Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lang lebe die Cloud

Mitglied: Henere

Henere (Level 3) - Jetzt verbinden

26.03.2020 um 09:34 Uhr, 2303 Aufrufe, 18 Kommentare, 6 Danke

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nutzerandrang-Dienste-von-Micros ...

Ein Grinsen kann ich mir nicht verkneifen.

Henere
Mitglied: Th0mKa
26.03.2020 um 10:52 Uhr
Naja, bei Teams z. B. sind innerhalb weniger Wochen die Nutzer von 30 Millionen auf 45 Millionen gestiegen, das kann man nicht planen. Die Einschränkungen sind ja auch nicht hinderlich bei der Nutzung, ob ich den Abwesenheitsstatus einmal in der Minute oder alle 5 Minuten setze ist doch eher Kosmetik.
Bitte warten ..
Mitglied: Reini82
26.03.2020 um 11:10 Uhr
Hi,

hatte gerade auch ein Webinar von unserem Hoster der auch Gold Partner bei MS ist. Die haben selbst gemeint mit so einem Andrang hat MS nicht geplant. Konnte vor ein paar Wochen auch niemand sagen das im März alle von zu Hause aus arbeiten. Bis die Aufrüsten dauert es das sehe ich ein.

Und Netflix, Amazon und Co. reduzieren auch Ihre Qualität

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: radiogugu
26.03.2020 um 13:02 Uhr
Hallo.

Es wird immer deutlicher, dass Leuten, die mal den Finger gehoben haben und fragten "Was wäre wenn...? Sind wir auf das vorbereitet?" mit der lapidaren Aussage "Das passiert nicht, außerdem sind wir bestensgerüstet." begegnet wurde.

Ob da oben jetzt jemand wach wird, dass es so ein "kleines" Virus schafft unsere Gesellschaft ins Wanken zu bringen? Was wenn wir mal eine "wirkliche" Krise erleben sollten, ähnlich dem was Syrien seit Jahren beutelt?

Wir haben ab nächste Woche Mittwoch Kurzarbeit auf unbestimmte Zeit im gesamten Unternehmen (ca. 130 Mann). Keiner ist doch momentan in der Lage einen zeitlichen Horizont zu zeichnen, bis das ausgestanden ist. Ich hoffe wirklich (ich kann nicht fassen, dass ich das schreibe), dass Donald Trump Recht behält und die Verbreitung des Virus ebbt mit Eintreten des Sommers ab.

Die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft wird jetzt schon schwer wieder aufzufangen sein, wenn das noch ein viertel oder halbes Jahr weitergeht wird es immer enger und die Arbeitsämter bekommen vor "Kunden" kaum noch Luft. Wirtschaftsleistung und Kaufkraft sinken auf ein Maß, dass gefählich sein wird.

Alles Schwarzmalerei, hoffe ich.

Solange genug Kackpappe vorhanden ist, kann uns die Anarchie nichts anhaben

Gruß
Radiogugu
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2020 um 13:31 Uhr
Ob da oben jetzt jemand wach wird, dass es so ein "kleines" Virus schafft unsere Gesellschaft ins Wanken zu bringen? Was wenn wir mal eine "wirkliche" Krise erleben sollten, ähnlich dem was Syrien seit Jahren beutelt?

Musst gar nicht so weit gehen, lass nur mal einen Virus kommen, der - wie die spanische Grippe - eben nicht die alten anpeilt, sondern die jungen, lass mal Polizei, Feuerwehr und Co dadurch ausdünnen, insbesondere heute, in der eben nicht jeder irgendwie noch ein Teil "Staat" (wie zu den ausklingenden 'Kaiserszeiten') im Blut hatte...

Da rappelt es, vor allem, weil die Gesellschaft auch zunehmend inhomogen wird.

Solange genug Kackpappe vorhanden ist, kann uns die Anarchie nichts anhaben

wegen der erleben wir doch schon Anarchie, im kleinen. + Hefe.
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
26.03.2020 um 14:38 Uhr
So langsam kann ich dieses sinnlose Cloud Gebashe hier nicht mehr lesen. Hast du dir den Artikel überhaupt durchgelesen? Die Einschränkungen sind minimalst und werden 99% der User nicht merken obwohl die eben mal plötzlich +15 Millionen User haben. Das muss man sich auch mal auf der Zunge zergehen lassen.

