Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

XP-Prof. Clients in Windows Server 2003 Domäne und Zuhause

Mitglied: Horst42
Liebe HelferInnen!

Ich bin mit der Planung und Umsetzung einer Active Directory-Domäne mit Windows Server 2003 betraut worden.
Alle Clients verwenden Windows XP Professional und servergespeicherte Profile.
Desweiteren werden sämtliche arbeitsrelevante Ordner und Dateien am Server gespeichert und Offline verfügbar gemacht. Diese Ordner und Dateien werden bei der Anmeldung und der Abmeldung synchronisiert.
In der Domäne sind 4 Desktops und 6 Laptops, die 4 Desktops bleiben immer am Standort und bereiten mir deshalb keine Kopfschmerzen, mit den Laptops verhält es sich anders: Sie werden meist mitgenommen um zuhause weiterarbeiten zu können.
Wie kann ich es erreichen, daß sich ein Laptopbenutzer zu hause anmelden kann und sein gewohntes Profil hat und weiters auch die Offline Ordner benutzen kann?
- Mein Gedanke ist, da er sich keinem Domänencontroller gegenüber authentifizieren kann, wird die Anmeldung zuhause schief laufen, meldet er sich lokal an hat er nicht das gleiche Konto wie in der Domäne.
Die Profile, auch die der Laptopianer, müssen servergespeichert sein weil Platzwechsel öfter einmal vorkommen.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, wenn noch Informaionen benötigt werden stelle ich diese gerne bereit.

Herzlichen Dank für jeden Tipp

Euer Horst, der nachts aufwacht und nicht weiss wie er das lösen soll.

Content-Key: 1586

Url: https://administrator.de/contentid/1586

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 19:10 Uhr

Mitglied: das-omen
das-omen 17.07.2004 um 09:48:43 Uhr
Goto Top
Hi!

Hmm wieso habe ich das Gefühl diese Frage schon mal irgend wo gelesen zu haben *lach*.

Gut ich antworte mal nicht wie es in der Prüfung steht sondern so wie ich es machen würde.
Ich würde eine VPN-Verbindung kongigurieren so dass sich die Mobilen Benutzer an der Domäne authentifiziren können. Weiterhin würde ich den Parameter setzen das der Benutzer die Rückrufnummer bestimmen kann. Dadurch könnte er sich theroretisch von jedem Ort aus anmelden und würde zurückrufen. Die Freigaben natürlich Offline verfügbar.


Tschau

Das Omen
Mitglied: Horst42
Horst42 19.07.2004 um 10:05:39 Uhr
Goto Top
Danke für die Antwort!
Hehe, ist mir selber auch aufgefallen wie ich den Beitrag schrieb, allerdings ist das wirklich ein Microsoft Netzwerk par excellance also warum nicht so eine schöne Testformulierung wählen ;-) face-wink
Ich dachte mir, da alles so schön offline verfügbar ist sollte es auch nicht nötig sein sich zur Anmeldung ins Büro zu verbinden, außerdem haben die ISP´s in Österreich die Angewohnheit IPSec und PPTP Protokolle zu filtern außer man bezahlt eine Milliarde Euro dafür, daher bleibt einem nurmehr die Wahl von zB. OpenVPN (welches ich auch sehr empfehlen kann).

Folgende Frage habe ich noch:
Wie konfiguriere ich den Laptop eines mobilen Benutzer der zu Hause keinen Internetanschluss hat und dennoch mit dem gewohnten Profil und den Offline Ordnern arbeiten möchte? Gibt es einen Workaround dafür? Eventuell die Anzahl der gespeicherten Authentifizierungen festlegen(Ich bilde mir ein soetwas einmal gelesen zu haben)?

mfg
Horst
Mitglied: Freebird
Freebird 19.07.2004 um 10:53:01 Uhr
Goto Top
Du kannst bei XP in der TCP/IP Konfiguration eine Allgemeine Anmeldung (IP autom beziehen) einrichten und eine alternative (mit fester IP etc.), die verwendet wird wenn XP keine Domäne finden kann.
Mitglied: kissarmy
kissarmy 16.10.2004 um 00:15:56 Uhr
Goto Top
Hallo,
mich würde auch interessieren, wie ich es einrichten kann, dass Mitarbeiter von ihrem Laptop aus in die Domöne mittels VPN connecten können. Dabei ist mir die ganze VPN, DHCP, etc. Geschichte schon vertraut. Nur wie kann ein Laptop, dessen VPN Verbindung ja erst aufgebaut wird, wenn das Betriebssystem bereits geladen wurde (MS WinXP) noch nachträglich zu der Domäne connecten??
Weitere Frage: Vergibt der Win2003Server (bei mir im Einsatz) mittels DHCP auch IP's wenn nicht in die Domäne connected wird, sondern sich ein Rechner nur local auf seinem Gerät anmeldet (wichtig für externe Kunden, die trotzdem ins Inet wollen).
Wie gesagt wird folgendes verwendet:
- Server: MS Win 2003 Server
- Clients: MS Win XP Pro
- Externer Router
- Feste IP vom ISP

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

thx

Gruß Chris
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 3 StundenFrageZusammenarbeit23 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 22 StundenFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...