Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst VMs von Hyper-V auf externer Festplatte

Mitglied: Snowbird

Snowbird (Level 1) - Jetzt verbinden

17.08.2019, aktualisiert 21:48 Uhr, 751 Aufrufe, 18 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich möchte gerne von VirtualBox auf Hyper-V umsteigen und würde auch gerne weiterhin meine VMs auf der externen Festplatte speichern und sie von dort ausführen. Dies klappt auch ganz gut, aber eben nur bis ich Windows neustarte. Wenn ich nach dem Neustart eine VM zu starten versuche, bekomme ich von Hyper-V die Fehlermeldung "General access denied error", was lt. Google & Co. auf falsche Berechtigungen hindeutet. Ich habe jedoch nichts verändert. Und vor dem Neustart lief es ebenfalls. Wenn ich hingegen aber neue VMs anlege funktioniert es problemlos - bis zum Neustart.

Host ist ein Windows 10 Pro.


Hat jemand eine Lösung oder Idee für mich?
Ich bedanke mich im voraus.


Snowbird
Mitglied: certifiedit.net
17.08.2019, aktualisiert um 22:11 Uhr
Hallo Snowbird,

dann solltest du dich langsam umstellen -> Virtualbox ist eine Spielerei, VMs von externen USB HDD zu betreiben, auch. Das mag Hyper-V nicht. Bau dir lieber eine Lösung mit einer konstanten Kopie und du bist fein raus.

Das ist zwar keine Lösung auf die Frage, aber eine Lösung für solideres arbeiten, ansonsten kommt bald die Frage "Datenverlust bei Hyper-V", wie umgehen...

Viele Grüße,

Christian
certified IT

PS: Falls es in die geschäftliche Nutzung geht, würde ich dir raten, dir ein Systempartner zur Seite zu holen, gerne kannst du hierfür auf mich zurück kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
17.08.2019 um 22:10 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Bau dir lieber eine Lösung mit einer konstanten Kopie und du bist fein raus.

Danke für die schnelle Antwort.
Wie würde dein Vorschlag aussehen?

Eine Kopie auf meiner recht kleinen internen SSD ist leider nicht möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.08.2019 um 22:12 Uhr
Zitat von Snowbird:

Zitat von certifiedit.net:
Bau dir lieber eine Lösung mit einer konstanten Kopie und du bist fein raus.

Danke für die schnelle Antwort.
Wie würde dein Vorschlag aussehen?

Eine Kopie auf meiner recht kleinen internen SSD ist leider nicht möglich.

Externe HDD, das kann auch eine Spindel sein, Kopie der .vhdx per VSS im Turnus darauf -> Safe.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
17.08.2019 um 22:16 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Externe HDD, das kann auch eine Spindel sein, Kopie der .vhdx per VSS im Turnus darauf -> Safe.

Okay, das verstehe ich jetzt leider nicht so ganz richtig, tut mir leid. Wäre es möglich es mir bitte in einfach zu erklären?
Ich habe mit Hyper-V noch nicht so viele Erfahrungen. Grundwissen eben.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.08.2019 um 22:20 Uhr
Dann solltest du erstmal ein wenig (gerne etwas mehr) Zeit nehmen und dies ausprobieren, bevor du es praktisch nutzt. Wie oben schon angesprochen.

In welchem Segment bist du denn zu finden und für welchen Einsatzzweck?
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
17.08.2019 um 22:21 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
In welchem Segment bist du denn zu finden und für welchen Einsatzzweck?

Segment und Einsatzzweck sind beide eher Privatgebrauch.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
18.08.2019 um 07:23 Uhr
Ich denke damit bist du für den Kollegen der hier Werbung für sich selbst bzw. seine Firma machen muss schon uninteressant geworden... Aber Systempartner die immer direkt im ersten Posting auf Kundenfang gehen müssen ohne überhaupt die Randbedingungen zu kennen sind schon ziemlich seriös...

Hast du die Möglichkeit nen NAS zu nutzen? Dann könntest du vermutlich die VMs einfach auf nen Netzlaufwerk welches gemappt wird übertragen.

Ich würde allerdings auch mal überlegen für welchen Anwendungszweck du das brauchst. VirtualBox ist zwar nur ne "Spielerei" - bis zu dem Moment wenn man VMs OS-Übergreifen weitergeben möchte... Da geht das mit VB recht gut. Oder wenn du z.b. die VM nur ab und an mal brauchst z.B. weil du ne Entwicklung testen möchtest. Sofern du keinen wirklichen Vorteil durch HyperV hast - warum wechseln? (Und bevor jetzt die ganzen theoretischen Vorteile kommen -> ich meinte Vorteile die bei der entsprechenden Anwendung wirklich relevant sind, und die kennt nur der To)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.08.2019, aktualisiert um 07:53 Uhr
Zitat von Snowbird:

Hat jemand eine Lösung oder Idee für mich?

