Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Mobil mit Mac Book Pro - Empfehlungen?

Mitglied: dodo-r

dodo-r (Level 1) - Jetzt verbinden

09.03.2017 um 02:35 Uhr, 1257 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo!
Ich möchte gerne mit meinem neuen Mac Book Pro von unterwegs eine VPN Verbindung nach Hause aufbauen, wo auch ein Synology DS415+ NAS steht.
Als Router wird zuhause ein Cisco RV 180 Small Business Router verwendet.
Der Verbindungsaufbau funktioniert mit iPhone & Co problemlos.
Für das Mac Book würde ich gerne eine Hardwarekomponente verwenden. Welche Möglichkeiten mit mobilen Internet gibt es da?
Da ich auf diesem Gebiet nicht unbedingt der Experte bin würde ich mich über eure Empfehlungen freuen.
Danke
lg
dodo-r
Mitglied: michi1983
09.03.2017 um 07:06 Uhr
Hallo,

was meinst du mit Hardwarekomponente?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
09.03.2017 um 07:26 Uhr
Moin,

das mit der Hardware verstehe ich grade auch nicht ???
oder meinst du die Internet verbindung in das mobil netz ?
als VPN Clientsoftware kann ich dir den VPN Tracker sehr empfehlen.

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: dodo-r
09.03.2017, aktualisiert um 07:44 Uhr
Hallo guten Morgen!
Also ich meine ein Hardware-Teil für unterwegs, das man mit z.B. mit einer GSM Sim-Karte mit Datentarif für die Internetnutzung verwendet und zugleich eine VPN Verbindung aufbaut, so dass am Mac Book selbst keine VPN-Einstellungen mehr vorgenommen werden müssen.
lg
Bitte warten ..
Mitglied: JohnLamox
09.03.2017 um 09:47 Uhr
Also meinst du einen "Mobile Hotspot". Da baust du dann ja die Sim-Karte ein. Da kenne ich genug Geräte, nur ob die jetzt direkt ne Möglichkeit bieten, da eine VPN-Verbindung einzustellen, die dann automatisch geöffnet wird, bezweifle ich.
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017 um 09:52 Uhr
Ich kenne nur den Secure-Boot stick. Der kann entsprechend dafür genutzt werden.
https://www.ecos.de/produkte/zugangskomponenten/secure-boot-stick/#_
Bitte warten ..
Mitglied: dodo-r
09.03.2017, aktualisiert um 12:00 Uhr
Ich meinte eher so etwas https://www.lancom-systems.de/produkte/router-vpn-gateways/mobilfunk-rou ...
einen Router den man quasi überall an die Steckdosen anschließen kann...
Nur halt was Presigünstiges...
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
09.03.2017 um 12:05 Uhr
Hm, vielleicht einer der TP-Link Nano Router mit DD-WRT oder Open-WRT?
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017, aktualisiert um 12:07 Uhr
Schau Dir mal die Drayteks an.

Thema dazu: https://www.administrator.de/forum/3g-umts-router-vpn-197273.html
Bitte warten ..
Mitglied: dodo-r
09.03.2017 um 12:14 Uhr
da kommen wir der ganzen sache schon näher, genau so was ähnliches hätte ich mir vorgestellt...
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017 um 12:16 Uhr
Näher heißt "noch zu teuer" ?
Bitte warten ..
Mitglied: dodo-r
09.03.2017 um 12:25 Uhr
genau, so 300 hätte ich gerechnet...
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017 um 13:50 Uhr
Da kommt fast nur noch die Fritzbox infrage, die aber nur IPSec kann.
Bitte warten ..
Mitglied: dodo-r
09.03.2017 um 14:08 Uhr
ok danke, für die info
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.03.2017, aktualisiert um 14:40 Uhr
Für das Mac Book würde ich gerne eine Hardwarekomponente verwenden.
Hää ?? Das macBook hat doch alles an Bord...wieso HW Komponenten ?? Es ist doch seine eigene HW Komponente.
Der Cisco RV 180 ist ein VPN Router !!!
Was sollte der tiefere Sinn sein wenn man sich schon mit iPad und iPhon dort per VPN einwählt etwas anderes zu nehmen ? Zumal das MacBook alles dafür an Bord hat ?! Wäre irgendwie ein wenigs Schwachsinn. Aber warum einfach machen wenn es umständlich auch geht, da hast du natürlich Recht !
Apfel -> Systemeinstellungen -> Netzwerk dann auf + klicken und Cisco VPN wählen fertig ist der Lack:
https://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-praxis-standort-kopplung-c ...

Wenns es dennoch unterschiedliche HW sein soll fährst du mit einer kleinen pfSense Firewall:
https://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Damit kannst du dir dann nach deinem Geschmack das schönste VPN Protokoll aussuchen: PPTP, IPsec, SSL/OpenVPN, L2TP. Denn die Box kann alles. Auch alles auf einmal wenn du willst.
Such dir das schönste aus !
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017 um 14:44 Uhr
Zitat von aqui:

Für das Mac Book würde ich gerne eine Hardwarekomponente verwenden.
Hää ?? Das macBook hat doch alles an Bord...wieso HW Komponenten ?? Es ist doch seine eigene HW Komponente.
Der Cisco RV 180 ist ein VPN Router !!!
Was sollte der tiefere Sinn sein wenn man sich schon mit iPad und iPhon dort per VPN einwählt etwas anderes zu nehmen ? Zumal das MacBook alles dafür an Bord hat ?! Wäre irgendwie ein wenigs Schwachsinn. Aber warum einfach machen wenn es umständlich auch geht, da hast du natürlich Recht !
Apfel -> Systemeinstellungen -> Netzwerk dann auf + klicken und Cisco VPN wählen fertig ist der Lack:
https://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-praxis-standort-kopplung-c ...

