Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP Home: Warnung von nicht signierten Treibern abschalten?

Mitglied: Pedant

Pedant (Level 2) - Jetzt verbinden

12.08.2005, aktualisiert 14.08.2005, 14128 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wie kann man denn bei XP Home die Warnung vor nicht signierten Treibern abschalten?
Alle verfügbaren Treiber sollen einfach installiert werden. Vor allem möchte ich nicht bei jedem neuen USB-Stick die Abfragen durchklickern. Ganz besonders nicht bei Rechnern, die in einem Kiosksystem ohne Maus und Taste laufen.

Bei XP Pro geht das über secpol.msc, soweit bin ich mit google gekommen.
Secpol.msc ist bei Home nicht dabei und das secpol.msc von XP Pro jammert bei Home es fehle ein Reg-Schlüssel. Diesen angelegt hört das Gejammer zwar auf, aber das Programm zeigt keine Einträge.
Was fehlt da noch?
Oder gibt's einen ganz anderen Ansatz?
Kann man die zugehörigen *.infs per Hand signieren?

Gruß Frank
Mitglied: Mitchell
12.08.2005 um 23:18 Uhr
Rechtklick auf Arbeitplatz (auch Systemsteuerung>System)>Hardware>Treibersignierung

Sollte es so nicht funktionieren, mal in den abgesicherten Modus gehen. Bei mir klappts auch so.

Mfg

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
13.08.2005 um 13:43 Uhr
Hallo Mitchell,

danke für die Antwort. So einfach ist mein Leben aber nicht. Die genannte Einstellung nützt leider nichts. Es wird trotzdem gewarnt und nachgefragt. Zumindest ist das bei meinen Systemen so (Home und Pro).
Von der Beschriftung her sollte dieser Schalter eigentlich genau das bewirken.

Bei mir klappts auch so.
Das macht mich einigermaßen neidisch.

Kann jemand anderes diese Lösung oder mein Problem bestätigen?

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.08.2005 um 15:35 Uhr
Moin Frank,
"HKEY_CURRENT_USER \SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing"
DWORD-Wert "BehaviorOnFailedVerify"
Wert "0" Keine Warnung
Wert "1" Warnung
Wert "2" Warnung Treiber ohne bestandenen Logo-Test werden blockiert.

HTH Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
13.08.2005 um 19:31 Uhr
Hallo Frank,

die Einstellungen von "Systemsteuerung->System->Hardware->Treibersignierung"
werden hier gespeichert:
<font color=blue>HCU\Software\Microsoft\Driver Signing\
"Policy"=0,1,2 (DWORD)</font>

Dein Schlüssel existiert bei mir nicht.
<font color=blue>HCU\Software\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing
"BehaviorOnFailedVerify"=0,1,2 (DWORD)</font>
Der Pfad endet bei mir hier:
<font color=blue>HCU\Software\Policies\Microsoft\</font>

Ich werde ihn entsprechend anlegen und testen, aber leider erst morgen.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.08.2005 um 23:11 Uhr
Sorry, Frank, warte noch mit dem Registry-Hacken....vielleicht war ich zu voreilig.

Habe mich auch ein bisschen schlauer gelesen. Im Internet gibt es zwei große Fraktionen. Die einen behaupeten steif und fest, auch und erst recht unter XP würden die folgenden RegKeys funktionieren und sie so glücklich machen, wie man als M$-User uberhaupt sein kann,
<font size=-2>[HKCU\Software\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing]
"BehaviorOnFailedVerify"=dword:00000000
[HKLM\Software\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing]
"BehaviorOnFailedVerify"=dword:00000000
[HKU\.DEFAULT\Software\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing]
"BehaviorOnFailedVerify"=dword:00000000
HKCU\Software\Microsoft\Driver Signing
"Policy"=dword:00000000
HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Driver Signing
"Policy"=dword:00000000</font>

Die andere Fraktion streitet zum Teil seit Jahren ab, dass es funktioniert, schönes Beispiel http://www.ewall.org/displayarticle93.html

Microsoft schreibt in http://support.microsoft.com/?kbid=298503 "Registrierungswerte "Driver Signing" können in Windows XP nicht direkt geändert werden"
<font size=-2>Anmerkung: Windows XP sucht nach der Richtlinie und stellt sicher, dass sie dem Eintrag entspricht, der für sie an einem alternativen Ort gespeichert ist. Falls jedoch das Betriebssystem feststellt, dass der Registrierungsschlüssel Driver Signing Policy manipuliert wurde, stellt es automatisch die korrekten Werte wieder her (oder den Standardwert Warn und Ignore bei der Nicht-Treibersignatur-Richtlinie [none-driver signing policy]).

Windows XP protokolliert auch mindestens eine Meldung in die Datei Setupapi.log, sobald der Registrierungsschlüssel Driver Signing Policy manipuliert wird.
#E412 Permachine codesigning policy settings appear to have been tampered with. Error 13: The data is invalid.
#W415 Codesigning policy database resynchronized to default values.</font>

Fest zu stehen scheint, dass also Registry-Werte, die "lockerer" sind als die der GPO ignoriert, wieder überschrieben und als Manipulationsversuch protokolliert werden.
Dennoch muss es IMHO auch unter XP die obigen RegKeys geben, denn der Benutzer kann lokal die GPO-Treiber-Behandelmimik verschärfen .

Gibt tonnenweise Threads zu dem Thema, aber anscheinend keine eindeutige Lösung.
Außer natürlich bei diesen Mach-mir-Windows-schneller-Foren, die sehen das ähnlich locker wie ich in meinem obigen Beitrag.
Dafür schämt sich ganz doll
Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
14.08.2005 um 18:50 Uhr
Hallo Frank,

danke für Deine Recherche. Ich habe jetzt alle genannten Schlüssel eingerichtet:

<font color=blue>Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Driver Signing]
"Policy"=dword:00000000

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Driver Signing]
"Policy"=dword:00000000

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing]
"BehaviorOnFailedVerify"=dword:00000000

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing]
"BehaviorOnFailedVerify"=dword:00000000

[HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Policies\Microsoft\Windows NT\Driver Signing]
"BehaviorOnFailedVerify"=dword:00000000</font>

meinem XP Home war das, wie zu erwarten, leider egal, es warnt mich immer noch.
Kann man denn mit XP Pro oder sonstwie eine entsprechende Richtline erstellen und diese auf XP Home kopieren?

Gruß Frank
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Visual Studio
VB.Net Warnung unterbinden
gelöst Frage von emeriksVisual Studio3 Kommentare

Hi, wenn ich im Visual Studio (VB.Net) u.g. Code verwende, dann meckert die IDE immer rum, dass der Code ...

Linux
Bacula Backup Warnung
gelöst Frage von Hector-UserLinux

Das Backup läuft erfolgreich durch mit einer Warnung: Kennt die Fehlermeldung jemand ? Im Internet findet man Sie oft ...

Exchange Server
MSExchange Assistants Warnung ID 9045
Frage von MazenauerExchange Server1 Kommentar

Guten Tag zusammen, Ich habe nun zum dritten Mal seit ca. drei Tagen die folgende Warnung im Eventlog eines ...

Windows Server
Remote Warnung 20499 server 2012 R2
Frage von rocco61Windows Server

Hallo Zusammen, MODESRV2 20499 Warnung Microsoft-Windows-TerminalServices-RemoteConnectionManager Microsoft-Windows-TerminalServices-RemoteConnectionManager/Admin 27.08.2015 08:58:44 Dies verfolgt mich nun schon seit Monaten, finde keine Lösung . Hatte schon mit dem ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 6 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...