Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zähe Update-Installation auf Windows Server 2016

Mitglied: kgborn

kgborn (Level 2) - Jetzt verbinden

21.02.2019 um 20:03 Uhr, 1313 Aufrufe, 20 Kommentare, 3 Danke

Mir sind in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden von Admins unter die Augen gekommen, die sich über die doch arg zähe Update-Installation unter Windows Server 2016 beschweren. Nun hat sich mal jemand aus dem Bereich der Dienstleister hin gesetzt und einige Tests gefahren - und Server 2016 mit Server 2019 bezüglich der Update-Zeiten verglichen. Ich habe die Informationen etwas aufbereitet - möglicherweise interessant für den einen oder anderen Admin in diesem Bereich.

Beweis für zähe Update-Installation bei Windows Server 2016
Mitglied: Henere
21.02.2019 um 21:16 Uhr
Ich wundere mich bei denen schon lange über nichts mehr. Wenn man den RESMON während der Updateinstallation anwirft, das System idelt rum bis zum geht nicht mehr. Weder CPU, noch irgendwelche Datentransfers auf der Festplatte.
Wenn davon 1 Komponente auch nur ausgelastet wäre, könnte ich es evtl noch nachvollziehen.

Während dem blauen "Bitte warten, Updates werden installiert" werden meines Wissens nach nur noch die Dateien ausgetauscht, die für den nächsten Reboot wichtig sind. Aber auch da kaum Aktivität auf den Datenträgern.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.02.2019, aktualisiert um 09:18 Uhr
Auch wenn ich bestätigen kann, dass es bei 2016 sehr zäh ist: es ist nicht gesagt, dass 2019 da besser sein wird.
Die Updates sind kumulativ, sie werden von Monat zu Monat größer.

Update KB4487006 (Feb2019 für Server 2016): 1395MB
Update KB4487044 (Feb2019 für Server 2019): 139MB

Also bekommt 2019 gerade einmal 1/10 der Payload von 2016 1607.
Diese wird jedoch schnell wachsen.

Meine Prognose: das wird schnell genau so lahm werden.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.02.2019 um 13:18 Uhr
Mahlzeit.

Zähle mich auch zu den leidgeplagten Server 2016 Admins.... auf potenter Hardware (also den Blechen, auf denen der Hypervisor läuft) mit SSDs ist es eigentlich erträglich, auf VMs mit Shared Storage (CSVs) hingegen teils unterträglich.

Im SCCM konnte ich verfolgen, dass MS nach und nach (Uservoice sei Dank) die Maximum Runtime für diese Updates von 20 Minuten erst auf 60 Minuten und jetzt sogar auf 120 Minuten hochgesetzt hat. Leider recht selbst das auf manchen Servern schlicht nicht aus, ich stelle das mittleweile auf 240 Minuten... ist sonst richtig ätzend, wenn der SCCM nach Erreichen von 120 Minuten Runtime mal eben die Installation abbricht - und dann noch 60 Minuten (+) alles wieder zurückrollt.

Die Größe der Updates selbst halte ich nicht für das Problem, bei uns waren die 2016 1607 schon beim ersten kumulativen Update sehr zäh...

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.02.2019 um 13:50 Uhr
bei uns waren die 2016 1607 schon beim ersten kumulativen Update sehr zäh...
Hm, ich meine, das wurde immer schlimmer, aber ich mag mich täuschen. Kann man aber heute noch testen, die CUs sind ja weiterhin im Katalog abgreifbar
Bitte warten ..
Mitglied: UweGri
24.02.2019 um 21:42 Uhr
Dass die Updates beim S2016 den Neustart doch recht lange verzögern, kann ich bestätigen. Teilweise 30 Min auf einem gut ausgestatteten System. Ich denke, alles was auf W10 beruht und diesen idiotischen Updates, ist für die Praxis nicht wirklich brauchbar. Hier noch vorhandene W7 sollen auf LTSC umgestellt werden. In der Hoffnung, A in den 10 Jahren komplett auf Linux zu kommen oder MS hat es bis dahin begriffen. Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Frank84
24.02.2019 um 22:10 Uhr
@DerWoWusste Weißt du zufällig, ob die Updates für die älteren Windows 10 Versionen mittlerweile auch so groß sind?

