04 | 2021 Backup & Recovery

IT-Magazin Cover
Daten sind das Lebenselixier von Unternehmen. Umso wichtiger ist deren Verfügbarkeit bei IT-Problemen oder im Katastrophenfall. Im April beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Backup & Recovery". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie Objekte und deren Attribute im Active Directory wiederherstellen. Außerdem lesen Sie, welche Sicherungskonzepte in Zeiten der Cloud angesagt sind und wie das Bare-Metal-Recovery mit Relax-and-Recover funktioniert. In den Produkttests zeigt QUMBU, wie es SQL-Server sichert.

Editorial: Volle Regale
Als begeisterter Leser musste ich unlängst ein neues Bücherregal anschaffen. Denn im mittlerweile über zehn Jahre alten Billy bogen sich einige Bretter bedrohlich. Was nicht nur am günstigen Einrichtungsstück, sondern auch am gewichtigen Inhalt lag. Denn anders als in der per Zoom in den Hintergrund gesetzten Bücherwand stehen bei mir echte, gedruckte Werke. Größer geworden ist mein Wohnzimmer und damit auch das neue Möbel leider nicht, und so unterliegt jeder Roman einem einfachen Auswahlprozess: Ist die Geschichte so gut, dass ich Sie noch einmal lesen würde? Dann hat sie sich den Platz im Regal wohlverdient. Oder war es nur ein einmaliges Leseerlebnis? Dann wird der Schinken gebraucht verhökert oder wandert in einen öffentlichen Bücherschrank.

Aktuell

News

Interview
Nach Ansicht von Sergei Serdyuk, Mitgründer und VP Product Management von NAKIVO, greifen viele Unternehmen auch beim Cloudbackup zunehmend auf mehrere Anbieter zurück. IT-Administrator hat ihn gefragt, was bei Sicherungen in und aus der Cloud zu beachten ist, wie es sich dabei mit virtuellen Infrastrukturen verhält und welche Rolle die zunehmende Automatisierung spielt.

Praxiswissen für Administratoren
Nachdem wir zuletzt angekündigt hatten, dass unser Training zur Active-Directory-Integration von Linux-Systemen wieder als Präsenztraining stattfindet, zwingt uns die aktuelle Lage nun wieder dazu, diesen Kurs ausschließlich online anzubieten. Wollen Sie sich also im Home Office durch unseren Trainer Thorsten Scherf in Sachen Zusammenspiel AD und Linux fit machen lassen, bietet sich am 29. April die entsprechende Gelegenheit. Für den Wissenshunger in Sachen PowerShell sind auch zwei neue Online-Termine am Start.

Tests

WSW Software QUMBU
Datenbanken sind das technische Herz von Unternehmen. Wenn diese nicht mehr funktionieren, steht meist der komplette Arbeitsprozess still. Daher ist es wichtig, sie stetig zu pflegen und zu sichern. Wie sich das mit der Software QUMBU bewerkstelligen lässt, haben wir uns angesehen und festgestellt, dass sich die Entwickler viele Gedanken um die einfache Bedienung und ein planvolles Vorgehen gemacht haben.

MailStore Server
Ein wesentlicher Aspekt der E-Mail-Kommunikation für Administratoren ist die rechtssichere Archivierung der Nachrichten. Hierfür bietet sich beispielsweise eine Software wie MailStore Server an. Während die Einrichtung im Test einfach von der Hand ging und auch Compliance-Anforderungen abgedeckt sind, hätten wir uns eine bessere Integration in das eigentliche Benutzerpostfach gewünscht.

U-Tools U-Move for Active Directory 2.7
Mit U-Move for Active Directory verspricht der Anbieter U-Tools Software deutlich vereinfachte Sicherungen und Wiederherstellungen von Microsofts Verzeichnisdienst. Das Werkzeug soll nicht nur im Katastrophenfall, sondern auch bei Migrationen und dem Aufbau von Testumgebungen helfen. Im Test machte U-Move Datenbewegungen zu einer reinen Freude.

HPE StoreOnce VSA 4.2
Sie sind auf der Suche nach einem effizienten Backupspeicher mit Deduplikation und wollen sich dabei nicht durch eine zweck- und kapazitätsbeschränkte Hardware einschränken lassen? Dann lohnt ein Blick auf die softwarebasierte Appliance HPE StoreOnce VSA. Der Hersteller verspricht dabei die Funktionen und den Datenschutz der StoreOnce-Technik in Kombination mit einem beliebigen, unabhängig wählbaren Datenspeicher. Ob HPE diese Ansage umsetzen kann, haben wir im Test überprüft.

Praxis

Azure Security Center
Die Azure-Infrastruktur bietet ein vielfältiges wie flexibles Cloudsetup und Änderungen sind im Handumdrehen durchgeführt. Doch wie lässt sich gewährleisten, dass die Sicherheit dabei nicht auf der Strecke bleibt? Die Antwort darauf lautet Azure Security Center. Wir stellen dieses wichtige Werkzeug für eine Gesamtsicht auf die Infrastruktursicherheit vor.