Moin,

Works as designed würde ich sagen. das ist kein Bug, sondern ein feature.

Wenn Du das vermeiden willst, mußt Du eine interne Platte verbauen. Oder jedesmal per Hand nachbessern.

Alternativ könntest Du natürlich ein Powershell-Skript vorher ausführen, daß die VHD rauswirft und wieder reinnimmt, bevor die VM gestartet wird.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
18.08.2019, aktualisiert um 08:32 Uhr
Maretz, geh raus bisschen spielen und wenn dir meine Beiträge nicht passen, überließ sie einfach. Und des einen Werbung ist des anderen Hinweis auf ein solide eingerichtetes system, bei dem ihm nicht morgen alles um die Ohren fliegt. Sorry, ich weiss nicht in welcher wunderbaren Welt du lebst, in der jeder perfekte Netze erstellt, ich hab da schon genug gesehen um so zu reagieren. Dass ich davon auch profitiere verheimliche ich nicht, das tut die Gegenseite aber auch.

So viel dazu.

Der To ist nicht dadurch uninteressant geworden, er hat die notwendigen Tipps schon;

- ausgiebig damit beschäftigen
- größere Spindel besorgen
- Kopie bzw Backup per vss
- ggf Anpassung an den User Case

Gut ist. Hier erwarte ich eben die Beschäftigung mit der Thematik, damit er auch etwas lernt und "in die Materie rein kommt". Dass gerade die das nicht passt ist fadenscheinig.

Entspann dich ;)

Schönen Sonntag!
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
18.08.2019 um 11:23 Uhr
Zum Thema "Works as designed" - hier geht es ohne Weiteres.

Win10 1903, VM auf externer USB-Platte läuft - ich starten den PC neu, die VM wird automatisch suspendiert und automatisch nach dem Neustart fortgesetzt. Wenn ich die VM runterfahre, dann den Host neu starte und die VM starte, funktioniert es auch ohne Weiteres.

Ich könnte mir allenfalls vorstellen, dass der Dienst VMMS irgendwie spackt bei dir. Probier doch bitte im Fehlerfall einmal, diesen neu zu starten.
Auch könnten natürlich die üblichen Verdächtigen wie Virenscanner eine Rolle spielen.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
18.08.2019 um 12:37 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Ich könnte mir allenfalls vorstellen, dass der Dienst VMMS irgendwie spackt bei dir. Probier doch bitte im Fehlerfall einmal, diesen neu zu starten.
Auch könnten natürlich die üblichen Verdächtigen wie Virenscanner eine Rolle spielen.

Danke, ich werde es mal prüfen und ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
18.08.2019 um 12:41 Uhr
Zitat von maretz:
Ich denke damit bist du für den Kollegen der hier Werbung für sich selbst bzw. seine Firma machen muss schon uninteressant geworden... Aber Systempartner die immer direkt im ersten Posting auf Kundenfang gehen müssen ohne überhaupt die Randbedingungen zu kennen sind schon ziemlich seriös...

Danke, genau das dachte ich mir ebenfalls.

Zitat von maretz:
Hast du die Möglichkeit nen NAS zu nutzen?

Ja, aber leider ist der für den Betrieb von VMs (die üblicherweise große virtuelle Festplatten haben) so langsam dass ich die Idee gleich wieder entsorgt habe.

Zitat von maretz:
Ich würde allerdings auch mal überlegen für welchen Anwendungszweck du das brauchst.

Hauptsächlich um meine eigenen kleinen PowerShell-Skripte und ein paar neue Programme auszuprobieren und um ein wenig mein Wissen zu füttern.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
18.08.2019 um 12:43 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Maretz, geh raus bisschen spielen [...].

Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber das hätte man auch freundlicher formulieren können.

