Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN -> Client -> Kabel -> Client ?

Mitglied: connected

connected (Level 1) - Jetzt verbinden

26.09.2005, aktualisiert 01.12.2005, 6194 Aufrufe, 1 Kommentar

Internet von einem WLAN-Clienten per Kabel ins LAN sharen - einfachste, schnellste Lösung?

Hallo!

Rechner Client 1 kommt über WLAN-Karte ins Internet. Rechner Client 2 soll nun per Cross-Over-Kabel am Client 1 mal schnell mit ins Internet. Am Router soll nichts verstellt werden, der läuft mit Absicht auf DHCP. Ein weiterer AP soll nicht angeschafft werden.

Folgende Hardware:

--->WLAN Router mit aktiviertem DHCP
IP 192.168.0.1 (fest)
Mask 255.255.255.0

--->Client 1, XP prof (mit einer WLAN- und einer Ethernetkarte):
->WLAN Adapter:
IP 192.168.0.3 (über DHCP WLAN)
Mask 255.255.255.0
Gateway 192.168.0.1
->LAN Adapter:
IP ?
Mask ?
Gateway ?

--->Client 2, XP prof (mit einer Ethernetkarte)
->LAN Adapter:
IP ?
Mask ?
Gateway ?


Frage: Was ist die einfachste Lösung Client 1 als Internetlieferanten für Client 2 nutzen?

Bisher versucht habe ich:
-ICS auf dem WLAN Adapter für das LAN zu aktivieren.
Scheiterte zunächst daran, dass XP die IP auf dieselbe wie die des Routers festlegen will. (192.168.0.1.) Konnte dann zwar manuelle IP vergeben und Client 1 vergab IP an Client 2 (ICS DHCP) Aber kein Pring möglich, kein Internet auf Client 2 vorhanden. Generell funktioniert Ping bei aktiviertem WindowsXP - ICS nur, wenn Client 1 die 192.168.0.1 hat, wird also nix, wegen meiner Router-IP! Von Hand vergebene IPs auf beiden LAN Adaptern in anderem Subnetz (169.254.33.128/Sub 255.255.0.0) wo dann der Ping mal ging, routeten auch kein Inet zu Client 2. Kurios und nich nachvolllziebar..
-Netzwerkbrücke.
WLAN- und Ethernetadapter von Client 1 gebrückt. Brücke bekam per DHCP vom Router eine IP. Diverse Meldungen Netzwerkkabel sei ab, keine Connectivität, dann wieder doch.. völlig unklar. Dann plötzlich Internet auf Client 2, aber so langsam wie ein 3600K Modem (falls das noch jemand kennt..) Nicht nachvollziebar.

Bitte helft mir mal schnell und konkret. Wenn ich eine DFÜ Verbindung(z.B. Modem) freigebe, geht das Ganze mit IPs und Routing innerhalb von Sekunden perfekt, warum nicht bei der WLAN-Verbindung?
Was muss ich hier konkret tun? (IPs, Routen, Registry etc..) Am besten mit konkreten zu vergebenden IP-Adressen. Das einzige was ich nicht verändern kann, ist die per DHCP vergebene IP 192.168.0.3 der WLAN Karte und die 0.1. des Routers.

Danke & Gruß
Steffen
Mitglied: Whiteshark
01.12.2005 um 22:24 Uhr
Gebe dem Router eine feste IP.
Dann trägst du bei der WLAN-Karte eine feste IP ein und machst als Gatewy die IP des Routers. Dem zweiten Rechner gibst du auch eine feste IP aus dem gleichen Bereich wie Router und erster Client. Beim zweiten Rechner stellst du dann als Gateway die IP des ersten Rechners ein, dann sollte es gehen. Du bekommst aber nur Internet, wenn der erste Rechner und der Router an sind!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kabel vom WLAN AP absichern
Frage von StefanKittelLAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo, ich mache mir gerade Gedanken über einen Outdoor-WLAN-AP bei einem Kunden. Wie kann man verhindern, dass Jemand dort ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN Ausbau ohne vorhandene Kabel-Infrastruktur

Frage von staybbLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Hotel mit ca. 200 Zimmern ist ein grösserer Ausbau der WLAN Infrastruktur geplant. Momentan sieht ...

LAN, WAN, Wireless

Empfehlung starken WLAN-Router (an Kabel Modem)

Frage von vBurakLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, meine Tante hat einen Unitymedia Anschluss und ein Cisco EPC3212 Kabelmodem und dahinter ein D-Link DIR-600 Router. Das ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN Repeater über Kabel ins Netzwerk einbinden?

gelöst Frage von cejayesLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo zusammen, bei mir herrscht folgende Problematik: Ich würde gerne ein WLAN-Signal in einem bestimmten Raum meines Hauses haben. ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 1 StundeLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...