Wenns es dennoch unterschiedliche HW sein soll fährst du mit einer kleinen pfSense Firewall:
https://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Damit kannst du dir dann nach deinem Geschmack das schönste VPN Protokoll aussuchen: PPTP, IPsec, SSL/OpenVPN, L2TP. Denn die Box kann alles. Auch alles auf einmal wenn du willst.
Such dir das schönste aus !

Moin aqui,

ich kenne die Anforderung bisher nur aus dem Datenschutzsegment. Begründet wird das damit, dass der Client gar nicht mehr unkontrolliert ins Netz kann.

Nutzen wird z.B. mit Zweigstellen-Büros und der Sophos Red.

V
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.03.2017 um 14:50 Uhr
Begründet wird das damit, dass der Client gar nicht mehr unkontrolliert ins Netz kann.
Na ja...was ja recht weltfremd ist. An jedem beliebigen öffentlichen Hotspot kann man damit ins Netz und auch in jedem belibigen Zuhause, Hotel usw. Überall da wo irgentwelche Internet Infrastruktur ist....
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017 um 14:57 Uhr
Naja....wenn unsere "Laien-User" zum Kunden fahren und dort Vertriebsgespräche führen und ich hab den W-Lan Port zu gemacht, finden die nicht so schnell einen Weg, um wieder ins Netz zu kommen, wenn die nicht meine Kiste benutzen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.03.2017 um 14:59 Uhr
OK, sorum wird ein Schuh draus. Aber.... wer lässt sich solche Gängelung denn noch gefallen
Bitte warten ..
Mitglied: Voiper
09.03.2017 um 15:00 Uhr
Ich :P Was aber mehr daran liegt, dass wir mit extrem empfindlichen Kundendaten arbeiten und uns der Datenschutz den Lauf auf die Brust drückt. (Nicht zuletzt der vom Kunden)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.03.2017 um 11:22 Uhr
OK, in dem Falle hast du natürlich Recht und da ist das Vorgehen dann durchaus gerechtfertigt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Netzwerk Proxy verschleiern Mac Book Air
Frage von simi2204Mac OS X16 Kommentare

Hallo zusammen, ich arbeite aktuell daran einen apple Mdm server einzurichten. Aufgrund der Tatsache das wir eine Schule sind ...

Windows 10
MAC Book Pro mit Bootcamp nicht stabil
Frage von BergEnteWindows 10

Hallo Forum, wir haben einen nagelneuen MAC Book mit Bootcamp und Windows 10 im Einsatz. Der Kunde meldet dass ...

Switche und Hubs
VPN Router empfehlung
Frage von mstSwitche und Hubs13 Kommentare

Moin Leute ich hab mal eine Frage an die VPN und Netzwerkprofis unter euch. Folgendes Szenario, ich habe einen ...

Netzwerkmanagement
VPN Server Empfehlung
gelöst Frage von xXMariusXxNetzwerkmanagement18 Kommentare

Moin, Ich bin auf der Suche nach dem passenden VPN Server für unser Netzwerk. Wir möchten: - von außen ...

Neue Wissensbeiträge
Voice over IP

Telekom Umstellung von ISDN Anlagenanschluss auf IP-Telefonie

Erfahrungsbericht von NixVerstehen vor 2 TagenVoice over IP6 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem nun vor ein paar Tagen die zwangsweise Umstellung von ISDN auf IP-Telefonie problemlos über die Bühne ...

Apple

Apple Special Event vom 10.09.2019: Arcade, TV+, iPad und iPadOS, Watch und iPhone 11

Information von Trontur vor 3 TagenApple2 Kommentare

Hier könnt ihr euch die Keynote von Tim Cook auf dem Apple Special Event vom 10.09.2019 anschauen: September Event ...

LAN, WAN, Wireless

Das RIPE ist quasi endgültig leer was IPv4 angeht

Information von LordGurke vor 11 TagenLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Das RIPE teilt mit, dass sie erwarten, Ende des Jahres keine /22-IPv4-Allocations (1.024 Adressen) mehr vergeben zu können. Dann ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Ein besserer Weg zur Delegation of Control für Bitlocker Recoverykeys

Anleitung von DerWoWusste vor 11 TagenVerschlüsselung & Zertifikate

Will man Supportmitarbeitern ermöglichen, Bitlocker-Recoverykeys auszulesen, dann bietet sich eigentlich der Delegation of Control Wizard an. Ich zeige zunächst ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Umzug Hyper-V mit VM in anderen Netzwerkabschnitt
gelöst Frage von keine-ahnungHyper-V9 Kommentare

Moin at all, ich habe leider den Freitag verpennt - daher meine obligate Freitagsfrage erst jetzt Ich habe einen ...

Windows 10
Windows 10 ( upgrade per media creator von win7 ) hat keine Systemwiederherstellung
gelöst Frage von knirschkeWindows 108 Kommentare

Hallo ! Habe letztlich mein Win7 auf Win10 aufgepeppt per Media Creator. Ging - obzwar recht spät - ganz ...

Windows Server
Drucker auf dem Terminalserver 2016 via Printserver wird nicht angezeigt
Frage von EchterHansenWindows Server7 Kommentare

Moin Moin, ich habe hier zwei 2016er Terminalserver und einen 2016er Printserver, auf dem ca. 10 RICOH-Drucker Typ 4. ...

Netzwerkgrundlagen
PFSense OPENVPN, kein Zugriff auf WAN
Frage von AK-47.2Netzwerkgrundlagen6 Kommentare

Liebes Forum, ich habe leider weder in diesem Forum noch im Internet eine Lösung zu MEINEM Problem gefunden, oftmals ...