Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WIN XP Original Administrator gelöscht - Problem mit Datenübernahmen nach Neuinstallation in andere Partition

Mitglied: Volker1706

Volker1706 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.08.2007, aktualisiert 14.08.2007, 4897 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Forum!

Auf einem Kundenrechner ließ sich ein T-Online Update nicht installieren. (Fehlermeldung des Kunden!)

Nach der Systemanalyse ist klar: Jemand hat auf dem Rechner den Original-Windows-XP Administrator gelöscht und mehrfach versucht ihn neu anzulegen. Es gibt also einen (namentlich) "Administrator" und den Hauptbenutzer "Customer".

Nach kurzer Zeit tauchen immer mehr Fehler auf. Die Sache ist klar: Neuinstallation! Unter Knoppix die Platte hda0 aufgeteilt in 2 Hälften und in die neue leere Partion WIN XP neu installiert. In alter Partition sind ja alle Daten vorhanden und können von dort geholt werden. Denkste! Das Verzeichnis des alten Hauptbenutzers (auf alter Partition - jetzt LW H: ) also H:\Dokumente und Einstellungen\Customer lässt sich nicht öffnen und wird im Explorer mit Größe 0 KB angezeigt. Vor der Aktion waren definitiv einige GB Daten dort drin. Interessanter Weise können andere Daten - aus scheinbar allen Verzeichnissen gelesen werden.

Wie erklärt sich das? Habe in diversen Foren nach ähnlichen Fällen gesucht - leider nichts gefunden. Welche Möglichkeiten gibt es, an die alten Daten des Hauptbenutzers zu kommen?

Bin Euch für jeden Hinweis dankbar!

Greetz aus Wiesbaden

Volker
Mitglied: sansibarius
13.08.2007 um 23:54 Uhr
>>Nach der Systemanalyse ist klar: Jemand hat auf dem Rechner den Original-Windows-XP >>Administrator gelöscht und mehrfach versucht ihn neu anzulegen. Es gibt also einen >>(namentlich) "Administrator" und den Hauptbenutzer "Customer".
Was genau ist klar? Wie wurde die Systemanalüse durchgeführt und was war das Resultat?

>>Nach kurzer Zeit tauchen immer mehr Fehler auf. Die Sache ist klar: Neuinstallation!
Immer noch nicht klar.

>>Unter Knoppix die Platte hda0 aufgeteilt in 2 Hälften und in die neue leere Partion WIN XP neu >>nstalliert. In alter Partition sind ja alle Daten vorhanden und können von dort geholt werden. >>Denkste! Das Verzeichnis des alten Hauptbenutzers (auf alter Partition - jetzt LW H: ) also >>H:\Dokumente und Einstellungen\Customer lässt sich nicht öffnen und wird im Explorer mit >>Größe 0 KB angezeigt. Vor der Aktion waren definitiv einige GB Daten dort drin. Interessanter >>Weise können andere Daten - aus scheinbar allen Verzeichnissen gelesen werden.
Das hingegen ist wieder klar. Ein neu erstelltes Konto hat auch eine neue ID und kann somit Daten mit eingeschränkten Rechten nicht lesen. Einfach die Besitzrechte der bestehenden Dateien übernehmen, nötigenfalls mit dem Administrator.
Bitte warten ..
Mitglied: Volker1706
14.08.2007 um 20:45 Uhr
@sansibarius - Danke für Deine Info!

Wie wurde die Systemanalüse durchgeführt und was war das Resultat?

Ich denke die Details sind überflüssig aber es waren zB. folgende Benutzer-Verzeichnisse unter ..\Dokumente und Einstellungen zu finden:

..\Administrator
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.000
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.001

daneben das Verzeichnis ..\Customer des ehemaligen Hauptbenutzers.


Nach kurzer Zeit tauchen immer mehr Fehler auf. Die Sache ist klar: Neuinstallation!
Immer noch nicht klar.

es gab z.B. zusätzlich noch fehlerhafte Sektoren der hda0 etc. und es galt abzuwägen, was für den Kunden kostengünstiger ist - weitere Suche/Analyse oder eben Neuinstallation. Meinen Ehrgeiz, möglichst jeden Fehler einzeln genial zu behebn bezahlt leider kein Kunde so gerne.