In Windows 10 gab es zwischenzeitlich einige Verbesserungen was update Größe und Installationsgeschwindigkeit angeht - ich gehe davon aus, dass diese Verbesserungen auch in server 2019 eingepflegt wurden.

@UweGri

Ich beneide dich ein bisschen, wenn ihr tatsächlich komplett von Microsoft weg kommt. Wir sind leider auf branchensoftware angewiesen, die natürlich nur unter Windows läuft. Die immer mangelhaftere Qualität von Microsoft Produkten macht mir sorgen. Auch wie sie immer stärker versuchen die User in die cloud zu zwingen - demnächst zum Beispiel sollen m. W. die on premise Lizenzen für RDP um bis zu 30% teurer werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Globetrotter
24.02.2019 um 23:15 Uhr
Hi @all..
Wie isses denn mit nem WSUS im Netz ?
Dann sollte das Thema erledigt sein..

Gruss Globe!
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
25.02.2019 um 09:22 Uhr
Moin.

Zitat von Globetrotter:

Hi @all..
Wie isses denn mit nem WSUS im Netz ?
Dann sollte das Thema erledigt sein..

Gruss Globe!
Ähh.... Nein. Wo die Updates herkommen, ist völlig egal. Die Verarbeitung/Installation der Updates selbst dauert eine Ewigkeit.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
25.02.2019 um 09:28 Uhr
Moin.

Zitat von UweGri:
[...]Hier noch vorhandene W7 sollen auf LTSC umgestellt werden.
Wir gehen grad von den LTSB(C)-Versionen weg, weil sie im produktiven Betrieb auf den Clients immer wieder für Ärger sorgen; offiziell von MS auch nicht supported, die LTSB(C) sind nur für POS o.ä. freigegeben.

Davon abgesehen hast du da dasselbe Problem mit den zähen Updates.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: setixx
25.02.2019 um 12:51 Uhr
Moin,
mir hat das hier weitergeholfen, auch wenn wir kein proxy für die Windows Server einsetzten.

https://blog.kaniski.eu/2016/12/windows-update-windows-server-2016-and-p ...

Grusss Bjoern
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
25.02.2019 um 17:23 Uhr
Zitat von setixx:

Moin,
mir hat das hier weitergeholfen, auch wenn wir kein proxy für die Windows Server einsetzten.

https://blog.kaniski.eu/2016/12/windows-update-windows-server-2016-and-p ...

Grusss Bjoern

Servus, darum geht es doch gar nicht. Es geht um die Installation der Updates.
Egal ob WSUS, direkt oder als msp bzw msi.

Grüße, Henere
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
27.02.2019 um 20:21 Uhr
Die Updates sind kumulativ, sie werden von Monat zu Monat größer.
Naja das stimmt zwar schon, aber der verarbeitet ja nicht alles was enthalten ist. Nur das relevante?

Ich habe mittlerweile eher das Gefühl, dass nur ein Core genutzt wird und das als ultra low Prio ausgeführt wird. Weil guckt man in den Taskmanager, ideln die CPUs bei 2-4% ebenso wie die Datenträger.
Da kann man 4 Hosts und den Hyper-V gleichzeitig updaten und trotzdem nimmt sich das keine Ressourcen. Und bei den ewig langen Neustarts (Windows wird vorbereitet ...) kommt man schon in Versuchung das Teil abzuschießen.

