Windows XP Embedded - Domainanmeldung, Netzlaufwerke bzw Profile

Mitglied: DasOssi

DasOssi (Level 1) - Jetzt verbinden

17.08.2007, aktualisiert 20.08.2007, 15875 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi,

habe hier einen HP Thinclient t5720 mit XP Embedded am laufen.
Windwos 2003 Server im Netzwerk, Thinclient in der Domäne. Userprofile Servergespeichert

Frage: wenn sich ein user nun an der box anmeldet wird sein userprofil nicht geladen und er hat auch sonst lokal keinerlei richtlinien... netzlaufwerke werden nicht verbunden ect

wo kann ich das ändern ? so das ich mich mit jedem domänuser anmelden kann und das profil sauber geladen wird ...netzlaufwerke verbunden werden ect...

weil irgendwie hat nur der lokale admin volle rechte und menüs auf dem client und ich hab nix gefunden wo ich das ändern kann



dank euch
gruss peter
Mitglied: k0rki1985
20.08.2007 um 12:36 Uhr
Hallo Peter,

also der Thinclient wird doch sicher genutzt um eine Terminalserververbindung herzustellen richtig? Um irgendwelche Einstellungen vorzunehmen, muss man sich als lokaler Admin anmelden. Automatisch meldet sich der Thin Client normalerweise mit dem Benutzernamen "user" ein. Dann bei gedrückter "shift" Taste abmelden und als Admin anmelden.

Voreingestellt:

User: administrator
Passwort: administrator


Wenn du als admin eingeloggt bist, muss als erstes den EWF-Manager starten (falls vorhanden) und auf disabled umgestellt werden. Dann neustart.

Anschließend wieder als administrator anmelden und Einstellungen vornnehmen.

- > Wird dies nicht beachtet, stellen sich alle Einstellungen automatisch wieder zurück !!

Meine Empfehlung:

Eine Gruppenrichtlinie auf dem DC einrichten (z.B. Gruppe "Thinclient") in der ein login Script die Rechte für die Anmeldung am Terminalserver vergibt und diese bei der Anmeldung automatisch startet. Wenn man jetzt im ThinClient Setup Manager unter automatischer Anmeldung den Usernamen einträgt (z.B TC + irgendein Passwort), welcher in der neuen Gruppenrichtline vergeben ist, wird automatisch die Terminalserver Verbindung hergestellt. Jetzt noch per Usernamen und Passwort am Terminalserver anmelden und schon wird das Profil geladen (Netzlaufwerke, Freigaben usw...)

Am Ende des Einrichtens nicht vergessen den EWF-Manager wieder auf enabled zu schalten.

Da im ThinClient einige Einstellungen vorgenommen werden müssen (Sprache auf Deutsch umstellen + Tastenbelegung, überflüssige Autostart Prgramme entfernen usw...) wäre es Ratsam einen Remotemanager zu installieren (vermutlich von HP mitgeliefert). Dort können ebenfalls Profile festgelegt werden. Dann werden all diese Einstellungen automatisch vorgenommen sobald sich ein ThinClient am Netz anmeldet.

Im Endeffekt wird ein ThinClient ja wirklich ausschließlich benutzt um auf einem Terminalserver zu arbeiten und nich lokal-> da keine wirkliche Festplatte vorhanden! Aber ich gehe mal davon aus das du das bereits weisst

also ich hoffe ich konnte helfen!
Bitte warten ..
Mitglied: DasOssi
20.08.2007 um 12:56 Uhr
danke für die Antwort.....

ja klar weiss ich das er nur dazu da ist um auf dem terminalserver zu arbeiten..

AABER

da ja Windows XPe installiert ist und doch dadurch einige Sachen fkt

Lancom Adv VPN Client, Office 2003, und und und ...
in der Domäne ist er ja auch schon und fkt auch ... nur die "lokalen" rechte...

ich dachte halt das man mit ein paar Tricks XPe doch dazu bewegen kann als Arbeitsstation "light" nutzen kann (auch wenn die HDD sehr klein ist, reicht aber in meinem Falle)

man müsste den Schutz...das nur der lokale Administrator (pass: Administrator) aushebeln können.....

gruss peter
Bitte warten ..
Mitglied: k0rki1985
20.08.2007 um 13:38 Uhr
den armen kleinen ThinClient als Arbeitsstation missbrauchen, böse

Naja also Einstellungen und arbeiten lassen sich auf jeden Fall NUR mit dem Administratorrecht bewerkstelligen. Aber warum dann nicht auch einfach als Admin aufm dem TC arbeiten ?? Im Setup Manager kann man einstellen das er sich automatisch als admin anmelden soll. Dann sollte doch alles funktionieren? Außerdem muss der EWF-Manager permanent auf Disabled umgestellt werden.

Aber eine Idee hätte ich vielleicht.

Stell doch mit Administrator recht den EWF Manager auf Disabled, geh in die Verwaltung
rechtsklick Arbeitsplatz -> Verwalten und gib einem angelegten Benutzer selbst konfigurierte Hauptbenutzer Rechte.

