Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Woran kann es liegen, wenn ein Rechner einfach einfriert?

Mitglied: DaEi

Wir haben ein Windows Server 2003, er friert ab&zu einfach ein..

also ich habe schon in dieses Forum geschrieben (unter "windows/windows server/Windows Server 2003 friert immer noch ein!")

mich würde jetzt nur nochmal interessieren, welche Gründe es für ein "einfrieren" eines Rechners gibt.
Danke erst mal

mfg hannes

Content-Key: 3244

Url: https://administrator.de/contentid/3244

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 19:06 Uhr

10 Kommentare
Mitglied: Atti58
Ich bezweifle zwar, dass Du mit der Erhöhung Deiner Beiträge zum gleichen Thema mehr zur Lösung Deines Problems beiträgst, will mich aber trotzdem mal zu Wort melden.

Ursachen für das "Einfrieren" eines Computers gibt es wahrscheinlich so viele wie der PC Komponenten, Treiber, Software ... hat. Da zu spekulieren ist für einen Außenstehenden so schwierig, wie einen Sechser in Lotto zu garantieren. Das geht beim Motherboard los, das kann einen Haarriß haben, einen Wackelkontakt, einen Chip, der unkontrolliert ausfällt, Speicher- und CPU- Defekte können genauso dazu führen wie Treiber-, Interupt- und DMA-Konfflikte. Ich habe schon Server in diesen Zustand geschickt, an denen Maus oder Tastatur defekt waren ...
Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, Deinem Problem auf die Spur zu kommen, ist meiner Meinung nach der Austausch einzelner Komponenten, solltest Du noch Garantie auf das Gerät haben, um so besser ...

Ich würde jedenfalls anfangen, das Betriebssystem temporär auf einem anderen, leistungsfähigen PC zu installieren, um nicht gelyncht zu werden ...

Gruß

Atti
Mitglied: DaEi
klar hast recht, bin halt etwas verzweifelt, weil sich das Problem so versteckt.
Dank dir trotzdem, sorry
Mitglied: linkit
Also ich würde erstmal Softwareeseitig anfangen...

Ereignisprotokoll überprüfen
Speicherabbild erstellen lassen und überprüfen
Speicherdum erstellen lassen und überprüfen
BlueScreen ? Aufschreiben was da steht
Automatischen Neubooten von Windows abschalten (findest du bei Starten und Wiederherstellen)
IRQ überprüfen, ob es heir Überschneidungen gibt

Komponenten die nicht benötigt werden, abklemmen in der Systemsteuerung => USB etc.



Dann die Hardware:



1. schalte alle Onboardkomponenten aus (bis auf LAN)
2. alle PCI Karten raus, bis auf Graphikarte und eventuell SCSIController für deine Bootplatte
3. Speicher bis auf einen raus (bei Dualchannelboard oder bei ECC alle bis auf zwei)

Testen =>

Falls Fehler auftritt => anderer Speicher, andere Graphikkarte

Testen =>

Falls Fehler auftritt => falls vorhanden SCSI Controller in anderen Slot

Testen =>

Falls Fehler auftritt => CPU temporär tauschen






Falls das immer noch nicht hilft, Hardwarediagnosekarte....


*

Falls immer noch nicht.... dann wird es schwierig, falsche Konfiguration von Windows etc. hier kannst du nur noch bei MS anrufen und einen Call aufgeben, den mußt du nur bezahlen (ca. 300 Euro) wenn dir geholfen wurde. Vielleicht billiger als alles neu installieren
Mitglied: Atti58
@cm

Das ist ja bei diesem "Einfrieren" das Hinterhältige, dass es so gar keine Spuren zurücklässt und im Ereignisprotokoll steht dann so ganz lapidar "Das System wurde am XXX um XXX unerwartet heruntergefahren" :-( face-sad ...

Ansonsten geb' ich Deinem Fahrplan Recht, man kann natürlich nicht so ohne Probleme die ganze Hardware tauschen aber so kann man den Fehler wahrscheinlich eingrenzen.

