG 09.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Hi

Also wir hatten schon mehrere Domain änderungen ohne migration und ich kann eigendlich nur ForensIT empfehlen. Du kannst hier einfach ein script mit einem Wizzard erstellen das dir die Clienteinbindung in die Neue Domain inkl. übernahme der alten Profile automatisiert durchführt.

http://www.forensit.com/de/

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: loonydeluxe
LÖSUNG 09.12.2013, aktualisiert 13.12.2013
Ab Vista hast du Profile in Version 2, die Namen der Unterordner sind internationalisiert. Ebenso bei 7, 8 und 8.1. Damit sollte es mit Clients ab Vista aufwärts wenig Probleme geben bei servergespeicherten Profilen. Die größten Probleme gibts noch bei Verknüpfungen und "angehefteten" Programmen, wenn du x86 und x64 Clients mischt
Um die Größe der Profile (und Login/Logoff-Zeiten) zu minimieren, kannst du z. B. per Logoff-Skript unnütze Ordner (wie Java-Cache) bereinigen oder auch Ordner wie Desktop und Dokumente mit Ordnerumleitung direkt auf einen Serverpfad (wahlweise mit oder ohne Offline-Sync) umleiten.

Ich würde bei der Profilmigration nur die für den Benutzer sichtbaren Ordner wie Dokumente, Bilder, Favoriten, Desktop sowie ausgewählte Inhalte von Appdata\Roaming (ggf. Appdata\Local) mitnehmen, z. B. das bei GFs obligatorische iTunes-Zeug, Outlook-Signaturen, Word-Vorlagen, Firefox-Profil mitnehmen. Das Hintergrundbild kannst du in der Systemsteuerung oder Registry nachschauen, für die Desktopsymbolanordnung gibts Hilfsprogramme.
Bitte warten ..
Mitglied: malungo
13.12.2013, aktualisiert um 16:52 Uhr
Zitat von Ausserwoeger:

Hi

Also wir hatten schon mehrere Domain änderungen ohne migration und ich kann eigendlich nur ForensIT empfehlen. Du kannst hier
einfach ein script mit einem Wizzard erstellen das dir die Clienteinbindung in die Neue Domain inkl. übernahme der alten
Profile automatisiert durchführt.

http://www.forensit.com/de/

LG Andy

Ok, ich glaube ich versuche das mal.
Irgendwie sagt mir das Bauchgefühl, dass servergespeicherte Profile für meinen Anwendungsbereich nicht geeignet sind, da wie gesagt u.a. die Clients zu unterschiedlich sind.
Bzgl. Benutzerdaten ist das kein Problem, da jeder User Daten nur auf dem Netzlaufwerk ablegt.

Danke für alle Antworten.

Viele Grüße,
Malungo
Bitte warten ..
Mitglied: malungo
05.01.2014 um 11:06 Uhr
Hallo,

ich wollte Euch nur kurz über das Ergebnis informieren:

Der kostenlose UserProfileWizard konnte mein Problem vollständig lösen.
Es war ein Aufwand von ca. 5 Minuten pro Client. Alle Programme usw. arbeiten weiterhin korrekt mit dem neuen Profil.

Vorgehensweise:

- Alten Server einfach abgesteckt (Clients blieben in in alter Domäne, kein vorheriger Austritt).
- User auf neuen Server angelegt
- Am client mit Administrator aus alter Domäne angemeldet.
- UserProfileWizard gestartet, User und entsprechendes altes Profil sowie neue Domäne ausgewählt
- Neustart
- Anmeldung an neuer Domäne...

Danke für Eure Tipps!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Migration Zertifikatsserver
Frage von redhorseWindows Server10 Kommentare

Hallo, wir haben einen virtualisierten Windows Server 2008 R2 Domänencontroller mit installierter Root-CA. Dieser Server soll nun durch eine ...

Exchange Server

Migration Ex2010 auf Ex2016 ohne AD-Migration

gelöst Frage von Rabauke84Exchange Server5 Kommentare

Guten Morgen zusammen, wir planen momentan eine Migration von Exchange2010 Mailboxen und Verteiler auf eine in Wirkbetrieb befindende Exchange2016-Installation. ...

Windows Server

SBS 2011 Migration

gelöst Frage von Philipp.SWindows Server14 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich habe vor unseren SBS2011 abzulösen. Ziel: -1 Domaincontroller (AD,DHCP) -1 Exchangeserver (beide jeweils auf 2012 ...

Windows Server

Remote Lizenzserver Migration

Frage von HilliWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier einen SBS 2008 der Remote Lizenzserver ist und in der Domäne A ist. Nun ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools
Putty hat heftige Bugs korrigiert!
Information von Lochkartenstanzer vor 22 StundenSicherheits-Tools5 Kommentare

Moin, Wie man aus herauslesen kann, sind in den Versionen vor 0.71 gravierende Bugs, die es angeraten erscheinen lassen, ...

Off Topic
Sachen die die Welt nicht braucht - Platz 1
Tipp von brammer vor 3 TagenOff Topic15 Kommentare

Hallo, ich habs als Tipp angelegt als Erfahrungsbericht nein Danke brammer

Humor (lol)
Spirit of Health-Kongress in Berlin
Information von AnkhMorpork vor 3 TagenHumor (lol)5 Kommentare

tgif! Beim dritten Spirit of Health-Kongress trafen sich am Wochenende Alternativmediziner und Naturheilkundler im Maritim Hotel Berlin, um sich ...

Windows 7

Updates zum Nachrüsten des SHA-2-Support für Windows 7 SP1, Windows Server 2008 (R2) und WSUS 3.0 SP2 sind da

Information von kgborn vor 5 TagenWindows 7

Wie bereits früher angekündigt (Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019) hat Microsoft die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Cloud-Dienste
Remotedesktopverbindungen beeinflussen sich gegenseitig
gelöst Frage von Samy89Cloud-Dienste15 Kommentare

Moin, ich habe mehrere RDPs gleichzeitig laufen, auf denen jeweils ein Script via Powershell läuft. In diesem Prozess benutzt ...

Netzwerkgrundlagen
Reicht 10GBit Uplink Port für Stacking für ein 10GBit Switch?
gelöst Frage von walnickNetzwerkgrundlagen12 Kommentare

Hallo, Ich habe eine frage. Ich überlege gerade 2 neue Switche von CiscoSG350XG-24F  zu kaufen und die als Core ...

LAN, WAN, Wireless
Switch als Verbindung von 2 Netzwerken
gelöst Frage von Lutz-ReLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Guten Tag Ich hab folgendes Problem 2 Rechner und 2 IP Kameras sind ohne dhcp in einen IP4 Netzwerk ...

DNS
Größere DNS Probleme nach zweitem DC. Eigentlich sollte es auch dadurch besser werden
Frage von TeWutzDNS12 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem ich letzte Woche erfolgreich einen zweiten DC ) an den Start gebracht habe melden sich weiterhin ...