Zitat von certifiedit.net:
- ausgiebig damit beschäftigen
- größere Spindel besorgen
- Kopie bzw Backup per vss
- ggf Anpassung an den User Case

Danke, werde ich ebenfalls in Betracht ziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
18.08.2019 um 12:55 Uhr
Zitat von Snowbird:

Hallo,
Mahlzeit,

ich möchte gerne von VirtualBox auf Hyper-V umsteigen und würde auch gerne weiterhin meine VMs auf der externen Festplatte speichern und sie von dort ausführen.
Also Wechsel von VirtualBox zu Hyper-V. ==> OK.
Dies klappt auch ganz gut, aber eben nur bis ich Windows neustarte. Wenn ich nach dem Neustart eine VM zu starten versuche, bekomme ich von Hyper-V die Fehlermeldung "General access denied error", was lt. Google & Co. auf falsche Berechtigungen hindeutet.
Hast Du die VM konvertiert? Nur eingebunden? Starten alle Dienste korrekt? Was steht in der Ereignisanzeige? Ist der Laufwerksbuchstabe auch immer gleich?

Ich habe jedoch nichts verändert. Und vor dem Neustart lief es ebenfalls. Wenn ich hingegen aber neue VMs anlege funktioniert es problemlos - bis zum Neustart.
Auch hier Starten alle Dienste korrekt? Was steht in der Ereignisanzeige? Ist der Laufwerksbuchstabe immer gleich?

Host ist ein Windows 10 Pro.
OK.

Hat jemand eine Lösung oder Idee für mich?
Arbeite die die Punkte ab, welche man Dir bereits genannt hat. Wenn weitere Probleme / Fragen auftauchen, kannst Du diese gerne hier mitteilen.

Ich bedanke mich im voraus.

Snowbird

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
18.08.2019 um 13:00 Uhr
Zitat von Snowbird:

Zitat von certifiedit.net:
Maretz, geh raus bisschen spielen [...].

Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber das hätte man auch freundlicher formulieren können.

Theoretisch ja, aber es scheint eine betriebliche Übung zu sein, meine Beiträge so von der Seite anzugehen. - Ggf. hilft dagegen frische Luft.

Zitat von certifiedit.net:
- ausgiebig damit beschäftigen
- größere Spindel besorgen
- Kopie bzw Backup per vss
- ggf Anpassung an den User Case

Danke, werde ich ebenfalls in Betracht ziehen.

Das ist eine Aussage, dann viel Erfolg!
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
18.08.2019 um 19:08 Uhr
Ich möchte mich für eure Hilfe bedanken und habe die von euch vorgeschlagenen Vorgehensweisen und Hinweise durchdacht und ausgeführt, jedoch leider aber ohne Erfolg.

Bisher hatte ich mit VirtualBox gute Erfahrungen was VMs auf externe HDDs angeht. Auch wenn einige Leute hier die Meinung vertreten, das VirtualBox eine "Spielerei" wäre, erfüllt es dennoch seinen Zweck - zumindest für mich. Daher werde ich wohl dabei bleiben.

Einige Fragen und Anmerkungen möchte ich aus Höflichkeit dennoch nicht unbeantwortet lassen

Zitat von Penny.Cilin:
Hast Du die VM konvertiert? Nur eingebunden? Starten alle Dienste korrekt? Was steht in der Ereignisanzeige? Ist der Laufwerksbuchstabe auch immer gleich?

Nein, die VM habe ich nicht konvertiert. Alle Dienste starten soweit korrekt, in der Ereignisanzeige steht eben nur der selbe Fehler den ich im Hyper-V-Manager zu sehen bekomme (General access denied error). Den Laufwerksbuchstaben habe ich fest zugewiesen und ist somit immer gleich.

Zitat von certifiedit.net:
- ausgiebig damit beschäftigen
- größere Spindel besorgen
- Kopie bzw Backup per vss
- ggf Anpassung an den User Case

Ich habe mich jetzt zwar nicht ausgiebig damit beschäftigt, aber auf das ein oder andere mal draufgeschaut und vieles nachgelesen. Mit größeren Spindeln sind wohl Festplatten gemeint. Wäre möglich, würde aber trotzdem mangels internen Anschlüssen nur über USB funktionieren. Eine Kopie auf meine interne SSD ist, wie bereits erwähnt, aus Platzmangel nicht möglich. Und was ich an meinem User Case anpassen sollte müsstest du mir erstmal erklären

Zitat von DerWoWusste:
Ich könnte mir allenfalls vorstellen, dass der Dienst VMMS irgendwie spackt bei dir. Probier doch bitte im Fehlerfall einmal, diesen neu zu starten.
Auch könnten natürlich die üblichen Verdächtigen wie Virenscanner eine Rolle spielen.

