Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Windows Server 2003 Gruppenrichtlinien Computereinstellungen werden nicht übernommen

Mitglied: MichaKoelle

MichaKoelle (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2006, aktualisiert 12.07.2006, 11775 Aufrufe, 14 Kommentare

Ich habe ein kleines Problem das sich zu einem mittelgroßen ausweitet

also folgender fall:

Ich habe in einer VM-WARE zu test zwecken dort drinnen ein Windows Server 2003 aufgesetzt mit AD und DC.ebenfalls in der Selben VMWARE läuft ein XP client und dieser ist in der Domäne drin.

Soweit so gut.da ich momentan dabei bin für ein 50 mann unternehmen einen WSUS einzurichten musste ich auch mit den Gruppenrichtlinien Arbeiten.
Die Benutzereinstellungen übernimmt der jedesmal aber(!) die Computer einstellungen gar nicht!


und darin liegt das Problem!
ich habe 2 OU´s angelegt

einmal zum test Firewall an und Firewall aus

wie der name schon sagt is in der einen Die Firewall in der administrativen vorlage deaktiviert und bei der anderen aktiviert.

Nur egal mit welchem user ich rein gehe,die firewall is immer an
Habe auch den Server resettet,mit GPUPDATE.exe aktualisiert......es geht nicht!
ich habe auch ein start script hinterlegt,was ganz simples "rem test und pause" aber nichts will er starten!
ich verzweifele langsam.


die default domain Pol wurde bereits angepasst damit die kennwort richtlinie nicht mehr so scharf ist!
diese greift auch....
aber was mache ich nur falsch!?



ich frage deshalb weil man den wsus,bzw. die site dafür ja nur über die Computerkonfiguration ändern,bzw. angeben kann



ich hoffe man kann mir helfen....

mfg
Mitglied: Egbert
11.07.2006 um 11:19 Uhr
Hallo Micha,

sind denn Deine Computer auch in einer OU in der die GPO's greifen können?
Bitte warten ..
Mitglied: MichaKoelle
11.07.2006 um 11:23 Uhr
das "problem" der VM ware is ja das es nur ein rechner der das testen soll!

wenn du damit meinst das ich einen computer in active directory-benutzer und -computer von computers einfach in die OU "Firewall aus" rein zihen soll....das klappt nicht...er ist zwar da drinne aber die Firewall is weiterhin an
Bitte warten ..
Mitglied: Egbert
11.07.2006 um 11:31 Uhr
Eventlog?
tracing für GPO's mal angemacht.

hast Du auch die richtige Firewall, ausgewählt? Zwischen XP und XPsp2 gibt es da Unterschiede.
Probiers doch einfach mal mit einer Richtlinie Dienst aktivieren bzw deaktivieren.

Gruß
Egbert
Bitte warten ..
Mitglied: MichaKoelle
11.07.2006 um 11:34 Uhr
wie is denn der befehl für´s tracing von gpo´s !?

bei der hitze die hier gerade herrscht entfleucht es mir ein wenig.....

selbst wenn es per dienst greifen sollte,das bringt nichts wenn die start und herunterfahr scripts nicht angewendet werden bzw. der für den wsus server relevante adresse nicht übernimmt

Es ist ein Rechner mit sp2


€dit
hab´s gerade versucht anzuwenden mit hilfe des dienstes sie auszuschalten....geht auch nicht
ich versteh´s einfach nicht....in den benutzereinstellungen habe ich gerade gesagt das der abmelde button der bei strg+alt+entferscheint ausgegraut sein soll!das funktioniert tadellos,nur die computer einstellungen nicht
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
11.07.2006 um 12:25 Uhr
Hi,
probier mal mit den Sicherheitseinstellungen der Gruppenrichtlinie etwas rumzuspielen. Kannst ja zum Bsp. sagen, dass nur der PC den du angibts die GP übernehmen soll.

Das würd ich mal ausprobieren.

Da steht Standardmäßig drin. Authentifiezierte Benutzer sollen die Gruppenrichtlinie übernehmen. würd ich rausnehmen und wie gesagt nur mal den Computer eintragen.
Bitte warten ..
Mitglied: MichaKoelle
11.07.2006 um 12:30 Uhr
du meinst wohl die sicherheits filterung im group policy manager der OU!


habe gearde dort nur den rechner eingetragen,authentifizierte benutzer sind draußen.....greift auch nicht
Bitte warten ..
Mitglied: 28858
11.07.2006 um 12:45 Uhr
Hast du GPUPDATE nur eingegeben oder GPUPDATE /force ?

