Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zentrale Wake-On-Lan Webseite, damit Mitarbeiter Ihren PC starten können

Mitglied: ipzipzap

ipzipzap (Level 1) - Jetzt verbinden

14.06.2018 um 09:54 Uhr, 1432 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

wir haben einen SBS2011, auf dem "RemoteStartup" von Karanitsch installiert ist, damit unsere Mitarbeiter Ihre PCs von ausserhalb aufwecken und dann remote arbeiten können. Leider hängt sich das Tool oft (mittlerweile fast täglich) auf, so das man den Dienst neu starten muß. Nach dem, was ich so gelesen habe, ist das wohl auch so bekannt bzw "normal" bei der Software. Natürlich hängt es immer genau dann, wenn ein Kollege seinen Rechner aufwecken möchte und ruft mich dann an. Das kann auch gerne mal Samstags oder Sonntags sein.

Auch unter der Voraussicht, das der SBS bald durch eine neue 2016er-Umgebung abgelöst werden soll, suche ich nach einer Alternative. Meine Forums- und Google-Suchen führen mich aber immer zu Artikeln für Admins, um per Script eine große Anzahl Rechner für Updates etc. zu starten, oder für Einzelpersonen, die auf Ihren einzigen Rechner zuhause zugreifen wollen.

Eine "zentrale" Wake-On-Lan-Lösung für Unternehmen, die für End-User einfach bedienbar ist (Webseite mit Klick auf Rechnernamen), habe ich leider bis jetzt nicht finden können. Sowas wie RemoteStartup, integriert in den Remote-Webarbeitsplatz, wäre natürlich cool.

Hat da irgendjemand eine Idee zu?

Danke im Voraus!


ipzipzap


PS: Falls ich den falschen Bereich für meine Frage ausgewählt habe, bitte verschieben.
Mitglied: Pjordorf
14.06.2018 um 10:06 Uhr
Hallo,

Zitat von ipzipzap:
Leider hängt sich das Tool oft (mittlerweile fast täglich) auf
Wegen z.B. Speichermangel wie auf der Homepage von Karanitsch erzählt wird?

so das man den Dienst neu starten muß.
Dann lasse diesen Dienst sich doch alle 20 Stunden beenden und erneut starten. Der Aufgabenplaner hilft dir.

Nach dem, was ich so gelesen habe, ist das wohl auch so bekannt bzw "normal"
Normal wäre es nur wenn es vom Programmierer vorgesehn wäre. Ist es aber nicht.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.06.2018 um 10:30 Uhr
habe ich leider bis jetzt nicht finden können
Dann hast du auch nicht richtig gesucht... Gibts alles fix und fertig für den Raspberry Pi.
Nginx oder Apachen drauf und fertig ist der firmenweite WoL Server. Einfach mal Dr. Google nach Raspi und WoL Server befragen
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
14.06.2018, aktualisiert um 10:47 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Wegen z.B. Speichermangel wie auf der Homepage von Karanitsch erzählt wird?

Ich vermute mal ja. Der SBS hat 32GB RAM (max für SBS), die sind aber permanent am Anschlag durch den Exchange. Allerdings finde ich im Eventlog nicht immer Ereignisse mit der Event ID 3 (wie in der FAQ beschrieben). Kann also auch was anderes sein, aber ich finde den Grund nicht. Nach einem IIS-Neustart geht es dann wieder bis zum nächsten Hänger.


Zitat von aqui:

Dann hast du auch nicht richtig gesucht... Gibts alles fix und fertig für den Raspberry Pi.
Nginx oder Apachen drauf und fertig ist der firmenweite WoL Server. Einfach mal Dr. Google nach Raspi und WoL Server befragen

Ok, ich hätte sagen sollen, das ich eine Windows-Lösung suche, da ich von Linux nicht wirklich so viel Ahnung habe, als das ich mir sowas aufsetzen könnte. Diese Anleitungen für Raspi, Linux und Co. findet man natürlich. Unser Unternehmen ist hier leider zu Windows-lastig, da ist kein Raum für eine Linux-Schulung

Als fertige (VM-)(Linux-)Appliance ginge natürlich auch, aber nur für WoL ist das glaube ich eine zu große Kanone für den Spatz.

LG,
ipzipzap
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
14.06.2018 um 11:27 Uhr
Moin,

wenn es unbedingt eine Windows Lösung sein soll, dann kann ich das hier empfehlen.

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: ChriBo
14.06.2018 um 11:35 Uhr
Hi,
Webseite mit Klick auf Rechnernamen
etwa sowas ?

CH
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.06.2018 um 11:38 Uhr
Hallo,

Zitat von ipzipzap:
Ich vermute mal ja.
Vermutungen helfen dir nicht. Hole einen Fachmann der sich auskennt (wird aber schwer da SBS)

Der SBS hat 32GB RAM (max für SBS), die sind aber permanent am Anschlag durch den Exchange.
Nur durch den Exchange? Der und der SQL nehmen sich alles an RAM, geben aber auch wieder frei.
Welche Anwendungen laufen novh auf euren SBS ausser DC, DHCP, DNS, Sharepoint, Exchange 2010, IIS und diversern Webseiten, SQL Server für Monitoring, WSUS, usw. für alle anderen SBS Progrämmchen?
Wie viele Clients?
Noch andere Anwendungen?

