DP mit Benutzerdatenträger und VDS-SAN-policy

lcer00
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe gerade einen halben Tag mit Recherche zu dem Thema hinter mir und endlich ein Ergebnis. (Ob das als Tip hier richtig ist weiss ich nicht, ich hätte es auch als Selbstgespräch-Frage einstellen können - das fand ich aber nicht si toll.

Situation:
Windows 2012R2 Server mit Remotedesktop-Diensten mit Bereitstellung der Rollen auf einem einzigen Server.
Ich habe versucht, die Benutzerdatenträger zu aktivieren. Dies ist nicht erfolgreich:

sowie

Das scheint nicht nur mir so zu gehen:
https://social.technet.microsoft.com/Forums/ie/en-US/c6fa08e3-a4df-4f7e- ...
http://clintboessen.blogspot.com/2015/06/legacy-file-servers-with-user- ...
https://www.vroege.biz/?p=2836
Das Problem lag bei allen Beiträgen, die ich finden konnte, beim Schreibzugriff auf die Freigabe, auf der die Benutzerdatenträger liegen sollten. Bezüglich der Freigaberechte gingen jedoch alle Versuche der Fehlerbehebung ins leere.

Laut dieser Liste bedeutet der code -2147024877 das gleiche wie 80070013 und meint: "The media is write protected." Zu dem Problem Fehler beim Schreiben eines Startcodes auf einen Datenträger durch VDS während eines Bereinigungsvorgangs finden sich im Internet viele Problemfälle, die auf Diskpart und eine SAN-Richtlinie hinweisen. Die Lösung, das Schreibschutz-Attribut auf der Disk manuell zu setzen, wie es Microsoft hier empfiehlt, funktioniert natürlich nicht. Der Virtuelle Datenträger wird ja durch den Assistenten erstellt und ist für den Benutzer bis zur Fehlermeldung nicht zugreifbar.

siehe auch: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/bb525577(v=vs.8 ...

Die Lösung bestand nun darin, die VDS SAN-policy zu ändern, wie hier beschrieben:

Danach lies sich vom Assistenten das UVHD-template.vhdx fehlerfrei erstellen und die Einrichtung wurde abgeschlossen.

Offen bleibt:
- ist das die Lösung oder ein Workaround?
- wie sollte man die VDI SAN-policy richtig einstellen und wer hat sie ggf. verstellt?

Der RDP-Betrieb funktioniert, wenn ich die SAN-policy wieder auf OfflineALL umstelle.

Allerdings werden dann nur temporäre Profile verwendet! - das ist dann noch separat zu klären

Grüße

lcer

Content-Key: 378136

Url: https://administrator.de/contentid/378136

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 23:08 Uhr

Mitglied: bloodstix
bloodstix 25.06.2018 um 15:14:45 Uhr
Goto Top
Kann bei deinen Fragen nicht helfen wollte aber fragen, ob du keine I18N-Probleme mit den UPDs hast?
Als ich die auf nem frischen 2012r2-TS aktiviert hatte, war das Startmenü und einige andere Dinge nicht mehr durchgehend korrekt für die eingestellte Sprache (deutsch) lokalisiert.
Habe leider trotz langer recherche nichts daran ändern können und deshalb leider keine UPDs im Einsatz.
Mitglied: lcer00
lcer00 25.06.2018 um 17:23:48 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @bloodstix:

Kann bei deinen Fragen nicht helfen wollte aber fragen, ob du keine I18N-Probleme mit den UPDs hast?

nein, habe ich nicht - hier ist aber alles "original DE" - ohne irgendwelche Languagepacks oder Varianten.

noch ein Nachtrag zu:
Allerdings werden dann nur temporäre Profile verwendet! - das ist dann noch separat zu klären
Das konnte ich lösen. Es gab eine GPO mit aktivierten Pfaden für
- Basisverzeichnis für Remotedesktopdienste-Benutzer festlegen
- Pfad für servergespeichertes Remotedesktopdienste-Benutzerprofil festlegen
Nach diese auf "nicht konfiguriert" gesetzt hatte, wurden die Benutzerdatenträger korrekt verwendet - ohne temporäre Profile.

Man könnte daraus Schlussfolgern, dass folgende Reihenfolge eingehalten werden muss:
- servergespeicherte Remotedesktopdienste-Benutzerprofil deaktivieren und damit "normale" lokale Profile erzeugen
- dann erst die Benutzerdatenträger aktivieren.

Grüße

lcer
Mitglied: bloodstix
bloodstix 25.06.2018 um 19:12:53 Uhr
Goto Top
Ich hab mein TS aber auch von nem German-ISO installiert. Hab auch nichts an den Sprachen eingestellt. Ohne UPD ist alles ok im Startmenü, aktivier ich die, sind die Einträge teils in englisch. Echt komisch. Naja trotzdem danke fürs nachdenken ob oder ob nicht!^^

Viel Glück noch