Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

XP Pro - Internetfreigabe ohne die IP 192.168.0.1 zu verwenden

Mitglied: Mardin

Im Netzwerk ist bereits ein Server, dieser darf aus Gründen der Sicherheit nicht ans Netz. Leider nutzt der Server die IP 192.168.0.1, diese steht so dem eigentlichem Internet-Server nicht mehr zur Verfügung.

Leider geht es mit normalen Mitteln nicht anders, als den Internet-Server die IP 192.168.0.1 zu geben - zumindest versucht Windows XP jenes sobald man auf "Anderen Nutzer im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers zu verwenden" klickt.


Nun muss ich die Frage von XP verneinen, tu ich das nicht - merkt es selbst das es nicht geht, bietet mir aber keine andere Möglichkeit an.

Es handelt sich hierbei um ein Firmennetzwerk, die Möglichkeit ins Internet zu gelangen ist für alle Clienten sehr wichtig - daher stehe ich ein wenig unter Druck.

Wenn mir jemand etwas zu meinem Problem sagen könnte, dann wäre ich sehr dankbar.

Content-Key: 1562

Url: https://administrator.de/contentid/1562

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 19:10 Uhr

Mitglied: XAntares
XAntares 14.07.2004 um 21:08:15 Uhr
Goto Top
Hi, Du könntest zum Beispiel KEN von AVM verwenden, dieses Programm gibt nicht nur Internet, sondern auch Capi.

Link: http://www.avm.de/KEN

>Gruß XAntares<
Mitglied: Mardin
Mardin 14.07.2004 um 21:30:55 Uhr
Goto Top
Hm.. du wirst lachen,
auf dem richtigem Server läuft AVM Ken 3.0, leider hat Ken (vermutlich) DNS Einträge verändert, als unser DSL von seitens der T-Com kurzzeitig ein paar Stunden nicht zu erreichen war.

Resultat, Server stürtzte ab - und das Netzwerk läuft bis heute noch nicht wieder richtig. Daher wurde vom Chef angeordnet das der Internetzugang nicht über den Server laufen soll, und Ken sei gestorben.

Ein Fan von Ken bin ich auch nicht, Ken macht es dem Anwender sehr schwer bestimmte Ports frei zu geben.

Gibt es denn kein MS Boardmittel? - Das einzige Problem ist ja tatsächlich der IP-Konflikt.
Mitglied: mike1969
mike1969 15.07.2004 um 10:42:17 Uhr
Goto Top
Gleiches Problem hatte ich auch mal unter Windows 2000.
Du solltest die geforderte Umstellung der IP auf 192.168.0.1 akzeptieren, dann will XP glaub ich neu starten. Und danach solltest du die IP wieder manuell umstellen können und die Internetverbindungsfreigabe funktioniert nachwievor. Bei den Clients entsprechend den Gateway ändern.
Mitglied: rge_
rge_ 22.07.2004 um 12:02:48 Uhr
Goto Top
anstatt das Internetsharing zu verwenden, solltest du deinen Server der ans Internet angeschlossen ist als Router konfigurieren und als Protkoll NAT aktivieren, dann kannst du alle IPs vergeben wie es dir passt
Mitglied: Firma
Firma 27.09.2006 um 12:23:25 Uhr
Goto Top
Hi,

ich will einen Windows XP Client zum Router machen, aber wie aktiviere ich da das NAT Protokoll?
Mitglied: Midivirus
Midivirus 03.12.2006 um 14:16:41 Uhr
Goto Top
Hi,

ich will einen Windows XP Client zum Router
machen, aber wie aktiviere ich da das NAT
Protokoll?

ist XP ein Serverbetriebssystem?

EDIT 2007-02-20: Meine Frage war eher an die oberen gestellt. Ich selbst weiß das natürlich!

NT Server vs NT Workstation
2000 Prof vs 2000 Server/2000 adv Server
XP Prof vs 2003 Server
zuberücksichtigen ist, dass XP Home nicht mit einer Domäne arbeiten kann!!!
Mitglied: 43906
43906 20.02.2007 um 16:33:13 Uhr
Goto Top
> Hi,
>
> ich will einen Windows XP Client zum
Router
> machen, aber wie aktiviere ich da das
NAT
> Protokoll?

ist XP ein Serverbetriebssystem?

Windows XP ist kein Serverbetriebssystem sondern ein Betriebssystem für Clienten(Arbeitsstationen)

Das vergleichbare Serverbetriebsystem zu ist Windows 2003 Server
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 3 StundenFrageZusammenarbeit25 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 23 StundenFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...