Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Windows 10: Produktcode und geklonte SSD

Mitglied: UserUW

UserUW (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2020, aktualisiert 19:00 Uhr, 521 Aufrufe, 5 Kommentare

Hersteller speichern den OEM-Key im BIOS. Deswegen braucht man Windows nach einer Neuinstallation nicht extra zu aktivieren.

Frage: Wenn ich nun das Systemlaufwerk in einem neuen zweiten PC (ebenfalls mit einem OEM-Key) einbaue: Aktiviert sich Windows dann auch noch automatisch? Oder gibt es auf dem zweiten PC irgendwelche Inkonsistenzen bzw. Probleme, weil auf dem Datenträger irgendwelche Informationen zum Produktkey des ersten PC liegen?

Hintergrund: Ich möchte die SSD eines fertig installierten und konfigurierten PC klonen und in weitere PCs einbauen.

Danke für Hinweise, Ulrich
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
05.02.2020 um 19:59 Uhr
also das ist doch kinderleicht... den Master installiert du ohne Aktivierung mit einem generischen Keycode, auf den Zielsystemen mußt du mit SLUI dann den korrekten Product key angeben oder du machst das mit der Enterprise Edition und stellst dir einen Microsoft-KMS (Key management server)

Es gibt auch noch ne andere Variante, und zwar mit einem MAK (multi activation key) aus dem Volume licensing Programm. Den kauft man z.B. für 50 oder 500 Installationen...

Um die Neuaktivierung pro System kommst du natürlich so oder so nicht herum, denn sobald sich mal die Hardware zu sehr ändert, will Windows eine Neuaktivierung.
Bitte warten ..
Mitglied: ArnoNymous
LÖSUNG 05.02.2020 um 20:37 Uhr
Moin,

schau dir mal Sysprep an. Das ist eine saubere Lösung für dein Vorhaben.

Gruß.
Bitte warten ..
Mitglied: UserUW
05.02.2020 um 23:17 Uhr
@ArnoNymous: Danke für den Hinweis. Aber...

... ich lese: "Wenn das Image auf einen neuen Computer angewendet und gebootet wird, zeigt Windows den anfänglichen Konfigurationsbildschirm Out Of Box Experience (OOBE) an, mit dem Sie die Informationen über das Betriebssystem erneut anpassen können...."

In meinem Fall handelt es sich um Notebooks, die mit vorinstalliertem Windows 10 geliefert werden. Sie aktivieren sich normalerweise mit den im BIOS hinterlegten Keys. Ist die mit Sysprep vorbereitete und dann geklonte SSD in der Lage, sich auf dem neuen Notebook mit dem im BIOS dieses neuen Notebooks hinterlegten Key zu aktivieren? Der Key ist mir ja nicht bekannt! Nachdem die Notebooks bereits Keys enthalten, möchte ich keine neuen Produktkeys verbraten!

Ulrich
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
LÖSUNG 06.02.2020 um 03:39 Uhr
hallo

eine Aktivierung nach sysprep mit dem im Bios hinterlegten Key funktioniert tadellos.
Notfalls telefonisch.

so long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: UserUW
06.02.2020 um 10:25 Uhr
Vielen Dank. Wir werden das in den nächsten Tagen testen. ich werde berichten. Ulrich
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 start mit SSD
gelöst Frage von karla123Windows 1016 Kommentare

Liebes Forum, ich habe mir eine SSD-Platte gegönnt und auch gleich Windows 10 darauf installiert. Nun habe ich eine ...

Windows 10
Windows 10 Setup über USB 3.0 SSD
gelöst Frage von tfi2013Windows 107 Kommentare

Ich habe ein Problem mit der Installation von Windows 10 mit einer USB 3.0-verbundenen SSD. Das Booten funktioniert einwandfrei ...

Windows 10

Bitlocker, SSD, Hardware-Encrypt und Windows 10

Frage von griffinWindows 106 Kommentare

Hallo! Ich habe eine Frage zum Thema Bitlocker, SSD und Windows 10 Auf einem neuen TravelMate P658 habe ich ...

Windows Installation

Windows 10 (1903.145) clean install auf M2 SSD

gelöst Frage von PeterleBWindows Installation4 Kommentare

Habe einen HP 13-4001ng convertiblen Laptop. Eine Samsung 950 pro M2 SSD lief bisher problemlos. Mit dem neuesten Funktionsupdate ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz
Datenschutzproblem?
Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz5 Kommentare

Hallo, gerade im Heise Newsticker gefunden: Frage: Warum wurden die Akten nicht ordnungsgemäß gesichert bzw. aufbewahrt? Patientenakten sind 30 ...

Windows Netzwerk

SCOM ( System Center Operations Manager ) um eine E-Mailschnittstelle erweitern

Anleitung von Juanito vor 1 TagWindows Netzwerk

Einleitung System Center Operations Manager (SCOM) ist Microsoft's Lösung zum Überwachen von Servern. Dazu zählt die generelle Erreichbarkeit, Festplattenspeicher, ...

Humor (lol)
BioShield gegen 5G
Information von magicteddy vor 2 TagenHumor (lol)3 Kommentare

Moin wer sich gegen die hochgefährlichen 5G schützen möchte wird hier fündig: 5GBioShield "gegen 5G-Strahlung" Ich glaube, ich sollte ...

Windows Server

ScheduledTasks mit einem Group-Managed-Service-Account (GMSA) ausführen

Anleitung von ToniHo vor 3 TagenWindows Server

Hallo zusammen, wer schonmal versucht hat ein Group-Managed-Service-Account (GMSA) auf einem bestehenden ScheduledTask einzutragen, ist an der GUI vermutlich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Ubuntu
Ubuntu FileServer (inkl Hochverfügbarkeit)
Frage von 135345Ubuntu30 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte mal nachhorchen, wie Ihr etwas bei eurem Kunden oder bei euch selbst umgesetzt habt? Als ...

Microsoft
USB-Ports sperren mit Software
Frage von trabajadorMicrosoft10 Kommentare

Hallo, gesucht wird eine Software, welche alle USB-Ports sperrt bis auf für Maus, Tastatur und einem Admin-USB-Stick. Verwendet wird ...

Vmware
Umlaute Ü und Ä funktionieren NICHT in DosBox
Frage von gerry56Vmware9 Kommentare

Ich habe ein Problem mit dem Programm DosBox Die Tastatur wurde auf Deutsch eingestellt. Die Tasten Z und Y ...

Linux Netzwerk
Synology HyperBackup auf FreeNAS funktioniert nicht
gelöst Frage von matze2090Linux Netzwerk6 Kommentare

Hallo, ich habe das Problem das ich von meiner Synology keine Backups mehr auf meiner FreeNAS erstellen kann. Ich ...