Bin mir nicht sicher, ob sich das Problem dadurch umgehen lässt. Würde mich auch mal interessieren ob es ein Funktion von WinXPe ist oder des ThinClients das die (außer)-Admin User vergebenen Profile so eingeschränkt sind...

Sonst bleibt wohl nur die Wahl als Admin auf dem TC zu arbeiten...
Bitte warten ..
Mitglied: DasOssi
20.08.2007 um 13:50 Uhr
mmh, ne wenn dann sollten schon die Domänen Benutzer lokale adminrechte haben....

die Profile sind alle grössen beschränkt... und es muss sich jeder user mit seinem account anmelden damit die einstallungen für ihn auch geladen werden (wg Outlook und so)

die domänenbenutzer sind ja auch in der lokalen admingruppe.... bringt aber irgendwie 0,0 Erfolg...... ich dachte nur das es irgendwo ein tool auf dem kleinen gibt oder irgendeine richtline wo ich einstellen kann wer was auf der kiste darf... weil ja auch die menüs nur beim admin vollständig sind ..

Bitte warten ..
Mitglied: k0rki1985
20.08.2007 um 14:39 Uhr
also das wird wohl nicht funktionieren, außer dem Admin darf kein User irgendwas auf der Kiste machen... das einzige was er darf is ne Terminalserver Verbindung herstellen ...

In diesem Falle versucht du aus dem TC ne Workstation zu machen und das will er auf keinen fall
Bitte warten ..
Mitglied: Diesel
23.12.2008 um 13:18 Uhr
Naja, es geht im gewissen Rahmen doch schon solche Absichten durchzuführen...

Man muss in den group policies diverse einträge setzen. z.b das "hide these specific drives..." deaktiviert oder eben beschränkt wird. so können netzlaufwerke angezeigt werden.

was bei der ganzen sache sorgen macht, ist:
Wie bekomme ich es hin dem ewf bei zu bringen, dass er bestimmte bereiche des systems ändern lässt?

z.b. der letzte Anmeldename soll frei änderbar sein für windows.

meine anwender nervt es tierisch wenn da "Administrator" steht mit domäne "lokaler Computer". - Das ist eben weil der Admin als letzter angemeldeter User den EWF wieder aktiviert hat.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Netzwerkkomponent mit SD-Kartenslot
gelöst waddalosFrageWindows Netzwerk27 Kommentare

Hallo an alle, folgendes Problem gibt es bei uns im Unternehmen: Der Wareneingang soll jeden Eingang fotografieren und anschließend ...

Server
File Portal mit Userverwaltung gesucht
gelöst McLionFrageServer21 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche eine Art Fileserver im Webbrowser. Es gibt diese zwar wie Sand am Meer, jedoch ohne ...

PHP
Fehler mit PHP-FPM
adriaanFragePHP20 Kommentare

Hallo guten Abend liebe Forenmitglieder, ich habe ein Problem. Nämlich habe ich ein Kontroll PHP Skript heruntergeladen und damals ...

E-Mail
Email verteilen
jensgebkenFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, ich habe eine email Adresse testtest.de , die an zwei email Konten geleitet werden soll einmal an ...

Server-Hardware
Gebrauchten Server zum Weiterbilden gesucht
AnukadFrageServer-Hardware13 Kommentare

Liebe Community, ich weiß dazu gibt es schon einige Themen im Forum, leider sind dies nicht mehr die neusten ...

Windows Server
Internetzugang über Terminalserver
Felix0201FrageWindows Server13 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Anliegen. Wir wollen einen Terminalserver für ca. 20-25 Nutzer bereitstellen. Ist es da besser den ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft

Windows XP Embedded Partition verschwunden

TiloklomFrageMicrosoft4 Kommentare

Hallo, Auf der Arbeit haben wir ein ganz großes Problem, welches mit Windows XP Embedded zusammen hängt. Ich hoffe ...

Windows XP

SP3 für Windows XP Embedded Version 2002

Michael-24FrageWindows XP4 Kommentare

Hallo Gemeinde, ich bräuchte für Windows XP Embedded Version 2002 das Servicepack 3 zum download? Hat jemand von euch ...

Windows Server

Windows XP embedded thin Client einrichten mit Windows server 2012 r2

katete25FrageWindows Server1 Kommentar

Hallo ich habe einen Windows XP Embedded Thin Client. Als Server nutze ich einen Windows server 2012 r2. Jetzt ...

Windows 7

Windows 7 Embedded Schreibschutz entfernen

lordofremixesFrageWindows 712 Kommentare

Hallo zusammen, ich arbeite seit gut zwei Tagen an einem Problem, das meine Haare mal wieder ergrauen lässt. Wir ...

Windows Server

Windows Roaming Profil - Neuer Benutzer - Profil übernehmen

gelöst net2010FrageWindows Server2 Kommentare

Hallo alle Zusammen, das Roaming Profil von einem Benutzer macht Probleme. Jetzt lege ich einen neuen Benutzer in der ...

Windows Server

GPO für Windows Embedded wird nicht übernommen

gelöst lordofremixesFrageWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben hier mehrere Flurförderfahrzeuge, auf denen ein kleiner PC integriert ist für das Lagerprogramm. Leider geht ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud