Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtueller Server zu groß für LTO-6 Bandsicherung

Mitglied: KrisK

KrisK (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2015 um 15:19 Uhr, 1386 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

wir haben bei einem virtuellen "Pacsserver" (Server2012 Std.) das Problem, dass er nicht mehr auf ein LTO-6 Laufwerk passt. Leider wird ein Bandwechsel von der Software Novabackup nicht unterstützt.

Der Hyper-V Host ist ein Server 2012 Std. mit Novabackup Essentials und 3 virtuellen Maschinen, der bisher sehr zuverlässig alle Hyper-V Maschinen gesichert hat. Den "Pacsserver" mussten wir aber noch mehr Festplattenkapazität (Gesamt 6 TB) zuordnen und jetzt passt es logischerweise nicht mehr.

Wie stelle ich jetzt am sinnvollsten die Sicherung um?


1. Sicherung vom Host auf einen Nasserver mit einer Backupsoftware die eine Zuwachssicherung der virtuellen Maschine unterstützt?
2. Sicherung aus der virtuellen Maschine (Pacsserver) als Zuwachssicherung?
3.LTO Wechsler?

Stehe etwas auf dem Schlauch und würde mich über eure Hilfe freuen.




Danke Gruß KrisK





Mitglied: ukulele-7
10.06.2015 um 15:33 Uhr
Eine Zuwachssicherung halte ich für eine schlechte Wahl denn man braucht ja von Zeit zu Zeit mal eine Vollsicherung, oder stehe ich hier jetzt auf dem Schlauch?

Was würde denn ein LTO Wechseler bringen wenn die Software keinen Bandwechsel unterstützt? Ich denke ihr werdet die Software wechseln müssen wenn diese keine Sicherung spliten kann, was ich mir aber eigentlich kaum vorstellen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
10.06.2015, aktualisiert um 15:43 Uhr
Zitat von KrisK:

Hallo,

Hallo.


1. Sicherung vom Host auf einen Nasserver mit einer Backupsoftware die eine Zuwachssicherung der virtuellen Maschine
unterstützt?

Genau so würde ich es machen, passende Software, die einzige, die ich zum Backuppen von VMs zur Zeit empfehlen kann, ist Veeam (http://www.veeam.com/de/vm-backup-recovery-replication-software.html), dazu ein gutes NAS (Beispiel: http://www.fujitsu.com/de/products/computing/peripheral/accessories/sto ...)

2. Sicherung aus der virtuellen Maschine (Pacsserver) als Zuwachssicherung?

Das wäre ein agentbasierte Sicherung, ob nun als Zuwachs oder nicht, ist dabei Peng, würde ich bei einer VM nicht mehr machen.

3.LTO Wechsler?

Ein Bandroboter allein löst das Problem nicht, auch dabei bräuchtest Du ebenfalls die passende Software. Das oben vorgeschlagene Veeam kann allerdings auch Bänder beschreiben (auch in eine Robotik hinein).

Da auch das NAS unabhängig vom gewählten RAID-Level mal kaputtgehen kann (also das NAS selber bzw. dessen Elektronik/Platine), würde ich ohnehin zweigleisig fahren.

Entweder in der Nacht Backup2Disk auf's NAS und tagsüber in Ruhe in einem viel längeren Zeitfenster auf den Roboter, oder an das NAS noch eine 8 TB-Platte per USB 3.0 für die Backup-Redundanz. Die Lösung mit der Extra-USB3.0-8TB-Platte am NAS wäre in jedem Fall günstiger als ein Roboter.


Stehe etwas auf dem Schlauch und würde mich über eure Hilfe freuen.




Danke Gruß KrisK


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
10.06.2015 um 16:09 Uhr
Zitat von ukulele-7:

Eine Zuwachssicherung halte ich für eine schlechte Wahl denn man braucht ja von Zeit zu Zeit mal eine Vollsicherung, oder
stehe ich hier jetzt auf dem Schlauch?


ja die Vollsicherung würde ich ja am Wochenende laufen lassen.



Was würde denn ein LTO Wechseler bringen wenn die Software keinen Bandwechsel unterstützt? Ich denke ihr werdet die
Software wechseln müssen wenn diese keine Sicherung spliten kann, was ich mir aber eigentlich kaum vorstellen kann.

Die Backupsoftware kann es laut Support von NovaStor nicht. Ein Softwarewechsel ist auch kein Problem.
Wichtig ist, dass die neue Lösung perfekt funktioniert. Ein Bandwechsel ist ja im laufenden Betrieb der Praxis keine perfekte Lösung 
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
10.06.2015 um 16:15 Uhr
Hallo departure69,

Veeam setze ich auch bei einem anderen Kunden ein und es läuft perfekt. Allerdings wird in der Version keine Bandsicherung unterstützt.

Das Konzept mit Nas und den extra Platten werde ich mal durchrechnen!!!! Klingt sehr gut.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: ukulele-7
10.06.2015 um 16:48 Uhr
Veeam wurde mir auch schon öfters Empfohlen und wir steigen ebenfalls um, ich hab aber selbst noch keine Erfahrungen gesammelt.

Von Symantec BE kann ich nur abraten - Erfahrung.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
10.06.2015 um 16:57 Uhr
Zitat von KrisK:

Hallo departure69,

Veeam setze ich auch bei einem anderen Kunden ein und es läuft perfekt. Allerdings wird in der Version keine Bandsicherung
unterstützt.

Ist tatsächlich versionsabhängig. Ab Version 7 gibt es auch Bandsicherung.


Das Konzept mit Nas und den extra Platten werde ich mal durchrechnen!!!! Klingt sehr gut.

Das vorhandene LTO6 kann ja immer noch für Sonderbackups zwischendurch genutzt werden, z. B., um mal den Fileserver quartalsweise oder jährlich extra zu sichern usw.


Danke


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: vBurak
10.06.2015 um 21:43 Uhr
Ich kann mich den anderen hier bzgl. Veeam nur anschließen und wirklich empfehlen! Seit 1-2 Jahren wird damit ein Hyper-V Host gesichert und das ohne Probleme. Es läuft sehr schnell und komprimiert super. Hatten davor immer Acronis aber Veeam spielt da in einer anderen Klasse...
Bitte warten ..
Mitglied: sleaper
13.06.2015 um 16:08 Uhr
Hallo KrisK,

Wir sichern unsere VM's (und auch die Server unserer Kunden) mittels SEP Sesam. Teilweise auch mit großen Loadern. Nachts Disk to Disk, tagsüber dann auf Band.

Vielleicht solltest du aber auch mal mit dem Hersteller der PACS Software sprechen. Die meisten Anbieter solcher Software können ältere Untersuchungen ja schon von Hause aus auslagern. Dann kommt ihr wenigstens von dem Riesen Daten Volumen der Sicherung runter.
Also auslagern (zB. Auf ein NAS, die ausgelagerten Daten einmal voll auf Band sichern und danach differentiell die aktuellen Daten weiter sichern. Und wöchentlich eine Vollsicherung der aktuellen Daten nicht vergessen.

Gruesse
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
15.06.2015, aktualisiert um 14:25 Uhr
Hallo,

der Kunde möchte auf die Daten der letzten 10 Jahre zugreifen, daher können wir die Daten leider nicht auslagern...

Veeam ist sicherlich das richtige Backupprogramm, nur bei dem Sicherungsmedium sind wir uns noch nicht ganz einig. Die Daten sollten ja schon nicht nur "im Haus" gelagert werden und den Nasserver jeden Montag mitzunehmen ist auch etwas blöd

Denken gerade über eine Backplane mit SAS Anschluss nach.....da könnte man einfach die jeweilige Platte mitnehmen.


Gruß KrisK
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware

Overland LTO Ultrium 7 6 TB 15 etikettiert

gelöst Frage von Schi-schiServer-Hardware4 Kommentare

Hallo, es wird ein hackintosh benutzt für die Videobearbeitung, da dieser meines Wissens nicht mit sas controller kommuniziert, wird ...

Server-Hardware

HP Microserver Gen8 + externes LTO-6 Laufwerk

gelöst Frage von runasserviceServer-Hardware2 Kommentare

Hallo, wer kann mir aus persönlicher Erfahrung einen SAS-Controller für den Anschluss eines externen LTO-6 Laufwerk empfehlen? Meine Frage ...

Ubuntu

Ubuntu 14.04 mit lto 6 und LSI h310 adapter probleme

Frage von Schi-schiUbuntu1 Kommentar

Hallo, es steht ein Dell t3400 und ein Band Laufwerk HP lto 6 halfsize diese mit einem LSI adapter ...

Sicherheits-Tools

LTO Sicherungssoftware

gelöst Frage von LtoDummySicherheits-Tools14 Kommentare

Hallo ich habe für den privaten Bereich ein gebrauchtes LTO3 Laufwerk günstig bekommen. Nun habe ich bereits zum Ausprobieren ...

Neue Wissensbeiträge
iOS

iOS-Bug unterbindet vollständiges VPN-Tunneling

Information von transocean vor 1 TagiOS

Moin, seit dem letzten Update hat iOS für iPhone und iPad ein Problem mit der Verschlüsselung. Lest selbst. Grüße ...

Sicherheit
Corona Malware über manipulierte Router
Information von sabines vor 1 TagSicherheit

Heise berichtet über Malware, die in Zusammenhang zum Suchethema Corona steht und über DNS Einstellungen bei D-Link und Linksys ...

Windows 10
Windows 10 Update KB4535996 fehlerhaft
Information von Frank vor 2 TagenWindows 101 Kommentar

Laut Microsoft ist das Update KB4535996 die Ursache für aktuelle Verbindungsprobleme bei Virtual Private Networks (VPNs). Microsoft arbeitet bereits ...

Administrator.de Feedback
Entwicklertagebuch: Der neue Ticker ist da
Information von admtech vor 2 TagenAdministrator.de Feedback3 Kommentare

Hallo User, mit dem aktuellen Release haben wir den neuen "Ticker" zur Seite hinzugefügt. Oben im Hauptmenü findet ihr ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
Hilfe bei der Einrichtung vom QNAP Nas Server
gelöst Frage von Chris.21SAN, NAS, DAS18 Kommentare

Hallo, ich benötige Hilfe bei der Einrichtung meines neuen NAS Servers von QNAP. ich möchte eine Verbindung vom Internet ...

KVM
Best Practice für Fileserver auf Proxmox Cluster
gelöst Frage von maichelmannKVM14 Kommentare

Hallo, derzeit laufen in einer Firma, dessen Netzwerk ich betreue, zwei Windows Server Hyper-V Hosts, jeweils mit einem recht ...

Drucker und Scanner
OCR Erkennung auf Server
Frage von KodaCHDrucker und Scanner14 Kommentare

Guten Morgen Bisher habe ich einen HP LaserJet Pro MFP M426fdw. Da es nicht viele Dokumente zum Scannen gibt ...

Windows Server
MS Server 2019 Berechnung Lizenzen Check
gelöst Frage von anteNopeWindows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, ich bräuchte nur kurz eine Bestätigung meiner Berechnung und mache es deshalb kurz: 1x Server, 1 Sockel, ...