Gruß,

Julian
Bitte warten ..
Mitglied: MichaKoelle
11.07.2006 um 12:50 Uhr
force auch schon ausprobiert....

habe mal 2 screenshots gemacht,vielleicht entdeckt wer nen fehler

1
2
Bitte warten ..
Mitglied: FaBMiN
11.07.2006 um 13:15 Uhr
Schreib Dir eine Datei Firewall_dereg.reg

[code]
;Disable Security center
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Security Center]
"FirstRunDisabled"=dword:00000001
"AntiVirusDisableNotify"=dword:00000001
"FirewallDisableNotify"=dword:00000001
"UpdatesDisableNotify"=dword:00000001
"AntiVirusOverride"=dword:00000001
"FirewallOverride"=dword:00000001
"UpdatesDisableNotify"=dword:00000001

;Security Center
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wscsvc]
"Start"=dword:00000003
[/code]

oder in einer batch, z.Bsp. das LogonScript
[code]
netsh firewall set opmode disable
netsh firewall set opmode mode=disable profile=all
[/code]
Bitte warten ..
Mitglied: MichaKoelle
11.07.2006 um 13:18 Uhr
ja das löst das problem mit der firewall aber die adresse des WSUS servers muss er ja annehmen und die stehen numal leider ja in der computer einstellung


also hätte ich damit ein erneutes problem .....aber falsch gelinkt oder veerbt habe ich demnach nichts!?
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
11.07.2006 um 13:37 Uhr
Ich würde die GP "FW aus" weiter nach oben direkt unter die Default Domain Policy ziehen. Falls du die PC´s nicht in die OU "FW Aus" verschoben hast, kann sie dort nicht ziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: 28858
11.07.2006 um 14:32 Uhr
Guck mal hier im letzten Beitrag. Anscheinend gaukelt Windows einem nur was vor

Gruß,

Julian
Bitte warten ..
Mitglied: MichaKoelle
12.07.2006 um 13:04 Uhr
also ich habe die lösung selbst gefunden *freu*


windows gaukelt zum teil was vor es hilft aber nicht bei der lösung des problems...es sollte schlichtweg ein beispiel sein!


also

das problem betseht darin das benutzereinstellung durchweg übernommen werden,nur warum!?

Die Antwort ist einfach,weil sie über den Computer einstellungen stehen die im laufenden betrieb aktualisiert werden.und da sie wenn sie in ein un der selben OU sind greifen nur benutzer einstellungen!



Die Lösung:

Man erstellt eine OU wo NUR(!) Computer rein kommen und ausschlieslich diese wenden dann auch die Computer einstellungen an!
IM AD einfach eine OU anlegen,man nennt sie z.b WKS

und dort rein zieht man nun die Computer aus der Standart OU Computers
dort drinne war WKS009


IM Group Policy Manager hinterlegt man dann eine Gruppenrichtlinie und am besten deaktiviert man noch die benutzereinstellungen(is ein wenig besser für die umsetzung der OU intern)

OU->Gruppenrichtlinienobjekt->rechtsklick->status der richtlinie->benutzer einstellungen deaktivieren!


Nun kann man für das Gruppenrichtlinien Objekt alles in den Computer einstellungen hinterlegen und nach einem neustart des Client rechners werden diese Direkt umgesetzt!



was für eine erleichterung =)

anbei ein kleines pic zur verdeutlichung!
http://img149.imageshack.us/img149/7312/screengroup4zx.jpg


trotzdem danke für die hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: 28858
12.07.2006 um 19:28 Uhr
Tja, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen Dann viel Spaß beim GPOs setzen *fg*

Gruß,

Julian
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Rechtevergabe Fileserver Windows 2003
Frage von bluepythonWindows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, wir betreiben einen Windows Server 2003 Fileserver mit einem DFS. Im DFS sind alle freigegebenen Ordner verlinkt. ...

Windows Server
Firebird-Server Windows 2003
gelöst Frage von supertuxWindows Server5 Kommentare

Hallo, jadie Zeiten von Server 2003 sind längst vorbei und man sollte ihn nicht mehr einsetzen, nur habe ich ...

Windows Server

Windows 2003 leht Remptedektopverbindung ab

Frage von schmidtjWindows Server19 Kommentare

Hallo Kollegen! Ich habe ein Problem bei dem ich nicht mehr weiter komme! Es ist die Remotedesktop Verbindung nicht ...

Windows Server

Migration Windows SBS 2003 nach Windows Server 2016

gelöst Frage von MiMuellerWindows Server7 Kommentare

Hallo in die Runde der Admins, ich betreue in einem mittelständigen Unternehmen seit vielen Jahren einen Windows Server SBS ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 1 TagErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 3 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 6 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows "Home" Version im Unternehmen legal?
gelöst Frage von BosnigelWindows 1027 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Kleinstunternehmer der überall sparen muss. Die Frage: Ist Windows 10 (also nicht Pro) für ...

Off Topic
Arbeitsangebot
gelöst Frage von CoffeeJunkieOff Topic26 Kommentare

Da meine Firma massiv Stellen abbaut, bin ich auf der Suche nach einem neuen Job Basis Fakten: Abschuß Fisi ...

Exchange Server
Exchange Emailadresse deaktivieren oder löschen
Frage von imebroExchange Server14 Kommentare

Hallo, wir arbeiten mit einem Windows Server 2016 und Exchange 2016. Ein Mitarbeiter ist im März 2020 ausgeschieden und ...

Server
Verbindung zum Linux Server nicht möglich
gelöst Frage von it-fraggleServer13 Kommentare

Hallo zusammen, habe gerade ein sonderbares Problem auf dessen Lösung ich gerade nicht komme. Wir haben hier seit einigen ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...