Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Per WLAN Stick Inet/intranet ans Laptop bekommen ?

Mitglied: PiLoT

PiLoT (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2006, aktualisiert 31.03.2006, 5043 Aufrufe, 7 Kommentare

Abend Leute ;)
Also folgendes Problem:
Ich habe einen Win2k3 Server an; an diesen ist eine T-Eumex 520 USB Anlage angeschlossen, diese wird per lan Verbindung in der Netzwerkumgebung angezeigt und über ics gehts in einen Swich und dann an die andren Rechner...das funktioniert soweit auch alles wunderbar..!
Ich habe nun aber auch ein Laptop mit WLan und einen AVM Fritz WLAn Usb Stick über diesen würde ich gerne eine ad-hoc verbindung mit dem Laptop aufbauen um so ins inet/intranet zu kommen!
Die Ad.hoc Verbindung kann ich dann z.B. mit meinem Desktop Rechner aufbauen nur funktioniert dort dann nur das intranet; und ich komme dann auch nur auf den Desktop Rechner, jedoch nicht auf den Server. Einen weiteren ICS kann ich auf meinem WIN XP Prof. Desktop Rechner nicht laufen lassen weil ja schon einer im netzwerk besteht und der ja immer die 0.1 als IP hinten haben will!
Jetzt hab ich versucht auf meinem Desktop alle möglichen proxys laufen zu lassen, die dann auch übers Lan gehen nur eben nicht über WLAN ich hab probiert die WLAN verbindung mit der normalen Lan Verbindung des Desktops zusammenzufügen (netzwerkbrücke)
dann geht aber weder das Lan noch das Wlan am Desktop!
kann ich das irgendwie hinbekommen ?
ich weis ein ap oder wlan router wär das einfachste...
würde das prob. aber gerne mit dem stick lösen auch wenns mich schon viel zeit und nerven gekostet hat
mfg PiLoT
Mitglied: aqui
27.03.2006 um 23:10 Uhr
Nein, ein weiterer Router ist nur die teurere Variante. Die Lösung ist wie immer mit Windows und mehreren Netzwerk Adaptern ein Routing Problem !
Dein Desktop arbeitet vermutlich unter XP oder 2000. Diese Maschinen routen NICHT per Default sondern behandeln nur beide Netze isoliert, deshalb siehst du auch immer nur deinen Desktop und sonst nix.
Du kannst deinem Desktop aber mit einem kleinen Eingriff in die Registry das Routen beibringen. Guckst du hier:

www.microsoft.com/windows2000/de/server/help/default.asp?url=/windows2000/de/server/help/sag_TCPIP_pro_EnableForwarding.htm

Nun jetzt nur noch die richtigen Einträge fürs default Gateway und DNS setzen:

Laptop: Die WLAN IP Adresse des Desktop Rechners, bzw. DNS die Adresse vom ISP
Nun hast du nur noch das Problem, das dein ICS Server das WLAN Netzwerk hinter dem Desktop Rechner nicht kennt wo dein Laptop drinhängt, denn das lernt er ja nicht dynamisch mit Windows. Das kannst du ihm aber auch ganz einfach mit einem statischen Route Eintrag im DOS Fenster beibringen:
Beispiel:
route ADD 172.16.1.0 MASK 255.255.255.0 172.16.1.1 METRIC 1 -p
Dabei ist 172.16.1.0 dein WLAN Netz mit MASK als entsprechneder Maske und 172.16.1.1 dein next Hop Gateway sprich die LAN Adresse deines Desktop PCs. Das -p bewirkt das der Route Eintrag "permanent" wird, d.h. nach dem Booten nicht verschwindet. Zum Testen kannst du auch erstmal ohne -p arbeiten.