Nach einem IIS-Neustart geht es dann wieder bis zum nächsten Hänger.
Also nicht dein Dienst vom WOL hängt sondern der IIS (WebServer).

Als fertige (VM-)(Linux-)Appliance ginge natürlich auch, aber nur für WoL ist das glaube ich eine zu große Kanone für den Spatz.
Und wo soll deine VM laufen (24/7)? Nicht auf dein SBS... Der SBS ist eine eierlegendevollmichsau welcher läuft und läuft und läuft, aber den kriegt man auch klein wenn der überfordert wird. Beim SBS 2011 verfolgte MS schon die Devise "Ein Dienst, ein Server"...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
14.06.2018 um 11:39 Uhr
Zitat von ChriBo:
etwa sowas ?

Ja, das sieht schonmal gut aus. Werde ich mir mal anschauen. Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
14.06.2018 um 11:53 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Welche Anwendungen laufen novh auf euren SBS ausser DC, DHCP, DNS, Sharepoint, Exchange 2010, IIS und diversern Webseiten, SQL Server für Monitoring, WSUS, usw. für alle anderen SBS Progrämmchen?

Nichts, alles andere läuft auf anderen Servern. Wir halten den SBS bewusst so leer wie möglich.

Wie viele Clients?

Rund 20 permanente. Je nach Projekt können wir aber auch mal schnell temporär 50 hier haben.

Noch andere Anwendungen?

Wie gesagt nicht auf dem SBS. Der Rest läuft auf anderen Maschinen bzw. VMs unter Hyper-V

Nach einem IIS-Neustart geht es dann wieder bis zum nächsten Hänger.
Also nicht dein Dienst vom WOL hängt sondern der IIS (WebServer).

Nein, nur der WOL-Dienst tut dann nicht, alles andere läuft weiter. Der Dienst wird aber wohl im IIS zur Laufzeit kompiliert, wie man bei den Event ID 3 Fehlern lesen kann (wie oben geschrieben finde ich nicht jedesmal Fehler im Eventlog. Die ID3 Fehler sind ja laut Hersteller-FAQ bekannt). Wie gesagt vermute ich hier RAM-Mangel, aber ich kann dazu in keinen Logs was finden. Ich beobachte das jetzt schon ein paar Monate, habe aber noch keine erfolgversprechende Spur gefunden. Da der SBS aber wie oben erwähnt jetzt eh bald abgelöst werden soll, werde ich da jetzt auch nicht mehr allzuviel Arbeit reinstecken.

Und wo soll deine VM laufen (24/7)?

Wie schon gesagt, wäre ein Hyper-V vorhanden

LG
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
14.06.2018 um 12:09 Uhr
Hallo,

für mich schreit deine Anforderung förmlich nach einer Termianlserverlösung, schon mal darüber nachgedacht?
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
14.06.2018 um 13:12 Uhr
Zitat von n.o.b.o.d.y:
für mich schreit deine Anforderung förmlich nach einer Termianlserverlösung, schon mal darüber nachgedacht?

Ja. Leider geht das nicht so einfach, da die meisten Clients Entwicklungsrechner für Mikrokontroller sind und einen ganzen Zoo an Geräten angeschlossen haben und die Entwickler direkten Hardwarezugriff brauchen, u.a. zur Treiberentwicklung etc. Oder in unserer Werkstatt die Service-PCs haben teilweise noch SCSI-Karten oder andere spezielle Schnittstellen eingebaut.

Deshalb wird das mit dem Terminalserver nix. Das würde nur für die Verwaltung/Buchhaltung/etc. gehen.

cu,
ipzipzap
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.06.2018 um 13:20 Uhr
Hallo,

Zitat von ipzipzap:
Deshalb wird das mit dem Terminalserver nix.
Dann lass die entsprechende Rechner nachts durchlaufen, die Stromkosten sind biller als ein Terminal Server , oder habt ihr Rechner und OSE die ein durchlaufen nicht vertragen? Selbst ein Win7 kann es ganz gut, ein Win 8.1 noch besser und Win 10 - naja.

Oder wie schon angedeutet ein Raspi nehmen (ohne Tastatur, Monitor) liegt der Raspi 2 bei ca. 2,6 Watt und gut ist. Und mehr als WOL zu machen braucht der nicht und solltest du dann auch nicht draufpappen (bei deinen Linux Wissensstand).

http://www.lmdfdg.com/?q=wol+server+with+raspi

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
14.06.2018 um 13:32 Uhr
Zitat von Pjordorf:
Dann lass die entsprechende Rechner nachts durchlaufen, die Stromkosten sind biller als ein Terminal Server , oder habt ihr Rechner und OSE die ein durchlaufen nicht vertragen? Selbst ein Win7 kann es ganz gut, ein Win 8.1 noch besser und Win 10 - naja.

