Versteckte Freigabe unter W2K ohne $-Zeichen möglich?

Mitglied: 3474

3474

22.07.2004, aktualisiert 26.07.2004, 10397 Aufrufe, 6 Kommentare

Samba kann's doch auch...:( face-sad

Hallo Admins,

ich stehe vor der Aufgabe, ein bestehendes (verhunztes) Netzwerk wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen. Dabei ist mir aufgefallen, dass teilweise Verzeichnisse freigegeben wurden, die sensible Daten enthalten und für jeden sichtbar sind. Nun würde ich diese Freigaben gerne verstecken, weiss aber nicht, wie sich das auf die Verwendete Software auswirkt (da sich mit dem $-Zeichen schließlich der Netzwerkpfad ändert).

Gibt es unter W2K Server die Möglichkeit, bestehende Freigaben auch ohne Änderung des Freigabenamens zu verstecken?

Danke im Voraus für Eure Hilfe und Gruß
Danyel
Mitglied: das-omen
22.07.2004 um 14:20 Uhr
Hi!

Du änderst mit $ den Pfad nicht sondern gibst nur das Attribut versteckt an. Der Pfad bleibt der selbe.

Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: 3474
3474 (Level 1)
22.07.2004 um 14:41 Uhr
Hi!

Du änderst mit $ den Pfad nicht sondern
gibst nur das Attribut versteckt an. Der
Pfad bleibt der selbe.

Tschau

Das Omen

Eben leider nicht. Wenn bei mir die Freigabe vorher unter computernamefreigabe erreichbar war, muss ich nun computernamefreigabe$ eingeben.

Muss man evtl. noch irgendwo irgendwelche Optionen ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: das-omen
22.07.2004 um 21:00 Uhr
Hi!

hmm sicher das ist ja auch der Sinn des Dollarzeichens oder?
Setze doch einfach Berechtigungen. Dann kann nur der auf die sensiblen Daten zugreifen für den sie auch bestimmt sind.


Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: 3474
3474 (Level 1)
22.07.2004 um 23:00 Uhr
Nunja, ob der Sinn des $-Zeichens ist, den Netzwerkpfad zu verändern, ist sicherlich ein Punkt, über den man verschiedener Meinung sein kann. Mir ging es lediglich darum, bestehende Clientkonfigurationen 1 zu 1 übernehmen zu können bzw. diese nicht ändern zu müssen. Wenn man in die Freigabeliste des Servers browst, sieht man eine unnötig lange Liste. Außerdem fänd' ich es ganz nett, wenn nicht jeder mit der Nase auf das Verzeichnis "Netlogon" gestossen würde.

Es scheint aber leider keine Möglichkeit zu geben, außer den Samba-Server einzusetzen. Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.
Bitte warten ..
Mitglied: das-omen
23.07.2004 um 08:13 Uhr
Hi!

Nein du änderst keinen Netzwerkpfad du setzt nur ein zusätzliches Atribut. Natürlich musst du dieses Atribut auch setzen wenn du an die Freigabe willst.

Du kannst doch einfach über die Gruppenrichtlinien den Client soweit einschränken dass er nichts mehr sieht und mapps die Laufwerke die er braucht per Script.

Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: 3474
3474 (Level 1)
26.07.2004 um 15:32 Uhr
Hi!

Du änderst mit $ den Pfad nicht sondern
gibst nur das Attribut versteckt an. Der
Pfad bleibt der selbe.

Tschau

Das Omen

Leider eben nicht. Bei mir ist es definitiv so, dass der alte [b]Netzwerkpfad[/b] nicht mehr aufrufbar ist. War meine Freigabe vorher also unter computernamefreigabename zu erreichen, ist dies jetzt nur noch mit computernamefreigabename$ möglich. Vielleicht funktioniert Dein W2K-Server anders oder wir reden aneinander vorbei. Jedenfalls habe ich herausgefunden, dass Windows diesbezüglich dem Samba ein bisschen hinterher hinkt. Egal - geht wohl nicht anders.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Backupstrategie
Xaero1982Vor 19 StundenFrageBackup30 Kommentare

Nabend Zusammen, wir bekommen es ja leider alle immer wieder mal mit, dass es auch große Firmen gibt, die von irgendwelchen Verschlüsselungstrojanern verseucht werden. ...

LAN, WAN, Wireless
MikroTik: kaskadisches Core-Netzwerk CCR-CRS-CRS mit Satelliten-Swichtes+APs - ein Versuch einer Anleitung von A-Z
gelöst PackElendVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo zusammen, da ich mit der gelieferten Konfiguration meiner MikroTiks nicht so zufrieden bin, fange ich von vorne an. Das liegt daran, dass ich ...

Switche und Hubs
Frage zu Jumbo Frames
gelöst White-Rabbit2Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo. Vielleicht ist dies keine Frage, die man pauschal beantworten kann - vielleicht kann es aber doch jemand halbwegs einschätzen: Wir haben hier Cisco ...

Internet
ARD und ZDF Live Stream
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageInternet14 Kommentare

Guten Morgen ! wir haben zwei Samsung Monitore im Einsatz (Modell DM48E), welche via Netzwerk mit unserem MagicInfo Server verbunden sind. Hierdrüber möchte ich ...

SAN, NAS, DAS
Hardware oder Software RAID
CrunkFXVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS12 Kommentare

Mahlzeit, Kurz vorab eine Einigung darauf dass es kein Hardware RAID gibt, ich aber trotzdem differenziere zwischen: Software RAID ( reine Software auf einem ...

Windows 10
Windows 10 Clients werden mit TMP-Ordnern geflutet
kgbornVor 1 TagTippWindows 106 Kommentare

Vielleicht mal nachschauen, ob die Windows 10 Clients oder die Server auch mit leeren TMP-Verzeichnissen im angegebenen Pfad vollgemüllt werden. Hab da unterschiedliche Rückmeldungen ...

LAN, WAN, Wireless
SFP mit SFP+ verbinden
maximum3012Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, mich würde folgendes interessieren, ist es eigentlich möglich, ein SFP Switch mit einem SFP+ Switch zu verbinden? Es gibt ja die Möglichkeit ...

Router & Routing
Ortsveränderliches Netzwerk einrichten
Daniel82619Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Netzwerk(e) und Routing. Im angehängten Bild habe ich versucht die Situation etwas darzustellen. Ich habe mehrere Geräte ...