Der Dienst startet fehlerfrei. Da ich keinen sog. "3rd party" Virenscanner nutze (sondern den von Windows Defender der m.M.n. für private Zwecke ausreichend ist) gehe ich mal nicht davon aus, das Microsoft seine eigenen Produkte/Dienste blockiert oder ähnliches.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
18.08.2019 um 19:18 Uhr
Ich habe mich jetzt zwar nicht ausgiebig damit beschäftigt, aber auf das ein oder andere mal draufgeschaut und vieles nachgelesen. Mit größeren Spindeln sind wohl Festplatten gemeint. Wäre möglich, würde aber trotzdem mangels internen Anschlüssen nur über USB funktionieren. Eine Kopie auf meine interne SSD ist, wie bereits erwähnt, aus Platzmangel nicht möglich. Und was ich an meinem User Case anpassen sollte müsstest du mir erstmal erklären

Mit dem zurückgehen auf Vbox tust du das bereits.

Also, passt!

Gute Woche!

PS: Hast du die VM unter Hyper-V neuinstalliert?
Bitte warten ..
Mitglied: Snowbird
18.08.2019 um 20:35 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Mit dem zurückgehen auf Vbox tust du das bereits.

"never change a running system" hat sich doch immer wieder bewährt

Zitat von certifiedit.net:
PS: Hast du die VM unter Hyper-V neuinstalliert?

Ja. Ich sehe keinen Sinn darin, VMs von Plattform A nach Plattform B zu konvertieren. Das verursacht meistens nur Probleme.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Änderung Hyper-V VMs
gelöst Frage von JensDNDHyper-V10 Kommentare

Hallo Admins, bin noch neu auf dem Gebiet der Virtualisierung!! Habe ich die Möglichkeit, NACHTRÄGLICH die Konfiguration der VMs ...

Hyper-V
Hyper-V Manager VMs weg
gelöst Frage von EdaseinsHyper-V11 Kommentare

Hallo liebe Community, Ich habe wieder eine doofe Frage Ich habe einen Server 2016, auf dem laufen 2 VM´s ...

Xenserver
Hyper-V VMs zu XenServer
gelöst Frage von TastuserXenserver3 Kommentare

Hallo! Ist es möglich meine virtuellen Maschinen von Hyper-V zu exportieren und dann im XenServer zum laufen zu bringen? ...

Hyper-V
5 Hyper-V VMs mit 4 NICs
Frage von kussi1710Hyper-V6 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen Server mit 4 Hyper-V VMs (ext. NW) und möchte eine 5te dazu installieren, die ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Active Directory ESE Version Store Changes in Server 2019

Information von Dani vor 3 TagenWindows Server

Moin, Last month at Microsoft Ignite, many exciting new features rolling out in Server 2019 were talked about. But ...

Exchange Server

Microsoft Extending End of Support for Exchange Server 2010

Information von Dani vor 3 TagenExchange Server4 Kommentare

Moin, After investigating and analyzing the deployment state of an extensive number of Exchange customers we have decided to ...

Schulung & Training

Humble Book Bundle: Network and Security Certification 2.0

Tipp von NetzwerkDude vor 3 TagenSchulung & Training

Abend, bei HumbleBundle gibts mal wider ein schönes Paket e-books: sind verschiedene Zertifizierungen wie MCSA, CCNA, CompTIA etc., für ...

Voice over IP

Telekom Umstellung von ISDN Anlagenanschluss auf IP-Telefonie

Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 6 TagenVoice over IP10 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem nun vor ein paar Tagen die zwangsweise Umstellung von ISDN auf IP-Telefonie problemlos über die Bühne ...

Heiß diskutierte Inhalte
VB for Applications
Euro-Zeichen in jedem neu erstellten Brief mit Word automatisch entfernen
gelöst Frage von imebroVB for Applications23 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem mit Word, bzw. mit dem €-Zeichen, welches bei Erstellung eines Word-Briefes automatisch eingesetzt wird. ...

Batch & Shell
Regedit eintrad ändern als Admin
Frage von cyberworm83Batch & Shell19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin derzeit als Rollout Techniker unterwegs und muss täglich bei zig Rechnern einen Registry Einträg ändern ...

Visual Studio
Prüfen, ob Programm schon disposed wurde
Frage von MarcoBornVisual Studio17 Kommentare

Hallo Forum, ich habe in VB.NET ein Programm geschrieben, welches Word startet und dort Daten ausliest. Obwohl ich die ...

Router & Routing
Mikrotik Config PTP
Frage von Marcel94Router & Routing17 Kommentare

Hallo, kennt sich jemand mit Mikrotik aus? Möchte gerne eine PTP Verbindung mit zwei SYTsq 5ac Antennen erstellen. So ...