Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Trump vs Twitter - Angriff auf die Meinungsfreiheit?

Mitglied: Frank

Frank (Level 5) - Jetzt verbinden

04.06.2020, aktualisiert 12:01 Uhr, 594 Aufrufe, 6 Kommentare, 5 Danke

Trump nutzt Twitter rege. Nach Hinweisen auf Falschbehauptungen drohte er dem Dienst. Was das bedeutet und die Konsequenzen dazu wird jetzt in der Heiseshow diskutiert:

Mitglied: altmetaller
04.06.2020 um 12:59 Uhr
Hallo,

in Deutschland sind Fake-News verboten und in Amerika wird die Verbreitung von Fake-News befohlen.

Letztendlich geht es allen (Regierungen) darum, Kontrolle auszuüben, indem man die Meinungs- und Deutungshoheit für sich beansprucht. Ein schönes Beispiel ist Renate Künast, die inzwischen sogar gegen Teilnehmer vorgeht, die sie wortwörtlich zitieren: (Google-Suche) nach "künast komma wenn keine gewalt im spiel ist"

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
05.06.2020 um 11:34 Uhr
Hi Jörg,
in Deutschland sind Fake-News verboten und in Amerika wird die Verbreitung von Fake-News befohlen.
War das mit Deutschland und den Fake-News Dein Ernst?
Dann müsste man wohl allen Medien in Deutschland, angefangen mit ARD und ZDF, den "Stecker ziehen".
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
05.06.2020 um 13:42 Uhr
Hallo,

Zitat von orcape:

Dann müsste man wohl allen Medien in Deutschland, angefangen mit ARD und ZDF, den "Stecker ziehen".

Das wiederum hängt davon ab, wer entscheidet, was Fake ist und was nicht.

Die Lobbyhuren der Autoindustrie z.B. haben hierzu ganz andere Vorstellungen als Umweltverbände.

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
07.06.2020, aktualisiert um 07:50 Uhr
Soweit muss man da nicht gehen. Genügt, beim Eingangsthema mal ne Rede im Original und anschließend die „Interpretation“ und die Darstellung hierzulande dagegenzustellen.

Dann versteht man auch endlich was die hier unter „freier Presse“ verstehen.

PS: Lobbyhuren contra „Umweltverbände“ lässt Neutralität missen. Und wer sind diese „Lobbyhuren“ überhaupt?
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
10.06.2020 um 16:04 Uhr
Zitat von altmetaller:

Hallo,

in Deutschland sind Fake-News verboten und in Amerika wird die Verbreitung von Fake-News befohlen.

Ähm - nein?!? Das läuft u.a. in dem Bereich der Meinungsfreiheit - du darfst hier (solang nicht bestimmte Bereiche betreffend) so ziemlich alles sagen und behaupten was du möchtest. Selbst wenn es in den Bereich der Verschwörungstheorien geht steht es dir frei das zu behaupten oder zu verbreiten... Wären "Fake-News" verboten würdest du auch mind. ein Papier aus dem Springer-Verlag mit 4 Buchstaben schon lange verbannt haben.


Letztendlich geht es allen (Regierungen) darum, Kontrolle auszuüben, indem man die Meinungs- und Deutungshoheit für sich beansprucht. Ein schönes Beispiel ist Renate Künast, die inzwischen sogar gegen Teilnehmer vorgeht, die sie wortwörtlich zitieren: (Google-Suche) nach "künast komma wenn keine gewalt im spiel ist"


Das ist eine ganz andere Baustelle - auch DAS gehört zur Meinungsfreiheit. Natürlich darf ich eben auch gegen Aussagen klagen wenn ich meine das die unwahr sind und/oder beleidigend sind. Das Klagen ist erst mal NICHT negativ zu sehen, das gehört nunmal dazu! Ich kann dich ja selbst für deine hier getätigten Aussagen erst mal verklagen. Ob die Klage dann ANGENOMMEN wird oder ob ich dann am Ende RECHT bekomme steht auf einem anderem Blatt!

Das hat auch nichts mit "Kontrolle ausüben" zu tun sondern einfach mit dem Bereich "Meinungsfreiheit". Nehmen wir an das sich zwei Leute mit "ey du Ars..." begrüssen, worauf der andere antwortet "Na du FlaWier". Wenn das zwei gute Kumpels sind dürfte das nunmal eine ganz andere Gewichtung haben als wenn du eine fremde Person so begrüssen würdest. Das soll deutlich machen das es nunmal vom Standpunkt abhängt - dasselbe gilt eben auch für wörtliche Zitate. Du kannst eine Person durchaus zitieren - dabei aber den Kontext so wählen das die Aussage komplett verdreht wird (Präsident Dump ist nahezu meisterlich darin!). DAFÜR gibt es dann Gerichte die sowas dann final klären. U.a. haben vor Jahren auch div. Bayern-Spieler gegen die Zeile "Was für Eltern muss man haben um so verdorben zu sein zu Spielen für diesen Sch... Verein" von den Toten Hosen geklagt (und verloren).

