PFSense - OPNSense - Unterschiede in der VOIP Konfiguration

Mitglied: Looser27

Looser27 (Level 3) - Jetzt verbinden

19.12.2019 um 08:36 Uhr, 2589 Aufrufe, 2 Kommentare

Moin,

nachdem bei einem Stromausfall die Software von meiner pfsense hinüber war, habe ich nochmal OPNSense ausprobiert.
Also fröhlich los konfiguriert und das VLAN für VOIP inkl. aller Regeln angelegt.
Doch was ist das? Die Telefonanlage (N510IP Pro) verbindet sich nicht mit dem Provider.

Bis dato vorgenommene Einstellungen:
- Outbound NAT (Hybrid) mit static port nur für die Telefonanlage

Also noch ein Port Forwarding für SIP eingebaut und es lief. Das war unter pfsense definitiv nicht so.
Schließlich hat die N510 die Möglichkeit einen STUN Server zu nutzen.

Dann, gestern, wieder auf pfsense zurück gewechselt.
Das Ergebnis war wie erwartet. Nach dem Einstellen des Outbound NAT (wie oben) lief die Kiste sofort.
Ein Portforwarding war nicht erforderlich (auch das war nicht immer so......)

So langsam kann ich verstehen, warum so viel über VOIP in Verbindung mit pfsense/opnsense geschrieben wird....es ist einfach nicht vergleichbar.
Try & Error sind hier scheinbar immer noch die Mittel der Wahl bis man eine funktionierende Konfiguration gefunden hat.

Vielleicht hat jemand mal die Muße das nachzustellen.
Bei mir im Einsatz ist pfsense auf nem APU Board, N510 IP Pro als Telefonanlage und ein Toughswitch (L2).

Gruß

Looser
Mitglied: certifiedit.net
21.12.2019 um 00:37 Uhr
Ein n510 ist keine Telefonanlage.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.12.2019 um 17:39 Uhr
Sowas Ähnliches war hier neulich auch zubeobachten. Zwar nicht VoIP aber immerhin bei der Hardware Erkennung.
APU1 Hardware mit instaliertem kompatiblen Mini PCI WLAN Modul
pfSense latest installiert. Sofort beim Booten alle 4 Interfaces erkannt (dmesg Check)
Neue m2.sata und OpnSense latest installiert. Das erkennt nur re0 und re1. Nichtmal das 3te onboard Interface wird beim Booten erkannt.
OK, APU Bios auf das latest und greatest upgedatet, Prozedur wiederholt....gleiches Spielchen. Warum die OpnSense trotz gleichem FreeBSD Unterbau nur 2 der 3 onboard Interfaces erkennt und das WiFi Interface gar nicht wissen wohl nur die OpnSense Entwickler. Sowas erzeugt einen faden Nachgeschmack was die OpnSense Firmware anbetrifft....
Da bleibt man doch besser bei der pfSense was dein Thread ja oben mehr oder minder indirekt bestätigt.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
Störung Fax2Mail bei NFON am 24.10.20? Kein Mailversand von NFON möglich?
gelöst StefanKittelFrageTK-Netze & Geräte26 Kommentare

Hallo, scheinbar gibt es eine Störung bei NFONs Fax2Mail am heutigen Tag 24.10.20. Man kann Faxe an schicken und ...

Router & Routing
VPN Performance durch Mikrotik erhöhen
JseidiFrageRouter & Routing17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe Stand heute zwei Standort die ich per Site-to-Site VPN über zwei Fritzboxen verbinde. Da hier ...

Voice over IP
Brother-Fax an Speedport Hybrid funktioniert nicht
gelöst kman123FrageVoice over IP16 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hätte eine kleine Frage, da ich einfach nicht weiter komme. Sorry ...

Windows 10
RFID oder ähnlich Methode zur Sperrung W10pro bei Abwesenheit - Anmeldung nur über PW wieder ermöglichen
UweGriFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo Admins, folgende Lösung wird gesucht: W10pro Anmeldung über Bitlocker Freischaltung und PW bei Anmeldung. Gesucht wird: RFID Chip ...

Windows Userverwaltung
Synology mit Azure Active Directory verbinden
roeggiFrageWindows Userverwaltung13 Kommentare

Ich suche eine Lösung mit der ich ein Synology NAS mit der Active Directory verbinden kann um die Benutzer ...

Ubuntu
Ubuntu 20.10 "Groovy Gorilla" mit GNOME 3.38 und Kernel 5.8 veröffentlicht
FrankInformationUbuntu11 Kommentare

Canonical hat Ubuntu 20.10 veröffentlicht. Die neue Version mit dem Codenamen "Groovy Gorilla" bekommt lediglich 9 Monaten Sicherheitsupdates, kritischen ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing

Konfiguration OPNSENSE + PBX mit Telekom Anschluß (Magenta S) VOIP

simbeaAnleitungRouter & Routing1 Kommentar

In folgendem Setting: Modem Draytec Vior 165=>OPNSENSE=>Switch=>LAN mit PBX sind für die Magenta Tarife (Einzelrufnummern, KEIN Sip-Trunking) folgende Settings ...

Microsoft Office

BSI-Empfehlungen für die Office-Konfiguration

kgbornInformationMicrosoft Office

Kurze Information für Admins, die Office verwalten. Das BSI hat einige Regeln für die Absicherung von Office-Konfigurationen veröffentlicht. Ich ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik VLAN Konfiguration ab RouterOS Version 6.41

aquiAnleitungMikroTik RouterOS65 Kommentare

Grundlagen und Basis Design Dieses Mikrotik orientierte Tutorial ist ein Zusatz zum hiesigen VLAN_Tutorial. Es geht speziell auf die ...

Sicherheit

Kubernetes im Einsatz? Prüft die Konfiguration der etcd-Datenbank!

kgbornInformationSicherheit

Ich mache es mal kompakt: Falls jemand von euch Kubernetes zur Verwaltung von (Docker) Containern administriert, sollte er weiterlesen. ...

TK-Netze & Geräte

Was tun mit den "überflüssigen" Splittern nach der VOIP oder VDSL-Umstellung?

LochkartenstanzerTippTK-Netze & Geräte2 Kommentare

Moin. Es bleibt ja neuerdings der ein oder andere Splitter übrig, wenn man von DSL auf VOIP und/oder VDSL ...

Netzwerkprotokolle

IPv6 Konfiguration von Site-Site-VPN ohne feste IP

lcer00AnleitungNetzwerkprotokolle2 Kommentare

Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich hier eine Frage zu dem Thema gepostet: Da war noch etwas offen. ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT