Welche fortbildung ist im Öffentlichen Dienst sinvoll?

Pago159
Hallo liebe Admins,

ich hoffe dass ich bei euch ein paar finde,
welche sich in den Öffentlichendienst verirrt haben.
Am besten welche aus dem Finanzwesen.

Ich habe vor, mich in nächster zeit fortzubilden.
Mir stellt sich nur die frage, was macht am meisten sinn,
um weiter aufsteigen zu können.

Es gibt ja inzwischen soviele Certificate.

Wir betreiben bei uns im Hause BS2000, Windows Server, Linux Server, Terminal Server und Windows XP Clients.

Da stellt sich natürlich schonmal die Frage, sollte ich eher auf Windows (MCSE) bleiben, oder eher mehr in den Linux (LPI) bereich gehen,

soweit ich weis, gibt es nicht so viele Linux Administratoren, wie im Windows bereich.

Wäre über ein paar Tipps oder anregungen sehr dankbar.

Danke schonmal im vorraus Grapper

Content-Key: 157650

Url: https://administrator.de/contentid/157650

Ausgedruckt am: 25.01.2022 um 15:01 Uhr

Mitglied: 1002-btl
1002-btl 28.12.2010, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:44:32 Uhr
Goto Top
Hallo Grapper,

leider gibst Du ja nicht allzu viele Details zum Besten, was Deine Person, Deinen Arbeitsplatz (Aufgaben/Befristungen) und Dein Umfeld betrifft.
Wenn Du der Ansicht bist, dass man sich verirrt hat, nur weil man im öffentlichen Dienst beschäftigt ist: Wie stehst Du zu Deiner jetzigen Arbeit?

Willst Du innerhalb Deiner "Firma" weiter kommen (wie groß ist Euer Team? Viele (ältere) Kollegen?) oder Dich extern bewerben?
An diesen Überlegungen solltest Du dich dann richten, welche Zertifikate evtl. sinnvol sind.
Pauschale Antworten mit Erfolgsgarantie kann Dir hier sicherlich keiner geben.

Wenn Du zu einer anderen Behörde wechseln willst, könntest Du auch mit der Kenntnis bei der Betreuung der großen Fachverfahren punkten.

Gruß

1002-btl
ebenfalls öffentlicher Dienst

https://www.administrator.de/wissen/system-und-netzwerkadministrator-ges ...
Mitglied: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R 28.12.2010 um 13:45:02 Uhr
Goto Top
Die Frage ob Zertifikate Sinn machen oder nicht ist garnicht so einfach.

Willst du den im öffentlichen Dienst bleiben oder in die freie Wirtschaft gehen?

Wir haben hier im öffentlichen Dienst der Unfallversicherungsträger einen Katalog was man so an Schulungen/Seminaren besuchen kann.

Es gibt pro Jahr ein Budget pro MA und das kann genutzt werden muss aber nicht.

Im Schnitt reicht das um 2-3 Seminare a 3-5 Tage zu besuchen und wir nutzen dieses Angebot um Dinge gezeigt zu bekommen die man noch nie gemacht hat, z.B. um sich im Oracle DB Bereich weiterzubilden. =)

Ich könnte mir auch Seminare/Schulungen aus anderen Bereichen antun, aber die Frage ist doch wozu, wenn man nicht unmittelbar damit zu tun hat.

VG
Mitglied: Pago159
Pago159 28.12.2010 um 13:47:32 Uhr
Goto Top
Also ich bin gelernter Fachinformatiker Systemintegration,

ich bin in einer festeinstellung bei einer Behörde,
würde allerdings gerne weiter aufsteigen,

Verirrt habe ich nur erwähnt, da die meisten draußen mehr verdienen ;)

Ich fühle mich eigentlich sehr wohl, wir haben einige ältere Kollegen bei uns,
alleine im nächsten Jahr werden knapp 8 Personen aus der IT ausscheiden.

Lg Grapper
Mitglied: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R 28.12.2010 um 13:51:33 Uhr
Goto Top
Naja mit dem Aufsteigen ist das so eine Sache im Öffentlichen Dienst.