Wenn jemand weiß, das er später noch remote arbeiten will, dann läßt er oft seinen Rechner einfach an. Aber normalerweise werden die runtergefahren. Cheffe achtet da auch genau drauf (weil wegen Strom sparen und so) Der geht auch Abends gerne mal rum und schaltet die Monitore im Standby nochmal extra aus per Hardware-Schalter, damit die übers Wochenende keinen Strom verbrauchen (0,1W im Standby und so)

Lizenzkosten würden bei uns nicht anfallen, da der TS (bzw. RDS) im ActionPack mit drin ist.

cu,
ipzipzap
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.06.2018 um 14:13 Uhr
Hallo,

Zitat von ipzipzap:
Cheffe achtet da auch genau drauf (weil wegen Strom sparen und so) Der geht auch Abends gerne mal rum und schaltet die Monitore im Standby nochmal extra aus per Hardware-Schalter, damit die übers Wochenende keinen Strom verbrauchen (0,1W im Standby und so)
Dann nimm eine Raspi und gut ist.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Holle1991
14.06.2018 um 14:46 Uhr
Würde auch einen Raspi empfehlen.
Habe es hier auch laufen, damit ich über ne Website / Amazon Echo Dot, meinen Server ein- und ausschalten kann. Funktioniert ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: FA-jka
14.06.2018, aktualisiert um 17:29 Uhr
Hallo,

Zitat von ipzipzap:

Ich vermute mal ja. Der SBS hat 32GB RAM (max für SBS), die sind aber permanent am Anschlag durch den Exchange.

Abgesehen davon, dass man den vom Information Store genutzten Speicher begrenzen kann, denke ich mal:
- dass der Exchange nur Speicher nimmt, der nicht benötigt wird (was nebenbei auch für den SQL Server gilt)
- dass so ein Pilletool nicht besonders viel Speicher fressen dürfte

Merke: Nicht genutztes RAM wird schlecht!

Es gibt auch Firewalls, auf denen man User einrichten und mit denen man PCs per WOL wecken kann (z.B. pfSense).

Wenn das wirklich zur Unternehmenskultur gehört, würde ich parallel dazu über einen RDP-Server und eine weitestgehende Zentralisierung der Daten nachdenken.

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
15.06.2018 um 01:23 Uhr
Zitat von FA-jka:
Abgesehen davon, dass man den vom Information Store genutzten Speicher begrenzen kann, denke ich mal:

Habe ich schon begrenzt, aber scheint nicht die erwünschte Wirkung zu haben. Muß ich wohl noch mehr verkleinern.

- dass der Exchange nur Speicher nimmt, der nicht benötigt wird (was nebenbei auch für den SQL Server gilt)

Klar

- dass so ein Pilletool nicht besonders viel Speicher fressen dürfte

"Normalerweise" nicht, aber das Ereignislog sagt hier: "System.InsufficientMemoryException:"

Merke: Nicht genutztes RAM wird schlecht!

Hmm, das würde einige andere Dinge hier erklären

Es gibt auch Firewalls, auf denen man User einrichten und mit denen man PCs per WOL wecken kann (z.B. pfSense).

Wir haben eine Sophos UTM, die kann das leider nicht.

Wenn das wirklich zur Unternehmenskultur gehört, würde ich parallel dazu über einen RDP-Server und eine weitestgehende Zentralisierung der Daten nachdenken.

Zentralisiert ist schon soweit alles und fast niemand speichert etwas lokal, sondern nur auf den Servern. Das einzige sind die Entwickler, die dürfen sich eine Kopie des Code-Repositories lokal halten, weil Kompilieren auf dem übers Netz doch schon arg zäh ist bei vielen hundert kleinen Dateien.

RDP habe ich schon für später angedacht für die weniger anspruchsvollen Clients (Verwaltung/Buchhaltung/etc.)


cu,
ipzipzap
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Pc mit Wake On Lan aufwecken
gelöst Frage von VernoxVernaxLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Ich versuche schon lange meinen Pc mit Wol aufzuwecken. Ich habs nie geschafft. Da ich keine Ahnung hab wo ...

Netzwerkmanagement
Wake-on-LAN - benutzergesteuert
gelöst Frage von donnyS73lbNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es Tools, um Wake-on-LAN eingeschränkt zuzulassen? Ich möchte, dass ein bestimmter Domänenbenutzer nur einen ganz bestimmten ...

Windows XP
Wake on lan problem xp
Frage von akay89Windows XP4 Kommentare

Hallo Leute, Ich habe in meinem ausbildungsbetrieb ein Problem an demnich schon länger sitze und keine lösung in sich ...

Windows 7
Wake on LAN firmenweit einrichten
gelöst Frage von xbast1xWindows 77 Kommentare

Hallo, wir haben ungefähr 100 Clients. Gibt es eine automatisierte Möglichkeit den Clients die Einstellungen drüber zu bügeln oder ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 11 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...