Zumal das Teams Tool wohl einigen Firmen in dieser Zeit den Hintern gerettet haben dürfte. Das ist auch nicht zu verachten.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Prof
26.03.2020 um 15:15 Uhr
👍
Genau so ist es. Sinnlos.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2020 um 15:16 Uhr
Zumal das Teams Tool wohl einigen Firmen in dieser Zeit den Hintern gerettet haben dürfte. Das ist auch nicht zu verachten.

Du meinst wohl eher einigen "Itlern", die sich bisher einen scheiss um IT-Strategie und Themen wie Heimarbeit etc gekümmert haben, was?

Aber gut, vielleicht kürzt man die nun heraus, das wäre zumindest ein kleiner Benefit.
Bitte warten ..
Mitglied: Ad39min
26.03.2020 um 15:22 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Zumal das Teams Tool wohl einigen Firmen in dieser Zeit den Hintern gerettet haben dürfte. Das ist auch nicht zu verachten.

Du meinst wohl eher einigen "Itlern", die sich bisher einen scheiss um IT-Strategie und Themen wie Heimarbeit etc gekümmert haben, was?

Eher wohl die Geschäftsleitungen, die sich bisher einen ** um Themen wie Heimarbeit gekümmert haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
26.03.2020 um 15:26 Uhr
Zitat von Ad39min:

Zitat von certifiedit.net:

Zumal das Teams Tool wohl einigen Firmen in dieser Zeit den Hintern gerettet haben dürfte. Das ist auch nicht zu verachten.

Du meinst wohl eher einigen "Itlern", die sich bisher einen scheiss um IT-Strategie und Themen wie Heimarbeit etc gekümmert haben, was?

Eher wohl die Geschäftsleitungen, die sich bisher einen ** um Themen wie Heimarbeit gekümmert haben.

Genau das! Seit wann entscheidet ein Admin darüber, ob Mitarbeiter Homeoffice machen dürfen? Eben..so gut wie. Also nein...diesmal kein Admin Bashing bitte Chris
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2020 um 15:31 Uhr
Sorry, aber wenn ich das mal so sagen darf, die GL hat darauf hingewiesen zu werden. Genau so wie auf die Themen Sicherheit, Strategie, ggf. anstehende Wartungen etc. Aber klar, wenn man es sich hinter seinem warmen Server bequem macht...

Muss kein Bashing sein, ich kenne genug interne Admins, die das progressiver Handhaben.
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
26.03.2020 um 15:38 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Sorry, aber wenn ich das mal so sagen darf, die GL hat darauf hingewiesen zu werden. Genau so wie auf die Themen Sicherheit, Strategie, ggf. anstehende Wartungen etc. Aber klar, wenn man es sich hinter seinem warmen Server bequem macht...


Das setze ich einfach mal vorraus Aber klar du als DL hast da natürlich auch öfters die absoluten Nieten im Programm. Sonst wärst du ja nicht da.
Bitte warten ..
Mitglied: Ad39min
26.03.2020 um 15:39 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Sorry, aber wenn ich das mal so sagen darf, die GL hat darauf hingewiesen zu werden. Genau so wie auf die Themen Sicherheit, Strategie, ggf. anstehende Wartungen etc. Aber klar, wenn man es sich hinter seinem warmen Server bequem macht...

Die Rede war davon, wie man sich (auch vor der Corona-Krise) Gedanken um Themen wie Heimarbeit gemacht hat.

Die GL muss Deiner Meinung nach also generell drauf hingewiesen werden, dass wir in einem Zeitalter leben, in dem es technisch möglich ist, auch von zu Hause zu arbeiten, also soll sie sich bitte mal Gedanken drum machen?

Meines Erachtens ist es Aufgabe der GL darüber Bescheid zu wissen und wenn nicht sich drüber bei den Admins zu informieren, welche Homeoffice-Möglichkeiten es gibt. Welche Strategie das Unternehmen damit dann fährt entscheidet nicht der Admin.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2020 um 15:44 Uhr
Im Gegenteil, die absoluten nieten sind oftmals hier, weil sie im Gegensatz zu den Cracks mit denen man zügig zu potte kommt keinen Dienstleister hin zu ziehen können weil sie sonst schnell abgesägt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2020 um 15:46 Uhr
Ja die IT Abteilung muss die gl muss dazu animieren und dies entsprechend begleiten. Wenn die GF das tun würde, dann bräuchte sie die IT Abteilung ja nicht und es geht eigentlich auch um mehr als ein Teams irgendwie schnell zu registrieren, sondern dies auch in die Prozesse und Datenstrukturen zu implementieren. Aber ich hab das Gefühl, hier ist die Implementierung eines Dienstes mit dem abschliessen eines abos erschöpft..
Bitte warten ..
Mitglied: Ad39min
26.03.2020 um 15:53 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Im Gegenteil, die absoluten nieten sind oftmals hier, weil sie im Gegensatz zu den Cracks mit denen man zügig zu potte kommt keinen Dienstleister hin zu ziehen können weil sie sonst schnell abgesägt sind.
Die "Absoluten Nieten" sind hier aber mindestens genauso oft Dienstleister, die Aufträge annehmen, von denen sie selber keine Ahnung haben.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
26.03.2020 um 16:04 Uhr
Zitat von Ad39min:

