Windows 2019 Server Standard bleibt hängen

Mitglied: TecFrek

TecFrek (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2021 um 18:40 Uhr, 785 Aufrufe, 12 Kommentare

Servus Leute,

hoffe es kann mir jemand von euch helfen.

Ich habe 5 Windows 2019 Server auf einem ESXI 6.7 laufen, und zwei davon bleieben im laufenden Betrieb auf einmal stehen. Ich kann weder per Remote drauf schauen, noch über die ESXI Konsole, so das nur ein harter Shutdown geht. Nach dem Neustart, läuft es wieder für eine gewisse Zeit, die man nicht fest definieren kann.

Der Unterscheid zwischen den beiden Server ist, das der eine mit SQL Datenbank und Dateifreigabe arbeitet und der anderer als reiner Remotedesktop. Die einzige gemeinsamkeit ist der Kaspersky der drauf ist.
Im Ereigniss ist leider nix zu erkennen.

Hat hier jemand evtl. eine Idee?

Gruß Alex
Mitglied: cykes
10.01.2021, aktualisiert um 20:19 Uhr
Nabend,

Zitat von TecFrek:
Ich habe 5 Windows 2019 Server auf einem ESXI 6.7 laufen, und zwei davon bleieben im laufenden Betrieb auf einmal stehen.
Private Spielwiese oder produktives System?
Was sagen denn die ESXi-Logs des Hosts und der betroffenen VMs, sowie die Ereignisanzeige in den VMs?
Im ESXi-Log müsste zumindest eine Fehlöermeldung beim Zugriff via Konsole kommen.
Der Unterscheid zwischen den beiden Server ist, das der eine mit SQL Datenbank und Dateifreigabe arbeitet und der anderer als reiner Remotedesktop. Die einzige gemeinsamkeit ist der Kaspersky der drauf ist.
Welche SQL-Datenbank laüft da und welche Software greift darauf zu (lokal oder remote).
Was genau bedeutet bei der zweiten VM "reiner Remotedesktop"? RDP-Server (aka. Terminalserver) oder nur administratives RDP?
Im Ereigniss ist leider nix zu erkennen.
Auch mal auf Warnungen oder auch gewisse Informative Ereignisse achten. Laufen die VMWare-Tools, welche vNIC wird in den VMs verwendet?

Gib auch mal ein paar Hardware-Eckdaten des ESXi-Hosts (CPUs, RAM, Storage usw,) und wie das auf die 5 VMs verteilt ist.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: TecFrek
10.01.2021 um 21:17 Uhr
Servus,

das ganze ist ein Produktivsystem was bis Anfang November sauber gelaufen ist. IM ESXI Log kommt keine Meldung, da ich bis zur Anmeldung komme und dann ist das Bild schwarz und es geht nix mehr weiter. Der ESXI sagt dann nur noch das die VM ausgeschaltet wurde und das wars.

Installiert ist einen Microsoft 2017 Express, Das Programm das zur Datenwerfassung benutzt wirde, wird vom Client in der Domain gestartet.
Der zweite ist ein Terminalserver. Hier sind Maximal 3 Leute gleichzeitig drauf.

Das interresante an der Sache ist, das sich die Geräte meist nur am Abend aufhängen. Leider kann man es an den Diensten nicht festmachen, da man nur sieht das plötzlich keine Dienste mehr ausgeführt werden und es immer andere sind. Eine feste Uhrzeit kann man auch nicht bestimmen.

Was die Hardware angeht, so handelt es sich hier um einen recht neuen DELL Server wo es von der Hardware und der Auslastung keine Probleme gibt. Die Server haben alle mindestens 16 GB Arbeitsspeicher und und genügend CPU´s zum Arbeten. Performant ist sie im laufenden Betrieb und haben da auch keine Hänger.

Im Kaspersky habe ich leider nix gefunden was zu den jeweiligen Zeiten passt. Ausserdem haben soweohl der AD, Mailserver, und der Backup Server keine Probleme.

Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.01.2021 um 21:50 Uhr
Hallo,

Zitat von TecFrek:
das ganze ist ein Produktivsystem was bis Anfang November sauber gelaufen ist. IM ESXI Log kommt keine Meldung, da ich bis zur Anmeldung komme und dann ist das Bild schwarz und es geht nix mehr weiter. Der ESXI sagt dann nur noch das die VM ausgeschaltet wurde und das wars.
Wenn dein ESXi schon aussteigt, kann es an der Hardware liegen. Etwas ist dort wohl kaputtgegangen. Es kann das Netzteil sein, ein RAM Riegel, ein Baustein deiner Laufwerlsanbindung, sprich alles mögliche.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
10.01.2021 um 22:26 Uhr
Zitat von TecFrek:
Das interresante an der Sache ist, das sich die Geräte meist nur am Abend aufhängen. Leider kann man es an den Diensten nicht festmachen, da man nur sieht das plötzlich keine Dienste mehr ausgeführt werden und es immer andere sind. Eine feste Uhrzeit kann man auch nicht bestimmen.
Vielleicht trotzdem mal den Kaspersky auf dem TS und dem SQL probehalber runterschmeissen.
Auch mal in den VMs schauen, ob im Taskplaner vielleicht etwas konfiguriert ist.
Was die Hardware angeht, so handelt es sich hier um einen recht neuen DELL Server wo es von der Hardware und der Auslastung keine Probleme gibt. Die Server haben alle mindestens 16 GB Arbeitsspeicher und und genügend CPU´s zum Arbeten. Performant ist sie im laufenden Betrieb und haben da auch keine Hänger.
Hat der Server eine iDRAC? Dann vielleicht mal in deren Logfiles schauen.

Ist das ein DELL customized ESXi Image, was auf dem Host läuft oder ein "originales" von VMWare? Ggf. mal Updates einspielen, ist ein vCenter vorhanden oder läuft der Host standlone?
In welchem Modus läuft der Server bezüglich Stromsparfunktionen?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.01.2021 um 07:01 Uhr
Ergänzung:
IM ESXI Log kommt keine Meldung, da ich bis zur Anmeldung komme und dann ist das Bild schwarz und es geht nix mehr weiter. Der ESXI sagt dann nur noch das die VM ausgeschaltet wurde und das wars.
Läuft der Server bzw. die Dienste denn tatsächlich nicht mehr oder sind sie "nur" nicht mehr erreichbar.
Vielleicht hast Du folgendes Problem: https://kb.vmware.com/s/article/2034627

Deswegen auch meine obige Nachfrage nach den Updates des ESXi und der VMWare Tools.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: TecFrek
11.01.2021 um 14:54 Uhr
Servus Peter,

der ESXI steigt ja nicht aus. Der ESXI bringt alle Meldungen wie immer. Wenn die Maschienen ein oder ausgeschaltet werden, wenn das Backup läuft, wenn eine ISO angebunden wird. Die Hardware läuft da bin ich 100% sicher!
Sollte es ewas ander Hardware sein, müsste ich das seleb Problem auch bei den anderen Maschinen zwischendrin haben.

Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: TecFrek
11.01.2021, aktualisiert um 15:00 Uhr
Hey Cykes,

Kaspersky werd ich vermutlich dann mal runternehmen um zu schauen was passiert.

iDRAC ist vorhanden, habe ich aber noch nicht geschaut, da es sich ja immer auf dem Windowssystem abspielt und nicht auf dem ESXI.
Der ESXI ist speziel auch für den DELL. Update bin ich gerade am schauen ob es eins gibt was gut läuft. Habe bei DELL schon erfahren das die 7.0 da ein oder andere Problem hat, gerade im Bereich Netzwerkkarten Bündelung.

vCentre hab ich keins dran, da er der einzige ist in dem Cluster.

Zu deiner zweiten Frage, die Dienste laufen tatsächlich nicht mehr. Zum einen kommen ich ja wie gesagt nicht mehr per Remote drauf und auch nicht mehr über die Webconsole vom ESXI, und zum anderen gehen Zeitweise Sachen wie Ping ud auch Teamviewer nicht mehr.

Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.01.2021 um 15:31 Uhr
Moin,
Zitat von TecFrek:
Zu deiner zweiten Frage, die Dienste laufen tatsächlich nicht mehr. Zum einen kommen ich ja wie gesagt nicht mehr per Remote drauf und auch nicht mehr über die Webconsole vom ESXI, und zum anderen gehen Zeitweise Sachen wie Ping ud auch Teamviewer nicht mehr.
Das spricht aber alles eher für ein Problem mit der virtuellen Netzwerkkarte. Auch hier: VMWare Tools aktualisieren, ggf. NIC Typ ändern.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: TecFrek
11.01.2021 um 15:48 Uhr
Servus Cykes,

VMware Tools sind aktuell. Das mit dem NIC Typ wäre noch einen Idee, aber müsste es dann nicht alle VM´s betreffen?

