gelöst Windows Server 2012: Ordner blau (komprimiert) obwohl Dateideduplizierung nicht installiert ?!?

Mitglied: a-za-z

a-za-z (Level 1) - Jetzt verbinden

31.10.2019 um 12:35 Uhr, 701 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo!

Auf unserem Windows Server 2012 (nicht R2) ist unter "Serverrollen" das Feature "Dateideduplizierung" nicht angehakt - deswegen glaube ich, dass es garnicht installiert ist.

Jedoch sehe ich am Server selbst im Windows Explorer, dass viele Ordner eine blaue Schrift haben: deswegen glaube ich, dass diese komprimiert werden. Dies ist bei freigegebenen Ordnern so, aber auch bei C:\

Hintergrund:

Ich wollte eigentlich schauen, ob ich die Dateideduplizierung wieder deaktivieren kann, weil wir seit Monaten massive Performanceprobleme haben, und mir erst kürzlich auffiel, dass die schlechte Performanz und die neue "blaue Ordnerbeschriftung" zeitlich in etwa zusammenfallen.

Im Übrigen läuft eine VMWare im Hintergrund...

Habt ihr eine Idee, was hier was beeinflusst, und was ich daran drehen kann?
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 31.10.2019, aktualisiert um 12:46 Uhr
Zitat von a-za-z:

Hallo!

Auf unserem Windows Server 2012 (nicht R2) ist unter "Serverrollen" das Feature "Dateideduplizierung" nicht angehakt - deswegen glaube ich, dass es garnicht installiert ist.

Moin,

Wird normalerweise auch so sein.

Jedoch sehe ich am Server selbst im Windows Explorer, dass viele Ordner eine blaue Schrift haben: deswegen glaube ich, dass diese komprimiert werden. Dies ist bei freigegebenen Ordnern so, aber auch bei C:\

Dann werden diese komrpimiert sein.


Hintergrund:

Ich wollte eigentlich schauen, ob ich die Dateideduplizierung wieder deaktivieren kann, weil wir seit Monaten massive Performanceprobleme haben, und mir erst kürzlich auffiel, dass die schlechte Performanz und die neue "blaue Ordnerbeschriftung" zeitlich in etwa zusammenfallen.

Da hast Du (oder jemand anders) die Dateikomprimierung aktiviert, weil der Platz auf dem Laufwerk knapp wurde. Das hat nichts mit Deduplizierung zu tun.

Einfach in den Eigenschaften von Laufwerk C: den Haken bei Komprimierung rausnehmen und bei dem Klick auf o.k. die Nachfrage bestätigen, daß es auch auf Unterordner angewendet werden soll.


Im Übrigen läuft eine VMWare im Hintergrund...

Das ist egal.

Habt ihr eine Idee, was hier was beeinflusst, und was ich daran drehen kann?

Einfach Dateikomprimierung aufheben. Die frißt sehr viel Performance.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
31.10.2019 um 12:46 Uhr
Hallo,

das hat nichts miteinander zu tun. Blau sind komprimierte Dateien und Ordner. Die Dateikompression ist ein NTFS-Feature und kann auf einzelne Dateisystemobjekte angewandt werden (vergleichbar mit EFS-Verschlüsselung).
Deduplzierung hingegen ist ein Filter-Treiber (vergleichbar mit Bitlocker-Verschlüsselung), und kann nur auf Volumes angewandt werden. Eigenschaften der Dateisystemobjekte sind davon unabhängig. Theoretisch könnte man auf deduplizierten Laufwerken auch komprimieren, wäre aber nicht sehr schlau.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
31.10.2019 um 12:49 Uhr
Zitat von a-za-z:

Hallo!
Hallo,

Auf unserem Windows Server 2012 (nicht R2) ist unter "Serverrollen" das Feature "Dateideduplizierung" nicht angehakt - deswegen glaube ich, dass es garnicht installiert ist.
Glauben heißt nicht wissen.

Jedoch sehe ich am Server selbst im Windows Explorer, dass viele Ordner eine blaue Schrift haben: deswegen glaube ich, dass diese komprimiert werden. Dies ist bei freigegebenen Ordnern so, aber auch bei C:\
Deduplizierung und Komprimierung sind zwei verschiedene paar Schuhe. Komprimierung gibt es auch OHNE Deduplizierung!
Also schau nach, ob bei den Einstellungen der Laufwerke die Option " ;Laufwerk komprimieren, um Speicherplatz zu sparen" aktiviert ist oder nicht.