Auch wenn es den div. Verschwörungstheoretikern nicht passt - nicht alles ist automatishc das der Staat da was verbergen will... Und es muss einem auch nicht immer selbst passen - aber die Meinungsfreiheit ist grade in DE recht weit. Deshalb dürfen auch heute noch irgendwelche rechten durch die Städte ziehen und ihren Kram verbreiten...
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
10.06.2020 um 16:10 Uhr
Zitat von altmetaller:

Hallo,

Zitat von orcape:

Dann müsste man wohl allen Medien in Deutschland, angefangen mit ARD und ZDF, den "Stecker ziehen".

Das wiederum hängt davon ab, wer entscheidet, was Fake ist und was nicht.

Die Lobbyhuren der Autoindustrie z.B. haben hierzu ganz andere Vorstellungen als Umweltverbände.

Keine Sorge, da wird bei ARD/ZDF nicht viel passieren... dafür muss man sich nur mal angucken wer da so im Vorstand usw. arbeitet...
ZDF z.b.
Ministerpräsidentin Rheinland Pfalz
Ministerpräsi Brandenburg
Ministerpräsi Sachsen
Ministerpräsi Bayern (Herr Söder, in letzter Zeit ja öfters mal mit Aussagen vorne dabei...)
...
-> Wie hoch ist jetzt wohl die Chance das (in diesem Fall beim ZDF) ein ANGESTELLTER des Senders sich negativ oder kritisch über eine Aussage dieser Ministerpräsi's äussern würde? Natürlich zahlen wir alle ja die Gebühren für unabhängige Berichterstattung und die Person würde dafür natürlich nicht gefeuert werden können... aber das zufällig jemand unten im Lager gebraucht wird um die 50 jahre alten Akten mal zu entstauben ... und die Versetzung war da ja lange beschlossen und völlig unabhängig...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr

"Angriff auf unseren Shopserver" vom Mikrotik Shop

Information von LochkartenstanzerErkennung und -Abwehr11 Kommentare

Moin, kam gerade eine Email fmsweb, daß der mikrotik-shop gehackt worden wäre. und sie erpreßt würden: wir möchten Sie ...

Erkennung und -Abwehr

Ccleaner-Angriff war nur auf große Unternehmen gemünzt

Information von LochkartenstanzerErkennung und -Abwehr10 Kommentare

Wenn man dem Bericht glauben darf, sind die "kleinen" uninteressant gewesen. Aber wenn so en Angrff erfolgreich in großen ...

Sicherheit

BlueBorne: Neuer Bluetooth Angriff auf Millionen von Geräten

Information von HenereSicherheit1 Kommentar

Dank einer aktuellen Sicherheitslücke im Bluetooth-Protokolls unter Android, Linux, macOS und Windows können Millionen von Geräten über das Funkprotokoll ...

LAN, WAN, Wireless

WPA2 und WLAN-Sicherheit: Direkter Angriff auf WLAN-Router

Information von magicteddyLAN, WAN, Wireless

Siehe Bericht auf Heise, WPA2 und WLAN-Sicherheit: Direkter Angriff auf WLAN-Router Laut Bericht wurde eine direkte Angriffsmöglichkeit auf verwundbare ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update
Third Party Updates mit Chocolatey und Lansweeper
Anleitung von MarcoG vor 23 StundenWindows Update

Mit #Windows 10 hat Microsoft die Kumulativen Updates eingeführt und das Thema Patch Management wird in Unternehmen immer besser. ...

Datenschutz

Berliner Datenschutzbeauftragten prüfen Videokonferenz-SW

Information von Visucius vor 1 TagDatenschutz

Eine grüne Ampel erhielten kommerziell bereitgestellte Instanzen der Open-Source-Software Jitsi, etwa von Netways oder sichere-videokonferenz.de. Eine positive Bewertung erhielten ...

LAN, WAN, Wireless
Sophos Central Wireless v2.3.0-6 massive Probleme
Information von Voiper vor 3 TagenLAN, WAN, Wireless

Hallo Zusammen, wenn Ihr Sophos Central nutzt und die neuen APX Accesspoints im Einsatz habt, vermeidet das Update der ...

Off Topic
Wuebra - tech-flare
Information von tech-flare vor 4 TagenOff Topic3 Kommentare

Servus, Nein ihr seid mich nicht los Aus Wuebra wird tech-flare. Schöne Restwoche :)

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
Cisco IOS MTU per DHCP festlegen
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle16 Kommentare

Hallo, ich habe nun den Übeltäter gefunden, der dafür sorgt, dass manche Seiten nicht aufrufbar sind, da laufen dann ...

Netzwerkgrundlagen
Verschiedene Subnetzmaske in der Praxis: Völlig unnötig für kleine Netzwerke!?
Frage von media0815Netzwerkgrundlagen13 Kommentare

Hallo, mal eine ketzerische Frage: Ist die Verwendung unterschiedlicher Subnetzmasken in kleineren Netzwerke nicht völlig unnötig!? Oder anders gefragt: ...

Windows Server
Alternative für Windows servergespeicherte Profile
Frage von daice24Windows Server12 Kommentare

Hallo, ich benötige mal euren Rat. Wir verwenden in unserer Firma gerade servergespeicherte Profile. Alle Clients sind Windows 10 ...

Datenbanken
Abfrage Problem
Frage von orausdoDatenbanken10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen. DB System MS SQL Server Ich ...