Ich handhabe das mittlerweile so, Abends nach Feierabend Snapshots machen und bei allen VMs und Hosts die Updates anschmeißen. Gemütlichen Abend machen und später nochmal per Remote auf die Hosts. Sind alle VMs aus, den Host neustarten und schlafen gehen. Entweder die Teile sind am nächsten Morgen wieder gestartet oder halt nicht. Falls nicht, hm tya blöd, falls doch, Freudentanz.

Richtig gekniffen ist man, falls man einen 24/7 Betrieb aufrecht erhalten muss und geplante Wartungszeiten hat.

"Oh Updates, ich starte mal eben den Server neu" (Berühmte letzte Worte).
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
27.02.2019, aktualisiert um 21:51 Uhr
Naja das stimmt zwar schon, aber der verarbeitet ja nicht alles was enthalten ist. Nur das relevante?
Wie kommst Du darauf? Das trifft nur auf die Delta-Updates zu.
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
27.02.2019 um 22:05 Uhr
War eher als Frage gemeint. Dachte in den kumulativen Updates sind einfach alle "Updatepakete" zusammengefasst. Ähnlich den Winfuture Update-Packs. Sprich wird entpackt und dann nur das relevante installiert.

Hatte bislang auch immer das Gefühl, dass ein bereits mal aktualisiertes System gegenüber einer Neuinstallation etwas zügiger beim Verarbeiten ist. Ist aber nur ein Bauchgefühl; habe ich noch nicht überprüft.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
01.03.2019 um 09:33 Uhr
Moin.

Zitat von jsysde:
[...]Im SCCM konnte ich verfolgen, dass MS nach und nach (Uservoice sei Dank) die Maximum Runtime für diese Updates von 20 Minuten erst auf 60 Minuten und jetzt sogar auf 120 Minuten hochgesetzt hat.
...und das aktuelle CU 2019-02 steht wieder auf 60 Minuten... :-\
Das reicht selbst auf potenter Hardware (installiere grad auf nem Blech) nicht aus, um das Update installiert zu bekommen - grad kam der erste Hyper-V-Host umme Ecke mit "Maximum Runtime exceeded". Microsoft, in it's infinite wisdom... *grmpf*

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
01.03.2019 um 09:39 Uhr
Nur mal'n spaßiges Detail: 2019 Hyper-V-Core, Updates für Februar installiert: nur 30 Sekunden (!) bis zum reboot.
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
01.03.2019 um 12:46 Uhr
Zumindest scheinen meine Beiträge (Deutsch, Englisch) und auch bei heise.de bewirkt zu haben, dass sich die Microsoftler die Sache mal ansehen wollen (ist mir per privater Nachricht signalisiert worden). Ob es 'weiße Salbe' ist, wird man sehen.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
01.03.2019 um 12:51 Uhr
Oha. Wir sind gespannt
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
02.03.2019 um 11:08 Uhr
Moin.

Zitat von kgborn:
Zumindest scheinen meine Beiträge (Deutsch, Englisch) und auch bei heise.de bewirkt zu haben, dass sich die Microsoftler die Sache mal ansehen wollen (ist mir per privater Nachricht signalisiert worden). Ob es 'weiße Salbe' ist, wird man sehen.
Hehe… Für irgendwas muss der MVP-Status ja auch mal nutzen...
Danke, bin gespannt, wie sich das entwickelt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Soccerdelux
05.03.2019 um 12:30 Uhr
Update seit heute früh 10 Uhr 2 Hyper V mit 1x 2 Vm's und 3 Vm's.

Teilweise nicht nachvollziehbar...

Installation von Updates wird vorbereitet (0%)

Neustarten und dann sucht er wieder Updates und installiert wieder 2 Stunden ..

Man könnte die Dinger einfach nur noch abschalten

Habe extra unmengen € für die Bleche ausgegeben, damit genau das nicht ein Thema wird und dann hängt man wieder bei MS

Komme mir vor wie in den guten alten Zeiten von windows Server SBS2003 - da hat das Update bzw. der Neustart auch mal gerne gedauert..

Aber diese Zeiten - sind nicht mehr normal.

Ich bin mir nicht sicher ob 2019 da wirklich besser wird, am Anfang lief 2016 von den Updates her auch recht stabil.

Hatte sogar mal zwischnezeitlich neuinstalliert, weil ich dachte der Fehler liegt bei mir ..

Aber dann bin ich wohl nicht der einzige !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2016 - Installation
Anleitung von Ah3n0bar6usWindows Server9 Kommentare

Alias Windows Server Technik Preview 2 steht als Vorabversion zum Download bereit. Ich möchte hier lediglich einen kleinen visuellen ...

Windows Installation
Server 2016 UEFI Installation von USB
Tipp von DerWoWussteWindows Installation10 Kommentare

Kurzer Tipp: Server 2016 kann vom USB Stick nicht UEFI installiert werden, da es auf dem Setup-Stick eine NTFS-Partition ...

Weiterbildung

Installation osTicket V1.10 V1.11 Windows Server 2019 IIS10 PHP7 bzw. Installation osTicket Windows Server 2016 Ticketsystem IT Helpdesk

Anleitung von ost1cketWeiterbildung2 Kommentare

osTicket kostenloser Download: In diesem Turorial installieren wir ein Ticketsystem/Helpdesk ohne Cloud. Inhaltsverzeichnis Vorwort Windows Server IIS einrichten PHP ...

Windows Update

Probleme Windows und Office Updates 2016-02

Information von DeepsysWindows Update1 Kommentar

Hi, diesmal gibt wohl Probleme mit Office 2013. Dieses wird extrem langsam: Und hier im Forum: VG, Deepsys

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10

Tipp von freesolo vor 7 StundenDatenschutz1 Kommentar

Alle die sich detailliert für die Datensammlung interessieren die unter Windows 10 stattfindet, sollten sich folgende Analyse des BSI ...

Sicherheit
Adminrechte dank Intel-Grafikkarte
Information von DerWoWusste vor 9 StundenSicherheit1 Kommentar

ist das Advisory, welches beschreibt, welche Intel HD Graphics Modelle Sicherheitslücken haben, mit denen sich schwache Nutzer zu Admins ...

Internet

EU Urheberrechtsreform: Eingriff in die Internetkultur

Information von Frank vor 1 TagInternet1 Kommentar

Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum erscheint das obere Banner in allen Beiträgen? Aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform ...

Windows Server
Windows Backup - FilterManager Event 3
Tipp von NixVerstehen vor 2 TagenWindows Server

Hallo zusammen, ich bin kein gelernter ITler und auch beruflich nicht in dem Feld tätig. Wir setzen in unserem ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Glasfaserkabel verlegen und Anschlüsse setzen
Frage von LLL0rdLAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo Leute, ich muss demnächst ein Netzwerkkabel auf einer Länge von ca. 70 Metern verlegen. Das Netzwerkkabel soll dabei ...

Windows Server
Mac Rechner im Windows Netzwerk - was jetzt?
Frage von Kopfg3ldWindows Server16 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgende Herausforderungen. Aber erst mal was kurz zum Netzwerk - Windows Server (ältester ist ein ...

Microsoft Office
Sharepoint 2016 mag keine Umlaute in .docx-Titeln
gelöst Frage von DerWoWussteMicrosoft Office13 Kommentare

Moin Kollegen. Nutzt hier jemand Sharepoint? Könnt Ihr, unabhängig von der Sharepointversion, bitte einen Test machen? Ladet ein .docx ...

Basic
VBS soll alle Ordner auswählen, die im Startmenu angezeigt werden
Frage von Senseless-CreatureBasic12 Kommentare

Guten Morgen - gibt es eine Möglichkeit, per VBS das Startmenu in Win10 zu modifizieren? Ich beherrsche VBS mittlerweile ...