Hintergrund:

Ich wollte eigentlich schauen, ob ich die Dateideduplizierung wieder deaktivieren kann, weil wir seit Monaten massive Performanceprobleme haben, und mir erst kürzlich auffiel, dass die schlechte Performanz und die neue "blaue Ordnerbeschriftung" zeitlich in etwa zusammenfallen.

Im Übrigen läuft eine VMWare im Hintergrund...
Was ist das für eine Aussage? Ist das ein virtualisierter Server, welcher auf einem ESX aktiv ist? Oder ist auf diesem Server VMware Workstation Pro bz.w. VMware Player installiert?

Habt ihr eine Idee, was hier was beeinflusst, und was ich daran drehen kann?
Ja, frage den zuständigen Serveradministrator.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: a-za-z
31.10.2019, aktualisiert um 13:43 Uhr
Danke @Lochkartenstanzer für die schnelle Info. Aber eine Rückfrage:

Wieviel Speicherplatz sollte ich prozentual freihaben, damit ich keine Probleme schaffe, indem ich die Komprimierung wieder aufhebe?

Mein IST-Stand ist:

Laufwerk C:\ hat 160GB - davon 60GB frei (hier sind nur die Programm drauf, u.a. ein Exchange 2013)

Laufwerk K:\ hat 700GB - davon 55GB frei. (Hier sind hauptsächlich CAD-Dateien wie Zeichnungen und Bilder drauf)

Danke!

Und @Penny.Cilin : Es ist ein virtualisierter Server, welcher auf einem ESXi-Server aktiv ist! Sollte ich dann wiederum von einem einfachen Deaktivieren der Komprimierung über die Laufwerkseigenschaften wiederum absehen?

(Und: Admin kann ich auch noch fragen, aber das mache ich erst, nachdem ihr mich schlau gemacht habt )
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.10.2019 um 13:45 Uhr
Zitat von a-za-z:

Danke für die schnelle Info. Aber eine Rückfrage:

Wieviel Speicherplatz sollte ich prozentual freihaben, damit ich keine Probleme schaffe, indem ich die Komprimierung wieder aufhebe?

Mein IST-Stand ist:

Laufwerk C:\ hat 160GB - davon 60GB frei (hier sind nur die Programm drauf, u.a. ein Exchange 2013)

Laufwerk K:\ hat 700GB - davon 55GB frei. (Hier sind hauptsächlich CAD-Dateien wie Zeichnungen und Bilder drauf)

Und was sagt der explorer, wieviel (echte) Daten drauf sind?

Einfach auf dem Laufwerk Alle Ordner und Dateien auswählen und auf Eigenschaften gehen. Dann sagt der Explorer wieviele Dateien und Ordner das sind und welche Größe diese haben und was die auf der Platte belegen.

20% (Mindestens 10GB) sind immer ein guter Wert.

Und Plattenplatz kostet heutzutage nicht die Welt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
31.10.2019 um 14:44 Uhr
Moin,

dsa passt aber zusammen.
Blaue Dateien und Performanceprobleme.

Zur Deduplizierung wurde ja schon alles gesagt.

Windows komprimiert selbstständig Dateien und Ordner wenn es der Meinung ist dass dies sinnvoll oder notwendig ist.
Zum Beispiel wenn auf C nur noch wenig Platz zu Verfügung steht oder stand. Genau hat sich MS dazu nie geäußert.

Und komprimierte Dateien sind nun mal langsammer im lesen und schreiben.

Schauen dass auf C genug Platz ist
Regelmäßig temporäre Dateien löschen
Datene und Ordner wieder entbläuen

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
31.10.2019 um 14:50 Uhr
Servus. Du kannst auch Ordner für Ordner "entblauen". So siehst Du ob und wo es dann knapp wird und Du auslagern musst.

Henere
Bitte warten ..
Mitglied: a-za-z
31.10.2019 um 15:33 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Und was sagt der explorer, wieviel (echte) Daten drauf sind?