Deine Stelle ist eingruppiert in irgend einer Gehaltsklasse und da bleibt diese Stelle auch, es sei denn dein Aufgabenspektrum nimmt so stark zu und du setzt ein aufstocken der Eingruppierung durch.

Wir haben bei uns die Order seit 8 Jahren das KEINE neuen Stellen geschaffen werden, d.h. es gibt auch keine Aufstockungen.

btw: die Arbeit nimmt trotzdem zu

Zum Verdienst in der freien Wirtschaft:

klar gibts da mehr Geld, aber ich will nicht tauschen, weil der öffenltiche Dienst (zumindestens an meinem Standort) alle Vorteile bietet die ich mir wünschen kann.

- brauche kein Auto
- Gleitzeit ohne Kernzeit
- super EDV Team
- E10 für den Einstieg
- nen sicheren Arbeitsplatz, außer die Gesetzgeber streichen 1-2 Gesetze ^^ so das die Unfallversicherungsträger überflüssig werden würden
Mitglied: Pago159
Pago159 28.12.2010 um 13:58:48 Uhr
Goto Top
Also ich werde wohl im Öffentlichendienst bleiben,
ich habe die erfahrung gemacht, dass man in der freien Wirtschaft,
jenachdem wo man arbeitet mehr ausgenutzt wird....

Also wäre das sinvollste einfach mal bei den Referenten nach zu fragen,
wo bei uns solch ein Katalog zu bekommen wäre?
Ich kann bei uns im Intranet leider nur die Fortbildungen für die Finanzamtsangestellten finden,
aber leider keine für den IT-Bereich,

Ich habe mir gedacht, dass man mit den Zertifikaten eher die Chance hat,
auf eine andere Stelle zu kommen, wenn ein älterer ausscheidet,
da sich ja dort auch mehrere Leute bewerben werden ;)

Lg Grapper
Mitglied: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R 28.12.2010 um 14:02:49 Uhr
Goto Top
Wir sind ein seht kleines Haus, wir müssen zwar auch ausschreiben(zuerst Hausintern, danach draussen) aber meistens gibt es nur 1 Nachrücker und dann ist die Stelle besetzt und die Stelle von der er kommt wird draussen ausgeschrieben. =)

Des Weiteren wenn mal 2 Bewerber da sind wird hier geschaut wer ist besser geeignet für die Arbeit, hierbei sind Zertifikate eher zweitrangig. Denn Wenn einer aus dem Rehabereich kommt wird der keine Chance im Bereich Recht haben.

VG
Mitglied: trommelschlumpf
trommelschlumpf 28.12.2010 um 14:27:07 Uhr
Goto Top
Meine Zeit im öffentlichen Dienst ist (dem großen Spaghettimonster sei Dank) schon ne Weile vorbei, aber generell würde ich sagen du schaust dir den Arbeitsbereich der Leute an, die in absehbarer Zeit ausscheiden und machst gezielt in dem Bereich Fortbildungen. Wenn du jetzt Linux-Zertifikate holst, aber der Linuxadmin bei euch noch 20 Jahre da ist, macht das wenig Sinn. Für jede Stelle gibt es eine Stellenbeschreibung. Wenn ihr recht viele Leute seid (wovon ich mal ausgehe, wenn 8 Leute demnächst aufhören) seid ihr vermutlich eher alle keine Allrounder, sondern eher Spezialisten in einem festgelegten Gebiet. Da schaust du dir das aus, was dir am ehesten liegt und bildest dich in dem Bereich fort...

EIn bischen in die Zukunft schauen hilft da auch: Wenn ihr vorhabt demnächst den Linux Bereich auszubauen bietet das schonmal Möglichkeiten. Ist allerdings geplant in absehbarer Zeit ganz von Linux weg zu gehen sind Zertifikate in dem Bereich völlige Zeitverschwendung...

Generell hab ich allerdings die Erfahrung gemacht, dass für das interne Weiterkommen Zertifikate eher zweitrangig sind. Willst du dich weg bewerben sind Zertifikate meist bares Geld, aber intern werden sie selten honoriert...