VMware vRealize Suite 8.2
Die vRealize Suite ist ein etabliertes Werkzeug zur Verwaltung und Automatisierung von VMware-Landschaften. Wie andere Produkte auch hat die Suite im Lauf der letzten Jahre den Wandel Richtung Cloud vollzogen und deshalb viel Neuerungen, aber auch die eine oder andere Überarbeitung erfahren. Seit 2019 gibt es vRealize in der Version 8, kurz vor Weihnachten 2020 gab es die letzte Überarbeitung in Form von Version 8.2 Patch 1.

Neuerungen in DiskStation Manager 7.0
Ende 2020 kündigte Synology im Rahmen eines Online-Events die runderneuerte Version des Betriebssystems DiskStation Manager an, das der Verwaltung der eigenen NAS-Systeme dient. IT-Administrator hat sich die Beta-Version genauer angeschaut. Soviel vorweg: Das Warten hat sich gelohnt, denn das neue Release bietet nicht nur ein runderneuertes und modernisiertes Benutzerinterface, sondern auch unter der Oberfläche eine Fülle interessanter Verbesserungen.

Storage-Erweiterung bei IGZ
Fachanwender fordern einen durchgehenden Datenfluss in verteilten Infrastrukturen – ein Anspruch, der IT-Administratoren schnell vor eine kaum lösbare Aufgabe stellt. Einen Ausweg kann hier eine Data-Fabric-Strategie sein, die das Datenmanagement sehr viel leichter macht. Denn damit stehen dem IT-Team in allen Umgebungen dieselben Funktionen zur Verfügung. Das SAP-Systemhaus IGZ baute seinen Storage im Rahmen einer notwendig gewordenen Erweiterung in Richtung Data Fabric um.

Kostenlose Datenbanken in der IBM-Cloud
IBM bietet auf seiner Cloudplattform auch kostenlose Ressourcen an. Neben Cloudspeicher stehen Ihnen Datenbanken bereit. Diese bieten sich vor allem für die Entwicklung sowie Tests an, lassen sich aber auch produktiv nutzen. Dies gilt für die relationale Datenbank Db2 ebenso wie für die NoSQL-Datenbank Cloudant sowie Machine Learning und Container-Ressourcen. Wir zeigen, wie Sie Ihr kostenfreies Konto anlegen und die Dienste aufsetzen.

Open-Source-Tipp
Für die Versionsverwaltung von Softwareprojekten oder auch Konfigurationsdateien kommt häufig die Software git in Kombination mit dem Webdienst GitHub zum Einsatz. Seit einiger Zeit existiert mit gh ein Kommandozeilen-Tool, mit dem Sie gewohnte Arbeitsabläufe komplett auf das Terminal verlagern können.

Security-Boundaries in Windows
Windows bietet verschiedene Schutzmechanismen gegen entfernte und lokale Angreifer. Dabei unterscheidet Microsoft zunächst unterschiedliche Grenzbereiche, sogenannte Security-Boundaries, und definiert für jeden dieser Bereiche eigene Schutzziele. Diese Schutzziele bestimmen dabei nicht nur die Sicherheit der ausgerollten Windows-Instanzen, sondern auch die Einschätzung der Kritikalität von Sicherheitslücken.

Tipps, Tricks und Tools
In jeder Ausgabe präsentiert Ihnen IT-Administrator Tipps, Tricks und Tools zu den aktuellen Betriebssystemen und Produkten, die in vielen Unternehmen im Einsatz sind. Wenn Sie einen tollen Tipp auf Lager haben, zögern Sie nicht und schicken Sie ihn per E-Mail an tipps@it-administrator.de.

Schwerpunkt

Modernes Backup und Restore
Leistungsfähige Technologien zur Sicherung und Wiederherstellung sind in Zeiten steigender Abhängigkeiten von wichtigen Daten un erlässlich. Themen wie Ransomware-Attacken, Multicloud Computing und immer mehr As-a-Service-Angebote haben auch hier deutliche Auswirkungen. Der folgende Beitrag skizziert einige Entwicklungstrends und wesentliche Einsatzbereiche von Datenschutz- und Wiederherstellungstechnologien im Spiegel stetig wachsender Anforderungen.

Automatisierte Datensicherung
Ganze Systeme in ein Backup zu gießen, war in der Vergangenheit eine valide Strategie, heute wirkt der Ansatz jedoch antiquiert. Nicht nur belegen Vollbackups unnötigen Speicherplatz, auch der Restore-Prozess beansprucht viel Zeit. Eine gute Automatisierung ermöglicht kleinere Datensicherungen und kurze Wiederanlaufzeiten. Der Beitrag zeigt den Weg zu einer automatisierten Backupstrategie.

Strategien für hochperformante Backups
Durch Datenwachstum und immer größere Server steigt der Anspruch an das Backup dieser Systeme. Eine Sicherung muss nicht nur vorhanden sein, sondern sich auch zeitnah wiederherstellen lassen. Hier gilt es, sowohl geeignete Konzepte zu etablieren als auch im Detail auf für das Backup genutzten Speicher, Netze und Software zu schauen. So lässt sich der Sicherungsvorgang auch bei sehr großen Datenmengen zu Höchstleistungen bringen.