Einfach auf dem Laufwerk Alle Ordner und Dateien auswählen und auf Eigenschaften gehen. Dann sagt der Explorer wieviele Dateien und Ordner das sind und welche Größe diese haben und was die auf der Platte belegen.

20% (Mindestens 10GB) sind immer ein guter Wert.

Und Plattenplatz kostet heutzutage nicht die Welt.

lks

Im Explorer selbst das gleiche (mehr oder weniger)
C:\ hat 160GB - davon 60GB frei
K:\ hat 700GB - davon 55GB frei

aber auch @Henere und @StefanKittel einerseits danke, andererseits die folgende Frage:

Wenn ich das am Server selbst, also als Administrator eingeloggt, ausschalte, muss ich dann erstmal neu starten, bevor die neue Einstellung aktiv wird, oder hört die Komprimierung quasi von selbst auf, und ich habe sofort eine bessere Performanz zu erwarten?
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
LÖSUNG 31.10.2019 um 15:40 Uhr
Er beginnt sofort mit der Dekomprimierung. Aber mach es Ordnerweise, nicht dass der Server dann erstmal bis Sonntag 100% io-Load hat.
Bitte warten ..
Mitglied: a-za-z
31.10.2019 um 15:41 Uhr
Zitat von Henere:

Er beginnt sofort mit der Dekomprimierung. Aber mach es Ordnerweise, nicht dass der Server dann erstmal bis Sonntag 100% io-Load hat.

Danke, diese Empfehlung habe ich gebraucht
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.10.2019, aktualisiert um 21:25 Uhr
Zitat von a-za-z:


Im Explorer selbst das gleiche (mehr oder weniger)
C:\ hat 160GB - davon 60GB frei
K:\ hat 700GB - davon 55GB frei


Nein, das meinte ich nicht, sondern das:

bildschirmfoto_2019-10-31_21-12-27 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wie Du siehst, sind die Dateien über 5,5 GB groß, belegen aber nur 700MB auf der Platte.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: a-za-z
01.11.2019, aktualisiert um 12:42 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Zitat von a-za-z:


Im Explorer selbst das gleiche (mehr oder weniger)
C:\ hat 160GB - davon 60GB frei
K:\ hat 700GB - davon 55GB frei


Nein, das meinte ich nicht, sondern das:

bildschirmfoto_2019-10-31_21-12-27 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wie Du siehst, sind die Dateien über 5,5 GB groß, belegen aber nur 700MB auf der Platte.

lks

Entschuldige @Lochkartenstanzer , da habe ich mich wohl geeirrt. Ich liefere diese Info jetzt nicht nach - denn ich gehe aktuell Ordner für Ordner durch, schaue mir vorher die von dir aufgezeigte "tatsächliche Größe" an, und deaktiviere erst dann die Dateikomprimierung. So vermeide ich böse Überraschungen.

Aber im Großen und Ganzen waren auch diese Werte fast identisch, was wohl heißt, dass rein mengentechnisch relativ wenig komprimiert wurde, was aber nicht bedeutet, dass es wenige Dateien waren.



Aber noch eine abschließende Frage:

Bis vor ein paar Monaten war das bei uns nicht aktiviert... MUSS das manuell für einzelne Ordner von einem Administrator aktiviert worden sein - oder ist es möglich, dass es durch ein Update quasi automatisch aktiviert wurde?

Es wundert mich auch, dass es mehr oder weniger wahllos für einige Ordner aktiviert war, andere hingegen nicht - sowohl auf Freigaben, die die Nutzer sehen, als auch auf dem C:\ des Servers...

Und: könnte ich darüber etwas in der Ereignisanzeige des Servers finden - und wenn ja: nach welcher EventID sollte ich da suchen?

