Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Versteckte Freigabe unter W2K ohne $-Zeichen möglich?

Mitglied: 3474

3474 (Level 1)

22.07.2004, aktualisiert 26.07.2004, 10288 Aufrufe, 6 Kommentare

Samba kann's doch auch...

Hallo Admins,

ich stehe vor der Aufgabe, ein bestehendes (verhunztes) Netzwerk wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen. Dabei ist mir aufgefallen, dass teilweise Verzeichnisse freigegeben wurden, die sensible Daten enthalten und für jeden sichtbar sind. Nun würde ich diese Freigaben gerne verstecken, weiss aber nicht, wie sich das auf die Verwendete Software auswirkt (da sich mit dem $-Zeichen schließlich der Netzwerkpfad ändert).

Gibt es unter W2K Server die Möglichkeit, bestehende Freigaben auch ohne Änderung des Freigabenamens zu verstecken?

Danke im Voraus für Eure Hilfe und Gruß
Danyel
Mitglied: das-omen
22.07.2004 um 14:20 Uhr
Hi!

Du änderst mit $ den Pfad nicht sondern gibst nur das Attribut versteckt an. Der Pfad bleibt der selbe.

Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: 3474
22.07.2004 um 14:41 Uhr
Hi!

Du änderst mit $ den Pfad nicht sondern
gibst nur das Attribut versteckt an. Der
Pfad bleibt der selbe.

Tschau

Das Omen

Eben leider nicht. Wenn bei mir die Freigabe vorher unter computernamefreigabe erreichbar war, muss ich nun computernamefreigabe$ eingeben.

Muss man evtl. noch irgendwo irgendwelche Optionen ändern?
Bitte warten ..
Mitglied: das-omen
22.07.2004 um 21:00 Uhr
Hi!

hmm sicher das ist ja auch der Sinn des Dollarzeichens oder?
Setze doch einfach Berechtigungen. Dann kann nur der auf die sensiblen Daten zugreifen für den sie auch bestimmt sind.


Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: 3474
22.07.2004 um 23:00 Uhr
Nunja, ob der Sinn des $-Zeichens ist, den Netzwerkpfad zu verändern, ist sicherlich ein Punkt, über den man verschiedener Meinung sein kann. Mir ging es lediglich darum, bestehende Clientkonfigurationen 1 zu 1 übernehmen zu können bzw. diese nicht ändern zu müssen. Wenn man in die Freigabeliste des Servers browst, sieht man eine unnötig lange Liste. Außerdem fänd' ich es ganz nett, wenn nicht jeder mit der Nase auf das Verzeichnis "Netlogon" gestossen würde.

Es scheint aber leider keine Möglichkeit zu geben, außer den Samba-Server einzusetzen. Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.
Bitte warten ..
Mitglied: das-omen
23.07.2004 um 08:13 Uhr
Hi!

Nein du änderst keinen Netzwerkpfad du setzt nur ein zusätzliches Atribut. Natürlich musst du dieses Atribut auch setzen wenn du an die Freigabe willst.

Du kannst doch einfach über die Gruppenrichtlinien den Client soweit einschränken dass er nichts mehr sieht und mapps die Laufwerke die er braucht per Script.

Tschau

Das Omen
Bitte warten ..
Mitglied: 3474
26.07.2004 um 15:32 Uhr
Hi!

Du änderst mit $ den Pfad nicht sondern
gibst nur das Attribut versteckt an. Der
Pfad bleibt der selbe.

Tschau

Das Omen

Leider eben nicht. Bei mir ist es definitiv so, dass der alte [b]Netzwerkpfad[/b] nicht mehr aufrufbar ist. War meine Freigabe vorher also unter computernamefreigabename zu erreichen, ist dies jetzt nur noch mit computernamefreigabename$ möglich. Vielleicht funktioniert Dein W2K-Server anders oder wir reden aneinander vorbei. Jedenfalls habe ich herausgefunden, dass Windows diesbezüglich dem Samba ein bisschen hinterher hinkt. Egal - geht wohl nicht anders.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Samba
Nicht passende Rechte auf Samba-Freigab
Frage von diwaffmSamba9 Kommentare

Hi Leute, ich habe hier einen openSUSE Server auf dem ein Samba läuft. Auf die Freigaben dieses Samba greifen ...

Windows Server

NTFS-Volume ist versteckt, wie kann ich das ändern?

Frage von kreuzbergerWindows Server

Ausgangsbasis: Ich habe aus einem Windows-7-Uraltrechner 4 Sata-Festplatten entnommen um diese in einen HP-Microserver Gen8 zu stecken, auf dem ...

Windows Installation

W2k Pro SP4 CD oder ISO?

gelöst Frage von LochkartenstanzerWindows Installation6 Kommentare

Hi Kollegen, Muß mal wieder Antiquitäten retten und finde gerade meine W2K Pro SP4 CD nicht. Hat jemand gerade ...

Windows Server

Problem bei Netzlaufwerk verbinden von Windows 10 mit W2K-Domäne

Frage von BomberWindows Server5 Kommentare

Hallo, habe hier ein W2K Netzwerk mit einer Handvoll Rechner. Bin dabei die Umstellung vorzubereiten auf neuen Win 2012 ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

(NetzDG) .und Ihr heult über Limux in München, schon gehört, was die SPD vor hat?

Information von certifiedit.net vor 3 StundenInternet1 Kommentar

Na dann, Gute Nacht Bürgerrechte. Wofür dann eigentlich die DS-GVO? Ich bezeichne mich als Polizist und hol mir einfach ...

Sicherheit

Chrome 79 übermittelt eingegebene Kennwörter nach Hause

Information von DerWoWusste vor 2 TagenSicherheit15 Kommentare

Ab sofort warnt Chrome standardmäßig Nutzer davor, wenn aus Leaks bekannte Passwörter zum Einsatz kommen. Beim Besuch einer Website, ...

Viren und Trojaner
Trend Micro WFBS 10 SP1 Patch 2185
Tipp von Abramelin vor 3 TagenViren und Trojaner3 Kommentare

Hi, Hab gerade gesehen das Patch 2185 für TM WFBS 10 SP1 erschienen ist! Werde mal Morgen den Patch ...

Viren und Trojaner

Neuer Virus lässt Windows im abgesicherten Modus starten

Tipp von transocean vor 3 TagenViren und Trojaner7 Kommentare

Moin, lest selbst. Grüße Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Netzwerkstruktur für Zuhause 1Anschluss 2 Netze
Frage von chrishaefNetzwerke27 Kommentare

Hallo liebes Forum, Ich hätte da mal eine Frage an die Profis. Bei uns liegt ein DSL Anschluss im ...

Windows 7
Windows 7 - Ein DSL Speedtest - Mehrere Browser - Unterschiedliche Ergebnisse
Frage von AusAltwirdNeuWindows 725 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC hat zwei Rj45 Anschlüsse. Beide sind auf Gigabit Vollduplex eingestellt. An beiden Anschlüssen erreiche ich ...

Batch & Shell
Eingabeaufforderung macht Pause bei Datensicherung mit Robocopy auf DVD
Frage von anmelderBatch & Shell23 Kommentare

Hallo, ich sichere einige Daten per Robocopy auf DVD-RAM. Wenn ich nicht am Rechner sitze macht der Befehl nach ...

Server-Hardware
Server startet nach Debian Installation nicht mehr
Frage von RobertDServer-Hardware17 Kommentare

Hallo, ich habe heute zum ersten Mal auf meinen Server (selbst zusammengebaut) Linux installiert, ging auch alles ganz gut. ...