Gruß

Atti
Mitglied: linkit
@Atti,


jepp, ging auch nur um einen generellen Fahrplan... aber vielleicht macht er ja noch einen Dump bzw. Speicherabbild, bevor das Ding hops geht...

Manchmal sind es auch so lapidare Dinge, wie ACPI und Plug&Play OS im BIOS eingeschaltet und ausgerechnet auf der Kiste funktioniert es nicht....
Mitglied: Atti58
Zitat aus der "Leseprobe" links unter "Magazin":

Der Computer (Windows 2000 oder XP) eines Anwenders reagiert häufig nicht
mehr, es gibt keine Fehlermeldung, das System friert einfach ein. Woher bekomme
ich einen Hinweis auf die Fehlerursache?

Der “Blue Screen of Death” (BSOD) von Windows ist zwar gefürchtet, enthält aber auch Anhaltspunkte zur Fehlerursache. Wenn ein PC unter Windows plötzlich einfriert, kann der Anwender über die Tastatur einen BSOD auslösen. Microsoft hat eine entsprechende Routine in den PS/2 Treiber integriert (funktioniert nicht mit USBTastaturen). Dazu trägt man in der Registry den Key:

HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/i8042prt/Parameters

ein REG_DWORD namens: CrashOnCtrlScroll mit dem Wert “1” ein. Nach einem Reboot kann der Anwender über die Tastenkombination “CTRL” halten und “Scroll-Lock” zwei Mal drücken, einen BSOD auslösen, wenn der Rechner eingefroren ist. Klappt das nicht, ist der Fehler mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in der Hardware zu suchen.


Gruß

Atti
Mitglied: timi007
was mich interesieren würde ob das ein AMD prozessor ist ?

gruß
timi
Mitglied: DaEi
Hi,
bei dem "problem server" geht es um einen Intel-Xeon...
Mitglied: timi007
hmm dachte das liegt am amdk7.sys treiber :/ da das ein xeon ist und die ohne Fehler auf windows 2003 laufen kann ich dir leider nicht weiter helfen : (( sorry.
Mitglied: DaEi
nicht sooOO schlimm, wir haben den server nach neuinstallation & nach komplettem hardwarewechsel jetzt ausgetauscht. Ich denke es wird wohl am board liegen, aber das seltsame ist, dass das boad schon wieder seit mehreren Tagen ohne Probleme im einsatz ist.

...komische sache
Heiß diskutierte Beiträge
Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör12 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 1 TagFrageFirewall20 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 1 TagFrageWindows 108 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Windows Server
AD Replikation zwischen Standorten schlägt fehl nach Level auf 2008R2
diematrix125Vor 1 TagFrageWindows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein (mittelschweres?) Problem mit dem AD. Ausgangssituation: Standort A: 3 DCs unter Win 2008R2 Standort B: 1 DC unter Win 2008R2 ...

LAN, WAN, Wireless
Gastnetzwerk für Restaurant mit FritzBox 4040
gelöst Net-ZwerKVor 9 StundenFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Moin! Ich soll in einem kleinen Restaurant ein WLAN als Gastnetz einrichten. Aktuell ist vorhanden: Telekom Digitalisierungsbox Premium im Keller (macht ein WLAN, welches der ...

Windows 10
Win 10 Fehler 0xc000000e und bootmbr fehlt
dressaVor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo miteinander. Ein guter Kollege von mir kam auf mich zu weil sein PC mit wichtigen Daten nicht mehr läuft. Er hatte laut seinen Aussagen ...

Entwicklung
Glasfaseranschluss mit 4 Knotenpunkten auf 26 Häuser 1 Büro aufteilen
chrisbaliVor 5 StundenFrageEntwicklung16 Kommentare

hallo liebe Leute in der alten heimat Ganz vorweg ich Habe erstmal keine Ahnung und kenne den Spruch ...