Nun sollte einem Ping zwischen allen Beteiligten nichts mehr im Wege stehen !
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
27.03.2006 um 23:42 Uhr
Also auf meinem desktop hab ich jetzt die Weiterleitung in der reg auf 1 gesetzt.
der win2k3 hat die ip 192.168.0.1
also benötigte ich auf meinem desktop jetz keinen zusätzlichen proxy o.ä. ? hab ich das richtig verstanden ?
der desktop hat win xp prof und 192.168.0.22
die wlan iP am laptop is auf 192.168.0.5 und der vom usb stick am desktop auf 192.168.0.10.
das im dos fenster muss ich also noch auf dem win2k3 ausführen ?
und am laptop muss ich die 192.168.0.1 als gateway und dns eintragen...oder die des desktops ?
thx für die Hilfe
mfg PiLoT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.03.2006 um 00:44 Uhr
Das geht so nicht am Desktop !!! Du hast 2mal das gleiche IP Netzwerk auf dem LAN und auf dem WLAN. Wie soll nun dein Rechner unterscheiden über welchen Adapter er arbeiten soll ???
Jedes Netzwerk Segment braucht eine einzigartige IP Netzwerk Adresse !!
Setze dein WLAN auf 192.168.10.0 255.255.255.0 als Netzwerk. Also den USB Stick am Desktop die 192.168.10.1 und den Laptop auf 192.168.10.10 z.B. Der Laptop muss dann noch als default Gateway die 192.168.10.1 eingetragen haben und im DNS Server Eintrag des Laptops den DNS Server deines Providers (z.B. 194.25.2.130 bei T-Online)
Dein Szenario sollte nun so aussehen:

(Internet)---(ICS-Server)----lokales LAN----(DesktopPC)----WLAN----Laptop

Wobei lokales LAN Adressen aus dem Netz 192.168.0.0/24 benutzt und WLAN wie oben beschrieben aus dem Netz 192.168.10.0/24.
Der ICS Server kennt ja nun das 192.168.10er Netzwerk des WLANs noch NICHT und das muss man ihm statisch beibringen mit:
route add 192.168.10.0 mask 255.255.255.0 192.168.0.22 metric 1 -p
im DOS Fenster
Einen Proxy brauchst du auf dem Desktop nicht und any to any pingen sollte nun klappen !
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
28.03.2006 um 19:14 Uhr
Abend ;)
vielen dank für deine hilfe nun hab ichs gecheckt bis darauf was ich beim laptop als dns eintragen soll...!
kann ich da nicht auch dann einfach den vom server nehmen ?
weil das ne isdn anlage is und damit geh ich mit freenet rein
und was muss ich beim usb stick für einen dns und gateway nehmen ? den die ich auch in der normalen lan verbindung hab also quasi die vom server ?
werde das ganze heut abend dann probieren!
thx schon mal
mfg PiLoT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.03.2006 um 20:24 Uhr
Beim Laptop musst du dann den DNS Server von Freenet nehmen (soll 62.104.196.134 sein, aber ohne Gewähr, bitte ggf. nochmal checken auf der Freenet Page)
Klar kannst du auch die IP Adresse deines ICS Servers als DNS Eintrag nehmen wenn der denn DNS Caching macht oder als DNS Proxy arbeitet. Das sollte reichen auf dem Laptop.
An dem USB Stick am Desktop musst du eigentlich nichts machen, da der ja über die LAN Verbindung ins Internet geht und dort entweder alles dynamisch per DHCP bekommt oder du ihm manuell konfiguriert hast. Du kannst ihm aber auch den DNS Server vom laptop eintragen...schaden kanns nicht.
Als Gateway trägst du die gleiche Adresse ein wie auf der LAN Seite, das ist ja dann dein ICS Server bzw. dessen LAN Adresse. Also genau so wie du das schon vermutet hast
Nun sollte das aber klappen
Bitte warten ..
Mitglied: PiLoT
28.03.2006 um 21:59 Uhr
sry ich nochmal
Ich schreib dir jetzt mal auf was ich nun alles eingestellt hab!
Server: mit ics IP: 192.168.0.1

