roadmax
Goto Top

Namensänderung bei Microsoft 365

Hallo Zusammen,

ein Mitarbeiter hat geheiratet und den Namen seiner Frau angenommen. Ich habe ihm seine neue Email als Alias hinzugefügt und diese als Primär markiert. In Azure habe ich seinen Namen abgeändert. Jetzt hat er das Problem, dass er in der Desktop App von Outlook 365 jedes Mal beim schreiben der Mail die Auswahl nicht direkt über die "Von" Option wählen kann, sondern erst über "Von"->"Weitere Email Adressen " gehen muss, was dauert und nervt. Dann kann er zwar verschicken aber bei der nächsten Mail fängt das von vorne an. Hat jemand eine Idee?
War mein Vorgehen so korrekt?

Gruß,
Roadmax

Content-Key: 3739308818

Url: https://administrator.de/contentid/3739308818

Printed on: April 18, 2024 at 02:04 o'clock

Member: BeneRu
BeneRu Aug 24, 2022 at 09:22:46 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen,

ich habe leider nicht ganz verstanden wofür das Senden von benutzt wird. Vielleicht kannst du das noch einmal erklären?
In dem Zusammenhang schließe ich ihr nutzt einen Online Exchange?
Im Normallfall reicht es, wenn du Primäre Mailadresse und damit den Benutzernamen umstellst. Outlook meldet sich beim Versenden der Mail beim Exchange Online und sendet automatisch mit der primären Mailadresse raus - so meine Erfahrung. Das kann allerdings ein paar Stunden dauern, bis das wirksam wird.

Ich habe bei größeren Kunden mit ActiveDirectory-Sync ab und an das Problem, dass ich hier im ActiveDirectory im Attribut-Editor die ProxyAdress manuell anpacken muss.

Nutzt ihr ActiveSync für eure Konten?
Member: Roadmax
Roadmax Aug 24, 2022 at 09:36:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,

zu deiner letzen Frage, wir nutzen kein ActiveSync aber ein Exchange Online.
Der User muss bei jeder Email aus Outlook den Weg wie im Bild zu sehen ist gehen. Das funktioniert auch einwandfrei, ist aber lästig, da Outlook sich den Alias nicht in der "Von"-Liste merkt.
e-mail-alias-postfachadresse-sichtbar
Member: BeneRu
BeneRu Aug 24, 2022 at 10:22:44 (UTC)
Goto Top
Tut mir leid, ich stehe heute irgendwie auf dem Schlauch face-big-smile
Warum genau möchtet ihr von der Alias-Adresse senden?

Bei Namensänderungen bietet es sich doch an, wenn der User direkt mit der neuen Adresse senden kann, damit diese sich einbürgert?

Von einem Alias senden ist von Outlook in der Form gar nicht vorgesehen. Aliase sind primär zum reinem Empfangen geeignet.

Benedict
Member: Remotedesktopverbindung
Remotedesktopverbindung Aug 24, 2022 at 12:54:31 (UTC)
Goto Top
Servus, eigentlich ganz einfach gelöst:

1. Leg die neue Adresse als Alias an
2. Stell die primäre E-Mail-Adresse auf die neue Adresse im Admincenter um
2.5 Nur wenn du auch deine lokale AD synchronisierst: Geh in den Attributeditor auf dem AD-Nutzer und trage bei ProxyAdresses SMTP:DieNeueEmailadresse ein. Lösche außerdem die nicht benötigte alte Adresse und fallls sie noch zum Versand/Empfang benötigt wird, dann leg sie hier an mit smtp:AlteAdresse. SMTP großgeschrieben bedeutet hier nämlich das es die Primäre Adresse ist. Danach dann noch mit dem AD-Sync den Deltasync ausführen.
3. Erstelle ein neues Outlookprofil und melde dich mit dem MS365-Konto an.

Dann sollte es garantiert gehen.