psannz
Goto Top

Keine Verbindung auf zus. NIC auf Asus M2N-E (nForce 570) möglich

Folgendes Problem: Windows 7x64 Installation auf einem Asus M2N-E SLI (570 sli ultra). Onboard NIC funktioniert tadellos, die zusätzlich eingebauten NIC (D-Link DGE-530T und Intel Pro/1000 GT) können aber keine Netzwerkverbindung aufbauen. IPs beziehen sie jedoch vom DHCP.

Hallo zusammen,

hab hier ein Problem das mir gerade den letzten Nerv raubt.
Das Problem ist im Prinzip folgendes:

NIC#1: onboard nForce
IP via DHCP, Verbindungen problemlos, alles funktioniert

NIC#2: Intel Pro/1000 GT
IP via DHCP (sporadisch, mal ja, mal nein), Ping auf eigene IP möglich, Verbindung/Comm zu anderen IPs/Geräten unter keinen Umständen möglich (weder bei statischer IP, noch bei via DHCP vergebener)

NIC#3: D-Link DGE-530T
siehe NIC#2

Zudem gibt es vom DC folgende Fehlermeldung:
Ereignisquelle Ereignis-ID Zuletzt Gesamtanzahl
bowser 8003 20.01.2012 05:36:03 55
Ereignisdetails: Der Hauptsuchdienst erhielt eine Serverankündigung vom Computer "RechnerNameHier", der der Hauptsuchdienst der Domäne für den NetBT_Tcpip_{6825C2F2-21A2-4CD7-8D9D-5253FA5FF36D}-Transport zu sein scheint. Der Hauptsuchdienst wurde beendet oder es wird eine Auswahl erzwungen.

Via Linux-LiveCD funktioniert der Netzwerkzugriff problemlos über alle drei NIC, unabhängig von IP bzw. Kabelverbindungskonfiguration.

Wenn ich mich recht entsinne gab es zu den nForce Chipsätzen eine Hardwarefirewall, nur lässt sich diese leider nicht finden bzw. über die nVidia NIC Treiber abschalten (da nicht aufgeführt).


Hätte von euch noch wer eine Idee wie ich die non-onboard NIC zum Laufen bekomm? Mal abgesehen davon das onboard NIC im BIOS zu deaktivieren und 7 neu zu installieren?

Grüße,
Philip

Content-Key: 179244

Url: https://administrator.de/contentid/179244

Printed on: June 19, 2024 at 09:06 o'clock