Gruß Alex
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.01.2021 um 16:45 Uhr
Nicht unbedingt, lies Dir mal den KB-Artikel, den ich oben verlinkt habe, durch. Auch wenn die Tools als aktuell angezeigt werden, müssen sie es nicht sein. Auch der NIC-Typ muss nicht alle VMs betreffen. Zuerst kannst Du auch eine Deinstallation der Tools in den betroffenen VMs probieren, gefolgt von eine Neuinstalltion.
Bitte warten ..
Mitglied: TecFrek
11.01.2021 um 20:48 Uhr
Alles klar, dann veruche ich es mal mit der Deinstalltion, und Neuinstalltion der VM Tools. Wird aber vermutlich erst morgen was werden.

Ich gib dann mal bescheid.

Danke schonmal!
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
12.01.2021 um 07:49 Uhr
Außerdem zielte meine obige Frage bezüglich der (nicht) laufenden Dienste auch darauzf ab, ob die Anwendung, die auf den SQL zugreift noch problemlos läuft, wenn Du Dich auf die VMs nicht mehr aufschalten kannst.

Kannst auch mal per Dienste (services) mmc oder Computerverwaltung remote auf die VMs draufschauen, ob da tatsächlich nichts mehr erreichbar ist. Außerdem sollte in der Verwaltungsobefläche vom Kaspersky auch eine Erreichbarkeit des Systems angezeigt werden und ob zumindest die Kaspersky-Dienste noch laufen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Lizenzrecht Microsoft HILFE!!!!
gelöst tAmtAm44Vor 17 StundenFrageWindows Server26 Kommentare

Guten Abend liebe Community, ich bin vor kurzen bei uns in der Firma für den Vertrieb unsere MS Lizenzen auserwählt worden. Leider habe ich ...

Netzwerke
Windows 10 - Netzwerk Speedlimit?
alwayshungryVor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo, ich bin noch neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Gibt es eine Limitierung für Windows 10 bei der Netzwerkgeschwindigkeit? Leider ...

DNS
Domain überkleben
IT-EinsteigerVor 1 TagFrageDNS3 Kommentare

Guten Morgen, Ich habe mir einen WebSpace angemietet. Dieser läuft bspw. über die Domain storage.dienstleister.de. Jetzt ist das kein schöner Name und ich hätte ...

Datenschutz
Ist Microsoft Office 365 grds. nicht DSGVO-konform?
imebroVor 20 StundenFrageDatenschutz29 Kommentare

Hallo, in einem anderen Thread hatte man mir als Alternative zum Analysetool "Tableau" das Programm "PowerBI" empfohlen, welches ich dann auch gekauft habe. Da ...

Festplatten, SSD, Raid
WD RED PRO Festplatte als "Recertified" und "white" gelabelt
gelöst Torsten2010Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid5 Kommentare

Hallo, ich wollte heute die Firmen QNAP Nas mit neuen Festplatten bestücken. Beim Auspacken fiel mir sofort auf, das die Festplatten weiß gelabelt sind ...

Groupware
Anfängerfrage zu Teams, wie kann ich mit einer externen Person chatten?
StefanKittelVor 1 TagFrageGroupware7 Kommentare

Hallo, ich habe mal eine Anfängerfrage zur MS Teams. Ich habe einen M365 Business Basic Account mit meiner Domäne. Ich habe einen User mit ...

Windows 10
Inaccessible boot device bei Windows 10
jensgebkenVor 1 TagFrageWindows 1014 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe Probleme bei einem Windows 10 Pro PC beim Start - blue screen mit inaccessible boot device habe folgendes probiert - automatische ...

SAN, NAS, DAS
FritzBox NAS - Hochladen von großen Dateien geht nicht
emeriksVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS14 Kommentare

Hi, (Habe die Kategorie "SAN, NAS, DAS" genommen, obwohl nicht 100% zutreffend.) Ich habe am Wochenende versucht bei einem Kumpel in der Ferne eine ...