Wenn es bei euch ähnlich ist, wie es bei uns damals war ist es aber in jedem Fall schonmal so, dass ohne Studium an einem bestimmten Punkt Schluß ist mit den Aufstiegsmöglichkeiten. Egal was man sonst für Qualifikationen hatte. Willst du also hoch hinaus solltest du evtl. auch über ein berufsbegleitendes Studium nachdenken...
Mitglied: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R 28.12.2010 um 14:39:01 Uhr
Goto Top
Wir sind bei uns nur zu 3(DB, Fachanwendung, automatisierte Textverarbeitung) und wir sind alle (noch) keine Allrounder, wobei ein Kollege und ich so langsam dahin mutieren, weil wir es müssen.

Denn Vertreten tun wir uns immo nur auf dem Papier, fachlich geht das immo kaum.
Mitglied: Pago159
Pago159 28.12.2010 um 15:23:27 Uhr
Goto Top
Ok, danke für eure infos,
das hat mir aufjedefall schonmal weitergeholfen,
dann werde ich erst mal schauen, dass ich bei uns noch ein
paar mehr infos bekomme und dann werde ich mich entsprechend weiterbilden.

Wünsche euch noch einen guten rutsch :) face-smile

Lg Grapper
Heiß diskutierte Beiträge
question
Ist diese Hardware sinnvoll für privaten Haushalt?stonevVor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Hallo erstmal :) Meine alte Fritzbox 7490 spinnt seit gestern. Ich gehe von Alterschwäche aus, es wird also Ersatz fällig. Zufrieden war ich mit ihr ...

question
LTO-5 Bänder Löschen geht nichtkreuzbergerVor 1 TagFrageBackup23 Kommentare

Hallo ihr Helden, ich hab da ein blödes Problem: Ich habe einen Stapel gebrauchte LTO-5-Bänder bekommen, die soweit völlig i. O. sind. Mit welchem Programm ...

question
Teilenummer für weiße Esprimo Mini-PC?LochkartenstanzerVor 1 TagFrageHardware21 Kommentare

Moin, Ich habe eine eigenwillige Kundin, die einen weißen Fujitsu Esprimo Mini-PC haben will. Und der Kundin ist, wie sollte es anders sein, die Farbe ...

question
Ein Smartphone für privat und geschäftliche NutzungNebellichtVor 1 TagFragePeripheriegeräte5 Kommentare

Hallo, für die Firma werden aktuell Smartphone(s) gesucht, die da eine Dual Sim ermöglichen und zusätzlich trennende Sicherheit, d.h. ein Trennen von privaten Daten und ...

question
Tipp für Firewall mit mehreren DHCP-Instanzen für VLAN gesucht gelöst Holly484Vor 22 StundenFrageFirewall5 Kommentare

Hallo zusammen, hatte in einer Gemeinschaftspraxis bisher tolle Erfahrungen mit Netgear über die letzten vielen Jahre gesammelt. Jetzt ist Netgear aus dem Firewall-Business ausgestiegen. Bisher ...

question
Suche nach "Beschreibung"ThabeusVor 1 TagFrageVmware11 Kommentare

Moin, ich stehe gerade auf dem Schlauch bei der Suche nach einer Anleitung. Vielleicht kann mir jemand helfen die "Begrifflichkeit" zu finden. In meinem Netzwerk ...

question
User verschickt mit kryptischer Outlook.com Adresse aus on-prem Exchange 2016LauneBaerVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Servus in die Runde, ich habe ein für mich nicht nachvollziehbares Problem bei einem User, das heute zum 2ten mal aufgetreten ist. Und zwar verschickte ...

question
Windows Admin Center - Zugriff verweigertsaschakpVor 1 TagFrageWindows Update3 Kommentare

Hallo ich habe das Windows Admin Center Installiert, leider bekomme ich beim öffnen die Meldung: Zugriff verweigert Sie sind leider nicht zum Senden dieser Anforderung ...