Zitat von certifiedit.net:

Im Gegenteil, die absoluten nieten sind oftmals hier, weil sie im Gegensatz zu den Cracks mit denen man zügig zu potte kommt keinen Dienstleister hin zu ziehen können weil sie sonst schnell abgesägt sind.
Die "Absoluten Nieten" sind hier aber mindestens genauso oft Dienstleister, die Aufträge annehmen, von denen sie selber keine Ahnung haben.

Kann ich dir nur zustimmen, subsumiert sich aber auch darunter. Denke du weißt gut genug, wie ich solchen Rate sich entweder selbst fort zu bilden oder es sein zu lassen. Ist schließlich auch ein wesentliches Risiko.
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
27.03.2020 um 20:29 Uhr
Moin,

um es mal ein bißchen von einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
Ich bin in der IT für den externen Support.
Mit der internen IT haben wir nichts zu tun.
Und zwischenzeitlich ging es nicht so gut zwischen den Abteilungen.
Beiderseits.

Wir haben sehr viele Außendienstler, Techniker, die natürlich alle irgendwie Homeoffice machen.
Begrenzt.
Dann hatten ein paar Manager das Recht ins HomeOffice zu gehen..
Also alles nichts richtig belastendes.
(Wenn man bedenkt das es sehr heterogen ist. Der schlimmste Fall war ein Techniker der nicht so wußte wie er einen Explorer startet..
Auf der anderen Seite sind auch welche drunter die helfen uns in Aspekten bei manchen Programmen )

Und jetzt kommen wir mit Gigabitweise Datentransfer u.a.
Und vielen unterschiedlichen Zugriffen.
Dazu noch die normalen Office Home-Office Zugriffe.

Ich muss sagen, es läuft relativ gut.
(Dazu darf man nicht vergessen die normalen Probleme mit den ISP.. Ich habe mehr als einmal im Haus kurzzeitig kein Netz gehabt, da kann die IT dann GAR NICHTS für )
Ja, die Kollegen der inneren schwitzen dabei, denn nichts ist effektiv vorgesehen für so einen Fall
Und sie sind am hinterhecheln nach genügend Lizenzen :-P

Nur in welcher Firma ist es das, vorgesehen oder vorbereitet für so einen Fall??
Selbst wenn man von Corona absieht, das mehrere Abteilungen in das HomeOffice gehen.
Außer in denen das die Regel ist, oder die so klein sind das, außer lizenzen die sie bekommen haben, die Server groß genug sind das es nur einen kleinen Unterschied macht.
Von meinen früheren Firmen in denen Ich war, auch mit Zeitarbeit, waren die meisten auf dies noch schlechter vorbereitet.


Ja, in der heutigen Zeit sollte für ALLE Firmen Home-Office ein Thema sein!
Und zwar in dem Punkt als die Struktur geklärt sein sollte.
Das Mitarbeiter im HomeOffice arbeiten können wenn es ansteht.
Es gibt Fälle wo dies die beste Möglichkeit ist.
Einer unserer Partner hat eine Spezialistin die in Berlin lebt und nicht weg will.
400km von der Firma weg.
Die macht seit Ewigkeiten HomeOffice mit regelmäßigen Meetings in der Firma.
Soweit Ich mitbekommen habe klappt das sehr gut.
Oder wenn ein Mitarbeiter verletzt ist und schwer ins Büro kommt, Fuß gebrochen z.B.
Dann ist mit HomeOffice beiden geholfen wenn der MA nicht mehr krank geschrieben werden kann!

Oder wenn es Kinder gibt.
HomeOffice mit Kindern ist der Graus.
Ich weiß es aus eigener Erfahrung.
Aber es kommt für die Firma mehr raus als wenn der MA sich etwas anderes einfallen lassen muss.
Wenn die Betreuung zB für einen Tag wegfällt und die Kinder um 1200 aus der Schule kommen.
Dann kann ich im HomeOffice 1h Pause machen, mich um die Kinder kümmern, danach weiter arbeiten und bin für die Kinder trotzdem vorhanden.
Wie gut es klappt ist dann natürlich individuell.
Aber es ist eine WinWin Situation finde Ich.