Desktop PC:
LAN IP 192.168.0.130
LAN Gateway 192.168.0.1
LAN DNS 192.168.0.1

WLAN IP 192.168.10.10
WLAN Gateway 192.168.0.1
WLAN DNS 192.168.0.1

Laptop
WLAN IP 192.168.10.5
WLAN Gateway 192.168.0.1
WLAN DNS 192.168.0.1

beim server hab ich das in die dos-box eingegeben:
route add 192.168.10.0 mask 255.255.255.0 192.168.0.130 metric 1 -p
dort kam allerdings keine bestätigung, aber auch keine fehlermeldung..normal ?
jedenfalls kann ich jetz nicht vom laptop aus den server anpingen nur den desktop abba das ja klar folglich geht auch das inet am lappi nich!
noch tipps hab ich was falsch gemacht ?
vielen dank für deine mühen
mfg PiLoT
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.03.2006 um 16:37 Uhr
Ein kleiner Fehler noch:
Das default Gateway in deinem Laptop muss auf 192.168.10.10 gesetzt werden !!!
Dies ist die WLAN IP deines Desktops und der routet ihn ja durch zum Server, ist also folglich das next Hop Gateway für den Laptop.
Sonst ist alles richtig ! Wenn der Desktop jetzt wie oben beschrieben zum Router gemacht wurde mit dem Registry Eintrag, solltest du den Server pingen können und nun auch darüber ins Internet gehen können !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenschutz
WLAN im Intranet ??
Frage von 20152015Datenschutz2 Kommentare

Hallo, seit ein paar Monaten haben wir in den Standorten WLAN. Die Mobilrechner können beim Besuch nun unabhängig von ...

Windows 10
Laptop bootet nicht von USB Stick
gelöst Frage von zzbaronWindows 105 Kommentare

Hallo an alle, habe da ein Problem: Ich habe den Toshipa Satellite C50 Laptop mit Windows 10 ohne CD/DVD ...

Notebook & Zubehör

Laptop bleibt bei angestecktem USB-Stick stehen

Frage von mabue88Notebook & Zubehör4 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Dell Inspiron 15 3521, der bei Starten hängen bleibt, sobald ein USB-Stick angeschlossen ist. ...

LAN, WAN, Wireless

Wlan: Laptop läuft, Smartphone nicht

gelöst Frage von DaveDaveLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Huhu, total verrückte Sache. Neuen Router (Asus N66U) eingerichtet und mit dem Laptop keine Probleme zu surfen, aber mein ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 1 TagInternet4 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 1 TagWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Windows 10

Windows 10 V1809: Rollout ist gestartet - kommt per Windows Update

Information von kgborn vor 2 TagenWindows 102 Kommentare

Eine kurze Information für die Admins, die Windows 10 im Programm haben. Microsoft hat die letzte Baustelle (die Inkompatibilität ...

Sicherheit

Heise Beitrag Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Information von Penny.Cilin vor 2 TagenSicherheit6 Kommentare

Auf Heise Online ist folgender Beitrag veröffentlicht worden: Heise Beitrag passwörter geleakt Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
TAPI auf einem Win2016Server installieren und einrichten
Frage von wstabelTK-Netze & Geräte27 Kommentare

Hallo liebe Admins, ich habe folgende Situation: 1 Windows Server 2016 Standard als DC 1 SNOM 710 IP-Telefon 1 ...

Batch & Shell
Mit findstr batch doppelte zeilen einer txt löschen
Frage von Burningx2Batch & Shell24 Kommentare

Hi Vor einer weile habe ich im netzt einen windows shell befehl gefunden mit welchem man über die konsole ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Netzwerkfreigabe Verschlüsselung
Frage von grill-itVerschlüsselung & Zertifikate20 Kommentare

Moin zusammen, sicher nutzen hier die ein oder anderen ein Produkt zur Verschlüsselung von Netzwerkfreigaben/-laufwerken auf denen hochsensible Daten ...

Microsoft
Übertragung von MS Volumenlizenzen
Frage von SherlockineMicrosoft19 Kommentare

Ich bin Angestellte in einer kleinen 10-köpfigen IT-Firma, die Netzwerklösungen, Telefonielösungen und Ähnliches anbietet. Im Sommer hatten wir einen ...