60 Millionen Euro versenkt: Bundesagentur für Arbeit stoppt IT-Projekt ROBASO

bassfishfox
Goto Top
Heftig heftig.

Mich wuerden dennoch die Namen der "externen Dienstleister" interessieren.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/60-Millionen-Euro-versenkt-Bunde ...

Content-Key: 329642

Url: https://administrator.de/contentid/329642

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 21:05 Uhr

Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 16.02.2017 um 16:33:22 Uhr
Goto Top
Hi,

Zitat von @BassFishFox:
Mich wuerden dennoch die Namen der "externen Dienstleister" interessieren.
Namen wirst du wohl nicht erfahren, aber da gibt es nicht viele die solche Aufträge bekommen. Und die Mitarbeiter der externen Dienstleister werden jetzt dort "Kunde"...

Gruß,
Peter
Mitglied: sabines
sabines 17.02.2017 um 06:50:44 Uhr
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:

Namen wirst du wohl nicht erfahren, aber da gibt es nicht viele die solche Aufträge bekommen. Und die Mitarbeiter der externen Dienstleister werden jetzt dort "Kunde"...


Moin,
das glaube ich nicht, ich hab' die Erfahrung gemacht, dass die Schwätzer Karriere machen und die leisen Könner auf der Stelle treten ;-) face-wink
Gruss
Mitglied: Herbrich19
Herbrich19 17.02.2017 um 08:39:42 Uhr
Goto Top
Hallo,

Ich schätze mal der Dienstleister heißt Bearing Point. Die haben auch so tolle ideen wie DE-Mail und zuvor (für die Deutsche Post) ePost Entwickelt. aus CCC kreisen hört man auch dass Bearing Point für die NSA als Consulting arbeitet.

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Mitglied: altmetaller
altmetaller 17.02.2017 um 08:51:47 Uhr
Goto Top
Hallo,

zur Not schraubt man halt den Sanktionierungslevel hoch, dann hat man die paar Millionen schnell wieder drin :-) face-smile

Merke: Der Einzige, der für Fehler nicht bezahlt ist derjenige, der ihn verursacht.

Gruß,
Jörg
Mitglied: Herbrich19
Herbrich19 17.02.2017 um 08:57:26 Uhr
Goto Top
Ja,

Es ist irgendwie immer genau so wie es nicht sein sollte in unserer mordernen Wirtschaft. Und danck Merkel und ihren Neuland brauche ich noch 4 Stunden um meine Visual Studio 2015 ISO zu laden. Dabei ist doch der Breitband ausbau (angeblich) in vollen gange!

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich
Mitglied: 132272
132272 17.02.2017, aktualisiert am 18.02.2017 um 09:04:33 Uhr
Goto Top
Das ist wieder mal ein typisches Beispiel wie es bei vielen Projekten hier in Deutschland läuft die per Ausschreibung vergeben werden. Man siehe nur nach Berlin, Stuttgart und und und ... viel zu viele "Vorgesetzte Sesselfurzer" und zu wenig Macher. Deutschland schafft sich selber durch seine eigene Bürokratie ab.

Gruß und frohes Schaffen.
Mitglied: Herbrich19
Herbrich19 20.02.2017 um 16:51:59 Uhr
Goto Top
Wahre Worte, irgendwann muss man sogar zum Pinkeln gehen ein haufen Anträge ausfüllen

Gruß an die IT-Welt,
J Herbrich