Meine persönliche Meinung von HomeOffice ist nach 1,5Wochen das es nichts für mich ist.
Und zwar haben die Kinder oder die Frau weniger damit zu tun.
Sondern das man aktiv weg von zu Hause ist, schon mehr getan hat bevor man mit der Arbeit anfängt.
Und natürlich auch mit anderen Menschen mehr direkt in Kontakt kommt.

Aber das ist meine Meinung für mich.
Das Grundsätzliche dadrüber gilt trotzdem.
Auch bei mir


Just mein Senf
Thomas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cloud-Dienste
Datenschutz in der Cloud
Ticker von Penny.CilinCloud-Dienste3 Kommentare

Die US Regierung versucht einen weiteren Angriff auf Daten in der Cloud. Dieser Streit geht nun schon über mehrere ...

Cloud-Dienste

Cloud ole - Wenn man es wirklich braucht ist die public Cloud immer unerreichbarer

Ticker von certifiedit.netCloud-Dienste14 Kommentare

Aber, um ehrlich zu sein, bei Daimler spinnen die VPNs mittlerweile auch. Fehlgeplant? Wohl sicherlich. Wird Zeit für ein ...

Cloud-Dienste

Neue IT-Administrator Ausgabe - Hybrid Cloud

Ticker von FrankCloud-Dienste

In der Ausgabe 02/2018 beschäftigt sich das IT-Administrator Magazin mit dem Thema Hybrid Cloud. Viele Firmen benötigen zunehmend eine ...

Informationsdienste

Cloud und wie die Argumente verpuffen

Ticker von certifiedit.netInformationsdienste26 Kommentare

Moin Leute, das Statement zu MS' Cloudausfällen ist Online. Subsummiert mit DF & co, eine Public- Cloud ist definitiv ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

IOS 14: Private WLAN-Adressen können für Probleme sorgen

Anleitung von Reini82 vor 12 MinutenLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Guten Morgen, IOS 14 und Android wechseln die MAC-Adressen (bei Android für jedes neue WLAN Netzwerk, IOS offenbar ständig). ...

Microsoft
Manage USB Devices on Windows Hosts
Ticker von Dani vor 16 StundenMicrosoft1 Kommentar

Raven is a Miniature Schnauzer that doesn’t like small critters in the yard unless they can fly. This gives ...

Microsoft
SMB Compression: Deflate your IO
Ticker von Dani vor 3 TagenMicrosoft

Hi folks, Ned Pyle guest-posting today about SMB Compression, a long-awaited option coming to Windows, Windows Server, and Azure. ...

Virtualisierung

Citrix end of availability (EOA) of perpetual licenses for the on-prem Workspace products

Ticker von Dani vor 3 TagenVirtualisierung1 Kommentar

Moin, der nächste Marktführer steigt von Kaufen auf Mietzwang um :-( What did Citrix announce on July 1, 2020? ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Win Server2016 Datacenter Installation Frage
Frage von UschadeWindows Server18 Kommentare

Hallo vereehrte Kolleginnen und Kollegen, Ich versuche einen Win Server2016 Datacenter zu installieren. Das Blech ist ein Fujitsu Primergy ...

Backup
Gesicherter Backupserver gesucht
gelöst Frage von lcer00Backup17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir am Wochenende den interessanten Vortrag aus folgendem Beitrag angesehen: DerWoWusste Danke für den Link ...

Windows Server
Hochstufen zum DC aufgrund Replikationsproblemen nicht möglich
Frage von FlinxitWindows Server17 Kommentare

Hallo, Wir haben ein Netzwerk übernommen, in welchem ein DC momentan aktiv ist, ein weiterer im AD angegebener DC ...

Router & Routing
VPN Performance verbessern
Frage von JseidiRouter & Routing15 Kommentare

Hallo zusammen, Ich benötige einmal ein paar Tips von euch. Die Ausgangssitustion ist wie folgt: Standort 1: VDSL100 mit ...

Administrator Magazin
09 | 2020 Ein Internetauftritt ist für Firmen heute eine Selbstverständlichkeit, doch gilt es beim Betrieb der entsprechenden Server einiges zu beachten. Im September beleuchtet das IT-Administrator Magazin deshalb das Schwerpunktthema "Webdienste und -server". Darin lesen Sie unter anderem, wie Sie Webapplikationen sinnvoll überwachen und welche Open-Source-Managementtools ...
Best VPN