Objekte und deren Attribute im Active Directory sichern und wiederherstellen
Schnell ist es passiert: Sie haben versehentlich Objekte im Active Directory gelöscht oder deren Attribute verändert. Mit kostenlosen Hilfsmitteln von Microsoft und etwas Vorbereitung sorgt eine solche Situation nicht mehr für erhöhten Puls. IT-Administrator zeigt, wie Sie sich rüsten und verlorene Informationen wiederherstellen.

Lokale Backups mit iSCSI zentral sichern
Das iSCSI-Protokoll lässt Netzwerklaufwerke wie lokale Platten erscheinen. Dies ermöglicht, dass ein simpler Linux-iSCSI-Backupserver mit Deduplikation bequem die Sicherungsdaten mehrerer Windows-Clients einsammelt. So lassen sich die Rechner zentral sichern, ohne dass eine kostenpflichtige Backupsoftware notwendig ist, und als Zielserver eignet sich auch ältere Hardware.

Firmendaten auf iOS-Geräten
Apples mobile Geräte sind im Unternehmensumfeld nicht mehr wegzudenken. Es ist deshalb wichtig, sie in eine Strategie zur Ausfallsicherheit einzubinden. Eine umfangreiche Datensicherung ist hier der erste Schritt. Wie der Beitrag zeigt, sind die Optionen innerhalb der iOS-Welt jedoch beschränkt und auch die iCloud bietet keine umfassende Lösung.

Disaster Recovery mit Relax-and-Recover
Ein holperndes oder defektes System lässt Nutzer gern verzweifeln. Das gilt für Windows- wie für Linux-User. Für Letztere bietet sich mit Relax-and-Recover eine bequeme Möglichkeit, einen Rechner im Problemfall wiederherzustellen. Das Werkzeug erlaubt eine Vielzahl an Bootmedien und zeigt sich überaus flexibel.

Hochverfügbarkeit mit MariaDB
Ausfallsicherheit ist für viele Unternehmen ein Kernkriterium für ihr Datenbanksystem. Kein Wunder: Ihre Existenz hängt davon ab, dass sich Daten jederzeit und unterbrechungsfrei verarbeiten lassen. Wir zeigen, wie Sie für diesen Zweck einen MariaDB-Cluster aufbauen und mithilfe von MaxScale die Verfügbarkeit sowie die Lese-/Schreibleistung der Datenbank verbessern.

S3-Speicher mit Bareos sichern
Apache Libcloud stellt eine einheitliche API zum Anbinden von Clouddiensten zur Verfügung. Diese Schnittstelle nutzt auch das neue Bareos-Libcloud-Plug-in, um S3-Speicher lokal zu sichern und anschließend wieder zurückzuspielen. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt dieser Beitrag.

Rubriken

Buchbesprechung

Fachartikel online
Unser Internetauftritt versorgt Sie jede Woche mit neuen interessanten Fachartikeln. Als Heftleser können Sie über die Eingabe des Link-Codes schon jetzt exklusiv auf alle Online-Beiträge zugreifen.

Aus dem Forschungslabor
Wissenschaftler planen, durch Weiterentwicklung herkömmliche WLAN-Router für den Einbruchschutz einzusetzen. Denn selbst Mobiltelefone, deren Funkfunktion deaktiviert ist, senden regelmäßig Daten, um nach umliegenden WLAN-Netzen zu suchen - auch das Smartphone in der Hosentasche eines Einbrechers.
Sichere Dir jetzt Dein Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei!PrintausgabeE-Paper
05.2021

Hybrid Cloud

04.2021

Backup & Recovery

03.2021

IT-Automatisierung

02.2021

Sichere Virtualisierung

01.2021

Infrastruktur- und Assetmanagement

12.2020

Applikationsmanagement

11.2020

Server- und Storage-Virtualisierung

10.2020

Berechtigungs- und Identitätsmanagement

09.2020

Webdienste und -server

08.2020

Datenbanken

07.2020

Monitoring & Support

06.2020

Hybrid Cloud

05.2020

Small Business IT

04.2020

Messaging & Collaboration

03.2020

Informationssicherheit

02.2020

Backup & Recovery

01.2020

LAN, WAN & SDN

12.2019

Rechenzentrum & Infrastruktur

11.2019

Container & Anwendungsserver

10.2019

Sichere IT-Systeme

09.2019

Sicherer Datenaustausch & Collaboration

08.2019

Enterprise Open Source

07.2019

Moderne Storage-Architekturen

06.2019

Hochverfügbarkeit & Monitoring

Hybrid CloudHybrid CloudBackup & RecoveryBackup & RecoveryIT-AutomatisierungIT-AutomatisierungSichere Virtualisierung Sichere Virtualisierung Infrastruktur- und AssetmanagementInfrastruktur- und AssetmanagementApplikationsmanagementApplikationsmanagement