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
01.11.2019 um 13:13 Uhr
Moin. Das geht nur manuell auszulösen
Bitte warten ..
Mitglied: a-za-z
01.11.2019 um 17:12 Uhr
Zitat von Henere:

Moin. Das geht nur manuell auszulösen

@Henere:

Geilo... gibt´s da Logs wer das wann war? Hat einer ne Idee wo ich die finde auf´m Server? (Windows Server 2012)
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
01.11.2019 um 17:15 Uhr
Zitat von a-za-z:

Zitat von Henere:

Moin. Das geht nur manuell auszulösen

@Henere:

Geilo... gibt´s da Logs wer das wann war? Hat einer ne Idee wo ich die finde auf´m Server? (Windows Server 2012)
Wenn die Protokollierung aktiviert ist, dann kann man das ggf. nachvollziehen. Aber nicht im Nachhinein, d.h. die Protokollierung MUSS vorher aktiviert sein! - Ist doch logisch.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: a-za-z
01.11.2019 um 17:18 Uhr
Zitat von Penny.Cilin:

Wenn die Protokollierung aktiviert ist, dann kann man das ggf. nachvollziehen. Aber nicht im Nachhinein, d.h. die Protokollierung MUSS vorher aktiviert sein! - Ist doch logisch.

Gruss Penny.

Ja, aber wo finde ich das: Ereignisanzeige des Servers? Evtl. eine bestimmte EventID? Ich bin leider kein admin, für´s nachschauen reicht meine Intelligenz aber gerade noch...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Ubuntu
HAProxy-Wi: Installation des Pakets geht nicht - ich hätte keine enabled Repos
itnirvanaFrageUbuntu37 Kommentare

Hallo, von der Seite möchte ich gerne HAProxy-Wi installieren ich führe das hier aus Dann kommt -> There ar ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Messgerät
gelöst fizlibuzliFrageLAN, WAN, Wireless23 Kommentare

Hallo, gibt es erschwingliche Messgeräte um vorhanden W-Lan ausleuchtungen in ihrer Signalstärke und Bandbreite zu messen. Es sollen einfache ...

Microsoft
Failover Cluster Network
samreinFrageMicrosoft22 Kommentare

Hallo zusammen, toller Freitag heute vielleicht kann mir jemand unter die Arme greifen. Ich habe einen Failover Cluster gebaut. ...

Router & Routing
Kaufempfehlung WLAN Router mit VLAN Unterstützung
ccreccFrageRouter & Routing20 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte mal nach einer Kaufempfehlung für einen WLAN Access Point mit halbwegs vernünftiger VLAN Unterstützung fragen. ...

Windows Installation
Einmaliger Betriebssystem Rollout
StUffzFrageWindows Installation15 Kommentare

Hallo liebes Forum, Baramundi, SCCM, ZENworks & Co sind Softwareverteilungssysteme für eher "größere" Unternehmen ich bin auf der Suche ...

Switche und Hubs
LAN Kabel, Lasche bricht
NebellichtFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo Freunde, leider kommt es doch schon mal vor, dass die Lasche am LAN-Kabel abbricht und der Stecker nicht ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server

Bestimmen, von welchem Medium Windows 2012 R2 installiert wurde

gelöst GrueneSosseMitSpeckFrageWindows Server3 Kommentare

Hi, ich hab da ein etwas seltsames Verhalten in einer Umgebung, die ich betreue. Da war eine Windows 2012 ...

Ubuntu

Windows deinstalliert- linux installiert- jetzt wider windows?!

135681FrageUbuntu5 Kommentare

Hallo! Habe mein Windows vom pc runter geschmissen und linux installiert. Möchte jetzt aber wider win10 installieren. Der usb ...

Windows Server

Windows 2012 server

jensgebkenFrageWindows Server8 Kommentare

server als domain controller funktioniert nicht hallo gemeinschhaft habe auf einem 2012 acdc als rolle installiert und als domain ...

Windows 10

Windows Drucker: Drucker Installiert sich erneut

mertaufmbergFrageWindows 102 Kommentare

Guten Tag zusammen, aktuell habe ich Probleme mit einem Novexx AP 5.4 Drucker. Nachdem dieser unter Windows 10 automatisch ...

Windows Server

Fehler Windows Server 2012

Sv-SchneiderFrageWindows Server1 Kommentar

Guten Tag, ich bekomme momentan bei meinem Windows Server 2012 R2 immer den selben Fehler wenn ich per mstsc ...

Windows Server

Windows Server 2012 Lizenz

gelöst leon123FrageWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe beim Thomas folgende Information gefunden: Vollständige Windows Server-Funktionalität mit zwei virtuellen Instanzen Ich habe einen ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT