Win10 bootet nicht mehr, Treiber gelöscht (Fehler 40)

Mitglied: Antaiir

Antaiir (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2021, aktualisiert 13:23 Uhr, 481 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

bitte nicht gleich auslachen oder steinigen. Ich weiß, daß ich es selbst vergeigt habe. ;-) face-wink

Folgendes Problem:

Mein HTPC (AMD FM2+ Plattfom: A10-7800, Asus A88XM-Plus) hat als Systemlaufwerk eine SSD verbaut. Ursprünglich lief hier mal Windows 7. Nach dem Upgrade (in place) auf Windows 10, wurde die SSD allerdings als HDD erkannt. Von meinem anderen PC weiß ich, daß eine SSD normalerweise auch unter Windows 10 als solche angezeigt wird.

Da ich brav alle Treiber auf die jeweils aktuellste gefundene Version für Windows 10 aktualisiert habe, waren hier natürlich auch die SATA-Treiber von AMD inbegriffen. Berichten im Netz zufolge, sollen eben diese AMD-Treiber zuweilen genau dieses Phänomen verursachen (SSD nicht als solche erkannt). Im BIOS sind die SATA-Ports auf "RAID" eingestellt (da hängt noch ein 12TB RAID-0 mit im Rechner, deswegen war das nötig). Die Alternativen wären AHCI, was jeglichen RAID-Modus unmöglich macht, oder gar IDE. Soweit ich das verstehe, bedeutet die Einstellung RAID auch gleichzeitig AHCI für die einzelnen Ports.

Nun war also meine offenbar nicht ganz durchdachte "Lösung", den AMD SATA-Treiber zu entfernen, um Windows quasi zu zwingen, den Standard-MS Treiber hierfür einzusetzen. Die Idee schien im ersten Moment gut... aber nur bis zum Neustart. Der Rechner startet nicht mehr, da nun gar kein Treiber mehr vorhanden ist. Auch nicht im abgesicherten Modus. Jegliche angebotenen automatischen Reparaturversuche schlagen fehl (nicht daß ich das jemals anders erlebt hätte).

Witzigerweise funktioniert aber auch eine Neuinstallation nicht (mit Win10 Install USB-Stick versucht), da das Setup die Partitionen nicht sieht. Ich kann zwar einen Treiber über das Setup-Menü nachladen (den AMD, habe ich mit auf den Stick kopiert), dann sehe ich die Partitionen... aber die Neuinstallation scheitert trotzdem wegen eines Zugriffsfehlers (hab den Fehler-Code leider nicht abgeschrieben).

Die beiden Partitionen "Boot" und "Windows" sind aber nach wie vor noch vorhanden, die Daten darauf ebenfalls... naja, bis auf den Treiber halt. Ich kann zum Beispiel ein Live-Linux vom Stick starten, und von dort aus auf die Partitionen zugreifen. Eine Datenrettung ist also durchaus möglich, aber die ist ja nicht das eigentliche Problem und in dem Fall auch gar nicht mal notwendig.

Und jetzt die Preisfrage: wie könnte ich das Problem lösen? Ich würde meinen, den Treiber wieder in das richtige Verzeichnis zu legen, wäre eine Möglichkeit. Aber bevor ich wegen einer einzelnen Datei wirklich alles komplett neu aufsetzen muß, würde ich gern meine Optionen abwägen. Ich bin auch nicht sicher, wo die Treiberdateien genau abgelegt werden müssen. In erster Linie würde ich eine Neuinstallation wegen des Zeitaufwands gern vermeiden wollen, wenn es wirklich mit einem einfach hin und her kopieren zu lösen sein sollte.

Vielen Dank schonmal. :-) face-smile
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.03.2021, aktualisiert um 13:26 Uhr
Moin,

mit welcher Fehlermeldung scheitert denn der Boot?

für 0x0000007B gibt's da was von ratiopharm administrator.de. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 147669
147669 (Level 1)
08.03.2021, aktualisiert um 13:22 Uhr
Viele Wege führen nach Rom
Mit dism den Treiber z.B. über nen W10 Install-Medium wieder hinzufügen ... Bsp:

Bitte warten ..
Mitglied: Antaiir
08.03.2021 um 13:31 Uhr
Ich meine gesehen zu haben, daß bei der Fehlermeldung vom booten kein derartiger Code stand, sondern nur "Inaccessible boot device", was vermutlich mit dem fehlenden Treiber erklärbar ist. Dann startet der nach wenigen Sekunden neu und landet in dem Menü, wo man unter anderem die automatische Reparatur auslösen bzw. die Konsole starten kann.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Wie komme ich von WIN10pro auf Windows 10 Enterprise
LegofrauVor 23 StundenFrageWindows 1058 Kommentare

Guten Tag, Wie komme ich auf legale weiße von Windows 10 professionell auf Windows 10 Enterprise? Ich habe viele widersprüchliche Antworten gefunden. Also muss ...

Off Topic
Bewerbungsfragen FISI
IT-ProVor 1 TagFrageOff Topic16 Kommentare

Hi, Ja, der Titel mag etwas komisch klingen. Aber das wird sich in den folgenden Zeilen hoffentlich lösen. Ich habe mich hier gerade durch ...

Microsoft
Client verhält sich im Home Office wie Gerät vor 10 Jahren
Finchen961988Vor 1 TagFrageMicrosoft12 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich mal wieder und ich habe riesen ??? über den Kopf! Das Verhalten zu beschreiben wird nicht ganz einfach, da ich ...

Linux Netzwerk
NAS läßt sich unter Ubuntu-Server nicht anpingen, unter Windows jedoch schon?!
dr.zetoVor 3 StundenFrageLinux Netzwerk41 Kommentare

Hallo, ich habe das Problem, dass ich eine Synology-NAS unter einem Ubuntu-Server nicht pingen kann. Unter einem Windows-Client jedoch wird der Ping beantwortet. Hierzu ...

Off Topic
Verwaltungskosten von Passwörtern
IT-ProVor 1 TagFrageOff Topic6 Kommentare

Guten Morgen liebe Menschen. Ich benötigte für die Erstellung meiner IHK-Projektarbeit ein paar Informationen zu den Kosten von Passwörtern. Ich habe aus folgendem Beitrag ...

Windows Server
Remotedesktopgateway Zertifikat - Zugriff überall
lukas0209Vor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich habe eine Frage bzgl. des Windows Remotedesktopgateways. Wir nutzen einen Windows Server 2016 Essentials, dieser bringt von Haus aus die ...

CPU, RAM, Mainboards
Laptop schaltet sich von selber aus
winlinVor 22 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards4 Kommentare

Hallo zusammen Ich habe ein Laptop der sich nach kurzer Zeit abschaltet. Wenn das passiert und i h den wieder hier hochfahre sehe ich ...

Internet
Starlink SpaceX
chrisittVor 1 TagFrageInternet4 Kommentare

Hallo, ich suche dringend Informationen über Starlink, da wir planen Starlink in einem Unternehmen einzusetzen. Kennt einer von euch eine gute Informationsquelle oder hat ...