Ein neu erstelltes Konto hat auch eine neue ID und kann somit Daten mit eingeschränkten
Rechten nicht lesen. Einfach die Besitzrechte der bestehenden Dateien übernehmen,
nötigenfalls mit dem Administrator.

Also ich war heute nochmal dort und habe nach der Installation von FAJO erstmal alle relevanten Datenverzeichnisse auf Vollzugriff gesetzt - und vererbt. Danach war zwar das verzecihnis ..\Customer zu öffnen und wurde wieder mit Inhalt angezeigt, nicht jedoch die darin befindlichen Unterordner und dies obwohl auch (geprüft) für alle darin befindlichen Daten und Verz. die vollen Rechte gesetzt waren!

Hab das auch im abges. Modus als Administrator versucht. Kein Zgriff auf Unterverzeichnisse oder Dateien möglich - keine Berechtigung!

Zum Glück sind in den Verzeichnissen keine wirklich wichtigen Daten gespeichert so dass der Kunde darauf gut verzichten kann. Aber was wäre wenn? Nicht auszudenken :-o

Schönen Abend erstmal

Volker
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.08.2007 um 21:18 Uhr
Hallo Volker,

AFAIK kann man das lokale Administratorkonto nicht löschen. Man kann es umbenennen, deaktivieren ggfs. aus der Gruppe Administratoren entfernen aber nicht löschen.

überflüssig aber es waren zB. folgende Benutzer-Verzeichnisse unter
..\Dokumente und Einstellungen zu finden:

..\Administrator
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.000
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.001
Solche Konstrukte entstehen, wenn mehrere Konten mit gleichem Namen existieren.
Zur Unterscheidung wird der Domänen-/Computername angehängt, wenn's noch mehr werden wird durchnummeriert.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft

Windows XP Embedded Partition verschwunden

Frage von TiloklomMicrosoft4 Kommentare

Hallo, Auf der Arbeit haben wir ein ganz großes Problem, welches mit Windows XP Embedded zusammen hängt. Ich hoffe ...

Windows XP

Win XP als NAS

gelöst Frage von AlexanderMEWindows XP12 Kommentare

Hallo Leute, habe mich in letzter Zeit etwas mit einen alten Rechner herumgespielt. Habe eine Raidkarte eingebaut, zwei Festplatten ...

Windows Installation

Win 10 neu instalieren auf ssd (Partition gelöscht)

Frage von 133917Windows Installation13 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein Großes Problem ich habe einen Laptop gehabt weil er auseinander viel holte ich mir ...

Rechtliche Fragen

Leasingserver Neuinstallation

gelöst Frage von certifiedit.netRechtliche Fragen28 Kommentare

Schönen guten Abend Kollegen, mal eine Frage ins Blaue: Habt Ihr bereits die Erfahrung gemacht/davon gehört, dass ein Leasinganbieter ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office
O365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich
Information von sabines vor 15 StundenMicrosoft Office

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 2 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 2 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 4 TagenHumor (lol)19 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2019 RDP auf anderen Port umlegen scheint zumindest in der Firewall nicht zu funktionieren
gelöst Frage von kfj-deWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, habe gedacht, ich mache den Remote Desktop Zugang etwas sicherer und lege den Port auf einen der ...

Netzwerke
FortiGate Firewall Konfiguration
gelöst Frage von ObaidaNetzwerke14 Kommentare

Guten Morgen, ich möchte fragen, wenn man eine Firewall zwischen den Server, der für eine Umgebung test gemacht wurde ...

Windows 10
Windows 10 das klassische Startmenü
Frage von Daoudi1973Windows 1012 Kommentare

Hallo zusammen, wie kann ich bitte ohne zusätsliche Tolls wie "das kostenlose Programm Open Shell" im Windows 10 das ...

Windows Server
Problem bei der Installation von .Net Framework 3.5 auf Server 2012R2
Frage von Timo0oWindows Server12 Kommentare

Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier wer helfen ich bin nämlich langsam am Verzweifeln. Ich habe hier einen Server ...